logo

Phimosebehandlung mit Laser

Pathologische Zustände, bei denen es zu einer signifikanten Verengung der Vorhaut kommt, die die normale Exposition und Beweglichkeit der Eichel verhindert, nennt man in der Medizin Phimose. Diese Krankheit kann angeboren oder erworben sein, und die Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit provozieren, können zu unangenehmen Komplikationen führen. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, das Stadium der Entwicklung der Pathologie sofort zu identifizieren und eine Laser-Phimose-Behandlung durchzuführen. Schließlich hängt die Wahl der Therapiemethode direkt vom Stadium der Phimose ab.

Stadium der Krankheit

In der Medizin gibt es nur vier Phasen in der Entwicklung der Phimose:

  • für die erste Phase ist eine charakteristische Eigenschaft eine leichte Abweichung während der Erektion und die Fähigkeit des Kopfs des Penis, im normalen Zustand frei zu exponieren;
  • das zweite Stadium ist von den wichtigsten Komplikationen während der Exposition des Eichelkopfes während der Erektion begleitet, während der Patient starke Schmerzen unterschiedlicher Intensität während der Exposition des Kopfes erfährt;
  • das dritte Stadium ist begleitet von einer problematischen Kopfbedeckung, selbst in einem ruhigen Zustand - der Kopf des Penis wird nicht vollständig aus der Höhle entfernt, sondern nur teilweise. Es gibt keine Probleme mit dem Urinieren, jedoch kann die Pathologie von einer Entzündung begleitet sein. Wenn Sie die Krankheit nicht behandeln, müssen Sie möglicherweise gleichzeitig assoziierte Erkrankungen behandeln, die sich auf dem Hintergrund der Phimose entwickeln.
  • Die vierte Stufe ist die gefährlichste. Für ihre charakteristischen Zeichen sind die Unfähigkeit, die Kopf- und Urinausscheidung sehr dünn zu entblößen, und aufgrund der Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut besteht die Wahrscheinlichkeit, ansteckende Krankheiten zu entwickeln.

Es ist wichtig zu beachten, dass Laser-Behandlung von Phimose nicht nur für ältere Männer, sondern auch für Jungen ab sieben Jahren wirksam ist und direkt vom Stadium der Krankheit abhängt. Diese Art der Behandlung ist jedoch am wichtigsten für Phimosen ersten und zweiten Grades. Was das fortgeschrittene Stadium der Phimose betrifft, dann ist es unglücklicherweise nur einer komplexen chirurgischen Behandlung zugänglich, und die Laserkorrektur ist in diesem Fall ineffektiv.

Das Prinzip der Behandlung von Phimose mit einem Laser

Trotz der Tatsache, dass es derzeit viele verschiedene Behandlungsmethoden für die Krankheit gibt, ist der Einsatz der Laserchirurgie der zuverlässigste und sicherste Weg, um das Problem loszuwerden. Die Phimose-Laserbehandlung ist eine Behandlung mit Lasergeräten, um die Vorhaut ohne Verwendung eines medizinischen Skalpells oder einer Schere zu trimmen, wie es bei einer herkömmlichen Operation der Fall ist. In der Medizin wird diese Behandlungstechnik als photozerstörende Methode bezeichnet.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat PROSTATITIS eine effektive Methode losgeworden. Er hat es auf sich selbst überprüft - das Ergebnis ist 100% - vollständige Beseitigung der Prostatitis. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf Honigbasis. Wir haben die Methode überprüft und entschieden, sie Ihnen zu empfehlen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Phimosebehandlung mit Laser

Das Wesen der Technik liegt in der Tatsache, dass die Operation, um die Vorhaut zu entfernen, unter Verwendung eines Laserstrahls mit einer sehr hohen Temperatur - bis zu dreihundert Grad - durchgeführt wird. Aufgrund der hohen Temperaturen, die ein Laserstrahl hat, wird die Operation schnell und sicher ausgeführt, indem die Blutgefäße und das umgebende Gewebe, das während der Operation von dem Strahl betroffen ist, kauterisiert werden. Als Ergebnis dieses chirurgischen Eingriffs verliert der Patient kein Blut und das umliegende Gewebe wird überhaupt nicht verletzt, so dass keine Narben oder Narben in dem operierten Bereich verbleiben. Am Operationsort bildet sich eine getrocknete Kruste, die das Risiko der Entwicklung eitriger Prozesse und weiterer Infektionen deutlich reduziert.

Die Operation selbst wird ambulant in Lokalanästhesie unter Berücksichtigung der präoperativen Vorbereitung des Patienten maximal zwanzig bis dreißig Minuten durchgeführt. Die Effizienz wird gerade durch den Aufprall eines Laserstrahls erreicht, der fast augenblicklich das Gewebe verdunstet und die betroffene Haut versiegelt. Daher kann der Patient nach der Laseroperation nach Hause gehen, und ein Krankenhausaufenthalt und eine ständige Überwachung durch einen Arzt sind nicht erforderlich.

Die Laserbehandlung der Phimose ist im Gegensatz zu anderen Methoden des chirurgischen Eingriffs völlig schmerzlos und ruft bei dem Patienten keine Ödem- und Hämatombildung hervor, und der Heilungsprozess der betroffenen Gewebe schreitet viel schneller voran.

Das Schema der Laserbehandlung

Das Verfahren findet im Urologenbüro statt und besteht aus mehreren einfachen Schritten:

Nach dem Eingriff wird der Dissektionsabschnitt mit einem Antiseptikum behandelt.

  • eine Injektion eines Lokalanästhetikums wird gegeben, um die Wahrscheinlichkeit einer Manifestation des geringsten Schmerzsyndroms vollständig zu eliminieren;
  • vorläufige Markierungen sind auf dem Abschnitt gemacht, wo die Dissektion geplant ist;
  • dann schneidet ein Laserstrahl Gewebe in vorher markierten Zonen;
  • danach wird das Gewebe entfernt;
  • Am Ende des Eingriffs wird die betroffene Organoberfläche mit einem speziellen Antiseptikum behandelt.

Nach dem Entfernen der Phimose kann der Patient sicher nach Hause gehen.

Die Hauptvorteile der Laserbehandlung von Phimose

Die Beschneidung der Vorhaut durch Laser-Chirurgie hat eine Reihe von offensichtlichen Vorteilen im Vergleich zu anderen Methoden der chirurgischen Behandlung:

  • Diese Methode erlaubt es Ihnen, Gewebe und Schleimhaut der Vorhaut mit maximaler Genauigkeit zu entfernen, wodurch das sexuelle Organ sein ästhetisches Aussehen behält, was für jeden normalen Menschen wichtig ist.
  • Im Gegensatz zu einem Skalpell oder einer medizinischen Schere bedeutet die Verwendung eines Lasers eine minimale Blutung aufgrund der sofortigen Kauterisation von Blutgefäßen und Geweben des Organs.
  • Es gibt praktisch kein postoperatives Schmerzsyndrom.
  • Nach der Operation hat der Patient keine Narben und Narben - an der Stelle der Fleischdissektion gibt es nur einen kleinen Einschnitt, der sofort mit einer kleinen Kruste bedeckt ist, die vollständig vor dem Eindringen von Infektionen in die Wunde schützt.
  • Das Risiko von Komplikationen ist im Gegensatz zu herkömmlichen chirurgischen Eingriffen mit einem Skalpell minimiert.
  • Aufgrund des Fehlens von offenen Wunden nach der Operation ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion oder die Entwicklung des Entzündungsprozesses völlig ausgeschlossen.
  • Die Geschwindigkeit des Verfahrens - im Gegensatz zu anderen Methoden, Laser-Chirurgie beinhaltet einen schnellen Prozess der Beseitigung der Pathologie - nicht mehr als 30 Minuten.
  • Kurze Fristen für die Rehabilitation - vollständige Genesung des Patienten, vorbehaltlich aller Empfehlungen des Arztes, beträgt etwa vier bis sieben Tage.
  • Die Verwendung eines Lasers bedeutet eine hohe Sterilität des Verfahrens.
  • Das Sexualorgan ist nach Lasereingriff vollständig empfindlich.
  • Diese Behandlungsmethode beinhaltet die Nicht-Invasivität des Eingriffs, dh das Verfahren wird nicht von einem Eindringen in die innere Umgebung begleitet, was das Gewebe vor einer Beschädigung der natürlichen Barrieren des Körpers schützt.
  • Benachbarte Gewebe während der Operation werden praktisch nicht verletzt, durch die Koagulation der Blutgefäße entsteht auch ein Trockenfeld für die Operation.
  • Das Infektionsrisiko im Urogenitaltrakt nach Lasereingriff ist minimal.
  • Beseitigt die Wahrscheinlichkeit von Ödemen und Hämatomen im Genital- und angrenzenden Gewebe nach Laserintervention.
  • Hospitalisierung und Krankenhausaufenthalt sind nicht erforderlich.
  • Dieses Verfahren hat praktisch keine Kontraindikationen und kann auch bei Kindern nach sieben Jahren durchgeführt werden.

Das Verfahren hat keine Kontraindikationen und wird für Kinder über 7 Jahren durchgeführt.

Wann wird empfohlen, die Phimose mit einem Laser zu behandeln?

Die Hauptindikationen für die Behandlung der Pathologie mit einem Laser sind:

  • die Anwesenheit eines Patienten der ersten oder zweiten Stufe der Phimose, in anderen Fällen kann die Laserkorrekturprozedur unwirksam sein;
  • wenn der Patient Anzeichen einer Paraphimose hat;
  • das Vorhandensein von Narben am Kopf des Penis oder im Bereich der Vorhaut;
  • wenn der Patient Symptome von Balanoposthitis hat;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen, einschließlich des Auftretens von Schmerzen;
  • Laser-Chirurgie kann auch verschrieben werden, wenn ein Patient Probleme mit vorzeitiger Ejakulation hat;
  • als Prävention der onkologischen Entwicklung;
  • Die Laser-Phimose-Entfernung ist für diejenigen Patienten geeignet, die in kurzer Zeit schnelle Ergebnisse erzielen möchten.

In diesen Fällen ist eine Laserbehandlung der Phimose relevant. Der einzige Nachteil dieser Methode im Vergleich zu anderen ist die hohe Kosten des Verfahrens.

Erholung nach der Phimosebehandlung mit einem Laser

Trotz der Tatsache, dass dieser Behandlungsansatz sicher ist, sind einige einfache Regeln erforderlich, um die größtmögliche Wirkung zu erzielen, um Komplikationen zu vermeiden:

Nach der Operation verschreibt der Arzt Medikamente

  • der Patient wird sofort nach der Operation nach Hause geschickt. Aber vorher wird der Urologe ihm Medikamente (Schmerzmittel, Antibiotika oder entzündungshemmende Medikamente) verschreiben, die täglich entsprechend dem vorgeschriebenen Verlauf genommen werden müssen;
  • aufgrund der Tatsache, dass Laser-Intervention die Harnröhre nicht beeinflusst, sollte der Prozess des Urinierens normal bleiben;
  • die Genesung dauert mehrere Tage - von 2 bis 7 Tagen, abhängig vom Alter des Patienten und seinen persönlichen Indikatoren. Unabhängig davon muss ein erwachsener Mann mindestens vier Wochen lang auf Geschlechtsverkehr verzichten, damit der Rehabilitationsprozess reibungslos verläuft und die Wunden vollständig verwachsen sind.
  • wenn der Patient in schwerer körperlicher Arbeit arbeitet oder Sport treibt, ist es notwendig, allmählich zur gewohnten Lebensweise zurückzukehren - zumindest für die zweite und vorzugsweise die dritte Woche nach dem Lasereingriff;
  • es ist erforderlich, die Regeln der täglichen Hygiene einzuhalten und das Organ erforderlichenfalls mit einem Antiseptikum zu behandeln, bis die Wunde vollständig verheilt ist;
  • Zunächst sollte bequeme und geräumige Unterwäsche getragen werden, so dass es am Operationsort keine Beschwerden und Schmerzsyndrome gibt;
  • Wenden Sie sich systematisch an einen Spezialisten, um den Zustand des Patienten zu überwachen, und bei geringsten Abweichungen von der Norm sofort einen Arzt aufzusuchen.

Es sollte angemerkt werden, dass Kinder im Gegensatz zu Erwachsenen einen Rehabilitationsprozess viel einfacher und schneller durchlaufen, und daher kann die Genesung von Jungen nur zwei oder drei Tage dauern.

Kann es zu postoperativen Komplikationen kommen?

In den frühesten Stadien der Entwicklung hat Phimose keine negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, aber wenn die Krankheit nicht behandelt wird, kann sie zu einem fortgeschrittenen Stadium werden, wenn nur eine Operation mit einem Skalpell erforderlich ist. Um dies zu verhindern, ist es am besten, einen Urologen an den primären Anzeichen der Pathologie zu wenden, und während es möglich ist, einfache Therapie mit Hilfe von Laser-Chirurgie durchzuführen.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit Potenzial?

Schon viele Werkzeuge ausprobiert und nichts geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand vertraut:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg ist eine Operation? Warte und handle nicht mit radikalen Methoden. Potenzsteigerung MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Experten eine Behandlung empfehlen.

№ 206 Über die Behandlung von Phimose und Laserschneiden.

Wie wird das Laserschneiden bei Kindern durchgeführt? Wie effektiv ist eine Laser-Phimose-Behandlung?

Mein Sohn hat eine narbige Phimose (ein Junge von 10 Jahren), die Beschneidung ist notwendig - eine Operation, die ich fürchterlich fürchte. Ich habe gelesen, dass die Behandlung von Phimose mit einem Laser schmerzlos und ohne Anästhesie möglich ist. Die Erholung von der Laseroperation ist einfacher und schneller. Ist es so?

  • Marina, Moskau
  • 24. Februar 2018, 11:15 Uhr

Nikitsky Mikhail Nikolaevich

  • Berufserfahrung: 18 Jahre
  • Operationen pro Jahr: 480

Patienten sind oft an der Möglichkeit interessiert, eine bestimmte Laseroperation (einschließlich mit Phimose bei Kindern) durchzuführen, wobei sie den Laser als die fortschrittlichste Methode in der Chirurgie und sogar als etwas Fantastisches betrachten. Aber sie vergessen, dass ein Laser, genau wie ein Skalpell oder ein Radonoz (mit dem es auch möglich ist, die Vorhaut effektiv abzuschneiden), nur Werkzeuge in den Händen eines Arztes sind, und die Zweckmäßigkeit ihrer Verwendung muss individuell in jeder spezifischen Situation bestimmt werden. Unsere Klinik verfügt über alle notwendigen modernen chirurgischen Geräte, einschließlich eines Operationslasers und eines Radiowellenskalpells. Es gibt jedoch Fälle, in denen bei der Behandlung der narbigen Phimose bei Kindern die übliche chirurgische Technik bevorzugt werden sollte. In diesen Fällen kann nur eine solche Operationsmethode die schnellste Heilung ohne Komplikationen gewährleisten.

Der Hauptvorteil der Laserbeschneidung wird als eine fast unblutige Operation angesehen (aufgrund der Fähigkeit des Lasers, die Gefäße zu kauterisieren), was Schwellungen und Schmerzen in der postoperativen Phase reduziert. Die gleiche Eigenschaft eines Lasers kann jedoch Komplikationen in Form von Verbrennungen von Gewebe von unterschiedlichem Ausmaß verursachen. Langanhaltende Heilung, kosmetische Defekte, zusätzliche unangenehme Eingriffe für Ihr Kind in der postoperativen Phase können durch eine Operation zur Entfernung von Vorhaut oder narbiger Phimose mit einem Laser resultieren.

Ich werde deine Fragen beantworten:

  1. Wie effektiv ist eine Laser-Phimose-Behandlung? Es ist wichtig, die Laserbeschneidung bei Kindern durchzuführen, aber das Ergebnis hängt von den anatomischen Merkmalen des Operationsgebietes, der Qualifikation und der Erfahrung des Chirurgen ab. Der Arzt muss den optimalen Modus des Lasers richtig wählen. Die Entscheidung über die Verwendung eines Lasers bei der Behandlung von Phimose sollte individuell nach der Untersuchung getroffen werden.
  2. Ist es möglich, einen Jungen ohne Anästhesie während der Phimose zu beschneiden? Ich habe es bereits hier erzählt. Die Anwesenheit bei der eigenen Operation, die Behandlung "mit Retention" kann zu schweren Stress beim Kind führen. Das zu schneidende Werkzeug (Skalpell, Radiomesser oder Laser) spielt in diesem Fall keine Rolle. Bei jüngeren Kindern ist die Anästhesie direkt indiziert, um ein psychologisches Trauma zu vermeiden. Aber die endgültige Entscheidung bleibt immer bei den Eltern.

Laserbehandlung von Phimose (Laserbeschneidung): die bessere als konventionelle Chirurgie, was ist das Wesen der Methode und wann kann / sollte sie durchgeführt werden?

Phimose ist eine pathologische Verengung der Vorhaut des Penis bei Männern.

Gewöhnlich in der Kindheit ausgeprägt, zur gleichen Zeit und führen vorbeugende oder therapeutische Maßnahmen durch.

Es wird jedoch häufig bei erwachsenen Patienten gefunden, die nicht rechtzeitig ärztlich behandelt wurden.

  1. In der ersten Phase wird die Phimose schwach ausgedrückt, in einem ruhigen Zustand ist der Kopf vollständig exponiert, es gibt Schwierigkeiten mit der Exposition in einem erigierten Zustand.
  2. In der zweiten Phase gibt es Komplikationen mit der Exposition des Kopfes während der Erektion. Fühlte eindeutig einen scharfen Schmerz, wenn er ausgesetzt wurde.
  3. Die dritte Stufe ist durch Schwierigkeiten bei der Exposition in einem ruhigen Zustand gekennzeichnet, mit einer Erektion der Kopf ist nicht ausgesetzt oder teilweise ausgesetzt. Es gibt kein Problem beim Wasserlassen.
  4. Die vierte Stufe - laufende Phimose. Der Kopf ist überhaupt nicht ausgesetzt, der Urin wird in einem dünnen Strom ausgeschieden. Unter der Vorhaut kann sich Smegma ansammeln, was das Risiko von entzündlichen Erkrankungen und Infektionen erhöht. Im dritten und vierten Stadium wird in der Regel eine Operation durchgeführt, die Zirkulation oder Zirkumzision genannt wird.

Was sind die Behandlungen?

Wenn junge Menschen eine enge Beziehung eingehen, erschwert die Phimose das Sexualleben und macht es in einigen Fällen unmöglich, weil Beim Geschlechtsverkehr verursacht die enge Vorhaut einen scharfen Schmerz.

Darüber hinaus können bei Phimose oder deren unsachgemässer Behandlung Komplikationen in Form von Balanoposthitis - einer schmerzhaften Entzündung geheilter Mikrobrüche der Vorhaut - auftreten.

Die Essenz der ersten Methode besteht darin, die Vorhaut mit speziellen Übungen ohne oder mit Hilfe von Salben zu dehnen, die die Vorhaut elastischer machen. Diese Methode wird für Phimose bei Kindern im Alter von drei Jahren oder bei Patienten mit viertem oder drittem Grad der Erkrankung empfohlen.

Im Falle einer Phimose zweiten und ersten Grades wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt. Die Operation ist notwendig, um Komplikationen der Phimose, Normalisierung des Wasserlassens zu verhindern und eine Entzündung des Kopfes oder der Vorhaut während des Geschlechtsverkehrs auszuschließen.

Manchmal wird die Phimose durch einen kurzen Zaum kompliziert. Bei einem kurzen Bridle besteht die Gefahr eines Bruches. Dies wird normalerweise von starken Blutungen, falscher Fusion des Frenulums während der Heilung und dem Risiko einer erneuten Ruptur begleitet. Halten Sie in solchen Fällen Kunststoffzäume.

Die Operation kann mit einem chirurgischen Skalpell oder mit einem Laser oder Koagulator durchgeführt werden. Wie man die Operation durchführt, entscheidet der Chirurg normalerweise.

Das Skalpell hat jedoch eine Reihe von Nachteilen. Dies ist eine lange Heilung des Schnittgewebes, die Gefahr der Infektion und Entzündung der Überreste der Vorhaut (wenn Teilschneiden wurde durchgeführt) oder der Kopf des Penis.

Wie wird eine Laserbehandlung durchgeführt?

Die Laseroperation der Phimose wird als fotozerstörende Methode bezeichnet. Es besteht im Folgenden. Während der Operation zur Behandlung von Phimose wird die Vorhaut mit einem Laser exzidiert und das morphologische Substrat der Pathologie entfernt.

Der Laserstrahl hat eine hohe (etwa 300 ° C) Erwärmungstemperatur zum Zeitpunkt der Anwendung und verursacht eine Verdampfung der Gewebe (Verdampfung). Die Operation dauert minimal - durchschnittlich 20 Minuten von der Vorbereitung bis zur Entlassung. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Laser beschädigte Blutgefäße sofort "versiegelt", die Operation erfolgt ohne Verlust von Blut und Verletzungen von Geweben.

Sofort nach der Operation geht der Patient nach Hause. An der Stelle der Naht verbleibt nur die getrocknete Kruste, was das Auftreten eitriger Prozesse und die Möglichkeit einer Infektion ausschließt. Das Verfahren ist schmerzfrei und verursacht keine postoperativen Schwellungen von Geweben und Hämatomen. Heilung ist viel schneller als bei anderen Behandlungsmethoden.

Tatsächlich ist die Laserbehandlung von Phimose die gleiche Operation zum Schneiden der Vorhaut.

In welchen Fällen kann und sollte eine Laserbehandlung der Phimose durchgeführt werden?

Die Indikationen zur Laserbehandlung sind Phimosen des ersten und zweiten Grades, die nur operativ behandelt werden. Unerwünschte Komplikationen bei der Operation sind das Vorhandensein von Balanoposthitis oder Paraphimose bei dem Patienten.

In diesem Fall normalisiert sich zuerst der Blutfluss und erst dann wird die Operation durchgeführt. In allen anderen Fällen hat die Laserchirurgie Vorteile gegenüber anderen Behandlungsmethoden.

Weißt du etwas über Warzen am Penis, wie man sie behandelt? und ist es notwendig?

Lesen Sie hier, was Komplikationen der Prostatitis sein können, lesen Sie hier und finden Sie auch heraus, wie Sie diese vermeiden können.

Was sind die Vorteile einer Phimosebehandlung mit einem Laser gegenüber den üblichen chirurgischen und medizinischen Behandlungsmethoden?

Die Vorteile der Phimosebehandlung mit einem Laser gegenüber anderen Methoden liegen auf der Hand. Nicht-medikamentöse Methoden sind nur in einem frühen Alter wirksam. Bei Sechsjährigen und Älteren geben sie entweder nicht das gewünschte Ergebnis oder erfordern langwierige Übung.

Dehnung der Vorhaut für 10-20 Minuten pro Tag mit einem warmen Bad (um die Vorhaut zu erweichen) für mehrere Monate.

Operieren mit einem Skalpell verursacht starke Blutungen, da entlang des Rumpfes des Penis verläuft viele Blutgefäße. Die Heilung nach einer Operation mit einem Skalpell dauert viel länger: mehr als eine Woche, vollständig - innerhalb eines Monats.

Darüber hinaus erhöht sich das Risiko postoperativer Komplikationen (Entzündung, Eiteransammlung und Infektionsrisiko) um ein Vielfaches. Die Operation benötigt mehr Zeit, etwa eine Stunde. Schmerzsyndrom ist nach der Operation ausgeprägt, die Wunde blutet stark.

Der Laser ermöglicht es Ihnen, die Überreste der Haut und der Schleimpräpuja viel genauer zu entfernen, was dem Penis eine gute ästhetische Erscheinung verleiht.

Die Wahl der Behandlungsmethode bleibt beim Patienten und beim Arzt.

Wenn jedoch eine Operation mit minimalem Risiko, schmerzloser und schneller postoperativer Heilung notwendig ist, ist eine Laseroperation, um die Phimose mit einem Laser zu schneiden, die bequemste und sicherste Art, Phimose ersten und zweiten Grades selbst bei einem Kind zu behandeln.

Der Verlauf der Laserchirurgie zur Heilung der Phimose ist im nächsten Video zu sehen.

Phimosebehandlung mit Laser

Laserbehandlung

Bis heute gibt es viele verschiedene Methoden der Behandlung von Phimose bei erwachsenen Männern und Jungen. Eine der sichersten und zuverlässigsten Methoden zur Bekämpfung der Entzündung der Vorhaut ist die Korrektur der Phimose mit einem Laser. Die Therapie basiert auf dem Einsatz spezieller Lasergeräte. Mit ihm schneidet der Chirurg die pathologischen Bereiche der Vorhaut kontaktlos ab, ohne Schere oder Skalpell zu verwenden. Ärzte nennen diese photodestruktive Phimose-Behandlungstechnik.

Merkmale der Behandlung von Phimose mit einem Laser bei Erwachsenen und Kindern

Der Laserstrahl, der während der Operation das pathologische Gewebe beeinflusst, hat eine hohe Temperatur (300 ° C). Die Laserchirurgie ist schnell, schmerzlos und ohne Blut. Hohe Temperaturen, die von dem Strahl emittiert werden, helfen, die Blutgefäße zu verbrennen, die sich in der Nähe der pathologischen Bereiche befinden. Während der Laser-Exzision der Vorhaut fühlt der Patient keinen Schmerz, verliert kein Blut. Anschließend, an der Stelle der Entzündung, gibt es keine Verletzungen, Narben und Narben. Nach Abschluss der Laseroperation ist die Hautoberfläche mit einer getrockneten Kruste bedeckt, die eine erneute Aktivierung der Infektion verhindert und eitrige Entzündungen verursacht.

Bei Patienten mit Phimose dauert die Laserbehandlung nur 20-30 Minuten. Präoperative Vorbereitung des Patienten wird durchgeführt, Lokalanästhesie wird in seinen Körper injiziert. Der Laserstrahl unmittelbar nach Beginn der Exposition gegenüber abnormalem Gewebe verursacht deren Verdampfung. Nach Beendigung der Operation kann der Patient nach Hause gehen. Hospitalisierung ist nicht erforderlich. Wird die Phimose bei Kindern mit einem Laser behandelt, wird bei der Vorbereitung des Eingriffs eine Vollnarkose in den Körper eines kleinen Patienten injiziert.

Laser-Exzision der Vorhaut wird in einem Krankenhaus unter der Aufsicht eines Urologen-Chirurgen durchgeführt. Das Verfahren umfasst mehrere Phasen.

Der Patient erhält eine Lokalanästhesie, um die Möglichkeit von Schmerzen vollständig zu eliminieren.

Auf dem pathologischen Bereich des Penis, wo die Vorhaut exzidiert wird, macht der Arzt leichte Markierungen.

Entzündetes Gewebe wird durch den Laserstrahl auf die erzeugten Markierungen geschnitten.

Zergliedertes Gewebe wird entfernt.

Das letzte Stadium des Verfahrens ist mit einer antiseptischen Behandlung des Penis mit geeigneten Präparaten verbunden.

Wenn Sie die Laserbehandlung der Phimose mit anderen therapeutischen Techniken vergleichen, hat sie mehrere Vorteile:

  • der Laserstrahl entfernt nur pathologische Gewebe und Schleimhäute, während das ästhetische Erscheinungsbild des Penis erhalten bleibt;

  • minimales Blutungsrisiko (der Laserstrahl brennt sofort Blutgefäße und abnormes Gewebe);
  • nach chirurgischem Eingriff auf der Haut der Vorhaut und des Penis sind keine Narben oder Narben vorhanden;
  • ein kleiner Einschnitt an der Stelle der Laserbestrahlung wird sofort mit einer schützenden Kruste bedeckt, die verhindert, dass die Infektion in die Wunde eindringt;
  • die Wahrscheinlichkeit, einen infektiösen oder entzündlichen Prozess zu entwickeln, ist völlig abwesend, weil es nach der Exposition mit einem Laser keine offene Wunde gibt;
  • Laser-Chirurgie hilft, das Problem der Phimose schnell zu beseitigen (die Dauer der therapeutischen Manipulationen beträgt nicht mehr als 30 Minuten);
  • die Rehabilitationszeit braucht sehr wenig Zeit (der Patient ist vollständig in 4-7 Tagen, vorbehaltlich der Einhaltung aller Empfehlungen des Arztes) wiederhergestellt;
  • das Verfahren der Laser-Exzision der Vorhaut mit Phimose ist völlig steril;
  • die Empfindlichkeit des Penis nach der Laserbelastung ist vollständig erhalten;
  • die Operation wird nicht-invasiv durchgeführt, ohne direkte Penetration in die inneren Organe;
  • gesunde Gewebe werden nicht verletzt, und das Operationsfeld bleibt trocken und blutlos aufgrund der augenblicklichen Kauterisation der Gefäße;
  • das Infektionsrisiko im Urogenitaltrakt nach Lasereingriff wird minimiert;
  • Hämatome und Ödeme werden nicht am Penis gebildet;
  • keine Notwendigkeit, ins Krankenhaus zu gehen;
  • Es gibt fast keine Kontraindikationen für die Laserbehandlung der Phimose, sie dürfen bei Kindern über 7 Jahren zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden.
  • Phimosebehandlung mit Laser: Preis

    Bei Patienten mit Phimose können die Laserbehandlungskosten je nach Popularität und Standort der Klinik variieren. Die Kosten für dieses Verfahren in der Hauptstadt ist höher im Vergleich zu anderen Städten (28-30 Tausend Rubel). In der Ukraine kostet Laser-Exzision der Vorhaut mit Phimose 5800-6200 Griwna (13-15 tausend Rubel).

    Phimose bei Männern: Laserbehandlung

    Als Alternative zur chirurgischen (Skalpell) Exzision der Vorhaut wird Patienten die Behandlung von Phimose mit einem Laser angeboten. Viele Männer haben Angst vor Operationen am Penis und glauben, dass dies das Sexualleben beeinträchtigen wird. Aber wenn wir über die Krankheit mit den begleitenden unangenehmen Symptomen sprechen, ist es nicht notwendig zu wählen, besonders wenn Ärzte andere Wege nicht sehen, das Problem zu lösen.

    Was ist Phimose?

    Der Zustand, in dem sich die Vorhaut wesentlich verengt und die freie Öffnung des Kopfes und das Wasserlassen verhindert, wird Phimose genannt. Die Krankheit kann angeboren oder erworben sein, und die die Pathologie begleitenden negativen Faktoren können zu Komplikationen führen. Es gibt mehrere Stadien der Phimose:

    1. Der Grad ist nicht ausgeprägt. Der Kopf des Penis in einem ruhigen Zustand ist ausgesetzt, aber während einer Erektion gibt es Schwierigkeiten mit seiner Exposition.
    2. Der Grad ist durch Schwierigkeiten bei der Exposition während der Erektion gekennzeichnet, und wenn Sie versuchen, den Kopf zu öffnen, fühlen Sie Schmerzen und Beschwerden.
    3. Der Grad zeigt sich durch Schwierigkeiten, den Kopf und kleinere Probleme mit dem Wasserlassen auszusetzen. Gleichzeitig besteht ein Risiko für entzündliche Prozesse, da der Kopf teilweise entfernt werden kann, was bedeutet, dass sich Smegma an seiner Basis ansammelt.
    4. Degree - vernachlässigte Phimose, in der der Kopf überhaupt nicht ausgesetzt ist, und Urin fließt in einem dünnen Strom, der mit dem Auftreten von entzündlichen Prozessen durch Akkumulation von Smegma und Urin belastet ist.

    Der dritte und vierte Grad der Phimose kann nicht mit einem Laser behandelt werden, daher wird gezeigt, dass solche Patienten die Vorhaut teilweise oder vollständig mit einem Skalpell herausschneiden.

    Phimose-Behandlung

    Für Männer und Jugendliche, die an Phimose leiden, bringt Sex nicht Vergnügen, sondern Agonie, da die verengte Vorhaut während des Geschlechtsverkehrs starke Schmerzen verursacht. Darüber hinaus besteht ein hohes Infektionsrisiko nicht nur für den Patienten selbst, sondern auch für seinen Partner. Je früher sich der Patient an die Ärzte wendet, desto besser, denn die Beschneidungsoperation, die in fortgeschrittenen Fällen durchgeführt wird, ist mit Komplikationen behaftet. Die Behandlung von Phimose mit einem Laser, dessen Preis, obwohl hoch, bringt weniger Beschwerden und verursacht keine schwerwiegenden Folgen, ist die beste, sichere und wirksame Behandlungsoption. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Phimose zu eliminieren:

    1. Drogenprophylaxe (ohne Operation).
    2. Operativ.

    Im ersten Fall wird die Vorhaut mit speziellen Übungen mit Corticosteroidsalben gestreckt. Die meisten Kinder und Jugendlichen werden auf diese Weise behandelt, und nur in schweren Fällen, verwenden Sie die chirurgische Methode. Patienten mit komplizierter Phimose empfehlen eine Operation, um das Wasserlassen zu normalisieren und eine Infektion des Peniskopfes zu verhindern.

    Interessant In einigen Fällen provoziert die Phimose ein kurzes Frenulum, das mit seinem Bruch während der Intimität gefährlich ist. Dies führt normalerweise zu schweren Blutungen, falscher Fusion des Frenulums während des Heilungsprozesses und sekundärer Ruptur. Dann wird eine plastische Korrektur durchgeführt. Während der Operation wird das Frenulum an mehreren Stellen präpariert, was zu seiner Verlängerung beiträgt. Durch diesen Vorgang wird der Patient von Phimose befreit.

    Methoden der chirurgischen Behandlung von Phimose

    Es gibt mehrere Methoden der chirurgischen Behandlung von Phimose bei erwachsenen Patienten. Die Wahl der Methode hängt vom Allgemeinzustand des Patienten und der Schwere der Erkrankung ab:

    Teilexzision der Vorhaut

    Dies entfernt einen kleinen Teil des äußeren oder inneren Gelenks der Hautfalte. In diesem Fall wird der Kopf des Penis für immer offen bleiben, wie in einem ruhigen Zustand, und wenn er aufgeregt ist. Diese Behandlungsmethode hat viele Vor- und Nachteile. Einer der Vorteile ist der psychologische Zustand eines Mannes. Jetzt wird sich das Aussehen des Penis verbessern, er wird sich als voll ausgewachsen betrachten, ohne zu zögern, die Vorhaut vollständig abzuschneiden. Die Stiche lösen sich schnell auf, die Ansammlung von Smegma nimmt ab und die Gefahr einer Entzündung wird minimiert. Die Empfindlichkeit des Kopfes bleibt hoch, da er nicht vollständig geöffnet ist. Von den Minuspunkten ist das Risiko eines Wiederauftretens von Phimose zu beachten.

    Komplette Exzision

    Nach der Narkose skizziert der Chirurg die Stellen, an denen die Inzision vorgenommen wird. Als nächstes werden die Haut und das subkutane Gewebe in einem Kreis geschnitten, wobei der Zaum gehalten wird, der aus dem Penis gebildete Schnitz getrennt wird, Maschen und ein Verband angelegt werden. Der gesamte Vorgang dauert nicht länger als 20 Minuten. Der Patient steht mehrere Stunden unter ärztlicher Aufsicht und geht dann nach Hause.

    Die Harnfunktion erholt sich schnell, ohne dass ein medizinischer Eingriff erforderlich ist. Die vollständige Beschneidung der Vorhaut mit Phimose eliminiert das Risiko eines erneuten Auftretens der Krankheit vollständig. Es drohen jedoch postoperative Komplikationen: Ödeme, Blutungen, Infektionen, Nahtunterschiede.

    Rückenschnitt

    Es sind keine besonderen Vorbereitungen für den Betrieb erforderlich. Nach der Injektion von Lidocain in die Haut des Genitalorgans wird entlang der oberen (dorsalen) Linie der Vorhaut ein Einschnitt gemacht, wie ein sich öffnender Ring an der Stelle der größten Verengung der Vorhaut. Dann wird das subkutane Gewebe in Längsrichtung geteilt. Der Druckring verschwindet durch Schneiden und der Penis wird flach. Die Präposition wird frei verschoben und ohne Anstrengung öffnet sich der Kopf. Dann wird die Längsinzision mit resorbierbarem Nahtmaterial vernäht, das nach der Operation nicht entfernt werden muss. Nach einigen Monaten wird das Sexualorgan normal.

    Clamp-Betrieb

    Der Eingriff wird von einem Chirurgen durchgeführt. Die Vorhaut wird mit einem speziellen Halter fixiert und eine Klemme wird auf den Teil der Vorhaut gesetzt, der exzidiert werden soll. Nach dem Abschneiden des Fleisches werden blutende Gefäße vernäht. Dann werden kleine Nähte und ein steriler Verband auf die Haut des Penis aufgetragen.

    Prepucioplasty

    Die Manipulation wird für 20-25 Minuten durchgeführt. Die Operation wird bei Patienten durchgeführt, die keine anderen Narben als Narben an der Spitze der Vorhaut haben. Der Arzt schneidet die Adhäsionen, befestigt den Kopf mit der Hautfalte und transversiert dann die Nähte. Komplikationen dieses Verfahrens verursacht nicht.

    Metatoplastik

    Es wird im fortgeschrittenen Stadium durchgeführt, wenn das Urinieren aufgrund einer starken Verengung der Harnröhre schwierig ist. Der Arzt schneidet die Harnröhre auf eine bestimmte Größe und hämst dann die Ränder am Durchmesser des Peniskopfes.

    Laserbehandlung

    Die Behandlung von Phimose mit einem Laser ist eine der fortschrittlichen Methoden, mit der Krankheit umzugehen. Neben der vollständigen Genesung gibt es viele positive Ergebnisse: Sex ohne Unbehagen und Schmerzen, die Fähigkeit, hygienische Verfahren sorgfältiger durchzuführen, die die Entwicklung von entzündlichen Prozessen verhindert. Sie sollten keine Angst vor der Operation haben, weil sie:

    • es dauert nicht lange, etwa 20 Minuten;
    • der Patient darf am selben Tag nach Hause gehen;
    • Die Entfernung des Fleisches erfolgt mit Hilfe moderner Geräte;
    • damit der Patient keinen Schmerz empfindet, verwenden Sie örtliche Betäubung;
    • Nach der Operation behält das Fortpflanzungsorgan seine Empfindlichkeit bei;
    • eine weitere Entwicklung von Phimose oder deren Wiederauftreten ist ausgeschlossen;
    • das Risiko von Blutungen, Verletzungen und Infektionen am Kopf des Penis wird minimiert, wodurch ernsthafte Komplikationen vermieden werden;
    • eine zusätzliche Patientenüberwachung ist nicht erforderlich;
    • Wunden nach einer Laseroperation heilen im Vergleich zu anderen chirurgischen Behandlungen schneller ab.

    Die einzige Bedingung, die erfüllt werden muss, ist für einen Monat auf Sex und Masturbation zu verzichten. Die Behandlung von Phimose mit einem Laser bei Erwachsenen ist indiziert, wenn sich die Krankheit im Anfangsstadium befindet. Die Schmerzen während des Eingriffs sind fast nicht vorhanden und die vollständige Genesung erfolgt nach 4-5 Tagen. Nach der Operation werden keine Haut- und Wundenbrüche beobachtet.

    Wie wird die Operation durchgeführt?

    Die Behandlung von Phimose mit einem Laser, von denen die meisten von Patienten positiv sind, ist wie folgt: Während des Verfahrens werden die Vorhäute mit einem Laser ausgeschnitten. Am Ort der Anwendung des Laserstrahls, der eine ziemlich hohe Temperatur (300 ° C) hat, tritt Gewebeverdampfung (Verdampfung) auf. Gleichzeitig werden beschädigte Gefäße und benachbarte Gewebe, die während der Exzision betroffen sind, versiegelt, wodurch Blutungen und Verletzungen vermieden werden.

    Nach 20 Minuten kann der Patient nach Hause gehen, und an der behandelten Stelle gibt es keine blutende Wunde, sondern eine getrocknete Kruste. Dies eliminiert das Risiko der Eiterung und die Möglichkeit einer Infektion. Das Verfahren verursacht keine Schwellungen, Hämatome, Schmerzen und die Heilung erfolgt schnell. Um die Phimose bei einem Mann dauerhaft zu eliminieren, ist eine Laserbehandlung die beste Lösung. Wenn der Arzt die Wahl hat, ist es besser, auf dieser Methode zu bleiben. Detailliertes Schema des Verfahrens ist wie folgt:

    • Um das Schmerzsyndrom vollständig zu eliminieren, wird eine Anästhetikum-Injektion verabreicht;
    • der Chirurg umreißt die Bereiche, in denen die Inzision durchgeführt werden soll;
    • der Laserstrahl wird genau auf dem Markup ausgeführt;
    • danach werden die Gewebe entfernt;
    • Wenn der Eingriff endet, wird die betroffene Oberfläche des Elements mit einem Antiseptikum behandelt.

    Vorteile der Laser-Fibrose-Behandlung

    Nicht-medikamentöse Methoden sind nur bei Kindern unter 13 Jahren wirksam. Im Alter geben sie entweder keine Ergebnisse, oder sie müssen für lange Zeit weiter strecken. Es wird für 10-20 Minuten pro Tag in einem warmen Bad mit einer Abkochung von Kamille oder Kaliumpermanganat gehalten.

    Die Exzision der Vorhaut mit einem Skalpell ist mit starken Blutungen verbunden, da der Penis mit Gefäßen gefüllt ist. Die Wunde nach einer solchen Operation schmerzt für eine lange Zeit. Es verzögert sich um einen ganzen Monat, was bedeutet, dass die ganze Zeit eine Person Unbehagen empfindet. Darüber hinaus erhöht sich das Risiko postoperativer Komplikationen: Eiterung, Entzündung, Infektion. Der Patient benötigt einen Verbandwechsel und eine medizinische Überwachung.

    Die Behandlung von Phimose mit einem Laser, dessen Video betrachtet werden kann, bringt keine Schmerzen, und die Genesung findet so schnell wie möglich statt. Moderne Lasergeräte ermöglichen es, die Überreste der Haut und der Schleimhäute zu entfernen, so dass das Fortpflanzungsorgan letztendlich nicht seine ästhetische Erscheinung verliert, was für einen Mann, der sich selbst respektiert, wichtig ist.

    Wenn eine Laserbehandlung angezeigt ist

    Der Laser behandelt Phimosen ersten und zweiten Grades, die anderen Therapieverfahren nicht zugänglich sind. Es wird auch empfohlen, das Verfahren zu durchlaufen für:

    • das Vorhandensein von Narben am Kopf oder im Bereich der Hautfalten;
    • Zeichen von Balanoposthitis und Paraphimose;
    • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
    • vorzeitige Ejakulation;
    • zu präventiven Zwecken der Onkologie.

    In diesen Fällen wird Phimose bei Männern besser mit einem Laser behandelt, obwohl der Preis des Verfahrens im Vergleich zu Skalpellmethoden höher ist.

    Wiederherstellungsprozess

    Trotz der Tatsache, dass die Operation mit High-Tech-Geräten durchgeführt wird und als eine der sichersten gilt, muss der Patient für eine erfolgreiche Genesung eine Reihe von Empfehlungen befolgen:

    • Bevor er nach Hause ging, wurden ihm Schmerzmittel, Antibiotika und Entzündungshemmer verschrieben. Sie müssen wie von einem Arzt verschrieben eingenommen werden;
    • müssen den Prozess des Urinierens überwachen. Lasereingriffe haben keinen Einfluss auf die Harnröhre und daher sollten keine Komplikationen beim Urinieren auftreten. Wenn störende Symptome auftreten, ist es dringend notwendig, den Spezialisten darüber zu informieren;
    • Im Durchschnitt dauert die Genesung 5 Tage, plus oder minus 2-3 Tage, abhängig von den individuellen Eigenschaften des Patienten. Damit die Rehabilitation ohne Probleme und Komplikationen endet, müssen Sie einen Monat lang auf Sex verzichten.
    • Wenn eine Person an einer Arbeit arbeitet, die körperliche Anstrengung erfordert oder Sport treibt, ist es notwendig, allmählich zum normalen Leben zurückzukehren. Es ist besser, 2-3 Wochen Urlaub für eine endgültige Genesung zu nehmen;
    • persönliche Hygiene und regelmäßige antiseptische Wundbehandlung ist eine unveränderliche Anforderung, die nicht ignoriert werden kann;
    • Zuerst müssen Sie lose Unterwäsche tragen, um keine Beschwerden und Schmerzen zu verursachen.
    • regelmäßig einen Spezialisten aufsuchen, um seinen Zustand zu kontrollieren, und bei den ersten alarmierenden Symptomen einen Arzt aufsuchen.

    Gibt es Komplikationen nach der Operation?

    Laut Statistik liegt der Anteil der Komplikationen nach Laserintervention bei nicht mehr als einem Prozent. Die Mehrzahl dieser Fälle entsteht jedoch aufgrund der Nachlässigkeit des Patienten gegenüber den Empfehlungen von Spezialisten. Seltene Blutungen, Schwellungen oder eitrige Entzündungen werden vom Chirurgen aufgrund fehlender fachlicher Qualifikationen verursacht.

    Es ist wichtig! Jede Operation am Penis erfordert hohe Professionalität. Manchmal hat sogar die einfachste Prozedur ernsthafte Konsequenzen für den Patienten. Um nicht in die Anzahl der "Glücklichen" zu fallen, bevor Sie herausfinden, wie viel Laser-Phimose kostet, ist es daher wichtig, eine gute Klinik und einen erfahrenen Arzt zu wählen. Dann wird das Risiko minimiert und das ausgegebene Geld wird profitieren.

    Phimose bei Kindern

    Phimose bei Jungen ist üblich und verursacht in den meisten Fällen keine Besorgnis. Dies liegt daran, dass Hautfalten und der Kopf während der intrauterinen Entwicklung aus dem gleichen Gewebe gebildet werden. Die Genitalien entwickeln sich vor dem Ende der Pubertät, daher tritt bei 95% der Säuglinge eine kongenitale Phimose auf und gilt daher als Norm.

    Bis zum zweiten Lebensjahr soll sich der Kopf um 20%, um den dritten - um 50 öffnen. Die spontane Phimose ist vollständig um 7-8 Jahre beseitigt. Aber die Fälle, in denen junge Männer in der Pubertät selbst mit dem Problem "fertig" sind, sind nicht isoliert. Sich selbst zuerkannt, masturbierend, streckten sie die Vorhaut und trugen zu diesen Geschlechtshormonen bei, wodurch die Haut erweicht wurde.

    Viele Experten raten Eltern, eine Warteposition einzunehmen. Wenn keine störenden Symptome auftreten, kann die Phimose im Schulalter behandelt werden, wenn die physiologische Form in die pathologische Form übergeht. Wenn eine Komplikation in Form von Kopfentzündungen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, die oft die Nichteinhaltung der Hygieneregeln provozieren, Überhitzung, Neigung zu allergischen Reaktionen, ist dringende medizinische Hilfe erforderlich.

    Laserbehandlung von Phimose bei Kindern

    Der Arzt wählt die Behandlungsmethode individuell aus. In einigen Fällen sind ein oder zwei Dehnungsübungen ausreichend, und manchmal muss man sich mehrere Monate lang dehnen. Aber in der Narbenzone der Verengung erfordert die Korrektur der Phimose einen chirurgischen Eingriff mit Exzision der Vorhaut. In diesem Fall führt das Kind im Gegensatz zu Erwachsenen eine Vollnarkose durch.

    Die geäusserten Kontraindikationen des Verfahrens umfassen Balanopostitis, d.h. Entzündung des Kopfes. Die Beschneidung wird teilweise oder vollständig durchgeführt. Dann werden ein Stich und ein antiseptischer Verband angelegt. Nach 10 Tagen wird die Naht entfernt. Während dieser Zeit heilt die Wunde. In einigen Fällen dauert die Heilung 2-3 Wochen.

    Das Baby kehrt nach der Operation nach Hause zurück, wo die Eltern die weitere Behandlung vornehmen. Mehrmals täglich werden Babies baden, Sanddornöl eingeträufelt, Medikamente vom Arzt gegeben. In den frühen Tagen wird das Kind Schmerzen beim Wasserlassen erfahren, kann es Schwellungen und Hämatome sein, die allmählich nachlassen. Wenn die Wunde falsch heilt, führt dies zur Entwicklung einer narbigen Phimose.

    Um ein Skalpell nicht zu verwenden und nicht mit weiteren Eingriffen zu leiden, ist die Behandlung von Phimose mit einem Laser bei Kindern erlaubt. Operation ab 7 Jahren. Nach dem Schema der Methode unterscheidet sich nicht von der üblichen chirurgischen Exzision der Vorhaut. Aber der Laserstrahl schneidet nicht nur deutlich die Vorhaut, sondern drückt auch die Gefäße, was bedeutet, dass das Risiko von Blutungen, Schmerzen und Schwellungen der Gewebe minimiert wird. Die vollständige Heilung bei Kindern dauert 3-5 Tage und die Rehabilitationszeit ist viel kürzer, was für Eltern und Kinder wichtig ist.

    Phimosebehandlung mit Laser

    Phimose ist eine Krankheit, bei der eine Operation nicht immer notwendig ist. Wenn jedoch die Fibrose fortschreitet, ist es besser, eine Operation durchzuführen, so dass sich der Zustand nicht verschlechtert.

    Wann ist Phimose nicht gefährlich?

    Bei neugeborenen Jungen ist dieses Phänomen ganz normal - wie es sich gehört, denn nur 4% der kleinen Männchen von Geburt an können den Penis freilegen. Wenn sich der Kopf erst im Alter von drei Jahren öffnet, ist eine Beschneidung ratsam.

    Welche Komplikationen verursacht die Phimose?

    Paraphimose ist die Extremität, die den Bereich hinter dem Peniskopf quetscht, der Schwellungen und Schwellungen verursacht, die das Zusammendrücken weiter verstärken. Als Ergebnis (im extrem vernachlässigten Fall) kommt es zu einer Nekrose (dh Tod) des Peniskopfes.

    Phimosebehandlung mit Laser

    Es gibt viele Methoden, um eine Operation mit Phimose durchzuführen, aber in letzter Zeit ist ein solches Verfahren wie die Beschneidung (Laserschneiden) populär geworden.

    Welche Krankheiten erfordern die Beschneidung?
    Die Vorteile der Laserbeschneidung gegenüber konservativen

    Aber natürlich ist ein geringes Risiko für Komplikationen vorhanden.

    Phimose bei Kindern: Symptome und Behandlung. Operation mit Phimose bei Kindern

    Phimose ist eine Reduktion des Vorhautrings, bei der der Kopf des Penis nicht oder nur mit Mühe geöffnet oder geöffnet wird. Wenn für ein Neugeborenes solch ein Phänomen die Norm ist, dann gilt dies für ältere Jungen als Abweichung. Die Behandlung von Phimose bei Kindern ist auf verschiedene Arten möglich, die in diesem Artikel ausführlich beschrieben werden.

    Die Natur der Phimose

    • Physiologische Krankheit. Das ist der, mit dem der Junge geboren wird.
    • Pathologische Kontraktion. Dies ist eine erworbene Krankheit, die Sie unbedingt durch die Operation kämpfen müssen.

    Wenn Sie bemerken, dass Ihr dreijähriges Baby den Kopf des Penis nicht freilegt, müssen Sie sich nicht sofort einer Babyoperation unterziehen, da dies nicht das Alter ist, in Panik zu geraten. Vielleicht wird die Haut des Jungen später weicher, dehnt sich aus und der Kopf öffnet sich.

    Ursachen für pathologische Phimose

    1. Genetische Anfälligkeit für diese Krankheit. Es kommt vor, dass aufgrund einer unzureichenden Menge an Bindegewebe (auf der genetischen Ebene gelegt) diese Krankheit auftritt.
    2. Der Entzündungsprozess in einem Teil der äußeren Geschlechtsorgane.
    3. Beschädigung des Penis, Narbenbildung und Verengung der Haut.

    Krankheitskategorien

    1. Der Kopf öffnet sich nur in Ruhe. Wasserlassen kann schmerzhaft sein.
    2. Der konische, verdickte Teil des Penis ist schwer zu entfernen.
    3. Der Kopf öffnet sich überhaupt nicht.
    4. Der verdickte Teil des Penis ist nicht freigelegt, das Urinieren ist sehr schwierig, mit der Freisetzung von Urintropfen, oder es fließt in einem dünnen Strom.

    Symptome der Krankheit

    Um Phimose bei Kindern zu erkennen, ist diese Krankheit sehr einfach, manifestiert sich im folgenden:

    • Verletzung des Wasserlassens;
    • Entzündung der Vorhaut, die den Namen "Post" hat;
    • Nichtoffenbarung des Kopfs des Penis;
    • Kollaps der Vorhauthöhle;
    • Engegefühl des Kopfes mit der Vorhaut - das ist selten der Fall, aber Sie müssen wissen, dass in diesem Fall der Kopf schmerzt, seine bläuliche Farbe erscheint aufgrund einer beeinträchtigten Blutzirkulation im Penis.

    Behandlung

    Die Beseitigung der Symptome einer Krankheit wie Phimose bei Kindern tritt einzeln auf. Oft verschwindet dieser Zustand bei Jungen von selbst, wenn er drei Jahre alt wird. Aber wenn das Kind schon älter als dieses Alter ist, kann der Arzt über die Ernennung der Operation entscheiden.

    Also, wie Phimose bei einem Kind zu behandeln? Es gibt drei Möglichkeiten:

    • mit Medikamenten;
    • chirurgische Methode;
    • mechanisch.

    Medikamentöse Therapie ist die Verwendung von speziellen Salben, die die Vorhaut elastischer machen.

    Die mechanische Methode basiert auf täglichen Trainingseinheiten, deren Dauer 10 Minuten nicht überschreiten sollte. Das Baby muss allmählich das Fleisch des Penis mit seinen Händen dehnen.

    Wenn der Junge während dieser Krankheit schwer zu schreiben ist, kann der Chirurg in sehr jungen Jahren den Kopf des Penis verfolgen. Dieser Eingriff wird im Manipulationsraum direkt in der Klinik durchgeführt. In diesem Fall wird der Kopf mit einer speziellen Sonde freigelegt, und die Synechien des Fleisches werden getrennt. Dann wird das zusammengebaute Smegma entfernt, und der Kopf wird mit Vaseline verschmiert, und dann kehrt alles an seinen Platz zurück. Nach diesem Verfahren müssen Sie nach 2-3 Tagen das Bad machen: Wasser mit Kaliumpermanganat.

    Die Operation der Phimose bei Kindern kann nur verschrieben werden, wenn der Arzt sieht, dass andere Behandlungsmethoden unwirksam sind.

    Ereignisse, die darauf abzielen, das Auftreten der Krankheit zu verhindern

    Phimose bei Kindern muss behandelt werden, denn wenn Sie diesen Prozess beginnen, dann kann die Vorhaut des Jungen aufgrund der ständigen Entzündungen bis zum Kopf wachsen. Und in diesem Fall wird keine natürliche Offenlegung stattfinden. Darüber hinaus wird das Baby das letzte Stadium dieser Krankheit haben, die nur durch eine Operation geheilt werden kann.

    Und damit das Kleinkind nicht den entzündlichen Prozess bekommt, sollten Sie wissen, wie man sich um das Sexualorgan kümmert:

    1. Jeden Tag müssen Sie den Penis des Babys sanft waschen und sicherstellen, dass das Wasser nicht in den Preputional Bag fällt.
    2. In keinem Fall kann man einen Kopf allein und mit Gewalt aussetzen, da ein solcher Vorgang einem Kind unglaubliche Schmerzen bereiten kann.
    3. Baby sollte nicht in einer überfüllten Windel laufen. Sie müssen es alle 6 Stunden ändern.
    4. Achten Sie darauf, die Baby-Luftbäder zu organisieren, auch wenn Sie mindestens eine halbe Stunde ohne Windel bleiben. Dieser Prozess ist eine hervorragende Vorbeugung von Entzündungsprozessen.
    5. Im Sommer ist es wünschenswert, Windeln aufzugeben.
    6. Holen Sie sich Höschen für Jungen aus natürlichem Baumwollstoff. Kein Kunststoff sollte nicht sein.
    7. Stellen Sie sicher, dass die Genitalien der Krümel nicht komprimiert sind und auch nicht durch Unterwäsche überanstrengt sind.

    Arten von möglichen Operationen

    Es gibt mehrere Techniken, mit denen Sie ein Problem wie Phimose bewältigen können:

    • konservative Chirurgie;
    • Prepuchioplasty - eine Längsinzision wird in der Vorhaut des Penis mit transversalem Nähen gemacht, infolgedessen dehnt sich der phimotische Ring aus;
    • Beschneidung - Beschneidung der Vorhaut.

    Oft mit Phimose, letztere wird verwendet.

    Beschneidung

    Die Behandlung der Phimose bei Kindern durch Abschneiden der Vorhaut wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, aber wenn das Kind unter 12 Jahre alt ist, werden die Ärzte rückversichert und führen eine Vollnarkose durch. Vor einer solchen Operation wird das Baby ins Krankenhaus gebracht, wo er Blut- und Urintests durchführt und der Urologe überwacht ihn ständig. Der chirurgische Eingriff verläuft wie folgt: Der Chirurg entfernt die Vorhaut im Kreis. Die Dauer des Verfahrens überschreitet nicht eine halbe Stunde, aber der Wiederherstellungsprozess kann sich verzögern.

    Behandlung von Phimose bei Kindern: Laser-Chirurgie

    Diese Behandlungsmethode ist optimal, sie hat mehrere Vorteile gegenüber anderen chirurgischen Methoden zur Beseitigung dieser Krankheit:

    1. Das Schmerzsyndrom ist weniger ausgeprägt.
    2. Das Infektionsrisiko ist durch den Einsatz modernster Technologie gleich null.
    3. Die Wiederherstellung von einem solchen Verfahren ist schneller.
    4. Das Auftreten von Komplikationen ist fast vollständig ausgeschlossen.

    Diese Phimoseoperation bei Kindern ist ein solcher Eingriff, wenn ein Laserstrahl anstelle eines Skalpells des Chirurgen verwendet wird. Mit Hilfe eines solchen Gerätes kann der Arzt das Verfahren zur Beseitigung der Krankheit durch zirkuläre Exzision der Vorhaut durchführen oder so halten, dass die Haut am Kopf erhalten bleibt.

    Genitalpflege nach der Operation

    Nach der Operation der Phimose bei einem Kind ist es sehr wichtig, die Anweisungen des Arztes bezüglich der Penispflege zu befolgen. Eine Mutter sollte wissen, dass der erste Harndrang sehr schmerzhaft sein wird. Um dem Kind irgendwie dabei zu helfen, mit den Schmerzen fertig zu werden, ist es ratsam, eine Schüssel mit warmem Wasser zuzubereiten. Sie müssen das Baby vorsichtig hineinlegen und zum Urinieren auffordern. In warmem Wasser entspannen sich die Muskeln und der Junge kann seine Arbeit machen. Es ist sehr einfach, das Genitalorgan zu bearbeiten: nach dem Urinieren ist es notwendig, den Kopf mit abgekochtem Wasser zu spülen und dann den Verband mit einem neuen zu wechseln.

    Jetzt wissen Sie, was Phimose bei Kindern ist. In dem Artikel haben wir die Ursachen dieser Krankheit sowie ihren Grad identifiziert. Es wurde gelernt, dass Chirurgie, medizinische Therapie und die mechanische Methode verwendet werden kann, um Phimose zu behandeln.

    Phimose bei Jungen und erwachsenen Männern: Behandlung und Prävention

    Vertreter der starken Hälfte der Menschheit haben eine solche Krankheit wie Phimose. Es betrifft sowohl kleine Kinder als auch erwachsene Männer.

    Phimose. Wenig Anatomie

    Das männliche Geschlechtsorgan hat die folgenden anatomischen Teile: den Körper des Penis, den Kopf, die Vorhaut und die Öffnungen der Harnröhre. Die Vorhaut schließt den Kopf des Penis, während sie eine Schutzfunktion ausübt. Dieser Teil des Organs ist beweglich und kann bei Bedarf bewegt werden, wodurch der Kopf freigelegt wird.

    Phimose ist die Verengung von extremem Fleisch, bei der es unmöglich ist, den Kopf des Penis vollständig freizulegen. In der einen oder anderen Form wird dieser Prozess bei 96% der Vertreter des stärkeren Geschlechts unterschiedlichen Alters beobachtet.

    Im Alter von 6 Monaten öffnen nur 20% der Jungen den Kopf. Im Alter von 3 Jahren wird bei nur 10% der Kinder eine Phimose diagnostiziert. Mit 6 Jahren sollte das Problem von selbst verschwinden. In seltenen Fällen bestehen die Symptome bis in die Pubertät und erfordern einen chirurgischen Eingriff.

    Bei Erwachsenen kann erworbene Phimose nicht allein geheilt werden. Die Wahl der Methoden zur Behandlung eines erwachsenen Patienten hängt vom Grad der Entwicklung der Krankheit und der damit verbundenen Pathologien ab.

    Klassifizierung und Ursachen der Pathologie

    Ärzte unterscheiden 2 Formen dieser Pathologie:

    1. Physiologisch. Es erfordert die Einhaltung der Hygiene und Aufsicht durch einen Spezialisten.
    2. Pathologisch. Diese Spezies erfordert eine Behandlung mit konservativen oder chirurgischen Methoden.

    Ärzte unterscheiden 4 Grade der Krankheit:

    • Der erste Grad - der Kopf wird schmerzlos in einem ruhigen Staat ausgestellt. Bei einer Erektion ist die Freigabe schwierig und wird von Schmerzen begleitet.
    • Der zweite Grad - es ist unmöglich, sogar in einem ruhigen Staat zu kleiden, mit einer Errichtung kommt nur ein kleiner Teil heraus. Oft sind die Gewebe geschwollen und geschwollen.
    • Der dritte Grad - um den Kopf freizulegen, ist absolut unmöglich, weder in einem ruhigen noch in einem angeregten Zustand.
    • Die vierte Stufe ist eine scharfe Verengung der Vorhaut. Es gibt Probleme mit dem Wasserlassen, der Prozess wird von Schmerzen begleitet. Mit diesem Grad ist eine Operation erforderlich.

    Die wahren Ursachen der Phimose wurden bisher nicht identifiziert. Aber Ärzte identifizieren mehrere Faktoren, die zur Entwicklung der Pathologie in verschiedenen Alterskategorien der Patienten beitragen:

    • angeborene Phimose aufgrund genetischer Prädisposition;
    • Pathologien des Herzens und der Blutgefäße;
    • infektiöse und entzündliche Prozesse der Vorhaut;
    • sklerotische Veränderungen der Haut im Alter;
    • Genitalschaden, erfolglose chirurgische, einschließlich Kunststoff, Interventionen.


    Was auch immer die Ursachen dieser Pathologie sind, sollte es unter der Aufsicht eines Urologen behandelt werden.

    Die wichtigsten Symptome

    Bei Kindern wird diese Pathologie erkannt, wenn der Entzündungsprozess im Genitalorgan beginnt. Bei erwachsenen Patienten wird die Erkrankung von einer beeinträchtigten Reproduktionsfunktion begleitet.

    Symptome der Krankheit:

    • Penis Kopf öffnet sich nicht;
    • Verletzung des Wasserlassens - Schmerzen, Urin wird in einem dünnen Strom oder Tropfen für Tropfen ausgeschieden, in den Falten des Gewebes gehalten;
    • Schwellung und Schwellung des Hohlraums, der von der Vorhaut gebildet wird, aufgrund von Ansammlung von Urin und Schmierung;
    • Verletzung der erektilen Funktion;
    • der entzündliche Prozess ist begleitet von Schmerzen, starker Eiterung, Hyperämie, geschwollenen Lymphknoten, Fieber.

    Wie man Phimose bei Kindern kuriert. Grundlegende Techniken

    Bei jungen Jungen wird physiologische Phimose beobachtet. Die Ärzte waren sich nicht einig, in welchem ​​Alter der Prozess pathologisch wird, aber die Behandlung der Phimose bei einem Kind ohne Operation ist real. Die Empfehlungen des Urologen sind abhängig vom Alter des Patienten.

    Neugeborene Babys

    In diesem Alter erfordert die Phimose bei Jungen keine Behandlung, dies ist ein normales physiologisches Phänomen. Im Gegenteil, ein Analphabetismus kann zu Gewebeverletzungen, dem Auftreten des Entzündungsprozesses, der "chronischen" Krankheit und der Entwicklung von Komplikationen führen.

    Wenn das Kind nicht stört, müssen sich die Eltern keine Sorgen machen.

    Die Behandlung von Phimose bei Jungen zu Hause in diesem Fall besteht nur in täglichen hygienischen Verfahren. Es wird empfohlen, nur Babyseife zu verwenden. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass das Reinigungsmittel nicht in den Präputialbeutel fällt. Im Laufe der Zeit beginnen die Epithelzellen, sich auf natürliche Weise zu entfernen, und die Vorhaut wird sich von der Eichel wegbewegen.

    Kinder von 3 Jahren bis zur Adoleszenz

    Die physiologischen Formen der Phimose erfordern keine Intervention, und um die Adoleszenz zu erreichen, löst sich das Problem selbst auf. Dies trägt zum Beginn der Produktion von Sexualhormonen bei.

    Komplikationen der Phimose bei Kindern sind äußerst selten. Dies wird durch Überhitzung, Prädisposition für allergische Erkrankungen, Nichteinhaltung der hygienischen Grundregeln erleichtert.

    In diesem Fall wird die Behandlung von Phimose bei Kindern wie folgt durchgeführt:

    • die Haut des Kopfes ist leicht verzögert und eine Lösung von Furatsilin wird in den Spalt injiziert. Der Kopf sollte nicht geöffnet werden;
    • das Waschen wird durchgeführt, bis die angesammelten eitrigen Massen nicht vollständig ausgewaschen sind;
    • tropfen Sie ein paar Tropfen Vaselineöl in die Kavität.

    Die Behandlung sollte von einem Kinderarzt oder Urologen verordnet werden. Selbstaktivität wird in diesem Fall nur dem Kind schaden.

    Behandlung von Phimose bei Erwachsenen

    Die Ursache der Krankheit bei Männern ist die Einwirkung von äußeren Faktoren. Die Verengung des Lumens ist eine Komplikation eines Entzündungsprozesses im Penisbereich. Gleichzeitig wird normales Gewebe durch inelastische Narbe ersetzt.

    Bei erwachsenen Patienten wird die Phimosebehandlung auf zwei Arten durchgeführt:

    • konservativ - mit Hilfe verschiedener Medikamente und der manuellen Methode, die Vorhaut zu dehnen;
    • chirurgisch - wird sehr selten und nur verwendet, wenn nicht-invasive Techniken unwirksam waren.

    Die Wahl der Behandlungsmethode hängt von der Schwere der Erkrankung, dem Alter des Patienten, der Dauer des pathologischen Prozesses ab.

    Konservative Techniken

    Konservative Behandlung wird auf die Verwendung von Hormonsalben und die Behandlung des Penis mit Desinfektionsmitteln reduziert: Furatsilina-Lösung, Abkochung von Kamille oder Eichenrinde. Der erste Grad der Phimose zeigt Dehnung der Vorhaut durch die Hände.

    Kortikosteroide erweichen Narbengewebe und machen es geschmeidig. Darüber hinaus haben sie eine entzündungshemmende und heilende Wirkung, die es ermöglicht, die Schwellung des Gewebes zu beseitigen und Mikrorisse zu heilen.

    Das Ausdehnen der Vorhaut ist eine Alternative zum chirurgischen Eingriff. In der Tat - das ist Masturbation mit der allmählichen Dehnung der Haut der Eichel. Das Verfahren wird jeden Tag für 5-10 Minuten durchgeführt. Die ersten positiven Ergebnisse werden frühestens nach 3 Wochen sichtbar. Führen Sie dieses Verfahren nur nach Rücksprache mit einem Arzt durch.

    Bei Patienten mit physiologischer Phimose ist eine Dehnung des Fleisches indiziert. Wenn Narbengewebe gebildet wird, ist diese Technik verboten.

    Die Behandlung von Phimose ohne Operation bei Erwachsenen ist möglich, aber Sie sollten sich auf eine langfristige Arbeit vorbereiten.

    Chirurgie bei der Behandlung von Phimose. Entscheide oder nicht?

    Ein chirurgischer Eingriff ist angezeigt, wenn die konservative Behandlung nicht das notwendige Ergebnis erbracht hat und alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

    Während der Operation wird die Vorhaut ganz oder teilweise entfernt, und Probleme mit der Exposition des Kopfes verschwinden.

    Das Verfahren wird auf zwei Arten durchgeführt:

    • klassischer Ausschnitt mit einem Skalpell;
    • Phimosebehandlung mit einem Laser.

    Die Dauer der klassischen Operation beträgt ca. 1 Stunde. Das Verfahren ist durch eine erhöhte Blutung gekennzeichnet, da der Körper mit Blutgefäßen gesättigt ist. Nach der Beschneidung sind anhaltende Schmerzen, Schwellungen der Gewebe und Schwierigkeiten beim Wasserlassen charakteristisch. Die vollständige Wiederherstellung erfolgt innerhalb eines Monats. Mehr über die Beschneidung →

    Die Operation mit einem Laser nach der Methode der Durchführung unterscheidet sich nicht von der klassischen Beschneidung. Aber der Laserstrahl lötet augenblicklich die beschädigten Gefäße und Gewebe. Während dieser Operation gibt es keine Blutungen, anhaltende Schmerzen, Schwellungen der Gewebe. Das Verfahren selbst dauert nicht länger als 20 Minuten. Nach der Beschneidung wird der Patient sofort nach Hause entlassen. Die vollständige Heilung dauert 7 Tage.

    Die Verbindung von extremem Fleisch ist für Mitglieder der starken Hälfte der Menschheit in jedem Alter eine unangenehme und beängstigende Krankheit. Es ist gefährlich für die Gesundheit an sich und verursacht eine Reihe von Komplikationen. Behandeln Sie Phimose ohne Operation oder lösen Sie das Problem mit einem Skalpell, um den Patienten auf der Grundlage der Diagnose und der Empfehlungen des Arztes zu lösen.

    Autor: Marina Romanenko,
    speziell für Mama66.ru