logo

Müde vom Aushalten? Peyronie-Krankheit: Operation als Allheilmittel

Bei der Peyronie-Krankheit erscheinen Bereiche des fibrösen Gewebes (Plaque) auf dem Penis, was dazu führt, dass der Penis aufrecht im aufrechten Zustand, oben oder unten, ist.

Geschlechtsverkehr wird schwierig, schmerzhaft, in fortgeschrittenen Fällen - unmöglich. Chirurgische Eingriffe erlauben, die Penisentfernung zu beseitigen, wonach der Mann zum normalen Sexualleben zurückkehrt

In welchen Fällen werden operative Methoden zur Behandlung eingesetzt?

Wenn der Penis versiegelt ist, werden beim Geschlechtsverkehr Schmerzen und Unbehagen empfunden, und wenn der Penis gebogen ist, wenn er erregt ist, sollten Sie Ihren Urologen oder Andrologen kontaktieren. Bei der Diagnose "Peyronie-Krankheit" wird dem Patienten eine nicht-operative Behandlung (orale Medikamente, Injektionen, Physiotherapie) verschrieben.

Wenn nicht-invasive Therapie während des Jahres nicht geholfen hat (Plaques werden nicht weicher, größer, neue Narbenbereiche entstehen), wird der Patient zum Chirurgen geschickt. Wenn ein Mann zu einem primären Termin mit einer bereits entwickelten, vernachlässigten Peyronie-Krankheit kam, wird der chirurgische Eingriff sofort ohne vorherige medikamentöse Therapie verschrieben.

Chirurgische Eingriffe zur Begradigung des Genitalorgans nach der OMS-Policy

Chirurgische Manipulationen für diese Krankheit sind kostenlos, gemäß der Politik der obligatorischen Krankenversicherung (CHI). Dazu muss der Patient in der staatlichen Klinik registriert und dort behandelt werden. Die chirurgische Behandlung gemäß der OMS-Richtlinie umfasst die folgenden Schritte:

  1. Hauptempfang (oder der nächste Empfang nach einer nicht-chirurgischen Therapie).
  2. Wegbeschreibung für Laboruntersuchungen, Ultraschall, falls erforderlich - MRT, CT.
  3. Lieferung von Tests, die Durchführung von Ultraschall, andere Hardware-Methoden der Untersuchung.
  4. Empfang beim Arzt, Empfang der Leitung der Auswahlkommission in der medizinischen Einrichtung.
  5. Passage des Auswahlausschusses.
  6. Empfang beim Chirurgen nach der Kommission, Erhalt der Anweisungen an die chirurgische Abteilung des Krankenhauses.
  7. Lieferung von Tests für die Platzierung in der chirurgischen Abteilung erforderlich.
  8. Krankenhausaufenthalt in der chirurgischen Abteilung des Krankenhauses.
  9. Die Operation.
  10. Die Rehabilitationszeit im Krankenhaus.

Wenn der Zustand des Patienten keine dringende Operation erfordert und viele Patienten auf eine Behandlung warten, kann die Operation für einige Zeit verschoben werden (aber nicht länger als 6 Monate). Nach der Wartezeit müssen viele Tests erneut durchgeführt werden.

Manipulationen in Privatkliniken

Private Kliniken führen eine umfassende Untersuchung der Patienten durch, machen alle notwendigen Tests und Hardware-Untersuchungen. Kliniken, die für Operationen zugelassen sind, haben eine stationäre Abteilung.

Der Aufenthalt von Patienten in einem Privatkrankenhaus ist in der Regel kürzer als der Aufenthalt eines Patienten in einem öffentlichen Krankenhaus. Also, in Abwesenheit von Komplikationen, ist die Zeit des Krankenhausaufenthaltes nach der Operation ein Tag.

Die vollen Kosten beinhalten die Kosten von:

  • primäre und geplante Empfänge;
  • Ultraschall, CT, MRI;
  • Laborforschung;
  • Chirurgie;
  • Verbrauchsmaterialien;
  • postoperative Behandlung;
  • Krankenhausaufenthalt.

Es gibt Kliniken, in denen die chirurgische Behandlung der Peyronie-Krankheit in allen regionalen und regionalen Zentren Russlands durchgeführt wird. Sie können einen Termin im Internet vereinbaren, zum Zweck der ersten Untersuchung wird einem Mann angeboten, zusätzlich zu persönlichen Daten ein Foto des Penis (in einem angeregten Zustand) zu senden, das die Krümmung des Organs zeigt. Die Behandlungskosten hängen von der Komplexität der chirurgischen Behandlung ab und reichen von 70 bis 100 Tausend Rubel. Der Preis der Operation selbst beträgt ein Drittel dieses Betrags.

Krümmungskorrekturoperationen

Die chirurgische Behandlung ist indiziert bei vollständiger Remission des Entzündungsprozesses und Stabilisierung der fibrösen Plaque. Die Operation wird durchgeführt, wenn die Größe der Plaque nicht mehr zunimmt und die Krümmung des erigierten Penis 30 Grad oder mehr beträgt. Bei einer kleineren Krümmung des Elements wird eine chirurgische Behandlung als nicht angemessen betrachtet.

Während der Bildung von Plaque (akute Periode) erfährt ein Mann Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und bei der Stimulation des Penis. Nach Abschluss der Bildung von Plaque Schmerzen passieren. Vom vollständigen Verschwinden der Entzündung bis zur Operation sollten mindestens sechs Monate vergehen.

Die Wahl der Art der Operationstechnik wird durch den Grad der Durchblutungsstörung im Organ, die Krümmungsrichtung und die Anzahl der Narbenplaques beeinflusst. Um den Penis zu begradigen, werden drei Arten von Operationen durchgeführt.

  1. Begradigung des Penis ohne Exzision der Plaque. Das Gewebe auf der der Krümmung gegenüberliegenden Seite wird ausgeschnitten und vernäht, wodurch der Penis begradigt wird. Die chirurgische Behandlung ist bei einer Krümmung von mehr als 45 Grad und einer ausreichenden Länge des Penis indiziert, da die Länge des Aufrichtorgans als Folge der Operation um 1-2 cm abnimmt.
  2. Begradigung des Penis mit Plaque-Exzision. Nach Exzision (oder Dissektion) der Plaque mit einem Skalpell wird das patienteneigene Gewebe (Vaginalmembran des Hodens, Venenwand, Haut, anderes Biomaterial des Patienten) oder synthetisches Material in die resultierenden Lumina implantiert. Infolgedessen richtet sich der Penis auf.
  3. Aufrichten mit Falloprotezov. Prothetik machen Patienten mit Peyronie-Krankheit und persistierende erektile Dysfunktion. Vor der Prothetik wird die Plaque präpariert (exzidiert), entfernt oder unverändert gelassen.

Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls

Rezidive nach der Operation sind selten, da sich an der Stelle der Exzision der Tunica alba gesundes gesundes Gewebe bildet (Inzisionen). Bei einigen Patienten bleibt nach chirurgischer Behandlung die Peniskrümmung bis zu zehn Grad, innerhalb von sechs Monaten erhöht sich die Abweichung um weitere zehn Grad.

Wie lange dauert die Rehabilitation und was wird für eine angemessene Genesung benötigt?

Die Erholungsphase hängt vom Umfang der Operation und der Operationstechnik ab. Für eine vollständige Genesung ist eine Erektion unerwünscht (innerhalb eines Monats), um es zu verhindern, wird dem Patienten Amylnitrit und Diazepam verschrieben.

Während der Erholungsphase schreibt der behandelnde Arzt vor:

  • Lydasa Elektrophorese und Injektionen mit Polyoxidonium und Glaskörper, Trental;
  • zur oralen Verabreichung - Vitamin E;
  • rektal verschrieben Diclofenac (Kerzen).

Chirurgische Techniken liefern ein zuverlässiges Ergebnis für die Behandlung der Peyronie-Krankheit. Nach einer Phase der Rehabilitation kann ein Mann ein normales Sexualleben haben, während Geschlechtsverkehr Schmerzen verschwinden. Manchmal nach der Operation gibt es eine Verletzung der Erektion.

Ähnliche Videos

Sie können sich in diesem Video über die Operation bei der Peyronie-Krankheit informieren:

Krümmung des Genitalglieds
Behandlung der männlichen Krümmung

Die Krümmung des Penis ist eine wichtige Frage der Gesundheit des Mannes, die nicht nur psycho-emotionales Unbehagen und gewisse Unannehmlichkeiten während des Geschlechtsverkehrs hervorrufen kann, sondern auch bei aktiven Reibungen den Penis schädigen kann. Die Krümmung des Penis bei Männern kann entweder angeboren oder erworben sein (z. B. bei der Peyronie-Krankheit) und manifestiert sich in der Regel während der Erektion in Form einer mehr oder weniger ausgeprägten Abweichung in der einen oder anderen Richtung.

Mit einem Klick auf den Spoiler bestätige ich
dass ich 18 Jahre alt bin

Zeigen Sie, wie der Penis vor und nach der Korrektur der Krümmung aussieht (Foto während der Operation)

Mit einem Klick auf den Spoiler bestätige ich
dass ich 18 Jahre alt bin

Zeigen Sie, wie der Penis vor und nach der Korrektur der Krümmung aussieht (Foto während der Operation)

Die Situation, in der ein Mann einen gekrümmten Penis hat, ist ziemlich häufig: viele Menschen haben eine kleine Abweichung von der Längsachse, aber dies verursacht keine anderen Probleme als psychologische. Ausgeprägte Krümmung des Penis tritt bei 3-7% der erwachsenen Männer auf.

Wenn die Krümmung des Penis ist chirurgische Korrektur angezeigt. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass kleine Abweichungen des Penis von der Längsachse keine klinische Bedeutung haben. Chirurgische Korrektur, unabhängig von der Ursache der Krümmung, wird nur gezeigt, wenn mechanische Hindernisse für den Geschlechtsverkehr sowie für Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs bestehen.

Gründe für die Kurvierung eines echten Mitglieds

Angeborene Penisverkrümmung

Die Ursachen der angeborenen Krümmung des Penis sind:

  1. Asymmetrie (unterschiedliche Länge) der Schwellkörper, die in der Regel zu einer Krümmung in der rechten oder linken Seite führt.
  2. Relative Verkürzung der Harnröhre (Urethra) oder das Vorhandensein eines Bindegewebes - der Penis ist nach unten gebogen.

Es gibt eine Krümmung des Penis nach oben, sowie kombinierte Optionen, manchmal mit einer Krümmung entlang der Achse - eine helikale Krümmung des Penis.

Es sollte beachtet werden, dass die Kurve des Penis keine Pathologie, sondern eine Variante der Entwicklung ist. Mit kongenitaler Krümmung bleiben Erektionen auf einem normalen Niveau. In evolutionärer Hinsicht hat der direkte Penis keinen klaren Vorteil gegenüber dem gekrümmten (wenn die Krümmung den Geschlechtsverkehr nicht beeinträchtigt).

Erworbene Elementkrümmung

Sie kann sich durch stumpfes Trauma, Blutungen in die Schwellkörper nach Abreißen der Penismembran, Strikturen (Verengungen) der Harnröhre und deren Behandlung mit einer Dissektionsmethode sowie durch eine verlängerte Injektionstherapie bei erektiler Dysfunktion entwickeln. In den meisten Fällen ist die Ursache der erworbenen Penisverkrümmung jedoch die Peyronie-Krankheit, die durch die Entwicklung von fibrösen Veränderungen an der Grenze zwischen kavernösem Gewebe und der Tunica albugineum gekennzeichnet ist.

In der Regel entwickelt sich der Peyronie-Krankheit nach 40 Jahren, obwohl das Auftreten der Krankheit bei 20-jährigen Männern auch beschrieben wird. Erstens manifestiert sich die Erkrankung durch Schmerzen während der Erektion, dann werden durch eine Abnahme der Elastizität des Gewebes an der Stelle der Plaquebildung fibröse Plaque und Krümmung des Penis gebildet. Die Art der therapeutischen Maßnahmen hängt vom Grad der Krümmung des Penis und den subjektiven Beschwerden des Patienten ab.

Die Indikation zur Operation ist eine ausgeprägte Krümmung, die den Geschlechtsverkehr extrem schmerzhaft oder gar unmöglich macht.

BEHANDLUNG VON SPINDELMITGLIEDERN

Die Hauptmethode für die Korrektur der kongenitalen Krümmung des Penis ist die Plikation der Tunica alba - eine Operation, deren Prinzip die relative Verkürzung der Tunica Albugine mit einer Abnahme der Krümmung ist.

Chirurgische Korrektur der Peniskrümmung: Videooperationen

Mit einem Klick auf den Spoiler bestätige ich
dass ich 18 Jahre alt bin

Zeigen Sie ein Video der Operation zur Begradigung der Kurve des Penis bei einem Mann

Die Operation besteht darin, der weißen Tunica des Penis entlang der größeren Krümmung (konvexer Teil) straffende nichtabsorbierbare Nähte aufzuprägen. Die Länge der Albugine auf der Seite des Nähens nimmt ab und wird gleich der gegenüberliegenden (konkaven) Seite. Infolgedessen richtet sich der Penis auf.

Anstelle der überlappenden Nähte bilden sich kleine Falten (aus der lateinischen Plica) der Tunika, daher werden solche Nähte oft als plizierend bezeichnet. Die Nähte lösen sich nicht auf, und unter der Haut des Penis können Sie die kleinen Siegel spüren. Nach dem Nähen wächst die Albuginmembran an diesen Stellen auch nach langer Zeit nicht mehr zusammen. Und wenn der Faden aus irgendeinem Grund entfesselt oder durchgeschnitten wird, nimmt der Penis die ursprüngliche Form an. Bei starker Krümmung werden dabei immer zusätzliche (Sicherheits-) Nähte überlagert, um die Belastung im Bereich der Hauptlagenfugen zu reduzieren.

Die chirurgische Korrektur der Krümmung erfolgt unter Vollnarkose (intravenöse Anästhesie) oder unter Spinalanästhesie. Die Arzneimittelerektion wird durch Injektion von Papaverin oder Prostaglandin-E-Medikamenten in die Schwellkörper des Penis genannt, um die Lokalisierung der Krümmung zu erfassen. Ein Hautschnitt wird durchgeführt (wie während der Beschneidung) und die Haut des Penis wird zum Schambein zurückgezogen. Die Proteinmembran wird freigesetzt, die Gefäße und Nervenfasern werden entfernt, und dann werden an den richtigen Stellen Befestigungsnähte angebracht. Dann wird die Operationswunde vernäht. Angesichts des operativen Zugangs ist es möglich, gleichzeitig die Vorhaut zu beschneiden, weil dies erhöht praktisch nicht die Operationszeit. Die durchschnittliche Dauer der Operation beträgt etwa 1,5 Stunden (abhängig von der Komplexität der Krümmung und der Art der Innervation des Kopfes).

Nach einer Operation zur Begradigung des Penis kann es zu leichten Beschwerden im Bereich der Intervention kommen. Hospitalisierung ist in der Regel nicht erforderlich. Dressings - Behandlung des Hautnahtbereichs und Verbandwechsel - sind für 10 Tage erforderlich. In den meisten Fällen dauert sexuelle Abstinenz 1,5 Monate. Der erste Geschlechtsverkehr kann von Schmerzen im Bereich der inneren Nähte begleitet sein, es kann zu einer Abnahme der Empfindlichkeit des Kopfes kommen. Innerhalb weniger Wochen kehrt die Situation wieder zurück.

Schauen Sie sich das Foto nach der Korrektur der Peniswölbung an und lesen Sie die Bewertungen unserer Patienten im Forum. An derselben Stelle werden Fragen der Indikationen und Kontraindikationen für Operationen ausführlich besprochen, Komplikationen werden reflektiert, Rehabilitation nach chirurgischer Behandlung wird ausführlich beschrieben.

Krümmung des Penis: die Kosten der Behandlung

Die Kosten für die Korrektur der Krümmung eines Mitglieds: 40 Tausend Rubel.

Der Preis beinhaltet: Anästhesie (10 Tausend Rubel), Vorbereitung für eine Operation (3 Tausend Rubel), Aufenthalt in der Station + Beobachtung von einem Anästhesisten + notwendige Medikamente (5 Tausend Rubel), postoperative Beobachtung für 2 Monate! (5 Tausend Rubel.).

Es gibt auch eine alternative Methode der chirurgischen Behandlung der angeborenen Krümmung - die Nesbit-Operation, die einen oder mehrere Strahlbeinabschnitte der Tunica alba entlang der größeren Krümmung reseziert. Die Ränder des Tunicaalbumins sind zusammengenäht und somit ist die Länge des konvexen Teils reduziert. Die Operation ist begleitet von unvermeidlichen Schäden an den Blutgefäßen der Tunica und des Schwellkörpergewebes, die die erektile Funktion beeinträchtigen. Deshalb wird diese Methode bei angeborener Krümmung praktisch nicht angewendet, da Die Plikationsmethode hat diesen Nachteil nicht und ermöglicht bei Bedarf auch wiederholte Operationen, wenn die erste Korrektur des Patienten nicht zum Patienten passt (sich die Spannstiche entfalten und sich überlappen. Im Falle der Operation von Nesbit sind die Kosten des Fehlers sehr hoch!)

Zur chirurgischen Behandlung der Peyronie-Krankheit wird eine Exzision (Entfernung) der Narbenstellen durchgeführt und die Proteinmembran wird vernäht. Angesichts der ernsthaften Verletzung von Schwellkörpergewebe während der Entfernung von fibrösem Plaque erhöht sich das Risiko einer erektilen Dysfunktion signifikant. Daher wird bei der chirurgischen Behandlung der Peyronie-Krankheit in der Regel eine gleichzeitige Prothese des Penis durchgeführt.

Sei immer
in der Stimmung

Krümmung des Penis: Ursachen, Symptome und Merkmale der Behandlung

Aus Masterweb

Verfügbar nach der Registrierung

Krümmung des Penis - eine ziemlich häufige Pathologie. Laut Statistik ist die Verformung des Penis in 4% des stärkeren Geschlechts gefunden. Die Pathologie gibt Männern jedoch nur in seltenen Fällen erhebliche Beschwerden.

Beschreibung

Die Krankheit kann dem Patienten kaum Unbehagen bereiten, es kommt auf die Schwere der Erkrankung an. In der Praxis wirkt sich ein verdrehtes Organ oft negativ auf die erektile Funktion aus, was zu ernsten Problemen im Sexualleben eines Mannes führt.

Es gibt erworbene und angeborene Krümmung des Penis. Die Ursachen für die Deformation des Körpers sind sehr vielfältig und beeinflussen in der Regel die Wahl der Taktik für die weitere Behandlung.

Die häufigsten Ursachen für das Auftreten

Es gibt viele Voraussetzungen für die Entwicklung dieser Pathologie:

  • Angeborener Defekt. Eine solche Krümmung des Penis ist auf Abnormalitäten in der Entwicklung des Körpers zurückzuführen, mit dem Ergebnis, dass es eine nicht standardisierte Form erhält. Eine häufige Ursache für angeborene Fehlbildungen ist eine kurze (im Vergleich zu normalen) Urethra. Voraussetzung für die Entwicklung der Krankheit ist außerdem die abnormale Struktur der Blutgefäße im Körper. In diesem Fall macht sich die ausgeprägte Krümmung des Penis erst im Moment der Erektion bemerkbar, wenn das Gewebe mit Blut gefüllt ist.
  • Verletzungsorgan. Schäden am Penis gelten als selten. Dies ist jedoch auch einer der Gründe für die Verformung des Penis, besonders wenn es zu Frakturen kommt. Die Krümmung kann auch aufgrund einer Verletzung oder eines Kneifens des Organs auftreten.
  • Pathologie Peyroni. Eine Krankheit, die durch die Krümmung des Organs aufgrund der beschleunigten Bildung von fibrösen Zellen gekennzeichnet ist. Und das Wachstum von Gewebe von ihnen wiederum provoziert die Konsolidierung des Penis. In diesem pathologischen Zustand bilden sich in den Schwellkörpern, die die Harnröhre umgeben, Wucherungen. Ein Mann, der an der Peyronie-Krankheit leidet, hat eine schmerzhafte Erektion.

Andere Voraussetzungen

Es gibt noch andere weniger häufige Ursachen für Belastungen:

  • Injektion. Eine der gebräuchlichsten Methoden zur Behandlung von Impotenz ist die direkte Einführung von Medikamenten in die Körpergewebe, die die Kapazität der Gefäße erhöhen. Die Verwendung von Injektionen führt zu mikroskopischen Schäden am Penis. Bei mehreren Eingriffen in der Proteinhülle des Körpers entsteht Narbengewebe, das weitere Deformationen verursachen kann.
  • Autogene Penisvergrößerung. Viele Männer sind unzufrieden mit der Größe ihres Penis und benutzen oft alle möglichen Techniken, um sie zu vergrößern, von denen die meisten für den Körper extrem schädlich sind. Dies gilt vor allem für spezielle Massagen, bei denen der Penis manuell gestreckt wird. Verletzungen des Blutflusses, die sich mit solchen Manipulationen entwickeln, führen oft zu verschiedenen Komplikationen, unter denen die Krümmung des Penis ist. Außerdem sind solche Versuche, den Körper in der häuslichen Umgebung zu vergrößern, gewöhnlich nicht sehr effektiv.

In der modernen Medizin gibt es viele Ursachen für Penisverkrümmung, die angeboren und erworben sind.

Klinisches Bild

Es sollte gesagt werden, dass angeborene Art der Verformung extrem selten ist. Deformität erscheint als Folge der Abweichung der Entwicklung sogar in der pränatalen Periode. Das Vorhandensein von verletzten Körperteilen macht es unmöglich, mit der aktiven Produktion von Sexualhormonen während der Pubertät zu wachsen. Aber trotz dieser Bedingung beginnt gesundes Gewebe sich intensiv zu entwickeln. Dieses Missverhältnis provoziert die Krümmung des Penis nach unten.

Pathogenese

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass der morphologische Mechanismus der Entwicklung dieser Pathologie signifikante Unterschiede zwischen den anatomischen Teilen eines Organs sind. Zum Zeitpunkt der Erektion ist das Gewebe, das seine Elastizität verloren hat, viel weniger gedehnt als ein gesundes Gebiet, wodurch die Achse des Penis in Richtung größerer Spannung abgelenkt wird.

Im Falle von Peyronys Pathologie während der Intimitätsperiode erscheinen auf dem Organ Siegel, die das Auftreten von Schmerz verursachen. Diese Krankheit wird am häufigsten zur Ursache der erworbenen Penisverkrümmung.

Es tritt normalerweise nach 40 Jahren auf, aber aufgrund eines promiskuitiven Sexuallebens ist die Pathologie im Alter nach 30 Jahren viel häufiger geworden. Deformation tritt als Folge von Mikrotrauma, Entzündung und Schwächung der schützenden Eigenschaften des Immunsystems auf.

Mögliche Konsequenzen

Morphologische Veränderungen in der Proteinhülle des Körpers provozieren das Wachstum von grobem fibrösem Gewebe, was zu einer Verformung des Penis führt. Dichtungen tragen zur Entstehung von vaskulärer Dystrophie und einer beeinträchtigten Durchblutung der Schwellkörper bei, wodurch diese Bereiche zum Zeitpunkt der Erektion dicht werden.

Salz wird an Stellen abgelagert, die nicht ausreichend ernährt sind. Deshalb werden die Weichteile des Organs um sie herum festgezogen, was das Funktionieren des Fortpflanzungssystems erschwert. Um das Fortschreiten eines pathologischen Zustands zu verhindern, sollte die Behandlung eines Defekts in einem frühen Stadium durchgeführt werden.

Der schmerzhafte Geschlechtsverkehr und das Vorhandensein von Siegeln auf dem Penis kann nicht nur zur Deformation des Organs führen, sondern auch zur Unfähigkeit, ein volles Sexualleben zu führen. In den Anfangsstadien ist die Krankheit einer wirksamen konservativen Therapie zugänglich. Aber wenn die Pathologie ohne angemessene Aufmerksamkeit verlassen wird, dann kann die chirurgische Entfernung des Problems nicht das gewünschte Ergebnis bringen.

Symptomatologie

Die Frage, ob man einen Spezialisten mit einer solchen Pathologie kontaktieren kann, ist für jeden, der mit diesem Problem konfrontiert ist, von Interesse. Der Bedarf an medizinischer Versorgung wird primär vom Patienten bestimmt. Wenn die Pathologie die Erektion nicht beeinflusst, das intime Leben im Allgemeinen, verursacht keine Beschwerden und schmerzhafte Symptome, dann ist ein chirurgischer Eingriff nicht notwendig.

Es gibt jedoch bestimmte Situationen, in denen Sie sofort einen Arzt aufsuchen sollten:

  • Kontraktion der Harnröhre. In der Regel tritt aufgrund der traumatischen Krümmung des Penis. Korrektur in diesem Fall wird sofort benötigt. Die Harnröhre ist reduziert oder verschmälert und verhindert normalen Urin aus dem Körper. Zum Zeitpunkt des Besuchs der Toilette erfährt der Patient starke Beschwerden oder Schmerzen. Gleichzeitig nimmt die Häufigkeit des Dranges zur Steigerung meist zu, da eine Unterbrechung der Kanalpassage auftritt, weshalb sich die Blase normalerweise nicht entleert.
  • Unterbrechung des Blutflusses. Aufgrund der Krümmung des Penis ist wahrscheinlich das Auftreten von Gewebeatrophie aufgrund einer unzureichenden Blutversorgung. In diesem Fall erscheint der Patient zyanotische Oberfläche des Körpers. Wenn sich der Blutfluss nicht rechtzeitig erholt hat, sind die Chancen hoch, Nekrose zu entwickeln.
  • Faserige Narben. Ein ähnliches Phänomen tritt nach einer Verletzung auf, bei der die Verformung des Körpers 20 Grad übersteigt. Beschädigte Gewebebereiche können in eine onkologische Neoplasie umgewandelt werden, daher ist eine dringende Behandlung erforderlich.
  • Erektile Dysfunktion. Achten Sie darauf, auf die Hilfe eines Spezialisten zurückgreifen sollte der Fall sein, wenn die Krümmung des Körpers beeinflusst die Fähigkeiten des Mannes, die Dauer und die Qualität seiner sexuellen Kontakte. Eine medizinische Intervention ist notwendig, wenn Probleme mit der Ejakulation auftreten.

Im Falle der Entwicklung der beschriebenen Phänomene ist eine Korrektur der Krümmung des Penis notwendig, die dazu beitragen wird, die Entwicklung von pathologischen Prozessen zu stoppen und das Auftreten von Komplikationen zu verhindern.

Diagnose

Um eine Diagnose zu stellen, genügt es in der Regel dem Arzt, sich mit den Beschwerden des Mannes vertraut zu machen. Ein Arzt kann den Allgemeinzustand eines Patienten vorläufig nur durch eine Sichtprüfung beurteilen. Produziert durch Abtasten, das ermöglicht, faserige Dichtungen, Plaques, sowie ihre Lokalisierung und Parameter zu erkennen. Bei Bedarf wird auch eine Beurteilung der Erektionsfähigkeit vorgenommen.

Bestätigung der Diagnose

Zur weiteren Diagnose verwenden Spezialisten mehrere Methoden:

  • Ultraschall. Notwendig für das Studium der Blutgefäße des Penis und ihrer Durchgängigkeit. Darüber hinaus kann die Verwendung von Ultraschall pathologische Läsionen sowie Thrombose-Herde erkennen. Darüber hinaus ermöglicht diese Art der Studie, die Parameter der Harnröhre zu bestimmen.
  • Röntgen. Es ist notwendig, die Pathologie von Peyronie zu identifizieren. Röntgenbilder mit Salz sind auf dem Röntgenbild deutlich sichtbar. Diese Formationen sind typisch für die Peyronie-Krankheit. Wenn die Plaques kein Kalzium enthalten, kann das Verfahren unwirksam sein.
  • CT Notwendig für die Erkennung von Veneninsuffizienz, die aufgrund der Verformung des Penis auftritt. Eingesetzte Tomographie bei Krümmung und anderen Erkrankungen des Penis, die mit Erektionsstörungen einhergehen. CT wird parallel zur Einführung eines Pigments durchgeführt.
  • Analysen. Um den Allgemeinzustand des Patienten festzustellen, verweist der Arzt ihn auf Blut- und Urintests. Bei Bedarf kann auch eine Anamnese für Laborverfahren erstellt werden.

Im Allgemeinen wird die Diagnose der Penisverkrümmung durch Inspektion und Abtasten des beschädigten Organs durchgeführt. Und die anderen Erhebungsmethoden werden verwendet, um die spezifische Ursache des pathologischen Prozesses zu identifizieren und den allgemeinen Zustand des Mannes zu beurteilen.

Wie man die Krümmung des Penis korrigiert: konservative Methoden

Urologen beschäftigen sich mit der Behandlung von Pathologien des Fortpflanzungsorgans. Heutzutage gibt es eine große Anzahl von konservativen Korrekturmethoden, aber sie haben einen engen Indikationsbereich. Die größte Wirksamkeit der medikamentösen Therapie ist durch die Peyronie-Krankheit gekennzeichnet.

Als konservative Behandlung werden mehrere Techniken verwendet:

  • Hormonelle Agenten. Im Allgemeinen verschreiben Ärzte Medikamente, die Triamcinolon, Hydrocortison und Cortison enthalten. Diese Medikamente unterdrücken die Produktion von Kollagen, so dass sich die Plaques auflösen.
  • Enzymatische Drogen. Ihre Wirkung zielt darauf ab, die Konzentration von Kollagen in Plaques zu reduzieren. Aus diesem Grund löst sich das Neoplasma mit der Zeit auf und die Krümmung selbst wird eliminiert.
  • Verwenden des Extenders. Dieses Werkzeug hilft, den Penis zu vergrößern und seine Form anzupassen. Extender trägt zur Dehnung der Muskeln bei, wodurch sich der Körper aufrichtet. Die Behandlung mit diesem Gerät kann von sechs Monaten bis zu einem Jahr dauern.
  • Ultraschall-Therapie. Diese Technik wird oft zur Behandlung der Peyroni-Pathologie eingesetzt. Aufgrund der Ultraschallwirkung werden die Dichtungen angeregt. Dies erhöht die Durchlässigkeit von Geweben. Diese Therapie wird regelmäßig für die Krümmung des Penis bei einem Kind verwendet, da es dem Baby keine Beschwerden bereitet.

Chirurgischer Eingriff

Mit der Krümmung des Penis werden Operationen viel häufiger verwendet als konservative Behandlungsmethoden, besonders wenn die Pathologie ausgeprägt ist und zu Komplikationen führt. In der Regel findet die Operation problemlos statt und die Funktionen des Organs sind innerhalb weniger Monate vollständig wiederhergestellt.

Es gibt verschiedene Arten von Operationen:

  • Exzision der Proteinhülle. Dies entfernt Gewebe von der gegenüberliegenden Seite der Verformung. Diese Behandlung der Penisverkrümmung wird für Männer empfohlen, die eine ausreichende Länge des Körpers haben, weil sie am Ende etwas kürzer werden. Aber alle seine Funktionen sind erhalten.
  • Die Verlängerung der Proteinhülle. Es ist für Patienten mit Peyronie-Krankheit oder für diejenigen, deren Länge des Mitglieds Exzision nicht erlaubt. Grobe Gewebe werden an Stellen der Verdichtung entfernt, und elastisches Material wird stattdessen platziert. Um solche Beläge zu erzeugen, werden Stoffe genommen, die dem Menschen selbst oder synthetischen Substanzen entnommen wurden.
  • Fallprothetik. Empfohlen für Männer mit schwerer erektiler Dysfunktion. Während der Operation wird eine Kunststoffprothese in den Körper eingeführt, die die natürliche Form des Penis unterstützt. So wird die Krümmung beseitigt und die Erektion wird vollständig wiederhergestellt.

Ist die Krümmung des Penis ein anatomisches Merkmal oder eine Pathologie?

Anatomische Merkmale der Struktur der Geschlechtsorgane bei Männern sind vielfältig. So ist bei vielen Männern der Penis leicht zur Seite abgewichen, was sich besonders bei der Erektion bemerkbar macht. Sorge ist, wenn eine solche Abweichung signifikant ist und Probleme im intimen Leben verursacht.

Was bedeutet Peniswölbung?

Von Geburt an wird bei 5% der Jungen eine Pathologie wie Penisverkrümmung beobachtet. Wenn sie reifen, glätten sich viele Störungen und werden unmerklich. Im Gegenteil, die Anzahl der Fälle des erworbenen Defekts nimmt zu, insbesondere aufgrund einer Penisverletzung. Unter der Krümmung von klinischer Signifikanz verstehen Ärzte die ausgeprägte Abweichung des Organs in der einen oder anderen Richtung, oben, unten.

Im Prozess der sexuellen Erregung hat ein Mann mit dieser Pathologie unangenehme Gefühle, die Qualität des Geschlechtsverkehrs nimmt ab.

Arten von Pathologie

Krümmung des Penis kann angeboren und erworben sein. Im ersten Fall ist die Krümmung auf einen Defekt in der Entwicklung von Kollagenfasern auf beiden Seiten des Penis zurückzuführen, und das Problem wird sogar während der pränatalen Periode angelegt. Dies führt zu einer Neigung des Organs in einer der Seiten. Plaketten, Narben darauf fehlen. Erworbene Krümmung entwickelt sich während des Lebens eines Teenagers oder eines Mannes.

Bei der Lokalisierung kann die Zone der Abweichung des Penis an solchen Orten sein:

  • Am Kopf;
  • Im Hodensack;
  • Auf irgendeinem Teil des Stammes.

Gründe

Bei Säuglingen sind die angeborenen Formen der Krankheit auf die abnormale Bildung der Tunica zurückzuführen, die zu einem Ungleichgewicht in den Schwellkörpern des Penis führt. Dies kann bei einem kongenitalen kurzen Harnkanal passieren, der nicht der Länge des Penis entspricht.

Störungen der embryonalen Entwicklung zu provozieren, kann:

  • Schlechte Gewohnheiten der Mutter;
  • Mehrlingsschwangerschaft;
  • Hormonale Anomalien;
  • Stress, Infektion.

Meistens haben Kinder eine ventrale Krümmung - gerichtet auf die Hodensackzone. Es kann mit dem Alter von selbst verschwinden.
Im Video über die Ursachen der angeborenen Krümmung des Penis:

  • Peyronie-Krankheit. Plaques treten am Penis auf (lokale Fibrose), die zu einer Verletzung der Größe und Form der Schwellkörper führen.
  • Trauma-Organ. Mit einer scharfen Bewegung beim Sex, bei dem Versuch, den Penis "durch gängige Methoden" zu verlängern, kann eine Fraktur mit Ruptur und nachfolgender Narbenbildung der Proteinmembranen auftreten.
  • Hormonelle Störungen. Wenn ein Teenager während der Pubertät starke Abweichungen im hormonellen Hintergrund hat, besteht die Gefahr der Entwicklung dieser Anomalie.

Meistens wird die erworbene Pathologie in 25-50 Jahren, das heißt, während der Periode der aktiven sexuellen Beziehungen, und die Frequenz der Entdeckung erreicht 8-9% festgestellt. Männer, die an Diabetes, Bluthochdruck, IHD und Fettleibigkeit leiden, sind anfälliger für erworbene Penis Krümmung.
Erworbene Penisverkrümmung:

Wie manifestieren

Nach einer Organfraktur sind die Symptome der Erkrankung akut. Hauptsymptom sind Schmerzen, die mit der Palpation zunehmen, das Auftreten einer Prellung, eine optisch auffällige Krümmung. Als nächstes auf dem Penis beginnen, Plaques zu bilden, wird der Schmerz während einer Erektion konstant. Im Laufe der Zeit werden Plaques ohne Behandlung kalziniert und verdichtet.

Im chronischen (fibrotischen) Stadium können die Symptome eines Problems bei Männern sein:

  • Aussehen von Plaques, Siegeln, spürbar bei Palpation oder Aussehen.
  • Eine deutliche Abweichung des Penis in jeder Richtung während einer Erektion.
  • Schmerzen, wenn der Penis in die Vagina eingeführt wird.
  • Dystrophische Veränderungen von kleinen Gefäßen in der Krümmungszone, beeinträchtigte Blutzirkulation.
  • Verdünnung, Atrophie der Haut.
  • Schwierigkeiten im Sexualleben, oft - die Unfähigkeit, Geschlechtsverkehr auszuführen.

In der Hälfte der Fälle ohne Therapie schreitet die Pathologie fort, nur 13% der Fälle enden mit einer unabhängigen Resorption von Plaques.

Bei Kindern wird die Krankheit selten in einem frühen Alter entdeckt, oft macht sich die Krümmung im Alter von 13-14 bemerkbar, wenn die aktive sexuelle Entwicklung beginnt. Bei Jugendlichen sind die Symptome der Pathologie das Auftreten von Plaques und eine deutliche Peniskrümmung. Bei Neugeborenen ist das Problem meist gar nicht sichtbar, Symptome fehlen.

Auf dem Foto die Krümmung des Penis und die Norm

Behandlung

Wenn die Organabweichung unbedeutend ist, gibt es keine Verletzungen im Sexualleben, es besteht keine Notwendigkeit, die Pathologie zu behandeln. Andernfalls sollten Sie Ihren Urologen, Andrologen für die Diagnose kontaktieren.

Indikationen für die Behandlung sind die folgenden Probleme:

  • Es gibt eine Verkürzung der Harnröhre.
  • Die Krümmung war eine Folge der Verletzung.
  • Der Defekt ist ein um mehr als 15 Grad gebeugter Penis.
  • Unter der Haut befinden sich große Fasergarne.
  • Es gibt erektile Dysfunktion.

Bei Kindern erfolgt die Korrektur der Krümmung erst in der Adoleszenz, nicht früher. Wenn es zusätzlich Hypospadie oder die falsche Stelle der Öffnung der Harnröhre gibt, wird die Operation in einem früheren Alter - von sechs Monaten durchgeführt. Es ist wünschenswert, das Kind nicht später als ein Jahr alt zu operieren, was es den Geweben des Penis ermöglicht, sich in einem normalen Tempo zu entwickeln.

Konservative Therapie

Bei der Peyronie-Krankheit gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, ohne Operation zu heilen. Zu diesem Zweck werden spezielle Präparate in die Plaques injiziert, die sie weich machen und helfen, sich aufzulösen.

Darüber hinaus kann ein Mann solche Behandlungen verschrieben werden wie:

  • Empfang von Präparaten von Interferon, Colchicin, Glukokortikosteroiden, Vitamin E
  • Trypsin-Elektrophorese
  • Stoßwellentherapie

Die Therapie hilft nur in den Anfangsphasen der Peyronie-Krankheit, wenn die Pathologie nicht mehr als ein Jahr besteht. In anderen Fällen hilft nur eine Operation, die Krümmung zu korrigieren.

Operative Intervention

Es gibt eine Reihe von verschiedenen chirurgischen Techniken zur Korrektur der Penisverkrümmung bei Männern:

  1. Nesbit-Betrieb. Betroffene Kollagenfasern des Penis werden seziert, genäht, so dass die Erektion normal wird, der Körper gerade wird. Die Verkürzung des Körpers um bis zu 2 cm, die viele Männer abstößt, wird zu einem Merkmal und einem großen Minuspunkt der Operation.
  2. Plastischer Penis. Mit Hilfe mikrochirurgischer Methoden werden Plaques, Stränge, Narben am Penis entfernt, das Organ wird durch Vernähen der Schleimhaut verlängert. Eine Gewebeabstoßung wird praktisch nicht beobachtet, eine Verkürzung tritt nicht auf.
  3. Prothetik In den schwersten Fällen werden Silikonprothesen in den Penis eingeführt. Nach der Heilung wird ein Mann in der Lage sein, ein volles Sexualleben zu leben.

Nur mit einer Falloprothese muss ein Mann 3-5 Tage im Krankenhaus bleiben, nach den restlichen Operationen kann er noch am selben Tag nach Hause gehen. Dann ist es wichtig, regelmäßig den Arzt zu besuchen, um den Zustand der Haut und Gewebe des Organs zu überwachen. Kinder mit Problemen mit dem Ort der Eröffnung der Harnröhre führen eine oder eine Reihe von plastischen Operationen (in der Regel sind sie in zwei Stufen durchgeführt). Um die Funktion und vollständige Wiederherstellung der Anatomie des Penis zu erhalten, werden die Schleimhäute der Wange sowie die Vorhaut (mit der Beschneidung des letzteren) verwendet.

Begradigung des Penis (Begradigung des Penis)

Warum habe ich während einer Erektion eine Peniskurve?

Krümmung des Penis sind angeboren und erworben. Die erste ist die kongenitale Hypoplasie der Tunica der Schwellkörper des Penis, wenn sie auf der einen Seite kürzer ist als auf der anderen. In diesem Fall wird der Penis zur Seite gebogen, wo die Proteinmembran kürzer ist. Die erworbene Krümmung des Penis kann folgende Ursachen haben:

  1. Peyronie-Krankheit oder fibroplastische Induktion des Penis, die sich in Form von dichten spezifischen Plaques im Albumin der Schwellkörper des Penis manifestiert.
  2. Oleogranulom des Penis, wenn verschiedene Arten von Fremdstoffen unter der Haut des Penis in Form von Vaselinöl, verschiedenen Gelen, Pasten usw. injiziert werden. nicht nur Krümmungen, sondern auch andere Deformationen, Störungen des Wasserlassens und auch erektile Dysfunktion.
  3. Folgen einer Entzündung der Schwellkörper des Penis oder der Kavernitis, die zur Narbenbildung des Schwellkörpers führt.
  4. Die Folgen von Verletzungen und Verletzungen des Penis.

Krümmung des Penis wird oft mit seiner Verkürzung, sowie mit erektiler Dysfunktion kombiniert.

Muss ich einen Arzt aufsuchen, wenn ich feststelle, dass mein Penis während einer Erektion verbogen ist?

Wenn die Krümmung des Penis beim Geschlechtsverkehr mit Ihnen oder Ihrem Partner interferiert oder die Krümmung während der Erektion ästhetische Beschwerden verursacht, können Sie einen Urologen konsultieren, der Ihren Penis begradigen möchte. Es sollte verstanden werden, dass weder im entspannten noch im erigierten Zustand der Penis absolut gerade sein kann. Es sollte auch verstanden werden, dass das Begradigen des Penis in einigen Fällen von einer leichten Verkürzung begleitet sein kann. Allerdings, die Hauptsache, über die Sie wissen müssen, wenn Sie einen gebogenen Penis haben, ist dieses Problem reparierbar und lösbar, wenn Sie einen Urologen konsultieren, ein Spezialist in der rekonstruktiven und plastischen Chirurgie der Genitalien.

Welche Untersuchung kann mir angeboten werden?

Die Untersuchung besteht aus einer ausführlichen Beratung mit dem Arzt, einer gründlichen Untersuchung und einer möglichen Ultraschalluntersuchung des Penis vor dem Hintergrund einer Erektion. Manchmal kann ein Arzt Sie bitten, während einer Erektion ein Foto des Penis zu erstellen, um den Grad der Krümmung besser zu verstehen. Erst nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Patienten, einer gründlichen Untersuchung und Untersuchung kann der Arzt über die Wahl der Operationsmethoden entscheiden, die für diesen speziellen Fall optimal sind.

Gibt es nicht-chirurgische Methoden zur Begradigung des Penis?

Leider gibt es keine einzige nicht-chirurgische oder konservative Methode, die verwendet werden kann, um den Penis sowohl mit seiner angeborenen Krümmung als auch mit der Peyronie-Krankheit zu begradigen. Die Verwendung des Jes-Extender-Systems und seiner Analoga sowie der Vakuumaufrichter führt nicht zu den gewünschten Ergebnissen, und die Mittel zur Begradigung, wie auch zur Vergrößerung des Penis, sind nichts anderes als eine Täuschung mit dem Ziel, den Vertreibern dieser Scharlatanerzeugung leichtes Geld zu entziehen.

Was sind die Methoden der chirurgischen Begradigung des Penis, wie effektiv und sicher sind sie?

Jede Operation zur Begradigung des Penis beginnt mit der Beschneidung der Vorhaut, wenn sie vorher nicht durchgeführt wurde. Dies ist eine Voraussetzung, da Durch diesen Zugang ist es möglich, das Eiweiß der Schwellkörper des Penis entlang seiner gesamten Länge freizulegen. Nach dem Freilegen der Tunica albuginea der Schwellkörper kann die Korrektur der Krümmung des Penis mit 3 Hauptgruppen von Methoden durchgeführt werden:

I Operationsgruppe - Begradigung des Penis durch Verkürzung des Albugineums auf der der Krümmung gegenüberliegenden Seite. So wird die Symmetrie des Eiweißes wieder hergestellt und der Penis scheint in einer geraden Position festgezogen und darin fixiert zu sein, und seine Länge nimmt leicht ab. Bei kleinen Krümmungen des Penis (von 30 bis 45 Grad relativ zu seiner Achse) wird die Falte (Plikation) auf das Albugineum unter Verwendung einer Linie spezieller Nähte aus nicht absorbierbarem Nahtmaterial aufgebracht. Für die vollständigste Begradigung des Penis kann die Auferlegung mehrerer Linien von plyuiruyuschih Nähte erfordern. Wenn die Krümmung des Penis mehr als 45 Grad beträgt, wird die Nesbit-Technik (Nesbit) verwendet, die in der elliptischen Exzision von Abschnitten der Albugine auf der Seite gegenüber der Krümmung besteht, die ebenfalls ihre Symmetrie wiederherstellt. Operationen dieser Gruppe werden bei Patienten mit einem ziemlich langen Penis durchgeführt, wenn eine Verkürzung um 0,5 - 2,0 cm weder seine Funktion noch sein Aussehen signifikant beeinflusst und vor allem für den Patienten absolut akzeptabel ist.

Operationen der Gruppe II - Begradigung des Penis durch Verlängerung der Tunica auf der Krümmungsseite. Meistens wird eine solche Operation im Falle der Peyronie-Krankheit durchgeführt. Es besteht darin, die Peyronie-Plaque zu sezieren oder zu präparieren und den entstandenen Defekt in der Tunica durch ein Plastikmaterial zu ersetzen. Als Material, mit dessen Hilfe der Mangel an Albugin an der Seite der Peniswölbung wieder aufgefüllt wird, kann das Begradigen des Penis benutzt werden:

  • Eigene Vene;
  • Eigene Haut oder Faszie;
  • Synthetisches Material wie Gore-Tex;
  • Biologisches Material, das die Fähigkeit besitzt, in menschliches Gewebe zu wachsen, ohne seine Größe zu verändern (in der Andros-Klinik, Pelvicol, Bard, USA).

Operationen dieser Gruppe werden in Fällen verwendet, in denen Patienten anfangs einen eher kurzen Penis haben oder sie befürchten, ihn nach der Operation zu verkürzen. Solche Operationen können nicht nur die Länge des Penis bewahren, sondern in einigen Fällen auch seine Zunahme erreichen.

Operationsgruppe III - Begradigung des Penis auf dem Falloprotez. Wenn die Krümmung des Penis von erektiler Dysfunktion begleitet wird, ist der beste Weg, um diese beiden Probleme auf einmal zu lösen, die Operation der Phalloprothese Die häufigste Operation ist die Implantation von zwei- oder dreikomponentigen hydraulischen Phaloprothesen mit den besten funktionellen und ästhetischen Eigenschaften. Nach der Implantation der Phaloprothese wird eine "Simulation" des Penis durchgeführt und der Penis wird gerade. In einigen Fällen, wenn schwere narbige Veränderungen des Schwellkörpergewebes des Penis vorliegen, ist es für eine erfolgreiche Implantation notwendig, einen plastischen Ersatz der Defekte des Tunica Albumin der Schwellkörper durchzuführen (siehe die Beschreibung der zweiten Gruppe von Operationen). Die Ergebnisse dieser Operationen verursachen die größte Zufriedenheit der Patienten seit Sie ermöglichen es Ihnen, sofort mehrere Probleme zu lösen.

Wie lange sollte ich nach der Begradigung des Penis im Krankenhaus bleiben? Wann kann ich das Sexleben wieder aufnehmen?

Die Operationen der I- und II-Gruppen in den Händen eines erfahrenen Spezialisten sind ambulant, d.h. Der Patient geht einige Stunden nach der Operation nach Hause. Nach den Operationen der dritten Gruppe verlassen die Patienten am nächsten Morgen das Krankenhaus. In den ersten Tagen nach der Operation leiden die Patienten an Schmerzen und in einigen Fällen an moderaten Ödemen des Penis, die unabhängig voneinander verlaufen. Sexuelles Leben wird empfohlen, nicht früher als 1,5 Monate nach der Operation wieder aufzunehmen. Dieser Zeitraum ist für die vollständige Heilung und Konsolidierung neuer Eigenschaften des Penis erforderlich, die während der operativen Korrektur der Krümmung entstanden sind.

Was können Komplikationen bei Operationen zur Begradigung des Penis sein?

Zusätzlich zu den allen Operationen gemeinsamen Komplikationen (Schmerzen, Blutungen, Wundinfektionen, schlechte Wundheilung) können Operationen zur Begradigung des Penis mit einer Schwellung des Penis und einer Abnahme der Empfindlichkeit des Peniskopfes einhergehen. Die resultierende Krümmung kann nicht ausreichend gerade gerichtet sein, kann übermäßig zur anderen Seite gekrümmt sein (Hyperkorrektion) oder kann erneut auftreten. In erfahrenen Händen werden Komplikationen bei Operationen zur Begradigung des Penis selten beobachtet. Manchmal gibt es Fälle, in denen die Operationsergebnisse nicht den Erwartungen des Patienten entsprechen. Dies verpflichtet den Arzt, den Patienten sorgfältig und wahrheitsgemäß über alle Vor- und Nachteile der bevorstehenden Operation zu informieren. Je realistischer die Erwartungen des Patienten sind, desto gerader wird ein Mitglied, desto höher der Zufriedenheitsgrad.

IN KLINIK akkumulierte Andros reiche Erfahrung in allen Arten OPERATIONS den Penis zu begradigen. NUR DIE PERFEKTEN AUS DEN BESTEHENDEN WELTOPERATIONSTECHNIKEN WERDEN NUR VERWENDET. BESTE SAUG- UND KUNSTSTOFFMATERIALIEN WERDEN ANGEWANDT. Für Hilfe aufrichten soll der Penis nur zu einem Spezialisten gehen, der die Operationen aller drei Gruppen besitzen (siehe oben). Und am effektivsten in Ihrem Fall Verfahren verwendet werden. ES GIBT AUSREICHEND RARE SPEZIALISTEN, DIE SIE ANDROS IN DER KLINIK TRETEN!

Korrektur der Krümmung des Penis

Korrektur der Krümmung des Penis (Begradigung des Penis) - eine Gruppe von Operationstechniken zur Eliminierung der Winkelverformung des Penis. Es umfasst drei Arten von Interventionen: Plikation der Tunica alba auf der Seite gegenüber der Krümmung, Verlängerung der Albugin-Membran auf der Seite der Krümmung, endoprothetischer Ersatz des Penis. Begradigung des Penis ist für angeborene Krümmung des Organs, Peyronie-Krankheit und lokalisierte posttraumatische Fibrose indiziert, wenn die Verformung des Penis die Qualität des Sexuallebens negativ beeinflusst und alltägliche Beschwerden verursacht. Es wird in stationären Bedingungen durchgeführt. Die Option der Operation wird unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Patienten gewählt.

Korrektur der Krümmung des Penis (Begradigung des Penis) - eine Gruppe von Operationstechniken zur Eliminierung der Winkelverformung des Penis. Es umfasst drei Arten von Interventionen: Plikation der Tunica alba auf der Seite gegenüber der Krümmung, Verlängerung der Albugin-Membran auf der Seite der Krümmung, endoprothetischer Ersatz des Penis. Begradigung des Penis ist für angeborene Krümmung des Organs, Peyronie-Krankheit und lokalisierte posttraumatische Fibrose indiziert, wenn die Verformung des Penis die Qualität des Sexuallebens negativ beeinflusst und alltägliche Beschwerden verursacht. Es wird in stationären Bedingungen durchgeführt. Die Option der Operation wird unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Patienten gewählt.

Krümmung des Penis ist eine ziemlich häufige Pathologie, die bei 2-5% der erwachsenen Männer auftritt. In der Regel verursacht aufgrund der geringen Krümmungswinkel keine Beschwerden und kann als ein individuelles Merkmal betrachtet werden. Die Notwendigkeit einer chirurgischen Begradigung des Penis tritt nur dann auf, wenn grobe Missbildungen die Ursache für häusliche Beschwerden sind, die während der Erektion Schmerzen verursachen und das normale Sexualleben stören. Trotz des relativ geringen Risikos, Komplikationen zu entwickeln, wird in anderen Fällen eine sofortige Begradigung des Penis wegen möglicher Erektionsstörungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und anderen Problemen, die nach Eingriffen am Penis auftreten können, nicht empfohlen.

Arten von Operationen

Begradigung des Penis durch Verkürzung der Tunica ist der einfachste Weg, um Winkelfehlstellung des Penis zu beseitigen. Abhängig vom Krümmungswinkel wird das Albugin auf der gegenüberliegenden Seite entweder "verstopft" (Plikation wird durchgeführt) oder teilweise ausgeschnitten, und dann werden die verbleibenden Gewebe zusammengenäht. Die zweite Variante der Begradigung des Penis (mit Ausschneidung von Ellipsoidzonen) wurde 1965 vom amerikanischen Arzt Nesbit vorgeschlagen. Als Ergebnis dieser Operationen ist der Penis um 1-2 cm verkürzt, daher ist der Eingriff für einen kleinen Penis nicht zu empfehlen. Manchmal, um die Länge des Körpers zu erhalten, wird die Korrektur der Penisverkrümmung mit einer Ligamentotomie kombiniert. Die Methode wird nicht für grobe Winkelverformungen verwendet.

Glätten Penis durch die Tunica albuginea Verlängerung (korporoplastika Klappe) ist ein komplizierteres Verfahren erfordern die Verwendung von biologischen oder synthetischen Material. Beinhaltet Exzisionsstelle fibrösem Gewebe (Peyronie-Krankheit, Fibrose, lokal) oder Dissektion an der Seite der Tunica albuginea Krümmungs durch den Ersatz des Defekts gefolgt. Defekt für Penis substituierten Verwendung Patientengewebe (Haut, autovein, tunica vaginalis testis, Muskel- oder Faszie Abschnitt Aponeurose) Richten, Allotransplantaten (cadaveric dura mater, Perikard cadaveric) oder synthetischen Materialien (Silastic, Dakson, Gorteks).

Die Technik ermöglicht es, den Penis Begradigung, während der Penis 1-2 cm verlängert wird. Es ist für grobe Biegen verwendet wird (über 60 Grad), komplizierte Verformungen und kleinen Penis. Die Ergebnisse sind normalerweise gut oder zufriedenstellend. Ein Nachteil der synthetischen Materialien ist ihre unzureichende Dehnbarkeit, wenn eine Erektion Nachteil der Haut des Patienten - eine Tendenz zu „schrumpfen“, eine Ursache der Wiederverformung wird. Wenn der Penis mit Allotransplantaten und synthetischen Einlagen geraderichtet wird, erhöht sich das Risiko einer Abstoßung. Nachteile Transplantationen fördern Spezialisten erweitern synthetische Materialien zu schaffen und neue Methoden zu entwickeln, um die Effizienz der Vorgänge und verringern das Risiko von Komplikationen zu verbessern.

Die Begradigung des Penis durch die Endoprothetik wird nur durchgeführt, wenn es die erektile Dysfunktion gibt, die der konservativen Therapie nicht zugänglich ist. Während der Intervention ersetzt der Androloge das narbenmodifizierte deformierte Gewebe des Schwellkörpers durch ein hydraulisches (gefülltes) oder halbstarres Implantat. Die Art der Prothese wird unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften und finanziellen Möglichkeiten des Patienten ausgewählt.

Hinweise

Die Indikation zur Begradigung des Penis ist eine signifikante laterale, dorsale oder ventrale Krümmung des Penis, sowie Kombinationen dieser Art von Krümmung, begleitet von Schmerzen während der Erektion und Behinderung des Geschlechtsverkehrs. Eine der häufigsten Ursachen für diese Verzerrungen Experten genannt angeborene Missbildung des Penis aufgrund der ungleichen Entwicklung von Tunica und Schwellkörper. Zusätzlich zum schnellen Begradigung des Penis in den Andrologie behandelten Patienten mit Peyronie-Krankheit und Patienten mit lokalen Fibrose entstehen als Folge von traumatischen Verletzungen (gemeinsamer Haushalt Verletzungen, Analphabeten Einsatz von Geräten für die Erweiterung des Penis).

Kontraindikationen

Glättung Penis kontra bei entzündlichen Erkrankungen des Urogenitalsystems (Orchitis, Urethritis, balanoposthitis, Zystitis), Infektionen, sexuell übertragbare Infektionen und eitrige Prozesse in der Vulva (infizierte Wunden und Abschürfungen, Geschwüre, Nekrosen Pusteln). Eine Verkürzung der Harnröhre ist keine Kontraindikation für eine Operation, jedoch müssen Patienten mit dieser Pathologie eine plastische Operation der Harnröhre vornehmen, bevor sie den Penis begradigen.

Eine Liste von gemeinsamen Gegenanzeigen für Penis Begradigung umfasst Störungen des Blutgerinnungssystems, schwere Diabetes, Erkrankungen innerer Organe lokale eitrige septischen Prozesse dekompensierter (Furunkel, infizierten Wunden, etc.) und akute Infektion. Bei akuten Infektionskrankheiten und septischen Prozessen erfolgt die Begradigung des Penis nach vollständiger Genesung. In der chronischen Pathologie wird die Operation nach Erreichen des Kompensationszustandes durchgeführt.

Vorbereitung für die Korrektur

Die Liste der andrologischen Diagnosemethoden wird durch die bestehende Pathologie bestimmt. Vor der Operation kann der Patient für kavernozometriyu, Kavernosographie, Penis-Doppler-Ultraschall und andere Tests bezeichnet. allgemeiner Wägungsdurchführungsplan der Penis umfasst Blutchemie, klinische Blut- und Urintests, Koagulation, Blutgruppe und Rh-Faktor, ein Elektrokardiogramm und Tests für Infektionen, sexuell übertragbare Krankheiten zu begradigen. Patienten mit somatischer Pathologie stellen die Schlussfolgerung des Therapeuten dar. Der Patient wird von einem Anästhesisten untersucht. Die Begradigung des Penis erfolgt auf nüchternen Magen unter Vollnarkose. Vor dem Eingriff rasieren Sie die Leistengegend. Die Dauer der Operation reicht von 30-40 Minuten bis zu 1,5 Stunden oder mehr.

Nach der Korrektur

Nach Verkürzung der Tunica darf der Patient nach einigen Stunden oder 1-2 Tagen nach Hause gehen. Die Länge des Krankenhausaufenthalts nach der Begradigung des Penis durch Verlängerung der Tunica kann abhängig vom Zustand der Wunde variieren. Nach der Falloprothetik verbleibt der Patient normalerweise in der Einheit, bis die Nähte entfernt sind. Dem Patienten werden Antibiotika und Analgetika verschrieben. Die Stiche werden am Tag 7-10 entfernt. Nachdem der Penis mehrere Wochen geraderichtet wurde, wird empfohlen, die Überhitzung der Genitalien (im Bad, Sauna) und übermäßige körperliche Aktivität zu stoppen. Die Dauer des Verzichts auf sexuellen Kontakt beträgt etwa 2 Monate. Bei Bedarf werden dem Patienten Medikamente verschrieben, um das sexuelle Verlangen zu reduzieren und eine Erektion zu verhindern.

In der langfristigen Periode erfahren einige Patienten, die Chirurgie erfahren haben, um den Penis zu richten, Schmerz während des Koitus, eine übermäßig lange Errichtung, erektile Störungen und verringerte Empfindlichkeit des Penis. Es kann eine unzureichende Korrektur oder Hyperkorrektur geben. Die Wahrscheinlichkeit, Komplikationen zu entwickeln, hängt von der Technik des Begradigens des Penis ab.

Die Kosten der Korrektur der Krümmung des Penis in Moskau

Die Operation ist sehr populär, sie wird in vielen spezialisierten Institutionen und großen multidisziplinären Kliniken der Hauptstadt durchgeführt. Die Kosten für die Operation erheblich variieren kann, aufgrund der Unterschiede in den Ursachen und der Schwere des Mangels, die technische Komplexität der Korrekturmaßnahmen. Die Preiskorrektur von Penisverkrümmung Technik der Intervention Einflüsse in Moskau, mit der Kombination von anderen operativen Techniken, eine Art Betäubung, Qualifizierung von Betrieb Andrologen, das Volumen der diagnostischen und therapeutischen Interventionen in dem prä- und postoperativen Zeitraum.

In Moskau ist die Korrektur der Krümmung des Penis 58560r. (im mittleren). Die Prozedur kann bei 83 Adressen durchgeführt werden.