logo

Wie macht man sitzende Spermien aktiv? Ursachen für eingeschränkte Mobilität

Gepostet von Rebenok.online · Gepostet am 10.02.2017 · Aktualisiert am 25/10/2017

Nicht nur die Fortpflanzungsfunktion eines Menschen, sondern auch der allgemeine Zustand seiner sexuellen Gesundheit hängt von der Aktivität der Spermien ab.

Schlechtes Sperma kann eine Folge sein und die Entwicklung vieler Krankheiten verursachen, die zur Entwicklung von Unfruchtbarkeit oder einer signifikanten Verletzung der Potenz führen.

Der Grund für die Entwicklung eines solchen Zustandes kann sein, wie die bestehenden entzündlichen Prozesse im Körper und der Einfluss von negativen externen Faktoren.

Sitzendes Sperma

Im männlichen Körper sind Spermatozoen stationär. Die Aktivität beginnt erst, wenn sie in die weiblichen Geschlechtsorgane fallen. Der Begriff "Inaktivität" umfasst mehrere Konzepte, die sich nicht nur auf die Bewegungsfähigkeit von Spermien beziehen, sondern auch deren Funktionen vollständig ausführen. Schlechtes Sperma kann sein:

Diese Arten von Spermien beeinflussen direkt die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis.

Während des Eisprungs verlässt das weibliche Ei den Eierstockfollikel und bewegt sich zu den Eileitern. Während dieser Zeit sollte das Sperma buchstäblich "aufholen" und es befruchten. Im Falle der Übertretung der Beweglichkeit der Kaulquappen bemerkt der Mann in den meisten Fällen die Abweichungen nicht, und es ist möglich, die Diagnose erst nach dem Kontakt mit ein paar Ärzten mit dem Problem der Empfängnis festzustellen.

Was beeinflusst die Reduktion der Spermienmotilität?

Bestimmung der Ursachen von sedentären Spermien-Syndrom ist eine der wichtigsten Phasen bei der Behandlung dieser Erkrankung. Nur mit der vollen Diagnose des Zustandes des Patienten ist eine effektive und schnelle Wiederherstellung der Spermienqualität gewährleistet.

Nach der Untersuchung der Gründe, für die eine geringe Beweglichkeit der Spermien vorliegen kann, kann ein Mann die negativen Faktoren, die seine Gesundheit und Fortpflanzungsfunktion beeinflusst haben, unabhängig voneinander identifizieren, aber es wird nicht empfohlen, sich selbst zu behandeln. Einige Komorbiditäten beinhalten eine komplexe und langfristige Behandlung.

Die Gründe für die Entwicklung von schlechtem Sperma können folgende Faktoren sein:

  • Intoxikation mit Substanzen, die in Alkohol, Nikotin oder Narkotika enthalten sind;

Diagnose und mögliche Krankheiten

Basierend auf der Untersuchung des Samens werden nicht nur die Spermienqualität und die Spermienmotilität erkannt, sondern auch Diagnosen möglicher Krankheiten aufgestellt. Der Arzt analysiert den allgemeinen Zustand des Patienten, das Vorhandensein von negativen externen und internen Faktoren. Bei Bedarf kann eine zusätzliche Untersuchung an Fachspezialisten vergeben werden.

Verletzung der Spermienmotilität kann zur Entwicklung der folgenden Krankheiten führen:

  • Teratospermie (eine große Anzahl von Spermien mit einer Verletzung der Struktur);

Behandlung

Eine der Hauptkomponenten des Behandlungsverlaufs und die Erhöhung der Aktivität von Spermatozoen ist eine Ernährungsumstellung. Ein Mann muss Nahrungsmittel essen, die die Aktivität von Spermien erhöhen.

Lebensmittel, die nicht nur die Versorgung mit Vitaminen im Körper auffüllen, sondern auch die Menge an Folsäure erhöhen. In der Ernährung müssen Orangensaft, Hülsenfrüchte, Erdnüsse, Sonnenblumenkerne, Leber und Rindfleisch vorhanden sein.

Die Wiederherstellung und Steigerung der Spermienmotilität erfolgt in mehreren Stufen:

  • Identifizierung und Beseitigung der Ursache der Abweichung;

Wie kann man die Beweglichkeit der Spermien unabhängig voneinander erhöhen?

Wenn die Diagnose keine signifikanten Anomalien in den Geschlechtsorganen ergab und die Qualität der Spermien infolge der negativen Auswirkungen externer Faktoren gestört war, dauerte es im Durchschnitt drei Monate, um den Zustand wiederherzustellen. Während dieser Zeit wird es notwendig sein, den Empfehlungen des Arztes zu entsprechen, und besondere Aufmerksamkeit auf Lebensstil zu richten.

Tipps zur Erhöhung der Beweglichkeit der Spermien:

  • Beseitigung von Übergewicht, falls vorhanden;

Sie können die Aktivität mit Hilfe von Volksmedizin erhöhen. Gute Behandlungsergebnisse zeigen traditionelle Methoden.

Zum Beispiel die Verwendung von Abkochungen von Kolganwurzel, Wegerich, Ginseng, Einführung in die Ernährung von Petersilie und Prig (Imkerei). Zur Verbesserung der Mobilität, Produktion und Qualität von Sperma durch ein Bad mit dem Zusatz von Kamille Abkochung.

Wenn Sie den Zustand nicht normalisieren und die Spermienaktivität mit den angegebenen Methoden erhöhen können, dann benötigen Sie möglicherweise eine Behandlung mit speziellen Präparaten, und die einzige Methode der Empfängnis wird die künstliche Befruchtung des weiblichen Eies sein.

Gepostet von Rebenok.online · Veröffentlicht 6. Februar 2017 · Letzte Änderung 25.03.2017

Gepostet von Rebenok.online · Veröffentlicht 02/08/2017 · Zuletzt verändert: 16.06.2017

Autor: Rebenok.online · Veröffentlicht 11. Februar 2017 · Zuletzt geändert 16/06/2017

Für mich persönlich scheint eine Spermapflanze nicht der beste Weg zu sein... Ich weiß nicht, ob es sich lohnt...

Wir haben die Mobilität mit Hilfe von Spermaplanta erhöht. Vor der Behandlung gab es nur 25% bewegliche Spermatozoen und nach bereits 53%. Der Ehemann lehnte Zigaretten, Alkohol und richtige Ernährung ab. Irgendwann nach Ende des Empfangs schaffte ich es, schwanger zu werden. Jetzt ist meine Tochter schon 3 Monate alt.

Die Hauptsache ist, sich nicht auf die Idee der Unfruchtbarkeit zu betrügen, ohne angemessene ärztliche Untersuchung. Und Frauen sollten ihre Männer unterstützen, die mit einem solchen Problem konfrontiert sind. Mein Ehemann, tfu-tfu, ist nicht fruchtlos, er hat eine niedrige Spermienaktivität, er ist jetzt auf dem Effex-Tribulus-Kurs und versucht ihn zu erhalten und ihn jeden Tag glücklich zu machen.

Nachdem der Samen im Internet gelesen wurde, lag die Rate bei 38%, wir entschieden uns für eine Diät. Mein Mann fing an, öfter einen Fisch, mehr Gemüse, mehr Spaziergänge zu kochen, und er war begierig auf einen guten Lebensstil, aber nach drei Monaten beschloss mein Mann, Vitamine hinzuzufügen. Ich brachte statt einer Apotheke eine Vitaminspermplantat, ich trank es für 3 Monate, wie empfohlen, ich bestand das Spermiogramm erneut und das Ergebnis war normal, mehr als 50% der Aktiven. Natürlich habe ich viel Zeit verloren, ich hätte es gewusst, ich hätte mir vorher ein Sperma gekauft, und wahrscheinlich wäre ich mit einem Tumult gegangen)

Ich werde es auch versuchen

Mein Mann und ich versuchten ein Jahr lang schwanger zu werden. Am Ende fing ich schon an zu flippen und schickte ihn zum Spermatogramm. Und wie sich herausstellte war es
Rechte - aktives Sperma nur 19%. Der Arzt empfahl dem Spermatographen auch eine spezielle Diät. Und alles hat sich ergeben. Sehr, sehr
Tatsächlich liegt das Problem manchmal an der Oberfläche und wir sind faul, einfach aufzustehen und zum Arzt zu gehen. Der Preis für das Glück, das wir noch haben
etwa 4000)

Hallo! Mein Mann und ich fast 2 Jahre konnten kein Baby haben. Er war 37 Jahre alt, ich war 26. Er wollte kategorisch nicht zu den Ärzten gehen, er sagte sich, er sei geheilt, ich bin gesund. Aber mit der Zeit überredete ich ihn immer noch dazu, zu Spezialisten in unserer Stadt zum Likon Plus Center zu gehen. Ich habe die Tests bestanden, mit meiner Gesundheit wurden keine Probleme gefunden. Überprüfte ihren Ehemann, bestand einen Bluttest und Sperma. Der Bluttest zeigte einen hohen Cholesterinspiegel, was mich prinzipiell nicht überraschte. Schließlich ist er ein Liebhaber von Speck und allerlei Räucherfleisch. Plus, ein Raucher mit einer anständigen Erfahrung.
Der Arzt, nachdem er Sperma-Tests gesehen hatte, hat uns auch nicht gefallen. Der Arzt gab allgemeine Empfehlungen: Beenden Sie schlechte Angewohnheiten, fügen Sie mehr Meeresfrüchte, Walnüsse und Brokkoli in die Ernährung des Mannes ein. Außerdem verschrieb er auch das Medikament Andriol, um 3 Wochen zu trinken. Im Allgemeinen hat alles, was uns der Arzt empfohlen hat, getan. Natürlich unter meiner strengen Kontrolle. Und 4 Monate später zeigte der Test die geschätzten 2 Streifen. Jetzt sind wir glückliche Eltern

Ja, der Spermaplan meines Mannes hat auch die Indexe von Genski angehoben. Und preiswert für den geschätzten //

und unser Paar half Spermaplant! Bis zu diesem Jahr konnten sie nicht schwanger werden, ich war schon verzweifelt und hoffte nicht wirklich. und nach 3 Monaten - //

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Spermamotilität - was hängt davon ab und wie kann man die männliche Fruchtbarkeit verbessern?

Paare, die die Nachschubversorgung planen, die jedoch nicht länger als ein Jahr schwanger werden konnten, sollten sich einer Untersuchung unterziehen. Darüber hinaus kann das Problem nicht nur in den Problemen des weiblichen Fortpflanzungssystems liegen, sondern auch mit dem gleichen prozentualen Anteil der Wahrscheinlichkeit, der mit der Fruchtbarkeit von Männern verbunden ist. Nicht die letzte Rolle spielt dabei die unzureichende Beweglichkeit der Spermien.

Bewertung der Spermienmotilität

Befruchten die weibliche Eizelle nur die stärksten männlichen Geschlechtszellen, können viele Hindernisse überwinden und erreichen den Eileiter. Um ihre Aktivität zu bestimmen, helfen spezielle Tests zur Spermienmotilität, die während einer mikroskopischen Laboruntersuchung des männlichen Ejakulats durchgeführt werden. Diese Analyse wird als Spermiogramm bezeichnet und umfasst die Etablierung mehrerer Indikatoren zur Beurteilung der Fähigkeit, ein Kind zu zeugen, um einige Erkrankungen des Fortpflanzungssystems zu identifizieren.

Spermienmotilität wird durch die Geschwindigkeit und Richtung ihrer Bewegung geschätzt. Unter diesem Begriff wird die Fähigkeit von Spermien verstanden, eine translatorische geradlinige Bewegung mit einer Geschwindigkeit auszuführen, die nicht niedriger als normal ist. Wenn die Zellen oszillierende, zirkuläre oder andere Bewegungsarten ausführen oder sich mit geringer Geschwindigkeit bewegen, sprechen sie von schwacher Mobilität. Die mikroskopische Untersuchung von Spermien sollte von einem Labortechniker mit ausreichender Erfahrung auf diesem Gebiet durchgeführt werden.

Spermamotilität - normal

Bei der Analyse der Beweglichkeit von Spermien wird der Grad ihrer Beweglichkeit in Prozent festgelegt, wobei alle Spermien auf dem Objektträger berücksichtigt werden. Nach dem vorliegenden Indikator werden männliche Geschlechtszellen in vier Gruppen eingeteilt:

  • A - schnell und geradlinig (Geschwindigkeit mehr als 50 Mikron / s);
  • B - langsam aber geradlinig;
  • C - diejenigen, die eine nicht verfügbare Bewegung ausführen oder sich sehr langsam bewegen;
  • D - bewegungslos.

Normalerweise sollten Zellen, die zur ersten Gruppe gehören, mehr als 25% ausmachen, und die Summe der ersten und zweiten sollte mindestens 50% betragen. Absolut unbewegliche Spermatozoen sollten weniger als die Hälfte der Gesamtzahl ausmachen, und Zellen ohne geradlinige Bewegung sollten 2% nicht überschreiten. Zusätzlich zur Berücksichtigung der Anzahl der sich korrekt bewegenden Zellen wird die Dauer der Erhaltung ihrer Mobilität bestimmt. Zu diesem Zweck wird die Probe für zwei Stunden in einem Thermostaten gehalten und wiederholte visuelle Kalkulation durchgeführt. Während dieser Zeit beträgt die Verschlechterung der Mobilität in der Norm nicht mehr als 20%.

Niedrige Beweglichkeit der Spermien

Wenn die Analyse eine Abnahme der Spermienbeweglichkeit zeigt, wird dieser Zustand Asthenozoospermie genannt und ist in drei Grade unterteilt:

  1. Licht - zulässig für die Empfängnis, die Geschwindigkeit der Bewegung von Zellen der Kategorien A und B, bestimmt eine Stunde nach der Ejakulation, wird in 50% der Samenzellen beobachtet.
  2. Moderat - eine Stunde nach dem Sammeln der Probe für die Analyse werden mehr als 70% der Kategorie-D-Zellen beobachtet.
  3. Schweres Ejakulat enthält mehr als 80% der unbeweglichen und atypischen Spermatozoen.

Basierend auf den erhaltenen Daten werden die Behandlungstaktiken bestimmt. Die Ursachen für eine schlechte Motilität der Spermien sind unterschiedlich - von Erkrankungen des Fortpflanzungssystems bis hin zu Strahlenwirkungen auf die männlichen akzessorischen Geschlechtsdrüsen. In einigen Fällen kann der verursachende Faktor nicht festgestellt werden, und Asthenozoospermie gilt als idiopathisch (etwa bei 30% der Patienten).

Was beeinflusst die Motilität der Spermien?

Bei der Suche nach den Ursachen der Asthenozoospermie und der Fähigkeit, die Zunahme der Spermienmotilität zu beeinflussen, wird eine Reihe von wichtigen Ausfällungsfaktoren in Betracht gezogen:

  1. Probleme mit dem endokrinen System - sind oft die Ursache für Testosteron Hormonspiegel aufgrund altersbedingten Veränderungen, Trauma, Tumoren, etc. Darüber hinaus sind die Auswirkungen auf die Qualität des Ejakulats können andere Hormone -. Abgesonderte von der Schilddrüse und der Hypophyse.
  2. Arterielle Hypertonie - in dieser Pathologie gibt es eine Verletzung der normalen Blutversorgung der Geschlechtsorgane.
  3. Varikozele - Krampfadern des Samenstranges, verursacht eine Erhöhung der Temperatur im Hodensack.
  4. Thermische Auswirkungen auf den Hodenbereich, einschließlich des Tragens von warmer Unterwäsche, professioneller Arbeitsbedingungen usw.
  5. Eine unzureichende Menge an Vitaminen und Spurenelementen im Körper führt zu einem Versagen bei der Synthese der Proteinstrukturen von Keimzellen.
  6. Die Verzögerung der Ejakulation in Verbindung mit sexuellen Problemen, schlechten Angewohnheiten usw.
  7. Urogenitale Infektionen.
  8. Genetische Störungen der Entwicklung der Genitalien, in der Struktur des Flagellated Apparat von Sperma.
  9. Ungünstige Betriebsbedingungen (Einwirkung von elektromagnetischer Strahlung, Strahlung, Hitze, Chemikalien usw.).
  10. Autoimmunpathologie.

Wie erhöht man die Beweglichkeit der Spermien?

Erst nach Durchführung aller Untersuchungen und Erhalten eines vollständigen Bildes der bestehenden Fehlfunktionen ist es möglich zu bestimmen, wie die Motilität der Spermatozoen in jedem speziellen Fall erhöht werden kann. Das Ausmaß der medizinischen Intervention kann von Lebensstilkorrektur bis hin zu langfristiger pharmakologischer Behandlung und Operation variieren. In Ermangelung schwerer Krankheiten ist es oft notwendig, schlechte Angewohnheiten einfach aufzugeben, Sport zu treiben, die notwendigen Substanzen in die Ernährung einzuführen und Stress zu vermeiden.

Medizin für Spermienmotilität

Kombinierte Therapie für dieses Problem kann Tabletten zur Erhöhung der Beweglichkeit der Spermien umfassen, die zu folgenden Gruppen gehören:

  • Testosteronpräparate (Proviron, Androxon, Testoral);
  • Gonadotropine (Profazi, Pregnil);
  • Mittel zur Verbesserung des regionalen Blutflusses (Trental, Actovegin).

Darüber hinaus können Männer, die ein Kind suchen, Medikamente zur Erhöhung der Beweglichkeit der Spermien im Zusammenhang mit Nahrungsergänzungsmitteln empfohlen werden:

Vitamine für die Spermienmotilität

Fragen Sie, wie Sie die Beweglichkeit von Spermien verbessern können, achten Sie auf ausreichende Zufuhr von Vitaminen, Spurenelementen, Vitaminsubstanzen:

Ernährung zur Steigerung der Spermienaktivität

Es ist erwiesen, dass eine geringe Beweglichkeit von Spermatozoen häufig bei Männern beobachtet wird, die sich nicht an die Prinzipien gesunder Ernährung halten und übergewichtig sind. Daher sollte die Diät vor allem korrigiert werden und Sie müssen mit der Ablehnung von Fast Food, fettigen und frittierten Lebensmitteln, geräuchertem Fleisch beginnen. Die Prävalenz der folgenden Lebensmittel in der Ernährung ist zu begrüßen:

  • Fisch und Meeresfrüchte;
  • Nüsse;
  • Milch, Milchprodukte;
  • Kürbiskerne;
  • Leber;
  • Rindfleisch
  • Buchweizen;
  • Mais;
  • Kürbis;
  • Grüns;
  • Äpfel;
  • Hülsenfrüchte.

Wie wirkt sich die Spermienmotilität auf den Konzepterfolg aus?

Ein gesunder Mann und eine gesunde Frau können ohne Schutz in etwa sechs Monaten ein Kind erziehen. In etwa 30% der Fälle tritt die Schwangerschaft innerhalb eines Jahres auf. Aber wenn die Planung schon länger andauert und das Ergebnis nicht, wird den Ehepartnern geraten, ihre reproduktive Gesundheit zu überprüfen.

In etwa 40% der Fälle liegt der Grund für das Fehlen einer Schwangerschaft in der geringen Beweglichkeit der Spermien. Wie es bestimmt wird und ob es verbessert werden kann, werden wir in diesem Material erzählen.

Was ist das?

Aufgrund dieser Eigenschaft, die Mobilität, können die männlichen Geschlechtszellen den weiblichen Genitaltrakts, um das Ei nach oben, die nach ihrem Austritt aus dem Follikel in den Eileiter wird „warten“. Dieser Weg auf zellulärer Ebene ist ziemlich lang und schwierig. Nur die robustesten und beweglichsten Samenzellen erreichen das Ziel.

Die Beweglichkeit hängt von vielen Faktoren ab: von der Dichte der Samenflüssigkeit, von den morphologischen Eigenschaften des Spermatozoons. Eine Zelle mit einer normalen Struktur ist eher schnell und geschickt als eine Zelle mit Schwanz- oder Kopfdeformitäten, beeinträchtigte Dicke des Spermienhalses. An sich bewegt sich der Schwanz des Spermas nicht, ohne den Einfluss von außen bewegt sich die Zelle nirgendwohin.

Die Schwanzabdeckung ist ein Protonenkanal. Sobald das Ejakulat in die Vagina eindringt, ist die Umgebung, in der es zu bemerken ist, ziemlich aggressiv, die Kanäle öffnen sich und Protonen werden freigesetzt. Ihre Aufgabe ist es, die Säure der Vaginalsekret zu reduzieren. Der Ausstoß gibt der Genitalzelle an sich eine gewisse Beschleunigung und bringt den Schwanz in Bewegung.

Das Sperma "weiß" genau, dass er dorthin schwimmen muss, wo die Säure niedriger ist, also in der Gebärmutter. Das spezielle System der Säureanalysatoren, über das die Samenzellen verfügen, "suggeriert" die richtige Richtung.

Es sollte angemerkt werden, dass die Protonenkanäle erst kürzlich geöffnet wurden. Die Ärzte glaubten lange Zeit, dass sich der Schwanz von Natur aus bewegt.

Es ist möglich, die Mobilität der männlichen Geschlechtszellen nur im Labor mit einer speziellen Analyse - Spermatogramme - festzustellen. Alle Spermien, während in den Gonaden, völlig unbeweglich. Wenn Ejakulation auftritt, werden sie (unter der Einwirkung eines speziellen Proteins) aus der dichten Umgebung freigesetzt und erhalten Bewegungsfreiheit.

Je aktiver Sperma in einem Mann ist, desto größer ist die Chance, dass er ein Vater wird.

Arten von Sperma und Konzeptionsprognose

Die Fähigkeit männlicher Keimzellen, sich zu bewegen, wird nach strengen Kriterien bewertet. Abhängig von ihnen sind alle Spermien in vier große Gruppen unterteilt.

  • Gruppe A. Dies sind die aktivsten Zellen, am besten geeignet für die Befruchtung des weiblichen Eies. Sie fahren nur mit Geschwindigkeiten von bis zu 25 Mikrometern pro Sekunde geradeaus. In der Klassifikation von Ärzten werden sie als progressiv oder aktiv-mobil bezeichnet.
  • Gruppe B. Dies sind auch recht bewegliche und aktive Spermien, die sich von Vertretern der Gruppe A nur dadurch unterscheiden, dass ihre Geschwindigkeit etwas niedriger ist. Sie bewegen sich jedoch auch geradeaus. Solche Spermien sind auch für die Konzeption geeignet.
  • Gruppe C. Diese Keimzellen bewegen sich überhaupt nicht so, wie sie für eine erfolgreiche Konzeption benötigen. Sie bewegen sich entweder, bleiben an Ort und Stelle oder "reisen" entlang einer kreisförmigen Bahn oder bewegen sich entlang einer unterbrochenen Linie in einem Zickzack. Die Klassifizierung klassifiziert sie als nicht-progressiv. Eine Vorstellung dieser Zellen ist unwahrscheinlich.
  • Gruppe D. Die letzte Gruppe umfasst Spermien, die sich überhaupt nicht bewegen. Sie werden nicht progressiv festgelegt. Die Chancen einer Empfängnis mit Sperma D sind Null.

Männlicher Samen wird als geeignet für die Befruchtung, wenn sie mindestens 25% der Zellen von A. enthält Wenn während der Samen von solchen mobilen und weniger aktiven Zellen, die Zellen an die Gruppe B für die Konzeption hinzugefügt werden, ist es ausreichend, wenn die Spermien von den Gruppen A und B aufaddieren mindestens 50% der Gesamtzahl der Keimzellen im Ejakulat.

Notorious Faktor Mensch und Laborfehler sind ausgeschlossen, weil das Zählen beschäftigt wird, ist kein Mensch, und leistungsstarke spermanalizatory dass mit mikroskopischer Präzision dem fertige Ergebnis.

Je kleiner die Mobilität der Zellen ist, desto schwieriger ist es, schwanger zu werden. Die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis wird in Abhängigkeit von den genauen Proportionen berechnet.

Wenn im Ejakulat 60% der Käfige der Gruppe C, so ist die Wahrscheinlichkeit des Selbstverständnisses etwa 3%. Wenn die Anzahl der Zellen der Gruppe D 70% übersteigt, wird die Konzeption auf natürliche Weise fast unmöglich.

In den meisten Laborspermienzahl Gruppen C und D überhaupt nicht, begrenzte Zuteilung eines Prozentsatz der Zellen A und B. Im Falle eines Menschen zählen wird mit Standards diagnostiziert „Asthenozoospermie.“ Dies ist eine der Formen der männlichen Unfruchtbarkeit und muss unbedingt behandelt werden.

Ursachen für Inaktivität

Die Ursache der geringen Mobilität männlicher Keimzellen zu ermitteln, ermöglicht den MAP-Test. Anhand seiner Ergebnisse kann man die fruchtbaren Fähigkeiten eines bestimmten Menschen beurteilen. Es sollte beachtet werden, dass inaktive und immobile Spermien in allen vorhanden sind. Die Frage ist nur in ihrem Massenanteil.

Ein Mann, der mit Spermadyskinesie konfrontiert ist, wirft natürlich die Frage auf, warum ihm das passiert ist. Die Gründe, die eine Abnahme der Aktivität von Keimzellen verursachen, werden herkömmlicherweise in drei Arten unterteilt:

  • pathologisch, verursacht durch Krankheiten;
  • extern;
  • natürlich (physiologisch).

Natürliche Ursachen verminderter Aktivität männlicher Fortpflanzungszellen sind vorübergehend und bedürfen keiner Behandlung. Meistens werden Spermien im Frühling inaktiv und weniger aktiv. Während des Tages ist auch die Beweglichkeit der Keimzellen ungleich: Am Morgen sind die Spermatozoen weniger aktiv als am Abend. Viel hängt von der Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs oder der Masturbation ab. Wenn ein Mann ein aktives Sexleben hat, wird die Zusammensetzung seines Samens häufiger aktualisiert, und daher wird das Sperma aktiver sein. Männer, die sich lange Zeit enthalten, können sich nicht mit beweglichem und aktivem Sperma rühmen. Diese Ursachen werden leicht korrigiert, sie gelten nicht als pathologisch.

Pathologische Ursachen sind am häufigsten mit Erkrankungen des Fortpflanzungssystems verbunden: Prostatitis, Varikozele. Häufig liegt der wahre Grund für eine geringe Mobilität in Bakterien, beispielsweise in E. coli, wenn sie im Ejakulat gefunden werden. Bakterien verursachen Agglutination (aneinander kleben Zellen), als Folge ist die Mobilität verloren. Das Problem kann im Vas deferens liegen, besonders wenn eine Blockade der Samenbläschen vorliegt.

Entzündungsprozesse der Fortpflanzungsorgane von Männern führen fast immer zu einer Abnahme der Spermienaktivität. Unter diesem Gesichtspunkt ist die Epididymitis am gefährlichsten. Entzündliche Erkrankungen des Nebenhodens betreffen direkt die Spermatozoen, die bis zur Ejakulation in einem bestimmten Teil dieses Nebenhodens, dem Nebenhoden, "gespeichert" sind. Gefährlich für Männergesundheit und genitale Infektionen, einschließlich Krankheiten, deren Verlauf manchmal unsichtbar ist: Chlamydien, Ureaplasma und dergleichen.

Die Spermienmotilität kann aufgrund von Autoimmunprozessen abnehmen. Wenn es eine Verletzung gab, sogar eine unbedeutende (zum Beispiel einen Schlag auf die Leistengegend während eines Kampfes), kann ein Immunprozess einsetzen, bei dem Antisperm-Antikörper produziert werden, die lebende und aktive Spermatozoen unterdrücken und zerstören und sie mit fremden Zellen "verwirren". Es kann auch hormonelle Ungleichgewichte, Probleme mit der Schilddrüse, der Nebennierenrinde und Übergewicht beeinträchtigen.

Kongenitale Anomalien treten bei Männern nur selten auf, beispielsweise das "9 + 0" -Syndrom, bei dem auf genetischer Ebene ein Paar Mikrotubuli im Sperma fehlt, sowie die Mutation der Spermatozoen-DNA. In den meisten Fällen sind die Keimzellen mit genetischen Pathologien völlig unbeweglich und der Mann ist völlig steril. In diesem Fall, um ihm zu helfen, ein Vater zu werden, kann nur künstliche Befruchtung seiner Frau mit Spendersamen.

Äußere Ursachen für eine Abnahme der Aktivität von Keimzellen bei Männern sind meist auf häufige männliche Fehler zurückzuführen. Wenn der Vertreter des stärkeren Geschlechts es liebt, das Bad zu besuchen und sich lange in einem heißen Bad zu sonnen, überhitzen sich seine Hoden, was zum Auftreten einer großen Anzahl von sich langsam bewegenden oder unbeweglichen Spermatozoen führt.

Wer auf einem warmen, elektrisch beheizten Sitzplatz in einem Auto fährt, hat auch Probleme mit der Nachwuchsentwicklung. Eine Überhitzung der Hoden tritt bei hohen Temperaturen auf, wenn beispielsweise ein Mann an Grippe oder ARVI erkrankt ist. Nach der Genesung dauert es etwa drei Monate, bis das Sperma seine Zusammensetzung erneuert hat und die abgestorbenen Zellen werden zu lebenden und aktiven Zellen.

Schlechter Samen

Niedrige Spermienmotilität wird bei 40% der Männer festgestellt. Dies ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. Die Krankheit wird durch ärztliche Untersuchung festgestellt. Es wird bei Problemen mit der Empfängnis durchgeführt. Die geringe Mobilität der Keimzellen führt zu Problemen bei der Geburt. Ein Mann muss einen Spezialisten um Hilfe bitten.

Arten von Sperma

Die Samenzelle ist eine männliche Keimzelle, die ein RNA-Molekül trägt. Es hat eine spezifische Struktur. Zum zervikalen Sperma kommt der Schwanz. Dank Flagellenzelle hat Mobilität. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Zelle beträgt 3-5 Tage. Die Mobilität während dieser Zeit ist unterschiedlich. Experten identifizieren vier Arten von Sperma:

  1. Die richtige Form haben und sich in Vorwärtsrichtung bewegen;
  2. Die richtige Form, aber langsam bewegen;
  3. Abweichungen der Struktur;
  4. Feste Zellen.

Die erste Art ist für die Empfängnis wertvoll. Spermatozoen können das weibliche Ei schnell erreichen und befruchten. In der Zusammensetzung der Samenflüssigkeit sollte mindestens 50% der Zellen des ersten Typs sein. Wenn ihre Anzahl geringer ist, sinkt die Fähigkeit, schwanger zu werden.

Zellen anderer Spezies sind für die Empfängnis nicht von Wert. Experten identifizieren ihren Anteil im Ejakulat, um die Diagnose zu identifizieren. Wenn der Inhalt solcher Spermien mehr als 70% beträgt, kann der Mann nicht schwanger werden und braucht medizinische Hilfe.

Asthenozoospermie

Wenn das Sperma mehr als 50% der sesshaften Zellen enthält, diagnostizieren Ärzte Asthenozoospermie. Die Pathologie verläuft in drei Phasen. Jede Stufe ist durch bestimmte Zeichen gekennzeichnet.

Um das Ausmaß der Krankheit zu erkennen, ist es notwendig, das Sperma zu halten. Die Analyse erfordert eine gewisse Vorbereitung des Patienten:

  • Sexuelle Ruhe;
  • Keine Temperaturänderung;
  • Ausschluss von antibakteriellen Gelen.

7 Tage vor der Untersuchung muss ein Mann sich weigern, Sex zu haben. Dies ist notwendig, um die Anzahl der aktiven Spermien korrekt zu bestimmen. Wenn die sexuelle Ruhe nicht eingehalten wird, ist das Spermiogramm nicht informativ. Es wird eine erneute Abgabe von Samenflüssigkeit erfordern.

Hohe Temperaturen wirken sich schädlich auf die Geschlechtszellen aus. Bei Temperaturen über 60% sterben die Spermien ab. Während der Vorbereitungsphase sollten Sie sich weigern, Bäder oder Saunen zu besuchen. Körperwäsche sollte mit Gelen durchgeführt werden, die keine antibakterielle Wirkung haben. Dies wird dazu beitragen, eine bestimmte Zusammensetzung der Samensekretion beizubehalten.

Der Patient sollte die Verwendung von Alkohol- und Biergetränken ausschließen. Zellen sind sehr empfindlich gegenüber Alkohol. Bei schwerem Missbrauch sterben sie.

Experten prüfen die Analyse, die nicht mehr als 20 Minuten gesammelt wird. Samenflüssigkeit während dieser Zeit behält ihre Temperatur, die Zellen behalten eine 100% Eigenschaft. Für die Forschung verwenden Sie ein spezielles Glas, das in 9 Quadrate unterteilt ist. Der Arzt wählt die Anzahl der Zellen im Testfeld aus. Zellen sind in Typen unterteilt und werden gezählt.

Wenn eine schwache Spermienmotilität festgestellt wird, wird Asthenozoospermie diagnostiziert. Um das Ausmaß der Erkrankung bei einem Patienten zu identifizieren, wird eine zusätzliche Portion Sperma entnommen. Es ist in drei Teile unterteilt. Jedes Teil wird für 1 Stunde in einen speziellen Apparat gegeben. Danach berechnet der Spezialist den Prozentsatz der toten Zellen.

Für den ersten Grad der Asthenozoospermie ist der Tod von 50% aller Keimzellen charakteristisch. Die restlichen Spermien sind in Gruppen unterteilt. Wenn von 50% der verbleibenden Zellen weniger beweglich ist, benötigt der Patient eine Langzeitbehandlung. Wenn die Mehrheit der Samenzellen beweglich ist und die richtige Struktur hat, ist eine zusätzliche Untersuchung notwendig.

Der zweite und dritte Grad ist durch den Tod von mehr als 70% der Spermien gekennzeichnet. Die Diagnose erfordert eine sorgfältige Untersuchung und Behandlung.

Ursachen von Asthenozoospermie

Die Reduktion der Spermienmotilität erfolgt unter dem Einfluss verschiedener Faktoren. Experten identifizieren die folgenden Gründe:

  • Temperatur sinkt;
  • Begleiterkrankungen;
  • Hormonelle Veränderungen;
  • Verletzungen von Organen, die für die Spermatogenese verantwortlich sind;
  • Schädliche Essensvorlieben.

Temperaturabfall ist sehr schädlich für die Beweglichkeit der Spermien. Bei hohen Temperaturen sterben Spermien, bei niedrigen Temperaturen nimmt ihre Aktivität ab. Männlicher Hodensack herausgedrückt. Diese Eigenschaft der Struktur der Geschlechtsorgane ermöglicht es Ihnen, eine angenehme Temperatur in den Hoden zu halten.

Eine besondere Gefahr für das Leben der Zellen sind Begleiterkrankungen. Die Pathologie der inneren Organe des Beckens führt zur Verletzung ihrer Funktionen. Prostatitis ist eine häufige Ursache für männliche Unfruchtbarkeit. Die Krankheit tritt unter dem Einfluss von Krankheitserregern auf, die eine Entzündung in der Drüse verursachen. Die Prostata produziert keine Sekrete mehr. Es verdickt sich, Spermatozoen hören auf sich aktiv zu bewegen.

Diabetes mellitus ist schädlich für alle peripheren Organe. Pathologie beeinflusst den Zustand der Wände von Blutgefäßen. Die Wände der Venen und Arterien sind dünn und porös, verlieren ihre Flexibilität. Die Blutzirkulation ist gestört. Die Ernährung der Gewebe der Geschlechtsorgane wird reduziert, die Produktion von aktiven Spermatozoen stoppt.

Hormonelle Veränderungen beeinflussen die Spermatogenese. Ärzte sezernieren zwei wichtige Hormone, die die Bildung der Spermatogenese beeinflussen - das sind Testosteron und Östrogen.

Testosteron ist verantwortlich für die Bildung von männlichen Zeichen, Zellstruktur und Hodenfunktion. Östrogen wird benötigt, um die Elastizität der Blutgefäße und die richtige Blutzirkulation zu erhalten. Wenn das Niveau der Hormone versagt, dann werden die Prozesse, für die sie verantwortlich sind, verletzt.

Verletzungen des Urogenitalsystems können zur Bildung von Adhäsionen in den Harnwegen, zum Quetschen von Blutgefäßen, zu Veränderungen in der Struktur der Geschlechtsdrüsen führen. Verletzungen der Prostata oder der Hoden führen zu Veränderungen in der Zusammensetzung des Ejakulats. Pathologie kann nur durch Ultraschall nachgewiesen werden.

Unsachgemäße Essgewohnheiten beeinflussen den gesamten Körper eines Mannes. Frittiertes, fetthaltiges Essen führt zu einem Anstieg des Körpergewichts. Der Patient bildet atherosklerotische Plaques, die Durchblutung beeinträchtigt. Alkohol reduziert die Beweglichkeit der Spermien, reduziert die Anzahl gesunder Zellen.

Diagnose der Krankheit

Diagnose der Krankheit ist in der Sammlung von Tests und Hardware-Untersuchung. Der Patient muss ein detailliertes Blutbild für die Anzahl der Leukozyten und roten Blutkörperchen abgeben. Wenn der Gehalt an Leukozyten im Blut hoch ist, deutet dies auf einen Entzündungsprozess hin. Der Arzt weist den Mann zu einer Ultraschalluntersuchung. Ultraschall der inneren Organe hilft, den pathogenen Bereich zu identifizieren.

Nach dem Ultraschall muss der Patient Blut für Hormone spenden. Experten berechnen die Menge an Testosteron, Estradiol. Wenn der Hormonspiegel unterbrochen ist, ist eine zusätzliche Untersuchung erforderlich, um die Diagnose zu klären.

Behandlung von Asthenozoospermie

Die Behandlung wird vom Arzt aufgrund der Ursache ausgewählt, die eine Abnahme der Beweglichkeit der Spermien verursacht. Die Therapie wird nach folgenden Methoden durchgeführt:

  • Medikamente;
  • Chirurgische;
  • Vorbeugend.

Um die entzündlichen Prozesse im männlichen Körper zu beseitigen, werden Antibiotika, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, Muskelrelaxantien verschrieben. Die Präparate werden im Labor ausgewählt, indem ein Abstrich aus dem Urethralkanal ausgesät wird.

Wenn hormonelle Veränderungen der Grund für die Abnahme der Mobilität sind, verschreibt der Arzt Medikamente, die ihr Niveau normalisieren. Die Akzeptanz von Hormonen erfolgt unter strenger Aufsicht eines Spezialisten, da die Wahrscheinlichkeit einer Erhöhung des Körpergewichts des Patienten hoch ist.

Gefäßerkrankungen erfordern eine zusätzliche Untersuchung. Die Ursache können beschädigte oder übertragene Gefäße sein. Beschädigte Venen werden mit Medikamenten behandelt, die die Blutzirkulation normalisieren. Wenn die Vene übertragen wird, ist es notwendig, das Ödem von dem Organ zu entfernen, das Druck ausübt.

Chirurgische Methode in der modernen Medizin wird als letzter Ausweg verwendet. Die Operation wird mit einem Laser durchgeführt. Dies reduziert das Operationsfeld und reduziert das Risiko von Blutungen.

Patienten mit niedriger Spermienmotilität sollten ergänzende Vitamin-Mineral-Komplexe einnehmen. Besondere Aufmerksamkeit sollte Folsäure, Vitamin E und Eisen gelten. Diese Substanzen beeinflussen die männliche Spermatogenese.

Pathologie Prävention

Ein Mann kann das Risiko der Entwicklung der Krankheit verringern, indem er Prävention durchführt. Sie sollten sich auf folgende Punkte konzentrieren:

  • Richtige Ernährung;
  • Aufgeben von Alkohol;
  • Körperliche Aktivität;
  • Persönliche Hygiene;
  • Kontrolle des Sexuallebens.

Richtige Ernährung ist der Schlüssel zur männlichen Gesundheit. Es sollte die Verwendung von Meeresfrüchten, Kräutern und diätetischem Fleisch erhöhen. Es ist notwendig, fettes und frittiertes Essen abzulehnen. Biertrinken führt zu einer Erhöhung des Östrogenspiegels - des weiblichen Hormons. Alkohol muss vollständig ausgeschlossen werden.

Ein Mann, der eine sitzende Tätigkeit hat, muss zusätzlich Sport treiben. Die Zunahme der körperlichen Aktivität führt zu einer verbesserten Ernährung der Gewebe der inneren Organe. Der Blutfluss ist wiederhergestellt. Die Spermienproduktion verbessert sich.

Die Einhaltung der Hygienevorschriften hilft, Infektionen durch pathogene Mikroorganismen zu vermeiden. Auf Unterwäsche sollte geachtet werden. Experten raten zum Tragen von Hosen, die frei geschnitten und aus natürlichen Stoffen genäht sind. Eine solche Unterwäsche reduziert den Druck auf die Genitalien und ermöglicht es, die Temperatur im Hodensack aufrechtzuerhalten.

Ein Mann, der Probleme mit der Empfängnis hat, sollte einen Arzt aufsuchen. Der Spezialist wird die Ursache identifizieren und die notwendige Therapie verschreiben.

Wie man die Beweglichkeit der Spermien erhöht

Einer der wichtigsten Indikatoren für die männliche Fruchtbarkeit ist die Spermienmotilität. Das Merkmal der Samenzellen wird durch das Spermatogramm bestimmt, aber um ein zuverlässiges Ergebnis zu erhalten, muss die Analyse mehrere Male getestet werden, da mehrere Faktoren die Aktivität der Spermienbewegung beeinflussen können. Was tun und wie man die Geschwindigkeit der Spermatozoen erhöht, warum die Beweglichkeit abnimmt - beantworte diese und andere Fragen.

Standards und eingeschränkte Motilität von Spermien

Bei der Entzifferung der Ergebnisse der Spermienanalyse sollte auf folgende Spermien-Indikatoren geachtet werden:

  1. Die Anzahl der Spermien, die sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vorwärts bewegen (A + B);
  2. Die Gesamtzahl der beweglichen Zellen: gute, schwach bewegliche und oszillierende Bewegungen (A + B + C);
  3. Bewegungslos (D).

In einem normalen Ejakulat gibt es immer eine bestimmte Menge an Spermien jeglicher Art. Die Produktion von männlichen Zellen ist ein kontinuierlicher Prozess, einige sterben ab, andere reduzieren die Aktivität. Das Verhältnis der Gruppen bestimmt die Mobilitätsstandards:

  1. Der Standard der Standards ist 32% der Samenzellen aktiv bewegt, von denen mindestens 25% progressiv motile Spermien sind, die Gesamtzahl der mobilen Zellen beträgt mindestens 40%.
  2. Asthenozoospermie - Abnahme der Zellaktivität: Vibrationen, kreisförmige Bewegungen. Wenn mehr als 2% dieser Spermien vorliegen, wird eine Dyskinesie diagnostiziert.

Verstöße gegen Spermien können pathologischer Natur sein (aufgrund entzündlicher Prozesse im Urogenitalsystem des Menschen) und genetisch bedingt sein:

  • ungleicher Schwanz;
  • Vorhandensein von mehr als 1 Schwanz;
  • abnormale Entwicklung des Kopfes;
  • mehr als 1 Kopf;
  • Krümmung des Samenzells;
  • Bindung oder Adhäsion von Zellen.

Bei anhaltenden Infektionskrankheiten des männlichen Fortpflanzungssystems wird Zelltod beobachtet, was zu einem Verlust der Lebensfähigkeit und Nekrose der Samenzellen führt.

Was beeinflusst die Motilität der Spermien?

Faktoren, die die Aktivität und Lebensfähigkeit von Spermien beeinflussen, lassen sich in natürliche, pathologische und durch äußere Einflüsse bedingte Faktoren einteilen:

  1. Saisonalität: Im Frühjahr bemerken Ärzte eine Abnahme der Zellaktivität;
  2. Täglicher Rhythmus - die zweite Hälfte des Tages ist geprägt von zunehmender Mobilität;
  3. Häufigkeit der Ejakulationen: je häufiger der Prozess der Erneuerung der Samenflüssigkeit stattfindet, desto ausgeprägter ist eine Zunahme der Spermienmotilität;
  4. Varikozele, Hydrozele - die Ursache für geringe Zellaktivität in 25% der Fälle;
  5. Akute, chronische Urogenitalinfektionen führen zur Zelladhäsion, wodurch die Samenzelle an Mobilität verliert und schnell absterben kann;
  6. Die Blockade der Samenbläschen verursacht eine Abnahme des pH-Wertes, die die Qualität des Ejakulats verschlechtert;
  7. Epididymitis stört die Fähigkeit der normalen Bewegung, Spermien können sich wegen des entzündlichen Prozesses der Nebenhoden nicht vollständig bewegen;
  8. Pathologische Störungen der Struktur und Verletzungen der Fortpflanzungsorgane sind die Ursache für männliche Unfruchtbarkeit. Selbst wenn die Verletzung vor vielen Jahren stattgefunden hat, kann ein Autoimmunprozess mit der Produktion von Antikörpern gegen die Keimzellen des Patienten begonnen werden;
  9. Endokrine Störungen, Stoffwechselstörung verursacht eine Abnahme der Aktivität von Elementen;
  10. Verletzung der Struktur der Keimzellen. Das "9 + 0" -Syndrom bedeutet, dass jedes Spermium nicht-progredient ist, es gibt kein aktives Sperma im Ejakulat;
  11. Abnorme Entwicklung in Form des Fehlens von Dynein-Stiften im Flagellum, die zur Verbindung der Tubuli beitragen;
  12. Eine Mutation des Gen-Typs, die die Mobilität der Keimzellen Flagellen beeinflusst.

In den meisten Fällen kann Medizin die Krankheit loswerden und die Motilität von Samenzellen erhöhen. Manchmal gibt es genug medikamentöse Therapie oder Operation. Wenn jedoch die Beweglichkeit durch ein genetisches Merkmal oder durch einen längeren Mangel an Behandlung für einen Patienten beeinträchtigt wird, ist eine Zunahme der Zellmobilität unmöglich - die einzige Möglichkeit, ein Baby zu gebären, ist IVF oder ICSI.

Die häufigsten Ursachen, die die Bewegungsgeschwindigkeit von Spermien beeinflussen:

  • Temperaturmodus Überhitzung und Hypothermie der Hoden sind mit einem Verlust der Zellmobilität behaftet. Häufige Fahrten ins Bad oder mehr als einmal pro Woche im Bad mit kochendem Wasser, übermäßige Erwärmung des Autositzes - alle Faktoren führen zu der Krankheit, seltener - vollständiger Zelltod.
  • Eine große Inguinalhernie senkt sich oft in den Hodensack und stört die Thermoregulation. Das Ergebnis ist ein Verlust der Spermatozoenaktivität, vollständige Atrophie der Hoden.
  • Schlechte Gewohnheiten. Beim Rauchen, Trinken von Alkohol, wird der Körper einer Intoxikation ausgesetzt, und dies ist eine Verletzung des endokrinen Systems, eine Abnahme der Testosteronproduktion und folglich eine minimale Zellaktivität.
  • Übermäßiger oder längerer Gebrauch von Medikamenten wie Zytostatika, Steroidhormonblockern - jedes Mittel bewirkt eine Abnahme der Spermienaktivität. Antikonvulsiva und Antibiotika sind ebenfalls stark betroffen.
  • Macht. Irrationale Diät mit einer großen Menge an Fett, Soja, Soda führt zu einem hormonellen Ungleichgewicht, Stoffwechselstörungen, die den Tod von männlichen Keimzellen, unabhängig von ihrer Mobilität verursachen.

Es ist wichtig! Um die Beweglichkeit der Spermien durch eine Verletzung der Diät und der Medikation zu erhöhen, genügt es, das Problem zu beseitigen und in 1-2 Wochen wird die Zellaktivität deutlich zunehmen. Mit anderen Faktoren sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren.

Wie erhöht man die Beweglichkeit der Spermien?

Wenn der Prozentsatz an sitzenden Spermien gering ist, besteht kein Grund zur Erregung. Der Arzt wird keine Behandlung anbieten, sondern nur die Ernährung und den Lebensstil anpassen. Bei einer erheblichen Verletzung der Standards werden radikalere Therapieverfahren vorgeschlagen: Medikation, Operation (Varikozele).

Medikamente

In manchen Fällen werden Vitaminpräparate verordnet: Zinkcitrat, Magnesium, Selen und L-Carnitin-Ergänzungsmittel: PROFERTIL, Spermaplant, Spermatic.

Im Falle einer pathologischen Infektion muss sich der Patient einem Antibiotikakurs unterziehen, gefolgt von einer Rehabilitation zur Verbesserung der Spermatogenese. Das hormonelle Ungleichgewicht wird durch verschriebene Medikamente normalisiert, abhängig von der Ursache der Pathologie.

Es ist wichtig! Entzündungshemmende, antimikrobielle, hormonelle Medikamente beeinflussen immer die Beweglichkeit von Keimzellen. Daher sollte nach der Behandlung der Ursache der Pathologie die Motilität der Spermatozoen durch die aufgeführten Präparate (Vitamine, Ergänzungsmittel) erhöht werden. Selbstbehandlung in Verletzung der Spermatogenese - als Folge von Pathologien ist verboten! Verabredung der falschen Droge führt zum Zelltod und zum kompletten Verlust der Fruchtbarkeit.

Lebensmittel

Unabhängig erhöhen Sie die Beweglichkeit von Spermien schnell und einfach: passen Sie die Ernährung an. Bevorzugt werden weißes Fleisch, Fisch, Getreide, Gemüse, Obst und Gemüse. Petersilie ist besonders nützlich für Männer, Dill - Kräuter sind in der Lage, schnell die Aktivität der Zellen zu erhöhen, das Volumen zu erhöhen und die Qualität der Spermien zu verbessern.

Körperliche Aktivität ist der Schlüssel zum normalen Sexualleben. Aber die Aktivität sollte ohne Überspannung sein, es wird bemerkt, dass bei Sportlern nach einer starken Belastung die Lebensfähigkeit von Keimzellen reduziert wird.

Welche Produkte müssen begrenzt werden:

  • fettige, geräucherte, sehr scharfe und salzige Speisen;
  • rotes Fleisch;
  • Alkohol;
  • Mehl Produkte;
  • Gewürze

Was hilft, die Beweglichkeit der Spermien schnell zu verbessern:

Es ist sehr gut, Avocados, Austern, Nüsse zum Menü hinzuzufügen - Produkte können die Tätigkeit der Zellen erhöhen, indem sie das Volumen der Mikroelemente und der Vitamine auffüllen. Besonders geeignet für Männer Pinienkern, Haselnüsse. Imkereiprodukte bringen sogar sehr sesshafte Zellen wieder zum Leben, daher sollten Sie nicht auf Perga, Honig, Drohnenmilch verzichten.

Es ist wichtig! Ernährungsumstellung funktioniert oft viel besser als jede medizinische Droge. Wenn der behandelnde Arzt nicht dagegen ist, gibt es keine infektiösen Pathologien, genetische und strukturelle Störungen, es genügt, das Menü zu überarbeiten, um das gewünschte zu erreichen.

Volksmedizin

Bienenrezepte bieten nicht nur Bienenprodukte, sondern viele Möglichkeiten, die Beweglichkeit der Spermien zu erhöhen:

  1. 50 gr. zerdrückte Ginsengwurzel 1 Liter gießen. Wodka ohne Zusätze. Bestehen Sie 15 Tage und nehmen Sie 10 Tropfen (nicht mehr) vor jeder Mahlzeit.
  2. Volksrezept mit Johanniskraut empfiehlt 1 EL. l Heu gießen 1 l. kochendes Wasser über Nacht und sauber an einem dunklen Ort. Trinken, nicht ablassen (lassen Sie das Gras bestehen), 0,5 st. zweimal am Tag. Nach einer Infusion den folgenden Behandlungszyklus für 14 Tage vorbereiten.
  3. Trockene Wurzel von Alant - ein Rezept, wie man die Tätigkeit von Samenzellen erhöht, übermäßigen Verbrauch von Alkohol, Tabak reduziert. Gießen Sie 1 EL. l Rohstoffe 1 EL. Wasser, kochen für 10 Minuten und bestehen Sie 30 Minuten. Filter, trink 1 EL. l 4 mal am Tag im Laufe von 10 Tagen.

Es ist viel einfacher, eine Krankheit zu verhindern, als nach einer Option zu suchen, wie die Beweglichkeit der Spermien erhöht werden kann. Um dem Problem nicht zu begegnen, sollten Sie längeren Stress, Überhitzung und Unterkühlung vermeiden. Denken Sie daran, dass ein Mann den Urologen regelmäßig besuchen sollte, und wenn die Anzahl der progressiven männlichen Zellen abgenommen hat, muss die Behandlung abgeschlossen sein. Der allgemeine Verlauf der Behandlung kann bis zu mehreren Monaten dauern, aber dies ist der einzige Weg, männliche Unfruchtbarkeit zu verhindern.

Wie man die Beweglichkeit der Spermien erhöht - was mit einer niedrigen Spermienaktivität zu tun ist

Seit mehr als zwei Jahren lebst du mit einem Mädchen ohne Schutz, aber bist du immer noch nicht schwanger? Die Partnerin hat viele Prüfungen bestanden und behauptet, dass sie gesund ist? Also, Sie müssen einen Mann überprüfen. Nach dem Samen kann eine Person sofort herausfinden, was das Problem ist. Wenn die Ursache der Unfruchtbarkeit eine niedrige Beweglichkeit der Spermien ist, muss ein Mann, der Vater werden will, seinen Lebensstil komplett ändern, spezielle Medikamente und Vitamine für eine lange Zeit einnehmen.

Warum ist die Beweglichkeit der Spermien reduziert?

Die Pathologie, in der die Aktivität der Spermien abnimmt, wird Stenozoospermie genannt. Es ist nicht in einer separaten Krankheit zugeordnet, es kann mit Teratozoospermie kombiniert werden - die Produktion einer übermäßigen Menge an atypischen Spermien. Zur Verschlechterung der Qualität von Spermien führen:

  • Infektiöse und entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems.
  • Verletzungen, Verletzungen der Genitalien, Operationen an den Beckenorganen.
  • Angeborene Anomalien der Prostata, Hoden, Samenleiter.
  • Genetische Mutationen in Spermien.
  • Varikozele, venöse Blutstauung in den Beckenorganen.
  • Verletzung des Temperaturregimes - Hypothermie oder schwere Überhitzung der Hoden.
  • Atherosklerose des Urogenitalsystems.

Die sitzende Tätigkeit eines Mannes wirkt sich negativ auf die Spermienmotilität aus. Es reduziert auch die Aktivität von Spermien in einer Person, die in der chemischen Industrie, in der Ölraffinerieindustrie, unter Strahlung oder Strahlung arbeitet.

Bei einem männlichen Raucher ist die Anzahl der beweglichen Spermien geringer als die einer Person, die noch nie eine Zigarette im Mund genommen hat. Wenn ein Mann Alkohol missbraucht, werden seine Blutgefäße zerstört, das Gehirn verfrüht vorzeitig und die Teile des Nervensystems, die für das Pflanzen von genetischem Material verantwortlich sind, sterben.

Die natürliche Abnahme der Spermienbeweglichkeit tritt mit dem Alter auf. Genauer gesagt, ein Mann über 50 wird natürlich nur 25-30% aktiven Zinger haben.

Wenn ein Labortechniker eine Analyse der Spermienmotilität durchführt, berechnet er die Anzahl der sich aktiv in geraden Linien bewegenden Samenzellen unter Berücksichtigung der Lebensgrundlagen, die sich überhaupt nicht bewegen oder einen "Lauf vor Ort" machen. Es wird als normal angesehen, mehr als die Hälfte der beweglichen Spermien geradeaus zu bewegen. Wenn weniger als 29% solcher Spermien im Ejakulat vorhanden sind, wird einem Mann eine Behandlung gezeigt, die die Qualität der Spermien verbessert.

Zur schnellen und zuverlässigen Verbesserung der Wirksamkeit empfehlen unsere Leser das Spray "M16". Dies ist ein natürliches Heilmittel, das umfassend die Ursachen der erektilen Dysfunktion beeinflusst. M16 enthält nur natürliche Inhaltsstoffe mit maximaler Effizienz, aufgrund seiner Zusammensetzung ist das Medikament absolut sicher, hat keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Medikament erhöht Spermienaktivität

Natürlich, wenn der Grund für die Verringerung der Aktivität von Spermien bei einer bestimmten Krankheit, müssen Sie mit seiner Beseitigung beginnen. Bei genitalen Infektionen verschreibt der Urologe dem Patienten Antibiotika und entzündungshemmende Medikamente.

Wenn ein Mann an Diabetes erkrankt ist, muss er seinen Blutzuckerspiegel regulieren, um ein konstantes normales Gleichgewicht zu erreichen, da sonst die Gefäße, die durch den Zucker zerfallen, es den Spermien nicht erlauben, sich normal zu bewegen.

Aber es gibt Situationen, in denen ein Mann im Prinzip völlig gesund ist und sein Sperma inaktiv ist. In solchen Fällen wird der Spermienmotilität eine spezielle Behandlung zugewiesen, die eine Diät und Medikation beinhaltet.

Medikamente

Präparate zur Normalisierung der Spermatogenese sind in einem Komplex vorgeschrieben. Zur Verbesserung der Blutzirkulation gezeigt, vasotrope Medikamente, blutverdünnende Medikamente, Medikamente zur Stärkung der Blutgefäße. Dazu gehören:

  • Trental. Stabilisiert den venösen Abfluss, verringert die Kapillarzerbrechlichkeit, verbessert den Stoffwechsel in der Gefäßwand.
  • Actovegin. Natürliche Medizin, die auf dem Blut von Kälbern basiert. Verbessert die Zusammensetzung des Blutes, beseitigt Thrombose, normalisiert Cholesterin.

Langfristiger Gebrauch dieser Drogen hilft, die Funktion der Prostata zu verbessern, die Leistung der Samenbläschen zu verbessern.

Um die Zinkproduktion zu stimulieren und die Spermienqualität zu verbessern, werden Männern verordnet:

Diese Medikamente werden eingenommen, um die Beweglichkeit der Spermien zu verbessern. Grundsätzlich besteht jede Droge aus einem optimalen Satz von natürlichen Zutaten: ein Extrakt aus Argyrea-Wurzeln, Orchidee, Yagots, Samt Bohnen Samen, Leptamenia Stengel und andere. In Kombination haben sie eine stimulierende Wirkung auf die Prostata und verbessern die Produktion eines Geheimnisses, das Spermien hilft, sich normal zu bewegen.

Mit Hilfe dieser Medikamente wird der Zellstoffwechsel normalisiert, die Durchlässigkeit der Zellmembran verbessert und die Immunität erhöht. Zum Beispiel wird Tribestan verwendet, um immunologische Unfruchtbarkeit zu behandeln, die Erektion zu normalisieren und Asthenozoospermie zu eliminieren.

Wie man die Beweglichkeit der Spermien natürlich erhöht

Hormontherapie

Hormonelles Ungleichgewicht, erhöhte Produktion von weiblichen Hormonen, Testosteronmangel führen auch zu einer Verringerung der Mobilität von Zinger. In diesem Fall kann ein Sexologe empfehlen, Medikamente gegen die Spermienmotilität zu nehmen, um die Testosteronproduktion zu stimulieren:

  • Andriol (Anweisung). Es hilft, die Produktion von Testosteron wiederherzustellen, selbst bei anatomischen Mängeln, die zu einem Verlust der Fruchtbarkeit führten.
  • Proviron. Stimuliert die Produktion von männlichen Hormonen, erhöht die Funktionalität der Geschlechtsdrüsen, normalisiert die Potenz.

Bei einem niedrigen Gehalt an gonadotropen Hormonen wird die Regulation der Halbeisenaktivität verschlechtert, die Produktion von für die Spermienreifung notwendigen Geheimnissen und Nährstoffen wird gestört. Solche Probleme werden bei Männern mit zystischer Bildung an der Hypophyse oder Unterentwicklung dieser Drüse beobachtet, ebenso wie bei Patienten, die eine Kopfverletzung erlitten haben. Der Mangel an humanem Choriongonadotropin führt dazu, dass, obwohl die Spermien produziert werden, sie eine schwache Beweglichkeit oder eine Verletzung der Bewegungsbahn haben.

Folgende Gonadotropinpräparate werden zur Normalisierung des hormonellen Hintergrunds verschrieben:

Bevor Sie die Beweglichkeit von Spermien erhöhen, müssen Sie sicherstellen, dass eine stimulierende Therapie für einen Androgenmangel erforderlich ist. Um dies zu tun, muss ein Mann Blut für Hormone spenden und bestimmen, welche Elemente für die normale Spermatogenese fehlen.

Vitamine

Vitamin-E-Supplementierung wird jedem Asthenozoospermie-Mann verordnet, wirkt sich positiv auf die Geschlechtsdrüsen aus und stimuliert die Produktion gesunder aktiver Spermien. Vitamin E normalisiert Regenerationsprozesse, hilft, die Fortpflanzungsfunktion zu verbessern.

  1. Reines Zink ist essentiell für die Produktion von Testosteron. Außerdem können Keimzellen ohne Zink nicht reifen. Mit dieser Substanz können Sie das Volumen der Samenflüssigkeit erhöhen und ihre Zusammensetzung verbessern.
  2. Wenn die Zhivchikov-Aktivität abnimmt, muss ein Mann Vitamin C einnehmen. Es stabilisiert die Prozesse der Verdickung / Verdünnung der Spermien, die für eine normale Spermienpermeabilität durch die Vaginalschleimhaut notwendig sind.
  3. Um die Produktion von Keimzellen zu normalisieren, ist Folsäure für Männer indiziert. Nicht nur, dass ohne dieses Vitamin die Spermienproduktion abnimmt, sondern auch das Risiko, genetisches Material mit Mutationen und genetischen Anomalien zu entwickeln.

Bei einem Mangel an Selen nimmt die Testosteronproduktion ab. In diesem Fall fällt ein Mann Libido, die Fruchtbarkeit verschlechtert sich. Es ist notwendig, Selen für diejenigen zu trinken, die nicht nur die Anzahl der aktiven Spermien erhöhen, sondern auch das Auftreten von unterentwickelten, atypischen Lebern vermeiden wollen.

Vitamine für die Spermienmotilität können getrennt oder in speziellen Komplexen eingenommen werden. Männer mit Asthenozoospermie werden entlassen:

Wenn ein Mann will, kann er nicht nur Vitamine trinken, sondern auch seine Ernährung komplett ändern, indem er sich an eine Vitamindiät hält, die die Mobilität von Vitaminen erhöht.

Wir empfehlen zu lesen:

Warum ein wenig Sperma von einem Mann freigesetzt wird, ist die Ursache;

Was ist im Ejakulat enthalten - die chemische Zusammensetzung von Spermien.