logo

Entzündung der Vorhaut - "männliches" Problem eines kleinen Kindes

Mit dem Wachstum von Söhnen wird früher oder später jede Mutter mit verschiedenen "männlichen" Problemen konfrontiert. Es ist das Sexualorgan des Jungen (selbst sehr klein), das viele Fragen aufwirft, und mit ihnen die Ängste. Ärzte der Entbindungsstationen vor der Entlassung des Neugeborenen sollten jungen Müttern alle Merkmale der richtigen Pflege des Kopfes und der Vorhaut des Babys erklären, aber leider finden solche Vorträge nur in isolierten Einrichtungen statt.

Die meisten Probleme bei Jungen beginnen meist wegen der Ignoranz junger Eltern bei einem so wichtigen Thema. Und die Hauptregel hier ist in einem einfachen Ausdruck: "Wenn du nicht schaden willst, berühre nicht".

Wenn wir ein wenig Anatomie studieren, wird klar, dass die angeborene Phimose, die temporär ist, von der Natur allen neugeborenen Jungen belohnt wird, und das ist absolut normal. Der Kopf des Penis ist mit einer Hautfalte (Vorhaut) bedeckt, und zwischen ihnen sind dünne Bindegewebs-Synechien.

Der Kopf des Penis bei Kleinkindern sollte nicht frei ausgesetzt werden - angeborene Phimose ist eine Art natürlicher Schutzmechanismus. Wenn das Kind wächst, entwickeln sich die Genitalien. Es werden Hormone produziert, die die Vorhaut elastischer machen, wodurch sich der Kopf auf natürliche Weise öffnen kann, zum Beispiel wenn eine spontane Erektion auftritt.

Sie sollten nicht ein Baby mit einem anderen vergleichen und es unabhängig diagnostizieren, denn für einen Jungen findet die Entdeckung im Alter von 6-7 statt, für den anderen nur um 10 Jahre.

Wie sieht eine Entzündung aus?

Oft gibt es Fälle, in denen übermäßige Sorge und Sorge junger Mütter über die zukünftige sexuelle Funktion eines Sohnes sie zu völlig voreiligen Handlungen und Handlungen drängt, die zum Auftreten vieler Probleme führen.

Eine Entzündung der Vorhaut in der Medizin wird Balanoposthitis genannt. Die Krankheit betrifft oft den Kopf, hat ein sehr schönes Aussehen, stellt aber keine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit des Kindes dar, wenn es nicht zu einer chronischen Form wird.

Der häufigste Grund für das Auftreten einer solchen Entzündung bei einem Kind ist ein Versuch der Eltern, den Kopf von sich selbst loszulassen, da es bereits "Zeit" ist, den natürlichen Schutz des Organs verletzt und für verschiedene krankmachende Organismen freien Zugang zum Präputialbeutel eröffnet.

Manchmal hat das Auftreten der Krankheit physiologische Probleme. Unter der Vorhaut eines Kindes sammelt sich in der Regel Smegma an (eine Mischung aus abgestorbenen Hautzellen und Absonderungen der Talgdrüsen), die mit der allmählichen Resorption von Synechien und der Freisetzung des Kopfes bei normalem Urinieren von selbst weggespült wird.

Wird der Prozess jedoch unterbrochen und die Synechie nur teilweise dispergiert, bildet sich ein Hautbeutel, aus dem das Smegma nicht nach draußen gelangen kann und einen dichten Smegmolit bildet, der zur Ursache des Entzündungsprozesses wird.

In einigen Fällen ist das Auftreten von Balanoposthitis auf eine allergische Reaktion zurückzuführen, wenn der entzündliche Prozess aufgrund eines Mangels an hygienischen Verfahren, der Verwendung von ungeeigneten Windeln oder Hygieneprodukten aufgrund des vorzeitigen Wechsels von Unterwäsche oder Waschen von Dingen mit chemischen Pulvern auftritt.

Häufig tritt die Krankheit in Gegenwart von Nahrungsmittel- (Arzneimittel-) oder Atemwegsallergien auf, wenn das Allergen, das in den Körper des Kindes gelangt ist, mit dem Urin ausgeschieden wird und eine Reizung der Vorhaut mit anschließendem Entzündungsprozess verursacht.

Die rezidivierende Form der Balanoposthitis ist oft ein Symptom der bestehenden Phimose, wenn die Vorhaut sehr schmal ist und es dem Kopf nicht erlaubt, sich selbst in der Adoleszenz zu öffnen. In diesem Fall ist eine Beschneidung erforderlich - ein unkomplizierter und ungefährlicher chirurgischer Eingriff. Mehr über die Beschneidung →

Symptome

Es ist nicht schwer, Balanoposthitis zu bestimmen, da seine Symptome eine starke Manifestation haben. Zu Beginn der Entzündung bemerken die Eltern meist, dass der Kopf des Jungen geschwollen ist, an der Oberfläche gibt es starke Rötungen. Ein älteres Kind klagt darüber, dass es in der Leistengegend schmerzt und juckt.

Sie können oft das Auftreten von eitriger Ausfluss, Hautausschlag, weißliche Plaque und Schmerzen beim Wasserlassen beobachten, was darauf hinweist, dass die Krankheit chronisch wird, und dies kann zu vernarbenden Phimose führen.

Die akute Balanopostitis ist gekennzeichnet durch das plötzliche Auftreten von Schwierigkeiten beim Wasserlassen und starke Schmerzen, die allmählich durch Rötung der Vorhaut und ausgeprägte Ödeme ergänzt werden. Gleichzeitig ist es möglich, von der Präputialöffnung den Austritt von eitrigem Inhalt mit weißer oder gelblicher Farbe zu beobachten.

Oft steigt die Temperatur des Kindes an, was zu ernsthaften subfebrilen Zahlen führen kann. All dies führt dazu, dass der Junge sehr besorgt ist.

Behandlung und Hygiene

Wenn die Symptome des entzündlichen Prozesses des Penis bei Jungen auftreten, ist es notwendig, die richtige Behandlung zu beginnen. Dafür:

  1. Um häufige Bäder mit einer warmen schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu organisieren, die durch Furatsilinom, Sanguinarin oder Abkochung der Kamille ersetzt werden kann. Jede dieser Substanzen kann eine antiseptische Wirkung haben und die Reste von vorhandenem organischem Material und Ausscheidungen aus dem Raum des Präputialsacks entfernen. Kaliumpermanganat hat eine trocknende Wirkung, deshalb ist es notwendig, es in der Behandlung nur zu verwenden, wenn es keine anderen Mittel gibt.
  2. Schmieren Sie die betroffene Haut mit einer aseptischen Salbe, zum Beispiel Streptomycin oder Levomekol.
  3. Wenn nach einer solchen Behandlung für 4 Stunden der Junge keine Verbesserungen und eine Abnahme der Intensität der Symptome erfährt, ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren, der Antibiotika für die nachfolgende Therapie auswählen wird.
  4. Wenn nach erfolgter Heimbehandlung positive Dynamiken auftreten, sollten die Verfahren (Bäder mit Antiseptika) und die Salbenbehandlung mehrere Tage fortgesetzt werden, bis die Symptome des Entzündungsprozesses vollständig verschwinden.

Manchmal kann es bei Balanoposthitis zu einem akuten Harnverhalt kommen, der durch Überlappen der Urethra durch stark geschwollene Vorhaut verursacht wird. Diese Bedingung erfordert einen dringenden Besuch beim Arzt für die Notfallversorgung.

Verwechsle den Harnverhalt nicht mit der einfachen Weigerung des Kindes, aufgrund von Schmerzen zu urinieren. Während des Urinierens fallen Urintropfen mit reizenden Substanzen auf die entzündete Haut der Vorhaut, wodurch die Schmerzen verstärkt werden.

Der Junge weigert sich einfach, auf die Toilette zu gehen, auch wenn er drängt. In diesem Fall können warme Bäder mit einer Abkochung aus Eichenrinde oder medizinischer Kamille helfen, die Schmerzen lindern und den Zustand des Kindes verbessern.

Ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Behandlung des Kindes und die Beseitigung des entzündlichen Prozesses ist die richtige Pflege des Geschlechtsorgans und die Durchführung von hygienischen Verfahren.

Die folgenden Regeln müssen genau beachtet werden:

  • Öffnen Sie nicht gewaltsam den Penis, strecken und drücken Sie die Vorhaut.
  • Keine Notwendigkeit, den Penis täglich mit Desinfektionsmitteln zu behandeln.
  • Es ist wichtig, die Windeln des Babys rechtzeitig zu wechseln und sie nach jedem Stuhlgang mit sauberem warmem Wasser zu waschen.
  • Alle 1-2 Wochen ist es möglich, warme hygienische Bäder mit Dekantieren von Schöllkraut, Sukzession oder Kamille zur Vorbeugung durchzuführen.
  • Während der Therapie muss sichergestellt werden, dass das Baby viel Flüssigkeit zu sich nimmt, dies trägt zur aktiven Durchspülung des Kanals und zur Beseitigung der Entzündung bei.
  • Bei der Behandlung der primären Balanoposthitis sollte der Prozess mit voller Verantwortung behandelt werden, da nur in diesem Fall der Übergang von der Krankheit zur chronischen Form vermieden werden kann.
  • Wenn ein Rückfall auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, nicht versuchen, die Krankheit selbst zu behandeln.

Prävention

Jede Krankheit ist viel leichter durch vorbeugende Maßnahmen zu verhindern als sie zu heilen - diese Wahrheit ist allen bekannt.

Wie oben erwähnt, ist oft der Grund für das Auftreten des Entzündungsprozesses ein Versuch, den Penis dazu zu zwingen, den Kopf eines Elternteils oder eines neugierigen Kindes zu öffnen. Do it yourself kann es auf keinen fall. Es ist notwendig, alle Regeln der Pflege für das Sexualorgan zu befolgen, aber nicht die natürlichen Prozesse der Natur zu stören, es sei denn, dies ist absolut notwendig.

Wenn der Entzündungsprozess durch eine allergische Reaktion ausgelöst wird, ist es notwendig, das Allergen korrekt zu identifizieren und zu eliminieren. Es ist notwendig, die Pflegeprodukte, die Marke von Windeln, die Mittel zu ändern, mit denen Kinderkleidung gewaschen wird.

Es ist notwendig, die Baby-Unterwäsche nur aus Bio-Baumwolle zu kaufen, künstliche synthetische Stoffe zu vermeiden. Wenn Nahrungsmittelallergien wichtig sind, vermeiden Sie, Nahrungsmittel zu essen, die eine Reaktion verursachen.

Wenn es physiologische Gründe gibt, die zum Auftreten und häufigen Wiederauftreten der Balanoposthitis beitragen, sollte man die Hilfe von Spezialisten suchen und in Zukunft alle vorgeschriebenen Empfehlungen als vorbeugende Maßnahmen befolgen.

Autor: Waganowa Irina Stanislavowna, Arzt

Balanoposthitis bei einem Kind

Bei Jungen ist der Bereich der Vorhaut und des Peniskopfes oft entzündet. Diese Entzündung wird Balanoposthitis genannt. Babys sind besonders krank, da sich die Anatomie eines Neugeborenen von der Struktur der Genitalien des Erwachsenen unterscheidet. Balanoposthitis bei einem Kind erscheint aufgrund von unzureichender oder seltener Wäsche, Infektionskrankheiten, Allergien, Diabetes, Übergewicht. Die Temperatur steigt, der Kopf des Penis wird rot und geschwollen, der Junge klagt über schmerzhaftes Wasserlassen.

Ursachen von Balanoposthitis

Balanoposthitis bei Kindern wird normalerweise durch Bakterien verursacht. Die Erreger des Entzündungsprozesses sind Staphylokokken- und Streptokokkeninfektionen, Herpesvirus, Pilzinfektion (Candida) und andere Mikroorganismen. Bakterien vermehren sich im Beutel zwischen Kopf und Vorhaut. Das umliegende Gewebe und die Haut entzünden sich, so beginnt Balanoposthitis. Die allergische Natur der Krankheit ist ebenfalls möglich, in welchem ​​Fall das Allergen die Ursache der Entzündung wird.
Die Ursachen der Entzündung sind vielfältig. Die folgenden Faktoren können die Entwicklung von Balanoposthitis provozieren:

  • Unzureichendes Waschen. Bei unzureichender Hygiene werden Smegma und Urinreste nicht unter der Haut der Vorhaut ausgewaschen. Smegma besteht bei kleinen Kindern meist nicht aus Sekreten der Vorhaut, sondern aus abgestorbenen Epithelzellen. Werden diese Sekrete nicht regelmäßig ausgewaschen, entwickelt sich an der Stelle ihrer Ansammlungen eine Infektion, die zu einer Entzündung führt.
  • Diabetes und hormonelle Störungen sind keine seltenen Ursachen für Balanoposthitis. Mit hohem Zucker im Urin entsteht eine süße Umgebung, in der Bakterien schnell wachsen.
  • Phimose. Bei allen Säuglingen kann der Kopf des Penis nicht geöffnet werden, er ist mit der Vorhaut bedeckt (physiologische Phimose). Geschlossene Bereiche des Kopfes tragen zur Akkumulation von Bakterien bei.
  • Spikes (Synechien) Vorhaut. Dies ist das anatomische Merkmal aller männlichen Babys. Wenn der Junge älter wird, verschwinden Verwachsungen von selbst und bedürfen keiner besonderen Behandlung. Synechien verhindern jedoch eine vollständige Reinigung des Kopfes, was zu einer Balanoposthitis führen kann.
  • Zu häufiges Waschen des Jungen mit Seife kann ebenfalls provozieren. Seife und andere Reinigungsmittel können bei häufiger Anwendung die Haut reizen. In solchen Fällen ist eine allergische Balanoposthitis möglich. Die Ursache für Allergien sind oft die restlichen Waschmittel in Windeln. Ein neugeborener Junge steht an den Genitalien mit solcher Unterwäsche in Kontakt. So kann Kontaktdermatitis auftreten, und dann Balanoposthitis allergischer Natur. Im Falle von Allergien werden Rötung und Ausschlag auf der Haut um die Genitalien beobachtet.
  • Manchmal ändern sich seltene Windeln zu einer Entzündung. Bei älteren Jungen kann Balanoposthitis langes Tragen von engen Höschen oder Badehosen hervorrufen, besonders mit groben Nähten an der Vorderseite.
  • Übergewichtige Kinder sind anfällig für Balanoposthitis. Bei Fettleibigkeit sind Metabolismus und Immunität beeinträchtigt, und außerdem ist es für ein volles Kind schwieriger, die Hygiene zu beobachten.
  • Jungen, die an chronischen Krankheiten des Urogenitalsystems leiden, leiden oft an einer Entzündung des Kopfes und der Vorhaut.
  • Der Mangel an Vitaminen und Unterkühlung verursacht auch entzündliche Erkrankungen.

Zu häufiges Waschen des Jungen mit Seife

Balanoposthitis bei Säuglingen

Oft kommt Balanoposthitis bei Säuglingen vor. Dies liegt an der Verschmelzung von Kopf und Vorhaut.
Diese physiologische Eigenschaft bei Kleinkindern gilt als normal. Bei Säuglingen schützt die Vorhaut den Kopf. Dies wird bei 96% der Jungen bei der Geburt beobachtet. Normalerweise wird der Kopf im Alter von anderthalb Jahren freigelegt. Aber für einige Kinder passiert das viel später: mit 6 Jahren und manchmal mit 10 Jahren. Es wird auch nicht als pathologischer Zustand angesehen.
Normalerweise wird Smegma mit Urin abgewaschen. Aber es kommt vor, dass die Störung des Smegmas gestört ist und dann Bedingungen für das Wachstum von Bakterien und das Auftreten von Entzündungen geschaffen werden.
Manchmal versuchen Eltern selbst, den Kopf des Penis in der Nähe des Kindes zu entblößen, um den Jungen zu unterminieren. Dies ist sehr schädlich, so können Sie die Genitalien verletzen und die Infektion tragen.
In der Kindheit ist Balanoposthitis sehr häufig, daher sollten Eltern die Symptome und die Behandlung dieser Krankheit kennen.

Anzeichen für Kinder Balanoposthitis

Zuerst hat das Kind Balanitis (Kopfentzündung), dann geht die Entzündung auf die Vorhaut über (Post). Wenn beide Entzündungen gleichzeitig auftreten, wird dies Balanoposthitis genannt.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat PROSTATITIS eine effektive Methode losgeworden. Er hat es auf sich selbst überprüft - das Ergebnis ist 100% - vollständige Beseitigung der Prostatitis. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf Honigbasis. Wir haben die Methode überprüft und entschieden, sie Ihnen zu empfehlen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Wie sich akute Balanoposthitis bei Kindern manifestiert

Die akute Balanoposthitis bei Jungen beginnt unerwartet, ohne eine versteckte Periode. Selbst am Abend war der Gesundheitszustand normal, und am Morgen gab es plötzlich Anzeichen von Krankheit:

Ursachen, Symptome und Behandlung der Entzündung der Vorhaut bei Jungen

Viele Jungen in einem bestimmten Stadium ihres Lebens sind mit einer infektiös-entzündlichen Erkrankung der Vorhaut und dem Kopf des Organs konfrontiert, die Balanoposthitis genannt wird. Die akute Vorhautentzündung bei Jungen dauert nicht länger als drei Monate, bei chronischem Verlauf dauert die Krankheit mehr als drei Monate. Diese Pathologie ist bei Jungen dreimal häufiger als bei reifen Männern. Die Krankheit kann Komplikationen verursachen, daher ist es wichtig, die Symptome so schnell wie möglich zu erkennen und eine angemessene Behandlung einzuleiten.

Wie sieht eine Entzündung aus und was sind die Symptome?

Die Entzündung der Vorhaut ist eitrig, einfach, gangränös und erosiv. Eine akute Art von Pathologie beginnt normalerweise plötzlich. Nach dem morgendlichen Urinieren beginnt der Junge durch das Jucken und Brennen in diesem Bereich gestört zu werden.

Die Tatsache, dass das Baby die Vorhaut entzündet hat, kann die Mutter durch die Angst des Kindes beim Wasserlassen und danach erraten. Wenn der Junge eine Vorhaut entzündet hat, dann erscheinen folgende Symptome:

  • er wird Schmerz erfahren, wenn er die Genitalien berührt und uriniert;
  • der Schlaf des Kindes leidet;
  • die Temperatur steigt an;
  • Leistenlymphknoten erhöhen;
  • das allgemeine Wohlbefinden leidet;
  • Oft gibt es Schwierigkeiten beim Ablassen von Urin;
  • die Haut der Vorhaut ist entzündet und geschwollen;
  • Auf dem Kopf des Penis sind erosive Flecken von hellroter Farbe mit einer weinenden Grenze zu erkennen (dies weist darauf hin, dass die Krankheit in eine erosive Form übergegangen ist).

Es ist wichtig! Probleme mit dem Urinieren treten aufgrund von Schwellungen der Vorhaut auf. Es überlappt einfach den Harnkanal.

Wenn sie unbehandelt ist, nimmt die Entzündung des Peniskopfes des Jungen schnell einen brandigen Verlauf. In diesem Fall entstehen Bereiche mit tiefen eitrig-nekrotischen Läsionen, die sich vor dem Hintergrund von hellrotem entzündetem Gewebe befinden. Solche Geschwüre sind sehr schmerzhaft und für eine lange Zeit nicht heilend.

In besonders fortgeschrittenen Fällen ist es möglich, die Eiterabsonderung und die Bildung von oberflächlichen Geschwüren zu bemerken. Manchmal tritt eine Enuresis auf, weil das Kind während des Tages aus Angst vor Schmerzen bewusst auf das Wasserlassen verzichtet.

Bei falscher Behandlung der akuten Form oder bei fehlender Therapie wird die Krankheit chronisch. Die folgenden Symptome erscheinen:

  • Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen weniger ausgeprägt;
  • Wenn die Vorhaut eines Jungen geschwollen ist, fühlt er sich an dieser Stelle juckend;
  • bei Untersuchung werden Rötung des Organkopfes und eine leichte Schwellung festgestellt;
  • auch der Arzt wird die Entladung von der Vorhaut des Jungen bemerken;
  • da der Krankheitsverlauf lang ist mit Episoden von Remission und Exazerbation, bilden sich Fimoseherde (deshalb ist es unmöglich, den Kopf zu öffnen) und Narbenbildung (dies führt zu Störungen des Abflusses von Smegma und Fortschreiten der Entzündung);
  • Wenn sich der Prozess auf den Harnkanal ausbreitet, entwickeln sich seine Striktur (Verengung) und Urethritis.

Ursachen von Balanoposthitis bei Jungen

Eine Entzündung des Penis bei einem Jungen tritt vor dem Hintergrund einer Exposition gegenüber pathogenen Mikroorganismen (Pilze, Bakterien und Viren) auf, die unter günstigen Bedingungen aktiviert werden. Die häufigsten Ursachen für diesen pathologischen Prozess sind wie folgt:

  1. Unsachgemäße Pflege der Genitalien (unzureichendes oder unregelmäßiges Waschen, Verwendung von irritierender Seife in hygienischen Verfahren).
  2. Die Verwendung von minderwertigen und allergenen Mitteln zum Waschen und Baden.
  3. Seltener Wechsel der Wegwerfwindel oder falsche Größenwahl.
  4. Wenn die Vorhaut eines Jungen gerötet ist, dann wird dies manchmal mit einem zu engen Höschen in Verbindung gebracht, das den Kopf und die Haut des Organs reibt und Mikrotraumen verursacht, die leicht von der Infektion durchdrungen werden können.
  5. Die Ursache der Krankheit ist auch allergische Dermatitis auf dem verwendeten Pulver oder Creme.
  6. Bei Vorschulkindern gibt es eine unvollkommene Struktur der äußeren Geschlechtsorgane, nämlich physiologische Phimose, enge Vorhaut. Vor diesem Hintergrund ist es schwierig, hygienische Eingriffe durchzuführen, Stagnation der Sekretion (Smegma), tote Hautzellen tritt auf. In einer solchen Umgebung entwickeln sich pathogene Mikroorganismen aktiv.
  7. Manchmal erscheint die Phimose vor dem Hintergrund heftiger Versuche, den Kopf des Organs freizulegen.
  8. Bei Diabetes mellitus auf dem Hintergrund hoher Zuckerspiegel im Urin entwickeln sich Mikroben aktiv.
  9. Bei einigen Jungen tritt die Pathologie aufgrund von Stoffwechselstörungen im Hintergrund von Fettleibigkeit auf. Dies führt zu Problemen mit der Intimhygiene und einer verminderten Immunität.
  10. Unsachgemäße Ernährung und Unterkühlung führen auch zu einer Abnahme der Schutzkräfte, was zu einem provokanten Faktor für die Entwicklung von infektiösen und entzündlichen Prozessen wird.

Behandlung von Balanoposthitis und deren Vorbeugung

Bei den ersten Symptomen der Pathologie müssen Sie einen Kinderurologen oder Chirurgen kontaktieren. Der Arzt wird Tests und Untersuchungen vorschreiben. In der Regel werden Laboruntersuchungen durchgeführt, die aus dem Bereich der Vorhaut herausnehmbar sind. Die Analyse zeigt den Erreger der Erkrankung, deren Empfindlichkeit gegenüber antibakteriellen Wirkstoffen bewertet wird. Dies ermöglicht es, die richtige Behandlung zu wählen. Wenn also die Krankheit durch pilzartige Mikroorganismen verursacht wird, ist die Verwendung von Antibiotika kontraindiziert.

Milde Balanoposthitis wird ambulant behandelt.

Wenn das Kind Vorhaut rot hat, werden die folgenden lokalen Prozeduren angezeigt:

  1. Der Arzt wird ein warmes Bad unter Zugabe einer Lösung von Furatsilin verschreiben (2 Tabletten werden pro 250 ml Wasser genommen). Bäder mit Kamille Abkochung wird auch helfen (nehmen Sie 15 Gramm Blumen pro Glas). Die vorbereitete Lösung wird in ein Glas gegossen und das entzündete Organ wird dort eingetaucht. Solche Bäder werden alle zwei Stunden wiederholt.

Achtung! Während der Prozeduren muss die Vorhaut nicht geschoben werden, um bei dem Jungen keine Schmerzen zu provozieren.

  1. Nach dem Bad wird eine Mullbinde mit Levomekol-Salbe auf das Organ aufgetragen. Auch diese warme Salbe darf sanft unter die Vorhaut gelangen. Hierzu wird das Mittel in einer Spritze ohne Nadel (etwa 1,5 g) gesammelt und seine Spitze wird unter die Hautkante eingeführt. Auf die gleiche Weise werden die Gewebe unter der Vorhaut mit einer Lösung von Chlorhexidin oder Furacilin gewaschen. Gaze Dressing mit Salbe ist für die ganze Nacht verlassen.
  2. Wenn der Benetzungsspezialist ein Bad mit Kaliumpermanganat ernennt. Hellrosa Lösung hat eine trocknende und desinfizierende Wirkung. Die Wirkung einer solchen Behandlung ist am dritten oder vierten Tag bemerkbar.

Bei einer starken Vorhautentzündung bei Jungen erfolgt die Behandlung mit dem Einsatz von entzündungshemmenden Medikamenten zur inneren Anwendung. Bei einem schweren Krankheitsverlauf leidet der Allgemeinzustand des Patienten, das Kind ist geschwächt oder es besteht die Gefahr einer sich im ganzen Körper ausbreitenden Infektion, es werden systemische antibakterielle Mittel verschrieben.

Wissenswertes! Bei der Behandlung von Candida-Balanoposthitis werden Antimykotika verschrieben, beispielsweise Clotrimazol-Salbe.

Konservative Behandlung des Entzündungsprozesses in chronischer Form der Pathologie wird nicht das richtige Ergebnis geben. In diesem Fall wird nur die Operation gezeigt - Beschneidung. Bei kleinen Kindern wird dieser Eingriff in Vollnarkose durchgeführt, ältere Kinder werden mit Lokalanästhesie beschnitten. Im Falle einer chirurgischen Behandlung gibt es eine 100% ige Heilung.

Um diese Krankheit zu verhindern, ist es wichtig, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

  1. Vorschulkinder sollten nach dem Stuhlgang und vor dem Zubettgehen hygienische Eingriffe an den Geschlechtsorganen vornehmen.
  2. Bei Kleinkindern Windeln rechtzeitig wechseln und ihre Größe richtig wählen.
  3. Die Schulkinder können beim Waschen selbst die Vorhaut entfernen und den Organkopf mit warmem Wasser waschen.
  4. Alle Kinder sollten ihr eigenes Handtuch für die Intimhygiene haben.
  5. Beim Tragen von festem Leinen ist traumatisches empfindliches Gewebe des Körpers kontraindiziert.

Mögliche Komplikationen

Wenn die Behandlung mit Balanoposthitis unzureichend oder überhaupt nicht durchgeführt wurde, führt die Krankheit zu folgenden Komplikationen:

  • Übergang zur chronischen Form;
  • aufgrund von Ödemen tritt akute Harnretention auf;
  • die Infektion verbreitet sich leicht im ganzen Körper und verursacht andere Pathologien;
  • Phimose entwickelt sich;
  • Penis Kopf ist deformiert;
  • in schweren Fällen entwickelt Gangrän Mitglied;
  • Die gefährlichste Komplikation ist die Schwellung des Organkopfes.

Selbst wenn Sie dieses Problem an einen Kinderarzt richten, wird er Sie an einen Urologen oder Chirurgen verweisen. Wenn innere Krankheiten die Ursache für die Pathologie sind, wird ein zusätzlicher Rat von einem Ernährungsberater, Endokrinologen, Allergologen oder Immunologen benötigt.

Balanoposthitis bei einem Kind (Entzündung der Eichel und der Vorhaut). Ursachen, Symptome, Behandlung und Prävention

Balanopastitis ist ein entzündlicher Prozess, der den Kopf des Kindes Penis und Vorhaut erfasst. Sowohl Bakterien (Staphylococcus, Streptococcus, Gonococcus, E. coli) als auch Pilze (Candida) können diese Krankheit verursachen. Es gibt akute (wenn der Entzündungsprozess dauert bis zu 3 Monate) und chronische (mehr als 3 Monate) Balanopaste. Kinder leiden 2-3 Mal öfter an Balanoposthitis als Erwachsene. Praktisch jeder Junge hat mindestens einmal in seinem Leben auf die eine oder andere Weise eine Balanopastitis gehabt.
Wie entsteht diese Krankheit?

Ursachen von Balanoposthitis bei einem Kind

Wenn ein Baby geboren wird, ist sein Kopf des Penis fest an der Vorhaut befestigt. Die Entfernung des Peniskopfes in diesem Moment ist nicht möglich. Dieser Zustand wird als physiologische Phimose (Verengung der Vorhaut) bezeichnet. Im Durchschnitt, bis zu anderthalb Jahren, ändert sich dieser Zustand nicht.

Dann beginnen sich zwischen dem Kopf des Penis und der Vorhaut ein Hohlraum zu bilden, der mit abgeschältem Epithel gefüllt ist.

Der Hohlraum zwischen dem Kopf und der Vorhaut

Der Inhalt solcher Hohlräume wird Smegma genannt. Bei Erwachsenen bildet das Smegma das Geheimnis der Talgdrüsen, die sich auf der Oberfläche der Eichel und der Vorhaut befinden. Nach und nach öffnen sich diese Hohlräume für die äußere Umgebung und beginnen zu reinigen. Normalerweise kann eine physiologische Phimose bis zu 5 Jahre andauern, in extremen Fällen bis zu 11. Während des Urinierens tritt Urin in diese Taschen ein. Wenn das Kind unterernährt ist, kann der Urin verschiedene Salze enthalten, die sich auf der Schleimhaut des Penis ablagern. Die Verletzung von Reinigungskavitäten durch Smegma aufgrund von Verengungen, die Ablagerung von Salzen auf der Schleimhaut sowie eine unzureichende Hygiene der Geschlechtsorgane können dazu führen, dass Bakterien und Pilze in das Lumen zwischen dem Kopf des Penis und der Vorhaut gelangen. Smegma ist für sie ein sehr gutes Nährmedium, sie beginnen sich schnell zu vermehren, was zu Entzündungen führt.

Prädisponierende Faktoren für das Auftreten von Balanopastitis können sein:

1. Diabetes. Bei Diabetes mit Urin wird eine große Menge Zucker freigesetzt, was eine gute Nahrung für Bakterien darstellt.
2. Übergewicht. Erhöhtes Körpergewicht des Kindes erschwert die Durchführung von Hygienemaßnahmen, Stoffwechselvorgänge im Körper werden gestört, die Immunabwehr des Körpers wird reduziert.
3. Unterkühlung. Niedrige Temperaturen helfen, die Immunität des Kindes zu reduzieren, wodurch sich Bakterien in seinem Körper schneller vermehren können.
4. Avitaminose. Vitamine sind in unserem Körper an der Bildung von Immunität und dem Kampf gegen pathogene Mikroorganismen beteiligt. Daher führt eine Verringerung der Menge an Vitaminen im Körper eines Kindes zu einer Abnahme der Immunität.
5. Dauerhafte Verletzung der Vorhaut (z. B. schmale Höschen ohne Codpiece mit einer Naht in der Mitte).

Symptome von Balanoposthitis bei Jungen

Am häufigsten erscheint Balanopaste auf dem Hintergrund der absoluten Gesundheit des Kindes. In der Regel beginnt das Kind morgens nach dem Aufwachen zu klagen. Manifestierende Balanopastitis Brennengefühl, Juckreiz im Bereich der Eichel, Rötung, Anschwellen der Vorhaut, manchmal schweres Urinieren. Es ist auch möglich, dass unter der Vorhaut ein eitriger Ausfluss auftritt, aber dies wird nur beobachtet, wenn die Höhle unter der Vorhaut mit der äußeren Umgebung kommuniziert, aber wenn sie geschlossen ist, wird dieses Symptom fehlen.

Symptome von Balanoposthitis bei Jungen

Es ist notwendig, eine akute Harnverhaltung zu unterscheiden, bei der das Kind nicht pinkeln kann, weil die Harnröhre durch eine stark geschwollene Vorhaut blockiert ist (dieser Zustand erfordert eine dringende medizinische Behandlung) und Schwierigkeiten beim Wasserlassen, wenn das Kind sich weigert zu urinieren Angst vor schmerzhaften Empfindungen, die daraus entstehen. Auch aufgrund der Tatsache, dass das Kind das Wasserlassen verzögert, ist die Entwicklung von Enuresis möglich - Harninkontinenz (Tag und Nacht).

Neben lokalen Manifestationen kann Balanopastitis von allgemeinen begleitet werden: eine Erhöhung der Körpertemperatur bis zu 37-38 ºС, Schwäche, eine Zunahme der Leistenlymphknoten. Alle diese Symptome erscheinen abrupt, entwickeln sich innerhalb von 4-5 Tagen, und es ist möglich, die Krankheit selbst zu heilen, wenn eine Öffnung der Höhle auftritt und sich Smegma und Bakterien klären. So tritt bei Kindern eine akute Balanopastitis auf.

Aber in Ermangelung einer angemessenen Behandlung, wenn die Behandlung falsch durchgeführt wurde, nicht in der richtigen Dosierung von Drogen und unregelmäßig, kann der Prozess chronisiert werden: die Entzündung dauert lange (mehr als 3 Monate), verschwinden die Symptome, dann erscheinen sie wieder, die Heilung ist schwierig. In diesem Zustand ist die Bildung von Narben an der Vorhaut, die sich durch die Bildung von pathologischen Phimose manifestiert. Pathologische Phimose verhindert den Ausfluss von Smegma, was zu einem chronischeren Prozess beiträgt.

Behandlung von Balanoposthitis bei einem Kind

Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftauchen, besteht die Hauptsache nicht in Panik. Dies ist nur eine entzündliche Erkrankung und es wird perfekt behandelt, obwohl es manchmal sehr unattraktiv aussieht. Die erste Sache, an die man sich erinnert, ist, dass man nicht mit Gewalt versuchen kann, die Vorhaut zu schieben und den Kopf des Penis freizulegen. Zum Zeitpunkt der Entzündung ist die Vorhaut ödematös, so dass alle Versuche, den Kopf zu entfernen, dem Kind starke Schmerzen zufügen. Es ist notwendig, eine sanfte hygienische Pflege durchzuführen. Sie können warme sitzende Bäder mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) einnehmen. Nachdem die Entzündung verschwunden ist und Sie diese Bäder nehmen, können Sie vorsichtig den Kopf des Penis unter der Vorhaut entfernen. Dies kann sowohl vom Kind selbst (wenn es alt genug und unabhängig ist) als auch von den Eltern gemacht werden. Aber denken Sie daran: keine plötzlichen Bewegungen, sonst können Sie einem Kind nicht nur körperliches, sondern auch psychologisches Trauma zufügen.

Es ist auch möglich, Instillationen (Fluten) einer warmen Lösung von Furacillin unter der Vorhaut durchzuführen. Dazu 2 Tabletten Furacillin in einem Glas (250 ml) warmem kochendem Wasser auflösen, dann eine Spritze ohne Nadel (vorzugsweise eine Spritze mit 10 ml) nehmen, die resultierende Lösung auffangen und vorsichtig unter die Vorhaut einführen. So reinigen wir den Raum unter der Vorhaut und desinfizieren. Sie können zu diesem Zweck auch Chlorhydroxidin-Lösung verwenden.

Um das allgemeine Wohlbefinden des Kindes zu verbessern, Schmerzen, Schwellungen zu verringern, verwenden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, insbesondere Ibuprofen (Ibufen). Dieses Medikament wird auch die Temperatur reduzieren, die sehr häufig mit der Balanopastitis einhergehen kann.

Es ist zwingend notwendig, einen Urologen oder Chirurgen zu konsultieren. Dies sollte deshalb geschehen, weil sowohl Bakterien als auch Pilze Balanopastitis verursachen können, und der Einsatz einer antibakteriellen Therapie bei Pilz- (Candida) -Infektionen streng kontraindiziert ist, da Antibiotika ein gutes Nährmedium für Pilze darstellen. Daher kann die Krankheit bei unangemessener Behandlung gehemmt und chronisch werden. Um dies zu verhindern, ist es notwendig, unter der Vorhaut einen Abstrich vorzunehmen, um die Pathogen- und Pathogensensitivität gegenüber dem Antibiotikum zu bestimmen. So können Sie bei Bedarf die richtige antibiotische Therapie wählen und schnell mit der Krankheit fertig werden.

Zur Behandlung können Sie Levomikol Salbe verwenden. Diese Salbe hat ein breites Wirkungsspektrum auf die Bakterienflora. Wenn Sie eine Pilzinfektion haben, können Sie Clotrimazol antimykotische Salbe verwenden. Aber diese ganze Behandlung muss erst beginnen, nachdem die Ergebnisse des Abstrichs erhalten wurden. In sehr schweren Fällen wird eine Antibiotikatherapie über den Mund oder intravenös verabreicht.

Bei lang anhaltender Balanopaste ist die Entwicklung von Narbenveränderungen in der Vorhaut möglich, was zum Auftreten pathologischer Phimose führt.

In diesem Fall kann das Kind den Kopf des Penis nicht unter der Vorhaut entfernen. Dies führt dazu, dass es Schwierigkeiten bei der hygienischen Versorgung der Genitalien des Kindes gibt, und auch zu Schwierigkeiten beim Wasserlassen führen kann. Das Vorhandensein von pathologischer Phimose trägt zur Aufrechterhaltung einer chronischen Entzündung im Raum zwischen der Vorhaut und dem Kopf des Penis bei. Um diese Probleme zu lösen, wird die Anwendung der oben genannten medizinischen Maßnahmen nicht ausreichen. Um diesen Prozess zu eliminieren, ist es notwendig, die Vorhaut zu beschneiden. Diese Operation wird unter örtlicher oder allgemeiner (in Kleinkindern) Narkose durchgeführt.

Nach der Operation ist der Kopf des Penis immer offen und für die Hygiene leicht zugänglich.

Komplikationen von Balanoposthitis

Wenn Balanopastitis nicht behandelt wird, können sich Komplikationen entwickeln. Dies kann akuter Harnverhalt, Gangrän (Verrottung) des Penis, Sepsis sein (Bakterien in den Blutkreislauf gelangen und sie an alle Organe des Körpers, einschließlich des Gehirns, verteilen). Auch die chronische Balanopastitis kann in Zukunft aufgrund der ständigen Traumatisierung der Penisschleimhaut zur Bildung von Krebs der Eichel führen. Das Vorhandensein von chronischer Balanopastitis kann auch zu kosmetischen Defekten führen: Verzerrung oder Verformung der Eichel, die in der Zukunft zu psychologischen Traumata für das Kind führen kann.

Balanopastitis Prävention

Persönliche Hygiene ist eine Garantie dafür, dass Balanopastitis Ihr Kind nicht beeinträchtigt. Tägliche Bäder, Wechsel der Unterwäsche, die Verwendung einzelner Handtücher - das sind die Grundprinzipien, die Eltern ihren Kindern beibringen sollen. Es ist unerlässlich, dass Jungen in der richtigen Pflege ihrer Genitalien geschult werden. Es ist auch notwendig, die erzwungene Entfernung des Peniskopfes unter der Vorhaut zu vermeiden, es sollte schrittweise erfolgen und es ist wünschenswert, dass das Kind es alleine macht. Bei Übergewicht ist eine Normalisierung erforderlich, ebenso wie die Behandlung von Begleiterkrankungen, insbesondere von Diabetes.

Was ist mit einer Entzündung der Vorhaut bei Jungen zu tun?


Balanoposthitis ist eine Entzündung der Vorhaut und Haut der Eichel bei Jungen. Die Krankheit tritt in jedem Alter auf. Laut Statistik hat jedes zweite männliche Kind mindestens einmal in seinem Leben eine Entzündung von extremem Fleisch und es sind alle damit verbundenen Bedingungen mit dieser Pathologie verbunden.

Ursachen von Balanoposthitis

Im medizinischen Umfeld ist es üblich, zwischen Balanitis und Balanoposthitis zu unterscheiden. Balanitis ist eine Entzündung der Haut um den Kopf des Penis. Jungen entwickeln häufig eine Balanoposthitis, wenn sowohl die Haut als auch das innere Blatt der Vorhaut betroffen sind.

Die direkte Ursache der Krankheit ist eine Infektion. Bei Kindern wird die bedingt krankheitserregende Flora, die auf der Haut jedes Menschen lebt, für gewöhnlich der Auslöser einer Entzündung. In seltenen Fällen kann eine Infektion mit sexuell übertragbaren Infektionen, die durch Kontakt mit dem Haushalt übertragen werden, zu Balanoposthitis führen.

Faktoren, die eine Entzündung der Vorhaut bei Kindern hervorrufen:

  • Mangel an persönlicher Hygiene;
  • Penisverletzung;
  • allergische Reaktion auf Körperpflegeprodukte;
  • enge Unterwäsche;
  • seltener Windelwechsel bei Säuglingen.

Eine der häufigsten Ursachen für Balanoposthitis bei Jungen ist die Phimose. In dieser Pathologie öffnet sich der Kopf des Penis überhaupt nicht oder ist mit großer Anstrengung ausgesetzt. Normalerweise ist bei fast allen Babys die Eichel unter der Vorhaut verborgen. Im Alter von 6 Monaten ist der Kopf bei 20% der Kinder und bei 3 Jahren - bei 90% der Jungen - exponiert. Im Alter von 7 sollte der Kopf des Penis vollständig frei von der Vorhaut sein. Vor der vollständigen Öffnung der Eichel können Hygienemaßnahmen schwierig sein, was bei kleinen Kindern zur Entwicklung von Balanoposthitis führt.

Eine weitere Ursache für eine Entzündung in der Vorhaut eines jungen Kindes ist die Bildung von Synechien. Zahlreiche Adhäsionen stören den normalen Abfluss von Smegma - einer speziellen Substanz, die aus abgeschältem Epithel des Penis besteht. Im Falle einer Divergenz kommt Synechia smegma heraus und der Bereich unter der Vorhaut wird unabhängig gereinigt. Wenn die Adhäsionen nicht vollständig divergieren, akkumuliert sich das Smegma und es entwickelt sich eine Entzündung.

Versuchen Sie nicht, die Stacheln selbst zu entfernen - dies kann zu einer Infektion der Vorhaut führen.

Symptome von Balanoposthitis

Akute Balanoposthitis tritt plötzlich auf und wird vom Auftreten der folgenden Symptome begleitet:

  • Schmerz;
  • Zunahme des Körpervolumens;
  • Rötung der Haut der Vorhaut;
  • Juckreiz;
  • brennendes Gefühl beim Wasserlassen;
  • Ausfluss aus dem Penis (gelb, grün, käsig).

Balanoposthitis bei Säuglingen kann von einem Temperaturanstieg, Nahrungsverweigerung, launischem Verhalten begleitet sein. Bei älteren Kindern verläuft die Entzündung der Vorhaut gewöhnlich ohne signifikante Verschlechterung des Allgemeinzustandes.

Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, nicht mit einem Besuch beim Arzt überladen.

Chronische Balanoposthitis ist nicht so heftig. Das Kind hat mäßigen Juckreiz und Schmerzen der Eichel. Die Haut der Vorhaut schwillt leicht an. Die Krankheit dauert wochen- und monatelang, Phasen der Exazerbation und Remission wechseln sich ab. Unzureichende Behandlung der akuten Balanoposthitis führt oft zu chronischen Entzündungen.

Komplikationen

Späte Behandlung von Balanoposthitis kann zur Entwicklung von Komplikationen führen. Bei einem langen Infektionsverlauf bei einem Kind können Mikroorganismen in die Harnröhre und von dort in die Blase und den Harnleiter gelangen. Bei Kindern mit verminderter Immunität ist die Entwicklung von Pyelonephritis - Entzündung der Nieren nicht ausgeschlossen.

Chronische Balanoposthitis kann die Bildung einer narbigen Phimose auslösen. Dieser Zustand wiederum wird in der Zukunft das Sexualleben eines Mannes beeinflussen. Narben der Vorhaut - einer der Gründe für die Verringerung der Empfindlichkeit der Haut des Penis und die Entwicklung von Impotenz in jungen Jahren.

Diagnose

Was tun, wenn der Junge Kopfschmerzen und Ödeme hat? Zuerst sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Hilfe bei Balanoposthitis kann ein Kinderchirurg oder Urologe haben. Im Falle einer ernsthaften Erkrankung des Kindes müssen Sie einen Krankenwagen rufen.

Die Diagnose wird in der Regel nach einer Routineuntersuchung des Patienten gestellt. Wenn es aus dem Penis austritt, kann der Arzt das Material für die Studie nehmen. Bakteriologische Kultur der Entladung aus der Harnröhre ermöglicht es Ihnen, den Erreger der Infektion genau zu bestimmen und die richtige Behandlung zu verschreiben.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung der akuten Balanoposthitis ist für die Eltern nicht besonders schwierig. Beruhigende Bäder mit antiseptischen Mitteln werden verschrieben, um Entzündungen zu lindern. Es hilft am besten, das Problem von Furatsilin oder Kamillenlösung zu bewältigen. Ärzte raten nicht, eine bekannte Lösung von Kaliumpermanganat zu verwenden, da dieses Medikament sehr empfindliche Haut trocknet.

Um das Bad vorzubereiten, müssen Sie Furazilin in warmem Wasser verdünnen (in einer Menge von 2 Tabletten pro Glas Wasser). Bouillon Kamille oder andere Kräuter in Übereinstimmung mit den Anweisungen auf der Verpackung vorbereitet. Die resultierende Lösung wird zu dem Bad mit warmem Wasser gegeben. Sie können das Bad alle 3-4 Stunden machen. Es ist genug, um kleine Kinder in warmem Wasser für etwa 15 Minuten zu halten. Für ein Kind, das älter als ein Jahr ist, können Sie eine halbe Stunde lang Wasserbehandlungen arrangieren.

Das Wasser im Bad sollte nicht höher als 37 Grad sein.

Die topische Behandlung kann ergänzt werden, indem die Haut des Penis mit antiseptischen Salben und Cremes behandelt wird. Präzise Tipps zur Auswahl eines Medikaments erhalten Sie von Ihrem Arzt. Der Therapieverlauf dauert bis zu 10 Tage. Die Wirkung der Behandlung sollte bereits am dritten Tag nach Beginn der Behandlung des betroffenen Bereichs beginnen.

Eine Behandlung mit systemischen Antibiotika für Balanoposthitis bei einem Kind wird nicht durchgeführt. Der Effekt ihrer Verwendung ist höchst fragwürdig, während Nebenwirkungen häufig auftreten. Die lokale Anwendung von Antiseptika hilft, besser mit der Krankheit fertig zu werden als die Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln durch den Mund oder durch Injektion.

Wenn Balanopostitis durch Phimose verursacht wird, wird eine chirurgische Behandlung durchgeführt. Im akuten Stadium schneidet der Arzt die Vorhaut nur leicht und hilft dabei, den eitrigen Inhalt herauszukommen. Nachdem der Prozess abgeklungen ist, wird die Vorhaut exzidiert (Beschneidung).

Prävention

Die folgenden Empfehlungen können helfen, die Entwicklung von Balanoposthitis bei Jungen zu verhindern.

  1. Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene. Reinigen Sie Ihr Baby täglich ohne Seife.
  2. Ändern Sie Babywindeln rechtzeitig.
  3. Versuche nicht, die Vorhautblätter zu erzwingen.
  4. Verwenden Sie hypoallergene Kinderpflegeprodukte.
  5. Verzögern Sie nicht den Besuch des Chirurgen während der Entwicklung der akuten Balanoposthitis.

Phimose und Balanoposthitis bei Jungen werden oft gleichzeitig gefunden. Alle Kinder haben eine physiologische Phimose, und diese Erkrankung trägt zur Entzündung der Vorhaut bei. Wenn der Kopf des Penis vor dem Alter von 7 Jahren nicht geöffnet wurde, konsultieren Sie einen Chirurgen, um dieses Problem zu lösen.

Exazerbation der zarten Krankheit bei Jungen: Merkmale der chronischen und akuten Balanoposthitis

Das Auftreten von Katarrh an den Vorhaut- und Eichelgeweben ist ein häufiges Phänomen bei Kindern.

Wenn jedoch die Läsionen der Dermis ausgeprägt sind, erhalten die Veränderungen Anzeichen einer Leistenerkrankung - Balanoposthitis.

Die Krankheit ist wegen ihrer Komplikationen gefährlich, die die korrekte Entwicklung des Genitalorgans des Jungen verhindern.

Sorten von Balanoposthitis

Episodische Balanoposthitis tritt bei der Mehrzahl der Jungen mit ungetrennter Vorhaut ohne signifikante Pathologien auf: Ein kleiner Entzündungsprozess kann plötzlich im Penisbereich auftreten, aber schnell vorübergehen.

Komplizierte Arten der Krankheit werden als Formen angesehen, die starke pathologische Veränderungen einschließen. Eine Zunahme der Größe der Vorhaut, die Bildung von Ödemen und eine Veränderung der Farbe der Gewebe sind charakteristische Zeichen der Gesundheit gefährdenden Balanoposthitis. Wie man Balanoposthitis bei einem Kind erkennt, erfahren Sie in diesem Artikel.

  1. Akute Form. Oft ist eine scharfe Entzündung spontan in Abwesenheit von Pathologien gebildet.

Bei akuter Balanoposthitis kommt es zu Kinderödemen, Allergien und Juckreiz, dann ist der Schlaf des Kindes gestört und in schweren Fällen steigt die Temperatur. Nachdem die rechtzeitige Behandlung der akuten Balanoposthitis bei Kindern verpasst wurde, können die Eltern den Übergang vom akuten Stadium zu gangränös oder eitrig erleben.

  • Gangräniger Typ. Eine Entzündung des Präpualsacks bewirkt, dass der Kopf fest wird, was durch das angrenzende Gewebe festgeklemmt wird.

    Nach einer nächtlichen oder spontanen Erektion wird der vergrößerte Peniskörper durch den Vorhautring gequetscht. Blutstase und beeinträchtigter Blutfluss rufen das Auftreten einer Paraphimose hervor, die sich oft entwickelt, wenn die Eichel des Penis in einem ruhigen Zustand (mit dem Auftreten einer nachfolgenden Erektion) freigelegt wird.

    Häufige Besuche auf der Toilette führen zur Ansammlung von Harnsäure unter der Haut. Die Aufnahme von Pilzen, Viren und Mikroorganismen, die sich von Smegma ernähren, verwandelt den inneren Lappen des Präputialsacks in eine Brutstätte von Infektionen. Eitrige Balanoposthitis bei einem Kind verursacht immense Beschwerden für das Kind, was zu Launen und allgemeinem Unwohlsein führt.

  • Erosiv. Die Zerstörung der Oberflächenschicht des Epithels führt zum Auftreten von Tränen, Rissen - gefährliche Schäden, die nach der Heilung Narben bilden.

    Die Erosion der Hauteffekte führt zum Auftreten eines kosmetischen Defekts, der nur mit Hilfe von Intimoperationen behoben werden kann.

  • Allergisch. Es tritt sowohl unabhängig als auch in Verbindung mit anderen Formen der Balanoposthitis auf.

    Ein Beispiel ist eine akute Form, die als Folge der Entwicklung eines Pilzes entstanden ist und den Körper zu einer Immunantwort provoziert.

    Ein allergischer Typ von Balanoposthitis tritt auch auf, wenn die Haut Substanzen ausgesetzt wird, bei denen das Kind eine individuelle Intoleranz hat (tritt häufig bei Verwendung von Körperpflegeprodukten auf).

    Übermäßiger Gebrauch von Reinigungsmitteln kann auch das Auftreten von Eruptionen und Schwellungen des Penisgewebes auslösen.

  • Unabhängig von der Art der Balanoposthitis ist jede Komplikation mit dem Vorhandensein eines Entzündungsprozesses verbunden, der in allen Fällen zum Auftreten von Synechien (Adhäsionen) und einem anhaftenden Harnröhrenmund führen kann, die den Harnfluss behindern oder blockieren. Lesen Sie über die Symptome von Balanitis bei Kindern in unserer Publikation.

    Die Ursachen für den Übergang der Krankheit in das chronische Stadium

    Urologische Erkrankungen im chronischen Stadium können Monate und Jahre dauern. Trotz einer mittelschweren oder sogar leichten Entzündung ist dieser Zustand des Kindes nicht mit einer Bedrohung für sein Leben oder seine Geschlechtsorgane verbunden.

    Die Vorhaut ist leicht ödematös, hat eine leichte Rötung, enthält weiße Ablagerungen, die leicht mechanisch entfernt werden können. Die Nuance besteht darin, dass regelmäßig Exazerbationen (Rückfälle) registriert werden, die Anzeichen einer akuten Form aufweisen.

    Faktoren der chronischen Balanoposthitis bei einem Kind:

    • unpassende Behandlung von akuter Balanoposthitis;
    • Mangel an Hygiene im Intimbereich;
    • Entwicklung von lokaler Dermatitis und Ekzemen;
    • der Beitritt einer Sekundärinfektion;
    • zu enge Unterwäsche tragen.

    Interferieren mit der Heilung von Entzündungen können gleichermaßen schlechte Qualität Seife, Pulver, Shampoos, Salben und andere Kosmetika sein.

    Man sollte auch sorgfältig Unterwäsche wählen: billige synthetische Optionen können die Dermis mit schädlichen Verbindungen sättigen und den Zustand der Genitalien des Kindes verschlechtern.

    Hilfe Das Vorhandensein von Diabetes und Psoriasis erhöht das Risiko eines Krankheitsübergangs in ein chronisches Studio.

    Begriffe der Behandlung der Krankheit

    Um Entzündungen zu beseitigen, werden antimikrobielle Salben aufgetragen und der Kopf wird dreimal täglich mit Wasser und Seife gewaschen. Die Präsenz des Pilzes im Intimbereich verlangsamt das Behandlungstempo: Die vollständige Beseitigung des Erregers kann einen Monat oder länger dauern.

    Wird der Salbe eine Antibiotikatherapie verabreicht, verkürzt sich die Behandlungszeit auf zwei Wochen (im Säuglingsalter werden sie nicht verschrieben). Durch die Möglichkeit, den Kopf unter der Vorhaut zu entfernen, können Sie die Belüftungsmethode mit einer hygienischen Silikondüse verwenden. Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, Entzündungen schnell zu entfernen und die erneute Entwicklung von Entzündungen zu verhindern, wenn Sie den Ring für prophylaktische Zwecke verwenden.

    Bei chronischer Balanoposthitis dauern Exazerbationen zwischen einer und zwei Wochen. In diesem Fall ist es möglich, die Krankheit nur durch eine Operation vollständig loszuwerden, aber wenn präventive Maßnahmen befolgt werden, ist es manchmal möglich, mit konservativen Behandlungstechniken auszukommen.

    Für antibakterielle Therapie werden Antiseptika verwendet: Miramistin, Chlorhexidin, Furacilin, Wasserstoffperoxid. Ein positiver Effekt bringt ein sitzendes Bad mit Kamille und Ringelblume. Kaliumpermanganat hat auch eine bakterizide Wirkung.

    Individuelle Faktoren und Heilungsrate:

    • Vorhandensein oder Fehlen eines infektiösen Faktors;
    • Grad der Schädigung und Art der Balanoposthitis;
    • das Vorhandensein physiologischer Veränderungen - Phimose oder kurzes Frenulum;
    • Zustand des Immunsystems des Patienten.

    Wenn die Balanopostitis mit einer Phimose einhergeht, ist in den meisten Fällen ein chirurgischer Eingriff indiziert (Exazerbationen quälen das Kind oft, Rückfälle dauern mehrere Wochen).

    Die Erleichterung kommt unmittelbar nach der Beschneidung der Vorhaut: das entzündete Gewebe wird entfernt, und der offene Kopf wird leichter mit antiseptischen Salben und Lösungen behandelt.

    Nach der Operation klingt die Entzündung innerhalb von 3-7 Tagen vollständig ab. Eine alternative Option ist mit einer konservativen Therapie verbunden: spezielle Übungen, die mit den Fingern oder dem Ganses-Werkzeug durchgeführt werden, können helfen, den Ring eines Präputialsacks zu dehnen.

    In diesem Fall hängt die Entfernung der Entzündung direkt von der Fähigkeit ab, den Kopf vollständig zu öffnen und hygienische Verfahren ohne Behinderung durchzuführen.

    Fazit

    Das Kind kann aus Mangel an Wissen nicht für seine eigene Gesundheit sorgen, deshalb sollten die Eltern bis zu einem gewissen Alter für die Hygiene der Genitalien ihres Sohnes sorgen. Und erst wenn das Kind älter wird, lohnt es sich, die Gewohnheit, Unreinheiten im Intimbereich regelmäßig zu entfernen, einzuprägen.

    Wenn Sie bereits Verdacht auf Balanoposthitis haben, sollten Sie sofort Ihren Urologen kontaktieren, um das Risiko gefährlicher Komplikationen zu vermeiden.

    Symptome der Entzündung der Vorhaut bei Jungen, Behandlungsmethoden für Rötung und Schwellung des Penis

    Die Genitalien führen Harn- und Fortpflanzungsfunktionen aus, daher ist ihre Gesundheit so wichtig. Bei Jungen tritt die Vorhautentzündung in verschiedenen Altersstufen auf, und trotz der Tatsache, dass die Krankheit keine große Gefahr darstellt, gibt es dem Kind erhebliche Beschwerden.

    Bei den ersten Symptomen der Entzündung der Vorhaut ist es notwendig, einen Urologen zu konsultieren, der die notwendige Behandlung diagnostizieren und verschreiben wird.

    Was verursacht eine Entzündung der Vorhaut?

    Ein ähnliches Phänomen wird durch den medizinischen Begriff "Balanoposthitis" angezeigt. Wenn es den entzündlichen Prozess verlängert, um die Eichel und die Vorhaut. Im Kindesalter wird die Erkrankung bei 6% der Jungen diagnostiziert, meist bei Kindern ab 4 Jahren.

    Die Statistik erklärt sich dadurch, dass bei Kindern unter 5 Jahren eine physiologische Phimose beobachtet wird, dh der Kopf des Penis wird nicht freigelegt, das Gewebe ist unbeweglich. Nach sechs Monaten produziert der Junge ein Gleitmittel - Smegma, es reduziert die Reibung zwischen dem Penis und dem umgebenden Gewebe. Verletzung der Produktion eines solchen Geheimnisses führt zu Reizungen und Entzündungen. Unter anderem gibt es:

    • unzureichende Hygiene;
    • die Verwendung von Windeln ist nicht in der Größe;
    • enge Wäsche tragen;
    • hoher Zuckergehalt im Urin (hauptsächlich bei Diabetikern);
    • die Verwendung von aggressiven Waschmitteln für Leinen;
    • häufige Verwendung von Seife oder Intimhygiene-Gelen mit verschiedenen Düften.
    Die Verwendung von Intimhygieneprodukten minderer Qualität ist eine der indirekten Ursachen für eine Entzündung der Vorhaut bei einem Baby

    In einer separaten Gruppe lohnt es sich, Infektionen zu unterscheiden, die Smegma beeinflussen und Entzündungen verursachen. Krankheitserreger umfassen:

    • E. coli;
    • Staphylococcus;
    • Streptokokken;
    • Pilze jeglicher Art.

    In seltenen Fällen wird Balanoposthitis eine Komplikation anderer Pathologien. Abhängig von den Ursachen und der Art der Entzündung gibt es verschiedene Arten der Krankheit.

    Symptome und Arten der Krankheit

    Der Begriff "Balanoposthitis" besteht aus zwei Teilen, ebenso wie die Art der Krankheit. Balanitis ist eine Bedingung, bei der nur der Kopf des Penis geschwollen ist, während Post ein entzündlicher Prozess ist, der nur die Vorhaut betrifft. Häufiger erstreckt sich der Prozess auf beide Teile, und der Arzt stellt eine Diagnose von Balanoposthitis.

    Je nach Dauer des Kurses unterscheidet man 2 Arten von Balanoposthitis: akute und chronische. In akuter Form dauert die Entzündung nicht länger als 3 Monate, in anderen Fällen ist es eine chronische Erkrankung.

    Der akute Verlauf wiederum wird in folgende Typen eingeteilt:

    • einfach (charakteristische Zeichen - Ausdünnung des Penis, Brennen und Unwohlsein);
    • erosive (Geschwüre erscheinen auf dem Kopf);
    • gangränös (Geschwüre enthalten Eiter, können die Temperatur erhöhen).

    Letzteres ist die gefährlichste Form. Wenn die Entzündung monatelang nicht vorüber ist, dann klingt sie ab, dann entsteht sie mit einer neuen Kraft - es ist ein chronischer Typ der Krankheit. Es kann in zwei Formen auftreten. Im ersten Fall gibt es kleine häufige Geschwüre, die lange nicht mehr bestanden haben, im zweiten Fall blutige Wunden und charakteristischen Ausfluss.

    Gewöhnlich ist es nicht möglich, die chronische Form der Krankheit vollständig zu heilen, und nach mehreren Rückfällen wird eine Entscheidung über einen chirurgischen Eingriff getroffen. Der Junge wird beschnitten, danach verschwindet die Balanoposthitis.

    Sie können das Vorhandensein der Krankheit anhand ihrer Symptome feststellen. Gemeinsame Zeichen umfassen:

    • rote Haut um den Penis;
    • der Penis ist geschwollen und entzündet;
    • Hautzustand hat sich geändert;
    • Es gab ein Gefühl von Juckreiz und Brennen, Schmerz.

    Mit dem Fortschreiten der Krankheit kann beobachtet werden:

    • Erosion und Geschwüre;
    • Eiter aus Wunden;
    • geschwollene Lymphknoten in der Leistengegend.

    Manchmal gibt es Hautausschläge, Windelausschlag, Bersten und mechanische Schäden an der Schleimhaut des Penis (mehr Details im Artikel: Wie kann Windelausschlag in einer Kinderbauchregion behandelt werden?). Die Temperatur kann ansteigen. Wenn wir von einem Baby sprechen, wird das Baby vor dem Hintergrund der Rötung des Genitalorgans unruhig und launisch. Wasserlassen und Berühren des Organs werden ihm Schmerzen bereiten.

    Was ist die Gefahr der Krankheit?

    Trotz der Tatsache, dass Entzündung lokal ist, ohne komplexe Behandlung, kann es eine Reihe von Komplikationen verursachen:

    1. die Ausbreitung der Infektion auf das Harnsystem;
    2. Phimosevernarbung, d.h. der Kopf des Mitglieds wird nicht in der Lage sein zu entblößen;
    3. Abnahme der Empfindlichkeit des Penis, was sich negativ auf die sexuelle Aktivität im Erwachsenenalter auswirkt;
    4. das Auftreten von Magengeschwüren;
    5. Paraphimose - pathologische Beeinträchtigung des Kopfes des Penis.
    Die Krankheit selbst ist nicht gefährlich, aber wenn sie nicht richtig behandelt wird, bringt sie eine Menge ernsthafter Komplikationen mit sich, so dass sich die Infektion auf das Harnsystem ausbreiten kann.

    Behandlung von Balanoposthitis bei Kindern zu Hause

    In der Regel sind Behandlungsprognosen immer günstig, mit rechtzeitiger Diagnose der Krankheit ist leicht loszuwerden. Bei kleinen Jungen verschwinden Entzündungen oft von selbst, was jedoch nicht bedeutet, dass bei Auftreten von Symptomen ein Arztbesuch verschoben werden sollte. Die Behandlung kommt auf die richtige Pflege, Arzneimitteltherapie und Volksmedizin.

    Das erste und wichtigste ist es, dem Kind beizubringen, wie es sich selbst richtig versorgen kann. Bei Säuglingen führt die Mutter solche Hygiene durch. Wichtige Regeln:

    • Hygiene muss täglich durchgeführt werden, das Genital wird mit warmem Wasser ohne Reinigungsmittel gewaschen, zusätzliche Pflege wird nach jeder Toilette durchgeführt;
    • Hosen wechseln jeden Tag, es ist wichtig, die Größe der Wäsche zu beachten, Windeln mindestens 1 Mal in 3-4 Stunden ändern;
    • Nach den Wasserbehandlungen ist es wichtig, den Körper trocken zu trocknen.

    Medikamente

    Häufig verschriebene Medikamente sind:

    1. entzündungshemmende Salben, wie Prednisolon, Hydrocortisol;
    2. Antiseptika: Miramistin, Levomekol, Sintomizine (wir empfehlen zu lesen: in welchem ​​Alter kann Miramistin für Kinder verwendet werden?);
    3. Regenerationsmittel: Sudocrem, Cremes und Salben mit Zink, Zubereitungen auf der Basis von Dexpanthenol (Bepanten, D-Panthenol);
    4. antimykotische Salben: Lamisil, Lamikon und Clotrimazol.

    Salben werden abhängig von der Form der Krankheit und der Ursache ihres Auftretens verschrieben. Viele Medikamente haben strenge Altersbeschränkungen, aber solche Werkzeuge wie Levomekol haben kein Mindestalter für Patienten, daher ist eine Konsultation mit einem Spezialisten obligatorisch. Auch kann der Arzt Medikamente kombinierte Maßnahmen empfehlen.

    Wenn der Entzündungsherd stark schmerzhaft ist, ist es möglich, antipyretische und analgetische Medikamente wie Ibuprofen oder Paracetamol zu verwenden. Augmentin wird in Gegenwart von Geschwüren verwendet, zur Desinfektion der betroffenen Bereiche werden mit Chlorhexidin behandelt.

    Augmentin wird zur bakteriellen Ätiologie der Krankheit verschrieben.

    Ein wichtiger Punkt in der Behandlung von Ödem Vorhaut sind Bäder. Sie können unter Zusatz von Arzneimitteln oder auf der Basis von Kräutern hergestellt werden. Die erste ist Furatsilina-Lösung und eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat.

    Volksmedizin

    Verschiedene Kräuter helfen, das Problem zu heilen, sie werden das Gewebe beruhigen, ihre Heilung fördern, werden eine antiseptische Wirkung haben. Alle Bäder werden aus einem Anteil von 1 EL zubereitet. l getrocknete Blüten in 200 ml kochendem Wasser. Zur gleichen Zeit ist es nicht notwendig, ein ganzes Bad zu bereiten, eine ziemlich kleine Kapazität. Oft verwendet:

    • Kamille - ein bekanntes Antiseptikum, beruhigt, lindert Juckreiz und Brennen;
    • Salbei - wertvoll für seine heilenden Eigenschaften;
    • Calendula - heilt Wunden und hat eine starke entzündungshemmende Wirkung;
    • Eichenrinde - entfernt Schwellungen.

    Kamille kann auch in Form von Kompressen verwendet werden - um die Masse vorzubereiten, nehmen Sie Blumen und kochendes Wasser in einem Verhältnis von 1: 1, legen Sie Brei in Gaze und wenden Sie für ein paar Minuten auf die wunde Stelle. Das Verfahren wird 2 mal am Tag durchgeführt.

    Krankheitsvorbeugung

    Prävention von Balanoposthitis ist die richtige Pflege. Für die Mutter eines Neugeborenen ist es wichtig zu wissen, dass:

    • Sie können die Vorhaut des Penis nicht öffnen;
    • spülen Sie das Kind bei jedem Wechsel der Windel oder nach Bedarf (wir empfehlen zu lesen: wie man den neugeborenen Jungen und das Video richtig spült);
    • es ist notwendig, das Element nur mit warmem, sauberem Wasser ohne die Verwendung von Reinigungsmitteln zu verarbeiten;
    • Es ist wichtig, die Größe der Windel und Unterwäsche zu wählen;
    • Unterwäsche sollte nur aus natürlichen Stoffen sein;
    • Einmal pro Woche müssen alle Falten des Organs gründlich gewaschen werden, damit sich dort kein Schmutz ansammelt.

    Mit zunehmendem Alter beginnen die Jungen sich zu waschen. Die Aufgabe der Eltern ist es, über die Wichtigkeit der richtigen und gründlichen Hygiene zu berichten. Besonders vorsichtig sollten die Kinder in Gefahr sein. Dies sind Kinder mit Diabetes, Hepatitis, chronischer Phimose, Urethritis.

    Berühmter Kinderarzt O.E. Komarowski glaubt, dass Phimose, die nicht die Ursache von Problemen beim Wasserlassen ist, vor der Pubertät beobachtet werden kann. Wenn das Phänomen mit Schwellungen, Juckreiz oder Vorhaut des Jungen einhergeht, ist es wichtig, das Kind dem Spezialisten rechtzeitig zu zeigen. Denken Sie daran, dass in der Frage der Gesundheit von Kindern die rechtzeitige Behandlung die Hauptsache ist.