logo

Lactomorphotypes in einem Abstrich, was es ist

Das Datum des Eintrags in das Protokoll wird vorläufig für den 18. April festgelegt, wenn alles in Ordnung ist. Heute habe ich das Ergebnis der Smear-Analyse erhalten und war verärgert: Werden sie es jetzt nehmen oder wird es verschoben werden müssen? Hier sind die Ergebnisse:

Mädchen, guten Morgen! Ich brauche deine Hilfe. Morgen hat Gister, heute einen Abstrich passiert. Und das Ergebnis kam (unten). Heute 7 Tage alt und es gibt eine kleine beige Auswahl. Mit einem solchen Schlaganfall werden sie mich nehmen oder einen Arzt rufen.

Mikroskopische Untersuchung des Abstrichs:

Mädchen, nimm die Reihen der Pläne)) Vor 2 Jahren traf ich einen wunderbaren Mann, meinen zukünftigen Ehemann. Und so kam es, dass ich im zweiten Monat unserer Bekanntschaft schwanger wurde. Wir waren sehr zufrieden, aber in der 5. Woche hatte ich eine Fehlgeburt (die Blutung öffnete sich am Tag nach dem Ultraschall) und ich rasselte am 31. Dezember ins Krankenhaus. Der schrecklichste NG in meinem Leben. Dann wurde meine Mutter (Brustkrebs) krank, aber jetzt scheint es, als ob wir diese Krankheit überwunden haben. Und so, diesen Sommer haben wir mit.

mikroskopischer Abstrich Mikroskopisches Bild: V - Epithel flache Oberfläche und Zwischenschichten. Schleim Leukozyten - 15 - 30 in einem halben Dutzend, an einigen Stellen bis zu 45. Phagozytische Aktivität von Neutrophilen wird bemerkt. Mikroflora - Laktomorphotypen in Maßen. Gram (+) Coccobacilli in geringer Menge. Gram (+) Kokken, Gramm (-) klebt in Maßen. C - Schleim. Die Zellen des Zylinderepithels. Das Epithel ist eine flache Oberfläche und Zwischenschichten. Leukozyten - 5 - 10 in der Hälfte / sp. Microflora ist das gleiche, in kleineren Mengen. U - Vaginale Epithelzellen.

Mädchen, hallo! Erhaltene Schmierergebnisse. Ich habe in dieser Analyse keinen Trick erwartet. Was zu tun, was zu behandeln?

Mädchen bereiten sich auf die GHA vor, bitte sagen Sie mir, ob mit einem Schlag alles normal ist Mikroskopisches Bild: V - Epithel flache Oberfläche und Zwischenschichten. Leukozyten - 7 - 10 in der Hälfte / sp. Mikroflora - Laktomorphotypen in Maßen. Gram (+) Coccobacilli in Maßen. C - Erythrozyten. Detritus Die Zellen des Zylinderepithels. Das Epithel ist eine flache Oberfläche und Zwischenschichten. Leukozyten - 3 - 6 in der Hälfte / sp. Die Mikroflora ist die gleiche in geringer Menge. U - Vaginale Epithelzellen. Leukozyten sind nicht vorhanden. Microflora ist die gleiche wie in "V", in einer kleineren Menge. In dem resultierenden Material sind Trichomonas und Gonokokken nicht.

Lange Vorgeschichte: Vor drei Zyklen erfolgte eine Hysteroskopie. Ein Polypen wurde am Gebärmutterhals entfernt, Immunhistochemie, verschiedene Infektionen und Femoflor wurden aus dem Uterus entnommen. Gefunden hr. Endometrium. Keine Infektionen. Laut femoflora fanden wir heraus, dass dort eine Art Biaca lebt, was höchstwahrscheinlich die XP verursacht hat. Endometritis. Die Pläne der Physiotherapie. Der nächste Zyklus beginnt nach dem Hitter. Physio entschied sich, den nächsten zu verschieben. Am Ende des Zyklus erscheint eine gelbliche Entladung. Ich gehe zum Arzt, erzähle davon. Ich schaute, nahm einen Abstrich. Einige Kerzen bestellt (terzhinin etwas). Ergebnisse schmieren.

Lactomorphotypes in mageren Mengen von was es bedeutet

Lactomorphotypen in großen Mengen - ein Zeichen der normalen Mikroflora

Wenn Sie einen Abstrich auf die Flora nehmen müssen

Ein Abstrich über die Definition der Flora - die häufigste gynäkologische Analyse. Die Durchführung eines solchen Abstrichs erfolgt bei Vorsorgeuntersuchungen, bei der Planung einer Schwangerschaft und bei Symptomen wie:

  • Brennen, Jucken im Genitalbereich;
  • Schmerzen oder Beschwerden im Unterbauch;
  • Ändern der Art des vaginalen Ausflusses Vaginalausfluss.

Damit die Ergebnisse der Analyse am genauesten sind, muss eine Frau eine Reihe von Regeln befolgen, bevor sie einen oder zwei Tage lang einen Abstrich macht. Dazu gehören:

  • Habe während dieser Zeit keinen Sex;
  • Verwenden Sie keine Vaginalzäpfchen, Pillen und Cremes;
  • Halten Sie keine Spülungen an.

Etwa zwei oder drei Stunden vor dem Abstrich wird das Urinieren nicht empfohlen. Die Studie wird nicht während der Menstruation durchgeführt, da ihre Ergebnisse nicht zuverlässig sind.

Die Materialaufnahme erfolgt beim Empfang beim Frauenarzt, bei der Untersuchung der Frau durch den Arzt. Der Fachmann, der einen sterilen Einwegspatel benutzt, schabt von der vaginalen Schleimhaut, vom zervikalen Kanal des Gebärmutterhalses und von der Urethra ab.

Danach wird das resultierende Material zum Labor geschickt, wo es unter einem Mikroskop untersucht wird. Aufgrund der Ergebnisse stellt der Arzt fest, ob Verstöße vorliegen.

Was sind Laktomorphotypen?

Unmittelbar nach der Geburt des Mädchens ist ihre Vagina steril. Ein paar Tage später wird es von Mikroorganismen besiedelt: Streptokokken, Staphylokokken, Diphtheroide und einige andere. Zu diesem Zeitpunkt nähert sich der pH-Wert der Vagina neutral an.

Während der Pubertät Pubertät des Kindes - die Stufen eines komplexen Pfades hormonellen Veränderungen und unter dem Einfluss von Östrogen Dicke des Vaginalepithels erhöht. In Epithelzellen sammelt sich Glykogen an.

Normalerweise fast die gesamte Mikroflora der Vagina Die Vaginalflora: Der Reinheitsgrad sollte aus Doderlein-Stäbchen bestehen. Andere Mikroorganismen können ebenfalls vorhanden sein, jedoch in sehr kleinen Mengen. Sie werden opportunistisch genannt und verursachen Krankheiten nur unter bestimmten Bedingungen.

Entschlüsselung gynäkologischen Abstrich

Nur der behandelnde Arzt kann die Ergebnisse dieser Analyse entschlüsseln und auswerten. Die Orte, von denen der Abstrich genommen wurde, sind in bestimmten Buchstaben bezeichnet:

  • "V" - vaginale Kratzergebnisse;
  • "U" - die Ergebnisse des Abkratzens aus der Harnröhre;
  • "C" - Ausstrich resultiert aus dem Zervikalkanal.
  • Entzündliche Erkrankungen im weiblichen Genitalbereich;
  • Hormonelle Störungen;
  • Abnahme der Immunabwehr des Körpers;
  • Langzeitanwendung von Antibiotika;
  • Verwendung der intrauterinen und oralen Kontrazeption;
  • Häufiger Wechsel der Sexualpartner;
  • Enge synthetische Unterwäsche tragen.

Eine unzureichende Anzahl von Laktomorphotypen zeigt die Entwicklung eines solchen Zustandes wie bakterielle Vaginose an.

Leukozyten können sowohl unter normalen als auch unter pathologischen Bedingungen nachgewiesen werden. Von großer Bedeutung ist ihre Anzahl. Bei gesunden Frauen sind im mikroskopischen Sichtfeld bis zu zehn solcher Zellen in einem Ausstrich aus der Vagina vorhanden, bis zu dreißig im Zervixabstrich und bis zu fünf Leukozyten in der Urethra. Erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen ist ein Zeichen für einen entzündlichen Prozess. Die Anzahl dieser Zellen nimmt während der Schwangerschaft ebenfalls leicht zu.

Coccusflora (Streptokokken, Enterokokken, Staphylokokken) sind bedingt pathogene Mikroorganismen, die in sehr kleinen Mengen in der Vagina vorkommen können. Eine große Anzahl von ihnen - ein Zeichen der Infektion.

In Abstrichen bei gesunden Frauen fehlen Schlüsselzellen, Gonokokken und Trichomonaden vollständig. Das Auftreten solcher Elemente deutet darauf hin, dass der Patient an Gardnerellose, Gonorrhoe oder Trichomoniasis erkrankt ist.

Mit einem gynäkologischen Abstrich auf der Flora werden entzündliche Prozesse durch bedingt pathogene Mikroflora sowie eine Reihe von Infektionskrankheiten nachgewiesen. Aber es ist wichtig zu verstehen, dass nur der behandelnde Arzt den Abstrich korrekt entziffern kann.

Lactomorphotypen in großen und mittleren Mengen - was bedeutet das?

Keine Panik! Was bedeutet es, wenn sich im Abstrich Laktomorphotypen befinden?

Es ist klar, dass die Verringerung der Anzahl von Lacobacilli einen weiten Bereich für die Aktivität von pathogenen Mikroorganismen eröffnet. Gewöhnlich wird ihr Platz von Kokken, Leukozyten, Gartenpflanzen, Saprophyten, Trichomonas, Chlamydien und anderen schlechten Bewohnern eingenommen. Das Abschaben der Vaginalschleimhaut und die Bestimmung der Anzahl der Laktomorphotypen hilft Entzündungen und Infektionen zu erkennen.

Viel heißt nicht schlecht! Wie viele sollten es geben?

Eine ganz andere Sache - Kratzen aus der Vagina. Wenn große Mengen von Laktomorphotypen in der Vagina gefunden werden, ist dies einfach wunderbar, da dies die Norm ist. Praktisch die gesamte vaginale Mikroflora (bis zu 90-95%) soll aus Doderleinsticks bestehen. Der Anteil anderer Mikroorganismen sollte nicht mehr als 5% betragen.

Wenn der Diagnostiker schrieb, dass eine große Anzahl von Laktomorphotypen im Abstrich für die Flora gefunden wurde, bedeutet dies, dass ihre Anzahl nicht weniger als 104 KBE pro ml beträgt.

Warum Laktobazillen klein sein können?

  • entzündlicher oder infektiöser Prozess in den Harn- oder Geschlechtsorganen;
  • Hormonstörungen;
  • Trauma der Vaginalschleimhaut;
  • reduzierte Immunität (einschließlich aufgrund von konstanter Belastung);
  • Hypothermie;
  • Verwendung von Intrauterinpessar;
  • Verwendung von oralen Kontrazeptiva mit 9-Nonoxynol (Pantex Oval, Nonoxynol);
  • Störungen der Darmmikroflora;
  • Behandlung mit Antibiotika oder Immunsuppressiva;
  • aufgeschobene Abtreibung;
  • promiskuitives Sexualleben;
  • enge Wäsche aus synthetischen Stoffen tragen;
  • verlängerte und unkontrollierte Spülungen;
  • Verletzung von Hygienevorschriften (wenn Tampons während kritischer Tage nach 2-3 Stunden Gebrauch gewechselt werden);
  • Schwangerschaft;
  • Menopause.

Eine Abnahme der Laktomorphozyten kann auch darauf zurückzuführen sein, dass eine Frau an Verstopfung leidet, einen wenig aktiven Lebensstil führt oder ihren Körper übermäßiger körperlicher Anstrengung aussetzt, an Übergewicht oder einem kritisch niedrigen Körpergewicht leidet.

Es ist wichtig! Vaginale Dysbiose (Verletzung des optimalen Verhältnisses von nützlichen und opportunistischen Mikroorganismen) kann schließlich eine Entzündung des Gebärmutterhalses, der Anhängsel und der Wände der Vagina verursachen. Dies verschlechtert nicht nur den Zustand der Frau, sondern kann auch den Beginn einer Schwangerschaft verhindern und zu Komplikationen während der Geburt führen.

Muss ich behandelt werden?

Eine starke Antibiotikatherapie kann erforderlich sein, um pathogene Infektionen zu eliminieren. Clindamycin, Ampicillin, Dalacin, Terzhinan, Tinidizol, Betadin, Klion, Trichopol, Metronidazol, Naxojin werden üblicherweise als Arzneimittel der Wahl verwendet.

Zur Wiederherstellung der vaginalen Mikroflora werden eubiotische Mittel verschrieben:

Vitamin-Komplexe werden verschrieben, um die Immunabwehr zu verbessern.

Von der Volksmethode können Sie ein Bad mit einer Abkochung aus Eichenrinde, Propolis-Tinktur, Spülungen aus Kamille, Eichenrinde, Ringelblumenblüten, mit Aloe-Saft getränkten Mulltampons, Sanddorn oder Olivenöl verwenden.

  • Heilpflanzen (244)
  • Aromatherapie (26)
  • Moderne Behandlung (1836)
  • Volksheilmittel (259)
  • Apotheken Medikamente (605)

Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns über Ihren Dank sowie über Kritik und Kommentare. Zusammen machen wir diese Seite besser.

Was bedeuten moderate Laktomorphotypen?

Schmiere auf die Flora

  • Brennen und Jucken;
  • Abnormaler vaginaler Ausfluss;
  • Rötung der Genitalien;
  • Schmerzen im Unterbauch;
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Um sich auf die gynäkologische Untersuchung vorzubereiten, sollte eine Frau eine Reihe von Empfehlungen befolgen. 2 Wochen vor der Abgabe eines Abstrichs, um die Verwendung von Drogen zu verweigern. Wenn dies nicht möglich ist, informieren Sie Ihren Frauenarzt darüber.

2 Tage vor dem Abstrich, vaginale Präparate - Lösung, Suppositorien, Tabletten, Salben, Cremes, etc. ausschließen. Für mehrere Tage ist es empfehlenswert, den Geschlechtsverkehr zu unterlassen. Es ist unmöglich, vor der medizinischen Manipulation zu spritzen oder in der Scheide zu waschen.

Wichtig: Ein Abstrich auf der Flora wird nicht früher als drei Tage nach den kritischen Tagen gegeben. Blutzellen können das Ergebnis erheblich verzerren. Idealerweise wird das Verfahren von 10 bis 20 Tagen des Menstruationszyklus durchgeführt.

Die Nichtbeachtung der Empfehlungen kann dazu führen, dass die Daten in der Mikroflora die Laktomtypen in Maßen zeigen, dies wird jedoch nicht der Fall sein, da die Studie ein falsches Ergebnis liefert.

Um biologisches Material während der Untersuchung einer Frau durch einen Facharzt zu entnehmen, werden folgende Schritte unternommen:

Oft wird das Material von drei Punkten genommen - von der Öffnung der Harnröhre, den Wänden der Vagina und dem Gebärmutterhals. Nach den Ergebnissen der Studie beurteilt der Arzt den Gesundheitszustand, Störungen und andere Faktoren, die direkt mit dem Fortpflanzungssystem zusammenhängen.

Verwendung von Lactomorphotypen

Die Vagina einer Frau ist nicht steril. Es gibt eine große Anzahl von Mikroorganismen, deren Kombination eine Mikroflora ist. Mikroben konkurrieren ständig um Lebensraum und Nahrung.

Es gibt viele Laktomorphotypen in der Vagina der Frau, Bifidobakterien sind in großen Mengen vorhanden. Diese Mikroorganismen sind an den Wänden der Vaginalschleimhaut befestigt. Sie produzieren Alkohol, Peroxid und Säuren, die eine komplette Mikroflora bilden.

Unmittelbar nach der Geburt haben Mädchen eine völlig sterile Vagina. Aber bereits am zweiten Tag wird eine mikrobielle Besiedlung beobachtet. Gleichzeitig ist der pH-Wert näher am Neutralpunkt.

Hinweis: Idealerweise sollte der pH-Wert der Vagina zwischen 3,8 und 4,5 liegen. Dadurch können Sie eine zerstörerische Umgebung für Krankheitserreger schaffen und das Wachstum und die Vermehrung von bedingt pathogenen Bakterien verhindern.

Mit anderen Worten, Laktobazillen sind für die Gesundheit von Frauen verantwortlich. Daher zeigen Laktomorphotypen in Maßen mit nicht mehr als 5% anderer Bakterien das Fehlen pathologischer Prozesse an.

Norm und Abweichungen

Nachdem sie die Ergebnisse ihrer Analysen erhalten hat, möchte eine Frau wissen, was Norm und Abweichung sind. Die Untersuchung der Mikroflora zeigt Laktomorphotypen in Mäßigung, entweder in geringem Volumen oder in hoher Konzentration. Was bedeutet das?

Natürlich sollte die Entschlüsselung von einem medizinischen Spezialisten vorgenommen werden. Wie bereits erwähnt, wird ein Abstrich von drei Punkten genommen, von denen jeder eine spezifische Bezeichnung hat. "V" Fett der Scheidenwand, "U" # 8212; aus der Harnröhre, "C" # 8212; Zervikalkanal.

Wenn die Laboranalyse der Mikroflora Laktom- oder Phonotypen in mäßigen Mengen an den Punkten "C" und / oder "U" findet, ist dies eine Pathologie. Normalerweise sollte das nicht sein. Lactomorphotypen in spärlichen Zahlen weisen auf folgende Verstöße hin:

  • Entzündliche Erkrankungen des Fortpflanzungssystems;
  • Hormonelles Ungleichgewicht;
  • Störung des Immunsystems;
  • Längerer und unangemessener Gebrauch von antibakteriellen Arzneimitteln;
  • Akzeptanz von oralen Kontrazeptiva.

Zu Ihrer Information sollte die Gesamtmenge an Laktobazillen nicht weniger als 104 KBE / ml betragen, ansonsten besteht eine Verletzung der Mikroflora, die zu Entzündungen oder anderen infektiösen Prozessen führt.

In den Ergebnissen gibt es weitere Informationen:

In einem Abstrich eines gesunden Patienten werden keine Schlüsselzellen, Gonokokken und Trichomonaden nachgewiesen. Wenn sie gefunden werden, deutet dies auf einen pathologischen Prozess - Gardnerellez, Gonorrhoe und Trichomoniasis.

So entziffern Sie die Abstriche auf der Flora

Um die Gesundheit von Frauen und die Möglichkeit der rechtzeitigen Erkennung von Erkrankungen des sexuellen Bereichs zu erhalten, muss eine Frau alle sechs Monate den Gynäkologen aufsuchen. Bei einer Routineinspektion wird ein Abstrich der Flora durchgeführt - die einfachste und schmerzloseste Diagnosemethode. Es ermöglicht Ihnen, das Vorhandensein vieler Probleme im weiblichen Körper festzustellen.

Einen Abstrich zu nehmen, dauert ein paar Minuten. Die Vorbereitung einer solchen Analyse erfordert jedoch die Einhaltung einiger Regeln, die zur Erreichung von Effektivität und Zuverlässigkeit beitragen:

  • 1-2 Tage vor dem Test, haben Sie keinen Sex;
  • Verwenden Sie keine Vaginalpräparate - Cremes, Suppositorien, Tabletten;
  • Nehmen Sie keine Analyse während der Menstruation;
  • Douche oder baden Sie nicht.

Durch die Entzifferung des Abstrichs auf der Flora kann der Arzt das Vorhandensein von Entzündungsprozessen, Infektionskrankheiten, Pilzerkrankungen und Hormonstörungen feststellen. Darüber hinaus ermöglicht die polymorphe Stäbchenflora, die durch zytologische Untersuchung des Biomaterials bestimmt wird, die Identifizierung schwererer Krankheiten: Tumore, Metriosen und andere Pathologien.

Ein Abstrich auf der Mikroflora (gynäkologischer Abstrich) wird nicht nur bei Routineuntersuchungen durchgeführt. Es ist erforderlich für folgende Patientenbeschwerden:

  • Veränderung der Farbe des vaginalen Ausflusses;
  • Schmerzen im Unterbauch außerhalb der Menstruation in Ruhe oder Schmerzen während des sexuellen Kontakts;
  • Juckreiz und Brennen in den äußeren Genitalien;
  • ein unangenehmer Abflussgeruch, der ihre Fülle vergrößert, die Konsistenz verändert.

Bei therapeutischen Maßnahmen bietet die Abstrichanalyse der Flora die Möglichkeit, die Wirksamkeit der Therapie zu bewerten und gegebenenfalls anzupassen.

Buchstabensymbole

Beim Entschlüsseln eines Abstrichs auf der Flora sehen Sie die Buchstabenbezeichnungen, in denen die Analyse-Indikatoren verschlüsselt sind. Verstehen, was es bedeutet, kann leicht Spezialist.

Und so können Sie auf dem Analyseformular sehen:

  • V, C und U - bezeichnen den Ort, an dem der Frauenschmierfleck entnommen wurde. V-Vagina - die Vagina, C-Cervix - der Gebärmutterhals, nämlich der Gebärmutterhalskanal, U-Uretra - die Harnröhre. Gegenüber diesen Briefen wird es Indikatoren für jene Arten von Mikroflora geben, die in ihnen gefunden werden;
  • L - Leukozyten. Sie sind in jedem Abstrich vorhanden, aber die normalen und pathologischen Ebenen sind unterschiedlich;
  • Ep - Epithel. In einigen Formen finden Sie die Bezeichnung Pl.Ep. - Plattenepithel, das genauer ist, da Epithelzellen flach sind;
  • Gn - gonokokk, der Erreger der Gonorrhoe;
  • Trich - Trichomonas, der Erreger der Trichomoniasis.

Zusätzlich zu diesen Buchstabensymbolen enthält die Analyse für die Flora Indikatoren für die Menge an Schleim und Doderlein-Stäbchen (Laktomorphotypen). Ihre Anwesenheit in großer Zahl weist auf eine gesunde Mikroflora hin.

In einigen in bestimmten Laboratorien akzeptierten Transkripten ist die Mikroflora in einem Abstrich durch ein "+" - Zeichen gekennzeichnet. Es hat vier Positionen: "+" ist eine unbedeutende Menge und vor "++++" ist es eine signifikante Menge. In Ermangelung bestimmter Indikatoren setzen "abs".

Vaginale Reinheit

Ein Ausstrich aus der Scheide wird mikroskopisch untersucht, wodurch der Arzt den Grad seiner Reinheit bestimmt. Der Abschluss wird wie folgt durchgeführt:

  • Grad 1 - Leukozyten im normalen Bereich, Mikroflora - hauptsächlich Doderlein-Stäbchen und Laktomorphotypen. Die Menge an Schleim und Epithel ist moderat. Diese Analyse zeigt den idealen Zustand der Geschlechtsorgane, ausgezeichnete lokale und allgemeine Immunität, die Fähigkeit des Körpers, mit entzündlichen Prozessen im Stadium ihrer Entstehung fertig zu werden. Leider ist dieser Reinheitsgrad äußerst selten;
  • 2 Grad: Die Anzahl der Leukozyten ist normal, die Laktomtypen werden zusammen mit anderen Pflanzen (Kokken und Hefe) in relativ gleichen Mengen präsentiert - gemischte Flora in einem Abstrich. Schleim und Epithel - mäßig. Dies ist nicht ideal, wird jedoch als normal angesehen und erfordert keine Behandlung. Aber das Risiko, entzündliche Prozesse zu entwickeln, ist höher, da die lokale Immunität leicht geschwächt ist. Ein solches Muster in einem Abstrich bei Frauen ist viel häufiger;
  • Grad 3 - Leukozyten oberhalb der normalen Menge, die Stäbchenflora im Abstrich wird hauptsächlich durch Kokken- und Hefespezies repräsentiert, Laktomorphotypen sind in einer begrenzten Menge vorhanden. Diese Analyse weist auf das Vorhandensein eines Entzündungsprozesses und die Notwendigkeit einer Behandlung hin;
  • Grad 4 - es gibt viele Leukozyten, Schleim und Epithel (es gibt eine solche medizinische Bezeichnung "vollständig"). Im Abstrich befindet sich ein polymorpher Bazillus - Mikroflora wird durch pathogene Bakterien repräsentiert, Laktomorphotypen fehlen. In diesem Fall ist eine sofortige Behandlung erforderlich, da der Entzündungsprozess ausgeprägt ist und zu Komplikationen führen kann.

Die ersten beiden Reinheitsgrade der Vagina gelten als die vollständige Norm. Bei diesen Abschlüssen werden verschiedene gynäkologische Manipulationen und chirurgische Eingriffe durchgeführt. Die dritte und vierte erfordern eine Behandlung, die auf der Leistung bestimmter Krankheitserreger basiert.

Doderlein-Stöcke

Die Anwesenheit von Doderlein-Stäbchen auf der Flora deutet auf die Norm hin. Schließlich werden diese großen grampositiven Stäbchen als nützlich angesehen. Überlegen Sie, was es ist und wie es dem Körper hilft.

Unmittelbar nach der Geburt werden die Genitalien des Mädchens als steril betrachtet, da keine Mikroflora in ihnen ist. Nach einiger Zeit wird konditionell pathogene Mikroflora besiedelt, die keine neutrale pH-Umgebung entwickelt.

Während der Pubertät beginnt der Körper eines heranwachsenden Mädchens, das Hormon Östrogen zu produzieren, das zur Entstehung von Doderleins Bazillen (Bazillenflora) beiträgt.

Die Stäbchen ernähren sich von Glykogen, das von den Zellen ihres eigenen Epithels produziert wird. Durch die Umwandlung von Glykogen wird Milchsäure gebildet, die es unmöglich macht, pathologische Mikroflora in großen Mengen zu entwickeln. Schließlich wird die Flora in der Norm von allen Arten von Bakterien präsentiert. Der Hauptindikator ist ihre Anzahl und ihr Gleichgewicht zwischen verschiedenen Formen von Mikroorganismen.

Der Wert der Doderlein Sticks ist wie folgt:

  • Aufrechterhaltung einer sauren Umgebung, die die Entwicklung einer pathologischen Flora nicht erlaubt;
  • Auswahl vollwertiger Spermatozoen, die zur Befruchtung "erlaubt" sind;
  • Produktion von Wasserstoffperoxid zur Aufrechterhaltung der vaginalen Reinheit.

Ein weiblicher Körper in einem gesunden Zustand reguliert die Menge aller notwendigen nützlichen Stöcke, die schädliche Mikroflora bekämpfen.

Coccal Flora

Die Stäbchen im Abstrich können durch kleine Formen - Kokken - dargestellt werden. Diese Formen sind in eine separate Gruppe - Kokkenflora - unterteilt. Das Studium dieser Stöcke unter dem Mikroskop und machte es möglich, sie so zu nennen. Sie sind wie ein Kokon geformt, abgerundet in Form einer Spirale oder eines Zauberstabs.

Ihre Erkennung in einem Abstrich kann sowohl die Norm als auch die Pathologie bedeuten - alles hängt von der Anzahl der Vertreter und ihrem Typ ab.

Es gibt zwei Arten von Kokken - Gram-positive (Gr +) und Gram-negative (Gr-). Sie sind nach dem Wissenschaftler Gramme benannt, der zunächst die Möglichkeit untersuchte, diese Bakterien durch Färbung zu bestimmen.

  • Gram-positive Kokken sind eine Gruppe von Bakterien, die zur bedingt pathogenen Flora gehören. Dazu gehören Streptokokken, Enterokokken und einige andere. Derselbe Zauberstab von Doderlein gehört zu dieser Gruppe. Es ist wichtig zu wissen, dass alle diese Kokken in bestimmten Mengen in einem Abstrich einer gesunden Frau vorhanden sein können. Überschüssige pathogene Formen weisen auf die Notwendigkeit einer Behandlung hin;
  • Gram-negative Kokken - pathogene Flora, nur in einem Abstrich einer Frau mit Erkrankungen und Krankheiten gefunden. Dazu gehören Gonokokken, E. coli und einige andere.

Ein wichtiger Punkt bei der Behandlung von Krankheiten, die durch das Übermaß an Kokkenflora verursacht werden, ist die Bestimmung von Positivität oder Negativität (Gr + oder Gr-).

Gram-positive Formen sind besser behandelbar und der Prozess ist schneller als im Kampf gegen gramnegative Erreger. Es geht um die Durchlässigkeit der bakteriellen Wand, die in "negativen Charakteren" resistenter gegen innere Penetration ist.

Gültige Ebenen

Bei der Entschlüsselung eines Abstrichs auf der Flora gelten Indikatoren, die im Bereich der akzeptierten Werte liegen, als Norm. Die Anwesenheit einiger Vertreter der Mikroflora, selbst in minimalen Mengen, kann das Auftreten von pathologischen Prozessen oder schweren Erkrankungen des Urogenitalbereichs anzeigen.

Die Tabelle bietet eine Möglichkeit, das Bild detaillierter zu betrachten.