logo

Entzündung der Vorhaut eines Kindes

Das Sexualorgan des geborenen Jungen hat immer viele Fragen und Ängste für die ganze Familie verursacht. Im Laufe der Zeit hat jede Mutter ihres Babys Probleme mit der Pflege und Hygiene des "Haupt" Organs seiner geliebten Erdnuss. Hier ist das Hauptziel, es nicht wieder zu berühren, um nicht zu schaden. Eine Entzündung der Vorhaut tritt bei einem Kind vor allem bei Jungen zwischen dem 5. und 6. Lebensjahr auf, bei Männern eher selten. Diese Krankheit wird Balanoposthitis genannt, wenn der Kopf des Penis und das innere Blatt der Vorhaut entzündet sind. Fast jedes zweite Kind litt in der Kindheit an einer solchen Krankheit.

Ursachen von

Alle Jungen werden mit physiologischer Phimose geboren und sie haben Gleitmittel unter ihrer Vorhaut, die Smegma ist, die sehr schwierig hygienisch zu reinigen ist. Da diese Haut fast den gesamten Kopf des Penis bedeckt und damit gespleißt ist.

Dies schafft ein günstiges Umfeld für die Aktivierung und das Wachstum von pathogenen Bakterien. Phimose bei Jungen dauert 5-6 Jahre. Der Grund für das Vorkommen kann auch einfach eine schlechte Hygiene des Genitalorgans des Kindes sein - diese Unterlassung seitens der Eltern verursacht den Entzündungsprozess. Einer der häufigsten Erreger dieser Krankheit ist eine Staphylokokkeninfektion, Pilzinfektion, Herpesvirus, Darmbakterien, Proteus. Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, die auch das Auftreten der Krankheit verursachen können:

Kind übergewichtig

  • falsch gewählte Unterwäsche (zu enge synthetische Höschen, Traumatisierung der Vorhaut des Kindes);
  • allergisch gegen Reinigungsmittel (Waschmittel, Seife oder Gel für die Hygiene);
  • seltener Wechsel der Windeln bei Kleinkindern;
  • zu häufige Intimhygiene mit erhöhten PH-Gehalten;
  • endokrine Erkrankungen (Übergewicht, Diabetes);
  • Mangel an Vitaminen oder anderen Spurenelementen;
  • reduzierte Immunität (verursacht eine Pilzinfektion).

Symptome der Krankheit

Anzeichen einer Entzündung der Vorhaut bei Kindern beginnen sich allmählich zu zeigen. Vor dem Hintergrund des hervorragenden Wohlbefindens entwickelt ein Kind nach dem Schlafen ein schmerzhaftes Wasserlassen, Juckreiz, Brennen, Angst und Unruhe im Verhalten kann festgestellt werden. Der Penis wird ödematös und gerötet, dieser Zustand wird von erhöhter Körpertemperatur begleitet. Wenn Sie diese Symptome nicht beachten, beginnt die Krankheit sich zu entwickeln. Lymphknoten sind in der Leiste vergrößert, unwillkürliche Inkontinenz kann sich entwickeln, Harnröhrenläsionen werden abgesondert, die Temperatur steigt auf 39 Grad - das bedeutet, dass die Krankheit in die akute Phase übergegangen ist.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat PROSTATITIS eine effektive Methode losgeworden. Er hat es auf sich selbst überprüft - das Ergebnis ist 100% - vollständige Beseitigung der Prostatitis. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf Honigbasis. Wir haben die Methode überprüft und entschieden, sie Ihnen zu empfehlen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Wenn eine Entzündung der Vorhaut nicht rechtzeitig behandelt wird, kann dies zu Pyelonephritis führen.

Mit der Zeit verschlechtert unbehandelte Balanoposthitis die Situation und führt zur Entwicklung von Komplikationen. Pathogene Bakterien, die lange Zeit unter der Vorhaut und am Kopf waren, können in die Harnröhre eindringen und bei einem Kind mit reduzierter Immunität Pyelitis oder Pyelonephritis auslösen. Die chronische Form dieser Krankheit führt zu einer Atrophie der Vorhaut, dem Auftreten von Narben, einer Veränderung der Form des Penis und sogar der Entstehung von Onkologie.

Diagnose

Wenn der Junge Symptome einer Entzündung der Vorhaut entwickelt, sollte er dem Urologen oder Chirurgen gezeigt werden, um eine genaue Diagnose zu stellen. Dies kann Laboruntersuchungen erfordern:

  • Blutbild (identifizieren Sie den Grad der Entzündung).
  • Urinanalyse (um Infektion zu bestimmen).
  • Blutzucker (Diabetes ausschließen).
  • Bakteriologische Seeding von Sekreten aus der Harnröhre (um den Erreger der Krankheit und die Empfindlichkeit von Medikamenten zu identifizieren).

Wie man eine Entzündung behandelt

Nach Prüfung und Bestehen aller erforderlichen Tests verschreibt der Arzt Behandlungsempfehlungen zur Beseitigung der Krankheitsursache.

Medikamentöse Behandlung

Wenn die Ursache des Vorkommens schlechte Hygiene ist, wird es nicht schwierig sein, Balanoposthitis zu heilen. Eltern wird empfohlen, den Penis mit Furacilin Lösung in Höhe von 1-2 Tabletten pro 100-200 ml Wasser oder mit einer schwach blass rosa Lösung von Kaliumpermanganat zu waschen.

Sehr gut in diesem Fall lindert Entzündungen des Bades mit einem Abkochung von Kamille, Hypericum, Salbei. Es ist streng nach den Anweisungen auf der Verpackung vorbereitet. Die resultierende Lösung wird mit warmem kochendem Wasser vereinigt und zu dem Bad gegeben. Sie werden 6-8 Mal am Tag für 15 Minuten abwechselnd miteinander durchgeführt. Das Wasser, in das das Kind gelegt wird, sollte 37,2-37,5 Grad nicht überschreiten. Sie können auf ein Bad verzichten, nur um den Penis des Babys für eine lange Zeit in ein Glas mit diesen Lösungen einzutauchen, alles hängt davon ab, wie das Kind eine solche Behandlung wahrnimmt. Nachdem Sie den Penis gewaschen haben, können Sie 2-3 Tropfen Sanddorn oder Vaselineöl in den Spalt tropfen. In keinem Fall während der Verfahren nicht den Kopf des Penis von der Vorhaut aussetzen, werden alle Medikamente selbst die Vorhaut Sack erreichen. Mit solchen aktiven Verfahren dauert es nur 2-3 Tage und es wird keine Spur von der Krankheit geben.

Wenn die Ursache der Entzündung der Vorhaut eine Infektion ist, die nach dem Aussäen des Abstrichs festgestellt wurde, dann ist eine bestimmte Medikationstherapie vorgeschrieben. Die Aufnahme der Präparate wird vom Arzt nach den Ergebnissen der Studie ausgewählt Dies können Antibiotika oder antimykotische Medikamente sein. Lokale antiseptische Verfahren helfen auch, Entzündungen zu behandeln. Sie bestehen in der Behandlung des betroffenen Bereichs mit Desinfektionsmitteln. Auf den Patientenbereich Kompressen mit imprägnierten antiseptischen Präparaten auftragen. Die Levomekol-Salbe, die eine starke antiseptische Wirkung hat, hat sich sehr gut bewährt, es ist ratsam, sie vor dem Schlafengehen aufzutragen, indem man den Kopf in einen Verband wickelt und ihn erst am Morgen anfasst. Wenn die Ursache eine Pilzinfektion ist, wird Clotrimazol-Salbe verschrieben. Alle antiseptischen Medikamente werden nur auf Rezept verwendet, Selbstgebrauch ist inakzeptabel.

Chirurgische Behandlung

Es gibt fortgeschrittene Fälle von Balanoposthitis, bei denen die Krankheit nicht geheilt werden kann. Wenn alle Methoden der medizinischen Behandlung vorübergehende Linderung bringen und die Symptome wiederkehren, ist es empfehlenswert, auf die chirurgische Methode zurückzugreifen.

Adhäsionen, die während der physiologischen Phimose entstehen, erlauben keine leichte Öffnung des Peniskopfes. Der Chirurg trennt sie von der Vorhaut und reinigt Eiter und Smegma, die sich darin angesammelt haben, und wäscht die Höhle mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid. Diese Operation erfordert keine Anästhesie und wird vom Kind gut vertragen.

Wenn sich die Krankheit in einem chronischen Stadium befindet und sich Exazerbationsperioden mit einer Remission abwechseln, kommt es zu einer Gewebedeformation, und eine vollständige Verengung der Vorhaut kann beobachtet werden. Dann bildet sich eitrige Entzündung unter ihm. In diesem Zustand ist eine Zirkumzision vorgeschrieben - Beschneidung der Vorhaut, nach der der Kopf des Penis herauskommt. Diese Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt, und danach kommt die vollständige Genesung des Patienten.

Vorbeugende Maßnahmen zur Vorbeugung von Entzündungen

Die Hauptaufgabe der Eltern ist es, den Regeln und Normen der Körperhygiene des Kindes zu folgen, um das Sexualorgan richtig pflegen zu können:

  • Tägliche Hygiene (waschen Sie den Penis mit warmem Wasser, ohne spezielle Reinigungsmittel, nach jedem Stuhlgang).
  • Wählen Sie hochwertige Baumwollunterwäsche, die der Größe und dem Alter des Kindes entspricht (um eine Kontamination zu vermeiden).
  • Es ist Zeit für das Baby, die Windel zu wechseln (versuchen Sie, es nur für die Nacht und für einen Spaziergang zu verwenden, wenn Sie die Windel ersetzen, tun Sie Luftbäder, das Baby für 10-15 Minuten nackt lassend).
  • Versuchen Sie nicht, die Vorhaut mit Gewalt zu öffnen (Sie müssen das Kind dem Arzt zeigen, wenn er eine Phimose gesehen hat).
  • Waschen Sie Kinderkleidung nur mit Spezialpulver oder Seife, ohne aggressive Mittel, die eine allergische Reaktion der Genitalien verursachen können.
  • Durchführung regelmäßiger Routineuntersuchungen beim Kinderchirurgen mit dem Ziel der Früherkennung von Erkrankungen.

Es wird dringend empfohlen, jede Form von Balanoposthitis bis zum Ende zu heilen, damit sie nicht in das chronische Stadium übergeht. Es ist wichtig zu verstehen, dass alle Jungen im Alter von 0 bis 10 Jahren eine physiologische Phimose haben können. Verfügbare Adhäsionen verhindern, dass sich die Vorhaut vom Kopf löst. Sie zerstören sich selbst, wenn ein Körper ein besonderes Geheimnis ausschüttet. Mit einer erzwungenen Freisetzung des Kopfes können Sie eine Infektion tragen, die den Entzündungsprozess verursacht. Es ist gefährlich, ernsthafte Komplikationen zu entwickeln, die später die Fruchtbarkeitsfunktionen beeinflussen können. Und wie der hochkarätige Kinderarzt Komarowski sagt: "Man sollte nicht klettern und unnötigerweise etwas verzögern, es ist besser, überhaupt nichts anzufassen, um die Situation nicht zu verschlechtern, und wenn man Zweifel hat, ist es besser, Hilfe von einem qualifizierten Hausarzt zu suchen."

Haben Sie ernsthafte Probleme mit Potenzial?

Schon viele Werkzeuge ausprobiert und nichts geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand vertraut:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg ist eine Operation? Warte und handle nicht mit radikalen Methoden. Potenzsteigerung MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Experten eine Behandlung empfehlen.

Dr. Komarovsky über Jungs Hygiene

Neugeborene Jungen benötigen besondere Pflege für ihre Genitalien. In Sachen Intimhygiene bei jungen Mitgliedern des stärkeren Geschlechts gibt es viele Nuancen. Nicht immer können sich Mütter mit einem Arzt beraten, weil manche nicht einmal merken, dass sie etwas falsch machen, während andere schüchtern sind. Der berühmte Kinderarzt Jewgenij Komarowski erzählt, was die richtige und vernünftige Hygiene der Jungen sein soll.

Merkmale der Entwicklung von Jungen

Die Gesundheit seiner Mutter hängt in der Zukunft davon ab, wie seine Mutter ihrem kleinen Sohn hygienische Prozeduren organisiert. Und wir sprechen nicht nur über die Fortpflanzungsfunktion, sondern auch über den Normalzustand des gesamten Urogenitalsystems. Der Penis des Jungen unterscheidet sich wesentlich von dem entsprechenden Organ eines erwachsenen Mannes. Die Vorhaut der Kinder fest geschlossen, vollständig oder fast vollständig den Kopf zu schließen.

Dort produzieren wir unter zuverlässiger Deckung Smegma - ein spezielles Gleitmittel, dessen Haupteigenschaft antibakteriell ist. Dies ist eine Substanz, die Bakterien und andere Mikroorganismen zerstören kann, wenn sie unter die Vorhaut fallen.

Die Dichte der Verbindungsstelle der Vorhaut verhindert den Eintritt von Fremdkörpern, sie ist extrem eng und die Dehnungsfähigkeit wird unter dem Einfluss männlicher Geschlechtshormone viel später erworben.

Ein solches anatomisches Merkmal wird "physiologische Phimose" genannt - das ist keine Diagnose, sondern die Art, die für einen bestimmten Zustand für ein bestimmtes Alter vorgesehen ist.

Laut medizinischen Statistiken haben nur 4% der neugeborenen Jungen eine extreme Bewegungsdichte.

Bei jedem fünften männlichen Kind beginnt sich die Vorhaut 6-7 Monate zu öffnen. Im Jahr öffnet der Kopf des Penis in der Hälfte der Kinder.

Der Rest der Mehrzahl der Jungen (90%) beginnt die Vorhaut zu bewegen und öffnet den Kopf des Penis um 3 Jahre. Nur eine kleine Anzahl von Jungen hat das Problem der Verengung und Unelastizität der Vorhaut bis zur Pubertät.

Es ist möglich, über die pathologische Phimose zu sprechen, die behandelt werden muss, nicht früher als der Pubertätsprozess des Jungen abgeschlossen ist. Komarovsky zufolge haben nur 1% der Jugendlichen eine Phimose im Alter von 15 bis 16 Jahren, und in 98% der Fälle wird dies mit Hilfe von Salben und einfachen Manipulationen der Streckung der Vorhaut behandelt. Daher ist die Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs bei der Phimose extrem gering und es ist nicht wert, vor einer solchen Diagnose Angst zu haben (und Chirurgen mögen es sehr gerne der überwältigenden Mehrheit der Jungen von Geburt an).

Muss ich den Kopf öffnen?

Mama, besonders mit wenig Elternerfahrung, gibt Ratschläge an alle und jeden. Die Großmutter besteht darauf, dass das Sexualorgan des Enkels so früh wie möglich geöffnet wird, um es täglich zu waschen. Ein Freund empfiehlt, spezielle Übungen zu machen, um so schnell wie möglich zu öffnen.

Dr. Komarovsky empfiehlt, auf den gesunden Menschenverstand zu hören und nicht auf "Berater", und nichts zu berühren, nicht zu öffnen, nicht zu bewegen und nicht zu strecken. Sie sollten dies nicht tun, selbst wenn der Berater Chirurg in Ihrer Kinderklinik ist.

Die medizinische Praxis zeigt, dass Kinder, deren Mütter nichts berührten und den Kopf nicht gewaltsam öffneten, viel weniger Probleme hatten als Kinder, deren Mütter die Vorhaut streckten und trainierten.

Die Ausnahmen sind Fälle, in denen der Junge Schmerzen beim Wasserlassen hatte. Aber in diesem Fall sollte der medizinische Arbeiter den Kopf öffnen und nur die wahre Ursache der schmerzhaften Entleerung der Blase feststellen.

Intime Hygienevorschriften

Waschen Sie den Penis eines Jungen, dessen Kopf sich bereits öffnet, so wie er kontaminiert ist und ohne Seife. Wenn ungewaschene Fragmente der Toilettenseife unter der Vorhaut bleiben, wird es eine ernste chemische Verbrennung geben, die dem Jungen viel Schmerz bringen wird.

Das richtige Waschen der Genitalien bedeutet Waschen mit Seife und Wasser, und dann mehrmals mit klarem Wasser spülen.

Wenn sich der Kopf des Penis noch nicht öffnet, sollten Sie nicht versuchen, etwas unter der Vorhaut zu waschen, sagt Jewgenij Komarowski. Solche Handlungen der Eltern können dem Kind nur schaden. Es genügt, den Jungen mit Seifenwasser zu spülen, gefolgt von einer obligatorischen Spülung mit normalem sauberem Wasser.

Evgeny Komarovsky argumentiert, dass in der Intimpflege seines Sohnes das Hauptproblem der Eltern merkwürdigerweise psychologischer Natur ist. Es ist einfacher für Mama und Papa etwas zu tun (insbesondere zu öffnen und zu spülen) als nichts zu tun.

Im Falle einer Entzündung wird das Gewissen der Eltern klar sein, weil sie sich darum gekümmert haben! Entweder beginnen Erwachsene sich selbst dafür verantwortlich zu machen, dass es ihre Schuld war, die eine Entzündung verursacht hat. Mütter und Väter sollten diese psychologischen Haltungen so schnell wie möglich loswerden, glaubt der Arzt, ohne sie wird es für jeden leichter sein zu leben - sowohl für seinen Sohn als auch für seine Eltern.

Häufigkeit der Behandlungen

Alle Mütter beschäftigen sich mit der Frage, wie oft sie ihren kleinen Sohn waschen sollen und ob dafür jedes Mal Kinderseife verwendet werden muss. Jewgenij Komarowski behauptet, dass bei jeder Wäsche kein Seifenwasser benötigt wird. Es genügt, das Baby einmal täglich mit Seifenwasser zu waschen, während eines großen Abendbades. Während des Tages spülen Sie das Kind bei Bedarf mit klarem Wasser ab. Diese Notwendigkeit kommt nach jedem Stuhlgang, wenn das Kind noch Windeln trägt und alle 3-4 Stunden beim Wechseln einer nassen und gefüllten Windel.

Ein Kind, das in den Topf oder in die Toilette geht, braucht das Geschlechtsorgan während des Tages nicht zu waschen. Genug Abendbad mit äußerer Waschung des Penis mit Seifenwasser.

Sorge nach der Beschneidung

Der beschnittene Junge braucht eine gründliche hygienische Versorgung. Die Abwesenheit der Vorhaut, deren Aufgabe es ist, den Kopf vor Kot- und Urinteilen zu schützen, ist ein guter Grund, sich nicht auf Feuchttücher und einmaliges Waschen zu beschränken. Es empfiehlt sich, dieses Kind nach jedem Toilettengang zu waschen.

In den letzten Jahren hat die Weltmedizin ihre Sicht auf die Beschneidung geändert. Hier geht es nicht um religiöse Manipulation. Früher dachten Ärzte über eine gesundheitsfördernde Beschneidung nach. Nun erklärt die WHO offiziell, dass alle zuvor gelobten positiven Aspekte dieser Operation unbewiesen sind. Heute wird die Beschneidung als medizinisches Verfahren als unnötig angesehen.

Mögliche Probleme

Bei Einnahme von pilzlichen Krankheitserregern, sowie einigen Bakterien, kann das Kind Rötung und Schwellung der Vorhaut bekommen, der Ausfluss wird gelblich oder eitrig. Dieser Zustand kann ein Zeichen von Post- oder Balanoposthitis sein. In diesem Fall sollte das Kind mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat gespült werden, mit einer Spritze ohne Nadel kann die entzündete Vorhaut mit Antibiotika-Salbe, zum Beispiel "Levomekol" verschmiert werden.

Phimose bei Neugeborenen

Phimose ist ein Zustand des männlichen Genitalorgans (angeboren oder erworben), bei dem es schwierig oder einfach unmöglich ist, die Vorhaut des Penis zu bewegen und seinen Kopf vollständig freizulegen. Es tritt bei 96% der männlichen Säuglinge auf, was eine Variante der Norm darstellt. Nach 3-4 Jahren bei 90% der männlichen Kinder ist der Kopf des Penis frei ausgesetzt und erfordert keine speziellen Eingriffe.

Gründe

Die Ursachen der Phimose bei Neugeborenen hängen von der Art der Erkrankung ab - angeboren oder erworben. Die erste Option ist der physiologische Zustand von männlichen Säuglingen und wird unabhängig von 3-4 Jahren gelöst. In diesem Fall ist die Phimose ohne Komplikationen keine Krankheit und erfordert daher keine Therapie. Dieser Verdeckungsmechanismus des zarten Teils des Genitals erfüllt eine wichtige Schutzfunktion und verhindert das Eindringen von Bakterien und Infektionen in den Präputialraum (der Hohlraum zwischen der Vorhaut und dem Kopf des männlichen Geschlechtsorgans).

Voraussetzungen für die Entwicklung erworbener Phimose bei Neugeborenen können sein:

  • Verletzung des Penis (eine scharfe Öffnung des Penis, die eine Ruptur des inneren Teils der Vorhaut zur Folge hat, die, wenn sie heilt, eine Narbe bildet, die eine Verengung hervorruft);
  • Vererbung (genetisch reduzierter Gehalt einer elastischen Substanz im Bindegewebe der Haut);
  • Entzündung der Vorhaut (Balanoposthitis), provoziert das Auftreten von Narben, die es schwierig macht, den Kopf des Penis zu verlassen (es scheint, wenn schlechte Hygiene des Babys, Infektionen des Urogenitalsystems, Nierenerkrankung).

Symptome

Expose das Sexualorgan des Babys ist nicht vollständig. Diese Form der Phimose ist in der Regel nicht problematisch und verursacht keine unangenehmen Empfindungen beim Baby.

Anzeichen einer erworbenen Phimose des Neugeborenen hängen von der Schwere der Erkrankung ab:

  • bei narbiger Form der Phimose gibt es Schwierigkeiten, den Peniskopf freizulegen, auch wenn er entspannt ist;
  • Wenn das Baby eine längliche und verdickte Haut der Vorhaut hat, die deutlich über die Grenzen des Penis hinausragt, ist es fast unmöglich, den Kopf zu öffnen. Dies wird manchmal von leichten Schwierigkeiten beim Urinieren begleitet;
  • Bei dünner Haut der Vorhaut erscheint die Phimose so klar wie möglich. Der Kopf des Penis kann nicht freigegeben werden, das Neugeborene kann kaum urinieren (wenn der Urin ausgeschieden wird, wird der Präputialsack zuerst gefüllt und gequollen, und dann tritt die Flüssigkeit in Tröpfchen oder einem dünnen Strom aus). Großes Risiko für entzündliche Prozesse.

Wenn der Peniskopf durch eine Verengung im Bereich der Vorhaut übertragen und geklemmt wird, kann sich seine Paraphimose entwickeln (die Spitze wird blau und schwillt an).

Eine Entzündung des Präputialsacks ist mit dem Auftreten von eitrigem Ausfluss und der Entwicklung von Harnwegsinfektionen und Nieren behaftet.

Diagnose von Phimose bei Neugeborenen

Die Diagnose der Phimose basiert auf der Untersuchung des Kindes durch einen geeigneten Spezialisten. Der Arzt beurteilt den Grad der akzeptablen Exposition des Kopfes ohne Schmerzen beim Neugeborenen. Berücksichtigt auch das Vorhandensein von Verletzungen des Penis in der ersten Zeit nach der Geburt. Der Arzt stellt fest, ob unter der Vorhaut ein eitriger Ausfluss, Verwachsungen und Narben vorhanden sind.

Bei Bedarf können Sie den Kinderurologen und Chirurgen konsultieren. Bei komplexen Formen der Phimose kann es notwendig sein, einige Tests zum Nachweis von Entzündungen und damit verbundenen Erkrankungen bei einem Baby zu bestehen.

Komplikationen

Komplikationen und ihre Folgen bei der Phimose bei Neugeborenen umfassen:

  • Paraphimose - Drücken der Glans penis mit der Haut der Vorhaut als Folge ihrer scharfen Exposition. Es droht mit Schwellung, Bläue und Nekrose des Peniskopfes;
  • Balanoposthitis ist ein entzündlicher Prozess des Penis und der Vorhaut. Es entsteht als Folge der schlechten Hygiene des Babys, aufgrund dessen sich natürliches Schmiermittel (Smegma), Urintropfen, Bakterien im Präputialraum ansammeln;
  • Verschmelzung des Peniskopfes und der Vorhaut;
  • Der entzündliche Prozess des Genitales des Kindes kann sich in andere Organe des Harnsystems bewegen und zum Beispiel eine Erkrankung der Harnröhre verursachen.

Behandlung

Was kannst du tun?

Physiologische Phimose begleitet Jungen bis etwa 6-12 Jahre alt. Bei 90% der Babys im Alter von 4 Jahren ist der Kopf des Penis ohne Schmerzen und Probleme, d.h. Die Situation wird unabhängig normalisiert.

Sie müssen lernen, wie Sie Babyhygienemaßnahmen richtig durchführen:

  • wasche die Genitalien am Abend und nachdem das Kind ein großes Bedürfnis gegeben hat;
  • Bei Badevorgängen bewegt sich die Vorhaut nicht;
  • Verwenden Sie Baby-Seife oder andere Formulierungen für Kinderbäder;
  • Seife mindestens einmal pro Woche auftragen;
  • den Penis waschen, vorsichtig und schmerzlos handeln;
  • Wenn die Eltern noch die Vorhaut bewegen, sollte der Penis des Babys sofort nach dem Waschen sein natürliches Aussehen bekommen. Andernfalls kann die unphysiologische Position des Penis zu einem Zucken des Kopfes und zu einer Paraphimose führen.

Es ist notwendig, die Windel rechtzeitig zu wechseln und das Baby nicht lange in nasser Kleidung liegen zu lassen.

Wenn es um erworbene und pathologische Formen der Phimose geht, ist die einzige richtige Entscheidung, den pädiatrischen Arzt sofort zu besuchen.

Was der Arzt tut

Bei einem erfolgreichen Verlauf der physiologischen Phimose des Neugeborenen, dem Fehlen von Komplikationen und den Voraussetzungen dafür, verschreibt der Arzt keine medikamentöse Therapie. Um die Situation zu kontrollieren, ist es ratsam, den Arzt regelmäßig zu besuchen.

Manchmal, um die physiologische und erworbene Phimose zu korrigieren, ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Es tritt jedoch gewöhnlich im Alter von 3-4 Jahren auf, was für die Neugeborenenperiode irrelevant ist.

Mit einer verengten Vorhaut und seiner unnatürlichen Länge kann der Arzt den Eltern des Kindes einen täglichen Eingriff empfehlen, um die Haut an einer bestimmten Stelle des Körpers zu strecken. Dieses Ereignis erfordert eine gewisse Geschicklichkeit und eine sorgfältige Einstellung. Es ist wünschenswert, dass das Schema seiner Durchführung den Eltern des Kindes mit der Phimose vom Arzt selbst gezeigt wurde.

Prävention

Wenn wir über kongenitale Phimose ohne Komplikationen sprechen, besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, zu verhindern, dass normale Phimose in pathologische degenerieren. Um dies zu tun, ist es ausreichend, das Baby jeden Tag zu baden und auf die strukturellen Merkmale seines Penis zu achten.

Wenn Sie bei einem Säugling Phimose erworben haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und dessen Empfehlungen genau befolgen.

Physiologische Phimose bei Jungen

Wahrscheinlich weiß jeder, dass sich weibliche und männliche Anatomie unterscheiden. A sich um einen neugeborenen Jungen kümmern, in der Regel, Mutter (und ihre Mutter, Schwiegermutter und eine andere Gruppe von Frauen geben Rat). Und Mütter wissen einfach nicht, was sie mit dem Teil des Körpers tun sollen, den sie nicht haben.

Muss ich die Vorhaut des Neugeborenen bewegen?

Der weibliche engstirnige Blick auf die männliche Anatomie ist immer noch voller Mythen, Wahnvorstellungen und Legenden, die mündlich überliefert sind, und eines davon - das Kind muss die Vorhaut bewegen und sich waschen. Vor allem Großmütter glauben daran. Dies ist immer noch das halbe Ärger, aber wir lehren schlecht die Merkmale der Anatomie des Kindes. Ärzte nicht-pädagogische Spezialitäten vergessen Sie einfach, darüber zu erzählen. Es gibt sehr wenige männliche Kinderärzte, und weibliche Kinderärzte sind mehr mit Erhöhungen und Impfungen beschäftigt.

"Die Natur ist so konzipiert, dass nichts beiseite geschoben und berührt werden muss! Der natürliche Zustand aller neugeborenen Jungen ist physiologische Phimose.

Phimose bei Jungen - die Norm und Pathologie

Bei Neugeborenen, wie in medizinischen Quellen gelesen werden kann,

"Das innere Blatt der Vorhaut ist mit dem Kopf des Penis gespleißt. Diese Fusion entsteht in einem frühen Stadium der fetalen Entwicklung und bildet einen schützenden Kokon für die sorgfältige Entwicklung des Kopfes. Normalerweise ist die Vorhaut in der Kindheit und frühen Kindheit (frühe Kindheit - von ein bis drei Jahren, ca. Ed.) Unbeweglich. "

Dies beeinträchtigt nicht den freien Durchgang von Urin.

Phimose gilt als pathologisch, wenn sie das Urinieren oder (weitere) sexuelle Funktionen beeinträchtigt. Die Gründe, warum der Kopf des Penis nicht über die Grenzen der Vorhaut drei hinaus angezeigt wird:

  1. Zu enge Vorhaut. Dieser physiologische Zustand wird bei Kindern und sogar bei Jugendlichen als die Norm angesehen (nach der medizinischen Literatur wird in diesem Zusammenhang von Ärzten in Japan und Dänemark generell nicht auf das Konzept der "Altersnorm" eingegangen). Im Alter von etwa 10 Jahren beginnt das Wachstum der äußeren Genitalien, es kommt zu spontanen Erektionen, die die zarten Adhäsionen zwischen dem inneren Blatt der Vorhaut und dem Kopf zerstören, die Vorhaut dehnt sich aus und in den meisten Fällen geht der Kopf selbst aus.
  2. Das innere Blatt der Vorhaut ist mit dem Kopf des Penis verlötet. Und dies ist eine Variante der Norm bei Kindern und Jugendlichen (warum es im vorherigen Absatz beschrieben wird), aber es ist eine Pathologie bei Erwachsenen. Gelegentlich, Fusion nach Balanoposthitis, Entzündung der Vorhaut. Balanoposthitis hat immer eine bakterielle Natur, es scheint aufgrund von Manipulationen mit der Vorhaut. Wenn Sie es ziehen (nach dem Rat des Chirurgen - in zwei Jahren), wird es schmerzhaft sein, und die resultierende Wundoberfläche wird das Risiko einer Infektion signifikant erhöhen, wenn Sie oder das Kind die grundlegenden Hygienevorschriften nicht befolgen. Schließlich hat die Natur alles vernünftig arrangiert - der Urin, der aus der Harnröhre kommt, ist steril und wäscht alles.

"Warum vergessen Kinderchirurgen das? Nun, vielleicht vergleichen sie sich selbst. Vielleicht haben viele eine religiöse Tradition der Beschneidung.

  1. Der Zügel des Peniskopfes ist zu kurz und stört die Entfernung des Kopfes über die Grenzen der Vorhaut hinaus. Ein kurzer Zaum ist sowohl ein kosmetischer Defekt als auch die Ursache der Pathologie, sowie ein Grund, einen Chirurgen zu kontaktieren.

Alles andere ist vom Bösen.

Benötigt Phimose eine Behandlung bei Jungen?

Ärzte im Ausland, um physiologische und unphysiologische Phimose nicht zu verwechseln, sprechen in behandlungsbedürftigen Fällen von "Stenose der Vorhaut". Stenose ist eine Kontraktion. 2% aller Männer leiden an dieser Pathologie, und die im Säuglingsalter durchgeführte Beschneidung beeinträchtigt sie nicht. Der Rest der Vorhaut wird immer noch verengt sein (und die Harn- und Sexualfunktion nicht beeinträchtigen). Von diesen zwei Prozent, 95-98%, wieder, nach ausländischen Daten, reagieren auf Steroid-Salbe Therapie (sie helfen die sanften Verwachsungen zwischen dem Kopf und der Vorhaut zu lösen, und die Haut der Vorhaut zu mehr dehnbar). Und nur sieben von zehntausend (!) Jungen brauchten eine Beschneidungsoperation (Beschneidung). Beurteilen Sie selbst, wie wahrscheinlich es ist, dass Ihr Sohn eine Art von Krankheit hat, die eine medizinische Intervention erfordert.

Ausländische Chirurgen, die sich für die Menschenrechte einsetzen, bieten eine Lösung für das heikle Problem der Verzögerung des Erwachsenwerdens, und dann wird der Mann selbst entscheiden, ob er die Vorhaut benötigt oder er sie unterbrechen wird. Das Hauptargument für das Warten lautet: "Warum sollte man die Empfindlichkeit der Fingerspitze abschneiden?".

Andere Pathologien der Entwicklung der Geschlechtsteile der Jungen

Zeigt das Kind den Chirurgen? Natürlich Neben "Phimose" haben Jungen echte Fehlbildungen der Harnwege, wie etwa Hypospadie, wenn sich die Harnröhre irgendwo auf dem Peniskörper öffnet. Es ist wichtig, eine Leistenhernie, Kryptorchismus (Hodenhochstand) oder Anorchismus (seine Abwesenheit) in der Zeit zu erkennen. Aber keine Manipulationen, wenn Sie keine religiösen Riten durchführen, mit der Vorhaut bis 6 Jahren ist es nicht wert, ausgeführt zu werden! Einem älteren Kind muss gesagt werden, dass sich das Fleisch irgendwann bewegen wird, das ist ein natürlicher Teil des Erwachsenwerdens. Sie müssen nichts selbst ziehen! Ein Arzt sollte behandelt werden, wenn Rötung, Wundsein, das heißt aus irgendeinem Grund, Balanoposthitis oder Paraphimose entwickelt hat (wenn die enge Vorhaut gewaltsam bewegt und gestochen ist).

"Jeder Versuch, die Vorhaut mit Gewalt zu bewegen, Sie, der Arzt oder das Kind, wird das wachsende Gewebe schädigen.

Achten Sie bei der Kommunikation mit Ihrem Kind auf ein ausreichendes Maß an Vertrauen und Respekt, damit er sich über ein heikles Problem beschweren kann, als er ein Kleinkind war und Teenager war. Schützen Sie Kinder vor unnötigen Manipulationen und körperlichen Schmerzen.

Hygiene und Pflege für neugeborene Jungen

So wurde das langersehnte Baby geboren... Erbe... Junge. Der frischgebackene Papa ist besonders erfreut über dieses Ereignis, während Mommy beginnt, Fragen darüber zu bekommen, wie die Hygiene des neugeborenen Jungen ausgeführt wird.

Hygiene neugeborener Junge

Die allgemeine Standardhygiene für Neugeborene zu Hause wird unabhängig vom Geschlecht des Kindes durchgeführt und umfasst folgende Maßnahmen:

  • Tägliche Gesichtspflege - Waschen Sie das Gesicht eines Kindes mit einem Wattestäbchen, das in sauberes kochendes Wasser getaucht ist.
  • Tägliche Augenpflege - um die Augen des Babys mit leichten Bewegungen vom äußeren Augenwinkel zum inneren mit einem feuchten Wattestäbchen abzuwischen.
  • Tägliche Pflege der Nase - reinigen Sie die Nase des Kindes von den getrockneten Schleimkrusten. (wie man die Nase putzt)
  • Tägliche Pflege der Ohren - Reinigen Sie nur die äußere Ohrmuschel mit einem Wattestäbchen. (wie man die Ohren putzt)
  • Tägliche Pflege des Nabels - Pipettieren Sie 1 Tropfen Chlorophylllösung und tupfen Sie den Überschuss vorsichtig mit einem Wattestäbchen ab. Pflege ist nur erforderlich, bis die Nabelwunde heilt, in der Zukunft wird es nicht mehr benötigt. (korrekte Verarbeitung der Nabelwunde)
  • Nagelpflege - schneiden Sie, wie Sie an den Fingern und Zehen wachsen. (trim die Nägel richtig)
  • Das Kind nach jedem Stuhlgang waschen. Wenn eine junge Mutter zum ersten Mal Angst hat, den Arsch ihres Babys unter fließendem Wasser zu waschen, dann können Sie zuerst Babytücher oder nur ein feuchtes, weiches Tuch benutzen. Nach der Reinigung der Haut ist es notwendig, die Falten in der Leistengegend mit einem der Mittel der Kinder zu behandeln - Pulver oder Öl (Creme). Seife, auch Kinder, sollte nicht verwendet werden, um die zarte Haut eines kleinen Kindes nicht zu überziehen und sie nicht der Schutzschicht zu berauben.
  • Tägliches Babybaby im Babybad. Baby-Bad ist mehr für den Komfort einer jungen Mutter und für das Baden eines Kindes in Kräutertees (eine Serie, Nadeln, etc.) benötigt. Am Ende der neonatalen Periode und in Anwesenheit eines großen Bades in der Wohnung, ist es besser, Wasserbehandlungen in einem allgemeinen Bad durchzuführen, das vorher mit einer einfachen Seife gewaschen wurde.

Über das Baden:

Notwendige Hygieneartikel für ein neugeborenes Baby:

  • Wegwerfwindeln. Windeln sollten Größe (Babygewicht) sein, nicht gerieben oder gequetscht Babys Haut.
  • Wegwerfwindel mit saugfähiger Oberschicht. Solche Windeln sind praktisch zum Halten von Baby-Luftbädern.
  • Einweg-Feuchttücher.
  • Babypuder.
  • Baby Öl (Sahne) oder einfach in einem Wasserbad Olivenöl (Gemüse) Öl gekocht.
  • Wattestäbchen und Wattestäbchen.
  • Chlorophyllip für die Behandlung von Nabelwunden. Alternative - Wasserstoffperoxidlösung und Zelenka.
  • Pipettieren
  • Abgerundete Schere oder spezielle Pinzette.
  • Apotheke Kräuter zum Baden (Zug, Nadeln, etc.).
  • Salbe Bepanthen gegen Rötung und Windeldermatitis oder eine mehr Budget, aber effektive Option - Boro Plus Salbe.
  • Weiches Baby Handtuch. Es ist sehr bequem, ein Handtuch mit einer Taschekappe für den Kopf eines Kindes zu benutzen.
  • Baby Seife. Seife wird auch benötigt, aber später, wenn das Baby beginnt zu kriechen.

Intime Hygiene eines neugeborenen Jungen

Intime Hygiene von Neugeborenen Jungen umfasst die Pflege der Vorhaut, Penis und Hodensack. Was ist dieser hygienische Prozess?

  • Tägliches Waschen des Penis und Hodensacks mit klarem sauberem Wasser ohne Seife und andere Kosmetika bei jedem Wechsel der Windel und beim Baden des Babys.
  • Verarbeitung Inguinalfalten um den Penis und Hodensack Baby-Pulver oder Öl (Creme).
  • Häufiger Wechsel von Wegwerfwindeln und regelmäßige Wartung eines Kindes ohne Windeln bei der Einnahme von Luftbädern.
  • Die Verwendung von Unterwäsche für Babys (Windeln, Höschen) ausschließlich aus natürlichen Materialien - Baumwollstoff, Flanell.

ALLE! Es sind keine Manipulationen mehr mit der Vorhaut und dem Penis des Säuglings notwendig.

Was NICHT während der täglichen Hygiene des Neugeborenen zu tun ist:

  1. Versuchen Sie, sich zu zwingen, die Vorhaut zu verzögern und den Kopf des Penis des Babys zu öffnen. Die Vorhaut bei Babys ist natürlich auf den Kopf des Penis gespleißt. Dies ist ein völlig normales Phänomen, das bei neugeborenen Jungen als physiologische Phimose bezeichnet wird. Die Vorhaut verschiebt sich allmählich und unabhängig über die Zeit. Die Bedingungen für jedes Kind sind individuell und die vollständige Öffnung des Peniskopfes kann nur während der Pubertät abgeschlossen werden.
  2. Verwenden Sie Seife zum Waschen der Vorhaut eines Neugeborenen. Seife verursacht Reizungen und Rötungen der zarten dünnen Haut der Vorhaut.
  3. Versuchen, Wattestäbchen unter der Vorhaut zu watscheln, um den Kopf von Säuglings-Smegma zu reinigen. Smegma geht unabhängig in den Prozess des Urinierens.
  4. Bury Babyöl unter der Vorhaut.

So ist die persönliche Hygiene von neugeborenen Jungen minimal einfach - Sie müssen nur einfache Regeln befolgen und die Haut Ihres Babys sauber halten.

Warum tritt Phimose bei Säuglingen auf? Prävention bei neugeborenen Jungen, Fotos

Viele Kinder aus den ersten Tagen der Geburt haben eine Krankheit wie Phimose.

Dies ist alarmierend und beängstigend Eltern, wie sie die Symptome der Krankheit und die Folgen in der Zukunft nicht kennen. Es ist nicht überraschend, dass sie oft die Frage stellen: "Phimose bei Säuglingen, was ist das?".

Phimose bezieht sich auf eine spezifische Erkrankung, bei der das männliche Genitalorgan den Kopf nicht von der Vorhaut aus freilegt.

Es ist unmöglich, den Kopf vollständig zu entblößen oder die Vorhaut bewegt sich überhaupt nicht. Lesen Sie mehr darüber, wie sich Phimose bei Kindern unter einem Jahr manifestiert, sprechen wir in diesem Artikel.

Phimose bei Säuglingen

Was ist die Chance, einen Jungen mit Phimose zur Welt zu bringen? Eine Phimose bei neugeborenen Jungen gilt nicht als pathologische Erkrankung, da nur bei 4% der neugeborenen Jungen die Vorhaut mobil ist und den Kopf des Penis vollständig öffnet.

Daher die Schlussfolgerung, dass 96% der neugeborenen Jungen mit Phimose geboren werden. Dies ist die Norm, und ein solches Problem sollte keine Panik in den Eltern des Babys verursachen.

Daher gibt es bei der Geburt eines Babys mit Phimose keine Pathologie. Phimose bei einem Kind unter einem Jahr ist ein normales Phänomen, das schließlich von alleine weitergeht.

Ein chirurgischer Eingriff ist indiziert für jene Jungen, die aufgrund von Phimose den Peniskopf entzünden oder durch Urinieren Komplikationen entwickeln. Die Operation kann in jedem Alter durchgeführt werden, aber dieses Problem sollte nicht verzögert werden.

Symptome und Manifestationen

Das Kind ist ziemlich schwierig, den Penis freizulegen. Aber diese Art von Phimose gilt als normal. Wenn der Kopf im Bereich der Vorhaut eingeklemmt oder stark verschmälert wird, beginnt er anzuschwellen und wird bläulich. Dies kann zur Entwicklung von Paraphimose führen.

Eine Entzündung des Präputialsacks kann ferner zu einer Eiterung und der Entwicklung einer Infektion führen. Dies beeinträchtigt nicht nur die Genitalien, sondern auch die Nieren und das gesamte Urogenitalsystem.

Phimose bei Säuglingen, Symptome:

  1. Schwierige Exposition des Kopfes, was auf eine Narbenform hinweist.
  2. Wenn die Vorhaut über die Grenzen des Penis hinausragt und eher länglich und verdickt ist.
  3. Wenn das Kind beim Urinieren unruhig ist und weint.
  4. Die Haut der Vorhaut ist sehr dünn und es ist unmöglich, den Kopf zu befreien.
  5. Schwieriges Urinieren.
  6. Wenn der Strahl sehr dünn ist oder der Urin ausgeschieden wird.

Dies sind die offensichtlichsten Anzeichen von Phimose bei Säuglingen.

Wir stellen Ihnen die Phimose bei neugeborenen Jungen vor, Foto:

Ist es notwendig, die Krankheit zu behandeln?

Wenn die Phimose bei Jungen bei Neugeborenen physiologischer Natur ist, ist keine Behandlung erforderlich. In 96% der Fälle hat jeder neugeborene Junge dieses Problem.

Phimose bei Säuglingen mit der Zeit vergeht von selbst, wie das Kind aufwächst. Nur bei 6 Monaten bei 20% der Jungen kann sich das Fleisch öffnen oder verschieben.

Und erst nach 3-4 Jahren öffnet die Vorhaut bei 90% der Jungen den Kopf vollständig. Daher empfehlen Ärzte in einem frühen Alter oder nach der Geburt Kindern nicht, eine Beschneidung durchzuführen.

In 90% der Fälle tritt Phimose im Alter von fünf Jahren auf. Es ist notwendig, eine Operation nur zu behandeln oder auszuführen, wenn die Krankheit Komplikationen hat und dem Jungen viele negative Gefühle gibt.

Aber trotz solcher optimistischen Indikatoren sollten Eltern mit Phimose den Arzt aufsuchen, um Rat zu bekommen, und wenn nötig, die Möglichkeit, das Kind zu heilen.

Obwohl die Krankheit in den meisten Fällen von selbst auftritt, sollten Eltern wissen, wie sie einen neugeborenen Jungen, der eine Phimose hat, richtig versorgen können.

Phimose bei Jungen unter einem Jahr erfordert folgende Manipulationen:

  1. Es ist notwendig, das Baby jeden Abend zu waschen.
  2. Es sollte auch gespült werden, nachdem das Baby geleert hat.
  3. Während der Wasserbehandlung ist es streng verboten, die Vorhaut zu berühren.
  4. Verwenden Sie beim Baden Ihres Babys nur Babyseife.
  5. Ändern Sie die Windeln für Jungen öfter.
  6. Waschen Sie sehr sanft die Genitalien des Kindes.

WICHTIG: Wenn die Vorhaut plötzlich verletzt wurde, stellen Sie sicher, dass sie ihre natürliche Position einnimmt. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Kopf eingeklemmt wird, was zu einer Paraphimose führt.

Wenn die Krankheit eine Pathologie hat, ist es notwendig, einen Arzt um Hilfe bei der Behandlung zu konsultieren.

Medizinische Intervention

Konsultieren Sie einen Arzt über die Behandlung ist notwendig, wenn es Komplikationen oder Voraussetzungen für sie gibt. Sobald ein neugeborener Junge diagnostiziert wird, sollte er regelmäßig zur Untersuchung gebracht werden. Der Arzt wird in erster Linie den Krankheitsverlauf kontrollieren und nur in extremen Fällen die notwendige Behandlung verordnen.

Was kann ein Arzt mit Komplikationen der Krankheit anbieten? Vor allem, chirurgische Intervention, aber nach 1-3 Jahren, da während dieser Zeit eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass Phimose von selbst passieren wird. In diesem Fall bildet der Chirurg ein Loch im Fleisch, um ihm eine normale Größe zu geben. Auch bei atrophischen Veränderungen oder Verdickungen des Fleisches ist eine Beschneidung notwendig.

Sieht aus wie der Penis des Kindes "vor" und "nach" der Beschneidung in dieser Publikation betrachtet werden kann.

Ein Verfahren zur Dehnung der Vorhaut kann verschrieben werden, wenn es stark eingeengt ist und unangenehme, schmerzhafte Empfindungen beim Kind verursacht. Um dieses Problem zu lösen, kann nur Spezialist. Nach der notwendigen Untersuchung wird die Frage gelöst, ob ein Kind eine Dehnung benötigt.

Das Verfahren dauert 5 bis 10 Minuten und nach ein paar Monaten werden Sie ein positives Ergebnis sehen. Stretching kann durchgeführt werden, wenn keine narbigen Veränderungen vorliegen. Sonst kann man dem Kind nur schaden. Bei Vorliegen einer narbigen Phimose wird der Junge operiert.

Der Arzt kann die Verwendung von Corticosteroid-Salben vorschreiben, die auf den Kopf und die Vorhaut aufgetragen werden. Dies verbessert die Elastizität der Haut und lindert Schwellungen und Entzündungen. Diese Art der Behandlung kann nur einen Arzt verschreiben. Er beschreibt das Behandlungsregime und die Behandlungsdauer. Hier können Sie sich über verschiedene Methoden der konservativen Behandlung informieren.

Prävention von Phimose bei Neugeborenen

Es ist sehr wichtig, dass Eltern verhindern, dass die Phimose in das pathologische Stadium degeneriert.

Daher ist es von den ersten Tagen des Kindes an notwendig, eine Prophylaxe durchzuführen, um die Krankheit zu beseitigen oder die Krankheit in einem normalen physiologischen Zustand zu halten.

Daher muss ein neugeborener Junge täglich gebadet werden, wobei besonders auf die Genitalien geachtet wird. Spülen Sie gründlich von vorne nach hinten mit abgekochtem Wasser. Sie können Babyseife verwenden.

Neugeborene Phimose ist eine sehr häufige Krankheit. Eltern sollten wissen, dass es notwendig ist, einen Urologen mindestens 2 mal im Jahr zu besuchen, so dass die Krankheit nicht voranschreitet und keine pathologischen Veränderungen verursacht.

Nützliches Video

Der Doktor zeigt, wie man den neugeborenen Jungen mit physiologischer Phimose richtig spült:

Machbarkeit, die Vorhaut bei Jungen und Babys fortzubewegen

Alle Eltern wünschen ihren Kindern gute Dienste. Aber nicht immer erweist sich eine übermäßige Pflege als Segen, vor allem in Situationen, in denen die Entscheidung der Eltern nicht vom Arzt unterstützt wird. Viele Leute fragen, ob es notwendig ist, die Vorhaut von den Jungen wegzudrücken? Diese Frage stellt sich in Situationen, in denen Mama entdeckt, dass sich die Vorhaut im neugeborenen Jungen nicht wegbewegt, der Kopf wird nicht kahl. Die Meinung über die Machbarkeit dieser Aktion ist geteilt: Einige argumentieren, dass es notwendig ist, das Fleisch zu bewegen, aber die Ärzte sind kategorisch dagegen.

Muss ich die Vorhaut vom Neugeborenen wegbewegen?

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Anatomie von Frauen und Männern signifikant unterscheidet. In den meisten Fällen kümmert sich die Mutter um neugeborene Jungen - wegwaschen, baden, Windeln wechseln, füttern usw. Normalerweise weiß die Mutter nicht immer, was sie mit dem Teil des Körpers tun soll, den sie nicht hat.

Ist es notwendig, die Vorhaut von Babys weg zu bewegen? Viele irren sich in dem Glauben, dass dies getan werden sollte. Besonders wenn Mutter viele Berater hat - Großmütter, Schwiegermutter. Sofort stellt sich eine andere Frage, wie man die Vorhaut bei Jungen richtig entfernen kann? Mama wendet sich dem Internet zu, um Antworten zu finden. Leider gibt es nur wenige Spezialisten in den Foren der "Mutter", und mit 99% Wahrscheinlichkeit ist es möglich, falsche Informationen zu erhalten.

Die weibliche Sicht auf die anatomische Struktur von Männern ist immer noch voller Wahnvorstellungen. Großmütter raten, die Vorhaut nicht nur vom Kind wegzubewegen, sondern auch gründlich zu waschen. Es ist jedoch strengstens verboten dies zu tun.

Es ist wissenswert: Die Natur ist so konzipiert, dass man die Vorhaut der Jungen nicht drücken und berühren muss! Der natürliche physiologische Zustand von Säuglingen ist physiologische Phimose.

Bei Kindern ist die Vorhaut eine physiologische Barriere, die den zarten Kopf des Fortpflanzungsorgans schützt. Es verhindert die Infektion und das Eindringen pathogener Mikroorganismen, wodurch entzündliche Prozesse verhindert werden. Außerdem entstehen in der Vorhaut spezielle Substanzen, die auf Mikroben und Bakterien zerstörend wirken.

Beim Waschen entdeckt Mama, dass die Haut der Vorhaut nicht vom Kopf des Penis weggezogen werden kann. Und das ist in Ordnung. Wenn das Kind beim Entleeren der Blase nicht weinen und das Fleisch nicht wie ein Ball anschwellen kann, muss nichts getan werden. Wenn Sie es mit Gewalt wegdrücken oder hart reiben, können Sie leicht verletzt werden, was zu ernsthaften Komplikationen führt.

Nur bei 3-4% der Neugeborenen wird die Beweglichkeit der Vorhaut beobachtet, so dass der Kopf des Fortpflanzungsorgans problemlos entblößt werden kann. Bei anderen Kindern wird die Öffnung des Kopfes um 3-4 Jahre erkannt.

In welchem ​​Alter öffnen Jungen ihre Köpfe?

Der Penis des Kindes erfährt während des Wachstums keine besonderen Veränderungen. Aber es gibt bestimmte Besonderheiten im Vergleich mit dem Fortpflanzungsorgan von Erwachsenen des stärkeren Geschlechts.

In den frühen Jahren ist der Präputialsack durch eine längliche Größe gekennzeichnet, während er teilweise durch Binde- und Webadhäsionen mit dem Kopf gespleißt ist. Gleichzeitig ist der Kopf des Babys um 1-2 mm leicht geöffnet, wodurch der Urin frei durch den Harnröhrenkanal strömen kann.

In der Lücke zwischen dem Präputialsack und dem Penis sammelt sich Smegma - eine Flüssigkeit, die eine Mischung aus toten Zellen des Epithels und Sekretion der Talgdrüsen ist. Wenn es keine Hygiene gibt, sammelt sich viel Smegma an, was günstige Bedingungen für die Aktivität von Mikroben zu sein scheint. Zur gleichen Zeit ist eine große Menge an Talg nicht ein Grund, nach Informationen zu suchen, wie man die Vorhaut wegbewegt (Video).

Wichtig: Jede Handlung, die darauf abzielt, den Kopf des Penis bei Jungen bis zum Alter von 3 Jahren freizulegen, ist strengstens verboten, da verschiedene Komplikationen möglich sind. Zum Beispiel kneifen den Kopf des Penis mit einer weiteren Verletzung der Blutzirkulation und das Auftreten von Gewebenekrose.

Mütter sollten verstehen, dass es sich nicht um ein Stück Stoff handelt, sondern um das Fortpflanzungsorgan des Kindes, auf dessen Arbeit nicht nur die Fähigkeit, ein Kind zu zeugen, sondern auch das Selbstbewusstsein wie bei einem Mann beruht.

Anzeichen von Pathologie und wann sollte ich zum Arzt gehen?

Bei allen Neugeborenen zeigt sich ein physiologischer Zustand, der in der medizinischen Praxis Phimose genannt wird. Mit anderen Worten, dies ist der Zustand des Penis, wenn der Kopf die Grenzen der Vorhaut nicht verlässt. Im Laufe der Zeit, definitiv, nicht im zweiten oder dritten Lebensmonat, und später wird sich der Kopf selbst aussetzen.

Dieser Prozess kann im Jahr des Kindes oder in sechs Jahren beginnen. Klar definierte Normen in der Medizin existieren nicht. Während dieser Zeit muss nichts getan werden, die einzige Sache ist, den Kinderchirurgen für die rechtzeitige Entdeckung von Anomalien in der Entwicklung des Penis zu besuchen.

Die physiologische Form der Phimose ist nicht immer durch ein positives Ergebnis gekennzeichnet. Den anfänglichen Vernarbungsprozess zu erkennen, ist einfach, wenn die Eltern sich der Symptome der Pathologie bewusst sind. Pathologische Phimose ist ein abnormaler Prozess, begleitet von der Umwandlung von elastischem Gewebe in Narbengewebe.

Zu Ihrer Information, in vielen Bildern, Narbenbildung des Gewebes ist eine direkte Folge der frühen Exposition des Kopfes des Penis bei Jungen. Der Druck führt zu Mikrobrüchen, die visuell nicht sichtbar sind, aber während der Heilung entstehen Narben.

Deshalb sollten Eltern, die daran interessiert sind, die Vorhaut bei Jungen zu entfernen (Video), zuerst nach der Durchführbarkeit dieser Maßnahme fragen und die Liste der Komplikationen untersuchen, zu denen ihr mangelndes Bewusstsein führen kann.

Die pathologische Phimose ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Urin kommt nicht in einem Strom, sondern intermittierend / Tropfen für Tropfen usw. Das Baby muss sich anstrengen und stark belasten, um die Blase zu entleeren;
  • Es gibt keine Möglichkeit, den Kopf des Penis leicht freizulegen;
  • Bei der Entleerung des Harns bläht sich der Präputialsack auf, wodurch er einer Zwiebel gleicht;
  • Schwellung des Fortpflanzungsorgans;
  • Eine Veränderung der Farbe der Vorhaut, die die Entwicklung des Entzündungsprozesses anzeigt;
  • Uncharakteristische Ausfluss aus dem Penis, eitrige Entzündung ist nicht ausgeschlossen.

Wenn der Junge ein oder mehrere Anzeichen einer pathologischen Phimose hat, sollten Sie sich an einen Kinderchirurgen wenden. Es ist unmöglich, die Kampagne mit einem Facharzt zu verschieben, weil sich die Situation an sich nicht normalisiert.

Unabhängig davon reiben, massieren oder versuchen, die Vorhaut von den Jungen wegzubewegen, ist strengstens verboten. Die fehlende Exposition des Kopfes zu 7-9 Jahren ist eine andere Version der Norm. Erfordert nur Wartezeiten bis zur Pubertät. Wenn der Arzt darauf besteht, den Kopf "manuell" zu öffnen, dann müssen Sie vor einem solchen Arzt laufen!

Die Natur bietet einen natürlichen und schmerzlosen Prozess. Falsche Handlungen von Mumien, um den Kopf zu entfernen, können nicht nur eine physische Markierung in Form von verschiedenen Komplikationen, sondern auch zu psychologischen Problemen führen. Das Alter, wenn der Kopf des Penis unabhängig exponiert, variiert von 3-4 bis zu 12 Jahren.

Entzündung der Vorhaut eines Kindes

Das Sexualorgan des geborenen Jungen hat immer viele Fragen und Ängste für die ganze Familie verursacht. Im Laufe der Zeit hat jede Mutter ihres Babys Probleme mit der Pflege und Hygiene des "Haupt" Organs seiner geliebten Erdnuss. Hier ist das Hauptziel, es nicht wieder zu berühren, um nicht zu schaden. Eine Entzündung der Vorhaut tritt bei einem Kind vor allem bei Jungen zwischen dem 5. und 6. Lebensjahr auf, bei Männern eher selten. Diese Krankheit wird Balanoposthitis genannt, wenn der Kopf des Penis und das innere Blatt der Vorhaut entzündet sind. Fast jedes zweite Kind litt in der Kindheit an einer solchen Krankheit.

Ursachen von

Alle Jungen werden mit physiologischer Phimose geboren und sie haben Gleitmittel unter ihrer Vorhaut, die Smegma ist, die sehr schwierig hygienisch zu reinigen ist. Da diese Haut fast den gesamten Kopf des Penis bedeckt und damit gespleißt ist.

Dies schafft ein günstiges Umfeld für die Aktivierung und das Wachstum von pathogenen Bakterien. Phimose bei Jungen dauert 5-6 Jahre. Der Grund für das Vorkommen kann auch einfach eine schlechte Hygiene des Genitalorgans des Kindes sein - diese Unterlassung seitens der Eltern verursacht den Entzündungsprozess. Einer der häufigsten Erreger dieser Krankheit ist eine Staphylokokkeninfektion, Pilzinfektion, Herpesvirus, Darmbakterien, Proteus. Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, die auch das Auftreten der Krankheit verursachen können:

Kind übergewichtig

  • falsch gewählte Unterwäsche (zu enge synthetische Höschen, Traumatisierung der Vorhaut des Kindes);
  • allergisch gegen Reinigungsmittel (Waschmittel, Seife oder Gel für die Hygiene);
  • seltener Wechsel der Windeln bei Kleinkindern;
  • zu häufige Intimhygiene mit erhöhten PH-Gehalten;
  • endokrine Erkrankungen (Übergewicht, Diabetes);
  • Mangel an Vitaminen oder anderen Spurenelementen;
  • reduzierte Immunität (verursacht eine Pilzinfektion).

Symptome der Krankheit

Anzeichen einer Entzündung der Vorhaut bei Kindern beginnen sich allmählich zu zeigen. Vor dem Hintergrund des hervorragenden Wohlbefindens entwickelt ein Kind nach dem Schlafen ein schmerzhaftes Wasserlassen, Juckreiz, Brennen, Angst und Unruhe im Verhalten kann festgestellt werden. Der Penis wird ödematös und gerötet, dieser Zustand wird von erhöhter Körpertemperatur begleitet. Wenn Sie diese Symptome nicht beachten, beginnt die Krankheit sich zu entwickeln. Lymphknoten sind in der Leiste vergrößert, unwillkürliche Inkontinenz kann sich entwickeln, Harnröhrenläsionen werden abgesondert, die Temperatur steigt auf 39 Grad - das bedeutet, dass die Krankheit in die akute Phase übergegangen ist.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat PROSTATITIS eine effektive Methode losgeworden. Er hat es auf sich selbst überprüft - das Ergebnis ist 100% - vollständige Beseitigung der Prostatitis. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf Honigbasis. Wir haben die Methode überprüft und entschieden, sie Ihnen zu empfehlen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Wenn eine Entzündung der Vorhaut nicht rechtzeitig behandelt wird, kann dies zu Pyelonephritis führen.

Mit der Zeit verschlechtert unbehandelte Balanoposthitis die Situation und führt zur Entwicklung von Komplikationen. Pathogene Bakterien, die lange Zeit unter der Vorhaut und am Kopf waren, können in die Harnröhre eindringen und bei einem Kind mit reduzierter Immunität Pyelitis oder Pyelonephritis auslösen. Die chronische Form dieser Krankheit führt zu einer Atrophie der Vorhaut, dem Auftreten von Narben, einer Veränderung der Form des Penis und sogar der Entstehung von Onkologie.

Diagnose

Wenn der Junge Symptome einer Entzündung der Vorhaut entwickelt, sollte er dem Urologen oder Chirurgen gezeigt werden, um eine genaue Diagnose zu stellen. Dies kann Laboruntersuchungen erfordern:

  • Blutbild (identifizieren Sie den Grad der Entzündung).
  • Urinanalyse (um Infektion zu bestimmen).
  • Blutzucker (Diabetes ausschließen).
  • Bakteriologische Seeding von Sekreten aus der Harnröhre (um den Erreger der Krankheit und die Empfindlichkeit von Medikamenten zu identifizieren).

Wie man eine Entzündung behandelt

Nach Prüfung und Bestehen aller erforderlichen Tests verschreibt der Arzt Behandlungsempfehlungen zur Beseitigung der Krankheitsursache.

Medikamentöse Behandlung

Wenn die Ursache des Vorkommens schlechte Hygiene ist, wird es nicht schwierig sein, Balanoposthitis zu heilen. Eltern wird empfohlen, den Penis mit Furacilin Lösung in Höhe von 1-2 Tabletten pro 100-200 ml Wasser oder mit einer schwach blass rosa Lösung von Kaliumpermanganat zu waschen.

Sehr gut in diesem Fall lindert Entzündungen des Bades mit einem Abkochung von Kamille, Hypericum, Salbei. Es ist streng nach den Anweisungen auf der Verpackung vorbereitet. Die resultierende Lösung wird mit warmem kochendem Wasser vereinigt und zu dem Bad gegeben. Sie werden 6-8 Mal am Tag für 15 Minuten abwechselnd miteinander durchgeführt. Das Wasser, in das das Kind gelegt wird, sollte 37,2-37,5 Grad nicht überschreiten. Sie können auf ein Bad verzichten, nur um den Penis des Babys für eine lange Zeit in ein Glas mit diesen Lösungen einzutauchen, alles hängt davon ab, wie das Kind eine solche Behandlung wahrnimmt. Nachdem Sie den Penis gewaschen haben, können Sie 2-3 Tropfen Sanddorn oder Vaselineöl in den Spalt tropfen. In keinem Fall während der Verfahren nicht den Kopf des Penis von der Vorhaut aussetzen, werden alle Medikamente selbst die Vorhaut Sack erreichen. Mit solchen aktiven Verfahren dauert es nur 2-3 Tage und es wird keine Spur von der Krankheit geben.

Wenn die Ursache der Entzündung der Vorhaut eine Infektion ist, die nach dem Aussäen des Abstrichs festgestellt wurde, dann ist eine bestimmte Medikationstherapie vorgeschrieben. Die Aufnahme der Präparate wird vom Arzt nach den Ergebnissen der Studie ausgewählt Dies können Antibiotika oder antimykotische Medikamente sein. Lokale antiseptische Verfahren helfen auch, Entzündungen zu behandeln. Sie bestehen in der Behandlung des betroffenen Bereichs mit Desinfektionsmitteln. Auf den Patientenbereich Kompressen mit imprägnierten antiseptischen Präparaten auftragen. Die Levomekol-Salbe, die eine starke antiseptische Wirkung hat, hat sich sehr gut bewährt, es ist ratsam, sie vor dem Schlafengehen aufzutragen, indem man den Kopf in einen Verband wickelt und ihn erst am Morgen anfasst. Wenn die Ursache eine Pilzinfektion ist, wird Clotrimazol-Salbe verschrieben. Alle antiseptischen Medikamente werden nur auf Rezept verwendet, Selbstgebrauch ist inakzeptabel.

Chirurgische Behandlung

Es gibt fortgeschrittene Fälle von Balanoposthitis, bei denen die Krankheit nicht geheilt werden kann. Wenn alle Methoden der medizinischen Behandlung vorübergehende Linderung bringen und die Symptome wiederkehren, ist es empfehlenswert, auf die chirurgische Methode zurückzugreifen.

Adhäsionen, die während der physiologischen Phimose entstehen, erlauben keine leichte Öffnung des Peniskopfes. Der Chirurg trennt sie von der Vorhaut und reinigt Eiter und Smegma, die sich darin angesammelt haben, und wäscht die Höhle mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid. Diese Operation erfordert keine Anästhesie und wird vom Kind gut vertragen.

Wenn sich die Krankheit in einem chronischen Stadium befindet und sich Exazerbationsperioden mit einer Remission abwechseln, kommt es zu einer Gewebedeformation, und eine vollständige Verengung der Vorhaut kann beobachtet werden. Dann bildet sich eitrige Entzündung unter ihm. In diesem Zustand ist eine Zirkumzision vorgeschrieben - Beschneidung der Vorhaut, nach der der Kopf des Penis herauskommt. Diese Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt, und danach kommt die vollständige Genesung des Patienten.

Vorbeugende Maßnahmen zur Vorbeugung von Entzündungen

Die Hauptaufgabe der Eltern ist es, den Regeln und Normen der Körperhygiene des Kindes zu folgen, um das Sexualorgan richtig pflegen zu können:

  • Tägliche Hygiene (waschen Sie den Penis mit warmem Wasser, ohne spezielle Reinigungsmittel, nach jedem Stuhlgang).
  • Wählen Sie hochwertige Baumwollunterwäsche, die der Größe und dem Alter des Kindes entspricht (um eine Kontamination zu vermeiden).
  • Es ist Zeit für das Baby, die Windel zu wechseln (versuchen Sie, es nur für die Nacht und für einen Spaziergang zu verwenden, wenn Sie die Windel ersetzen, tun Sie Luftbäder, das Baby für 10-15 Minuten nackt lassend).
  • Versuchen Sie nicht, die Vorhaut mit Gewalt zu öffnen (Sie müssen das Kind dem Arzt zeigen, wenn er eine Phimose gesehen hat).
  • Waschen Sie Kinderkleidung nur mit Spezialpulver oder Seife, ohne aggressive Mittel, die eine allergische Reaktion der Genitalien verursachen können.
  • Durchführung regelmäßiger Routineuntersuchungen beim Kinderchirurgen mit dem Ziel der Früherkennung von Erkrankungen.

Es wird dringend empfohlen, jede Form von Balanoposthitis bis zum Ende zu heilen, damit sie nicht in das chronische Stadium übergeht. Es ist wichtig zu verstehen, dass alle Jungen im Alter von 0 bis 10 Jahren eine physiologische Phimose haben können. Verfügbare Adhäsionen verhindern, dass sich die Vorhaut vom Kopf löst. Sie zerstören sich selbst, wenn ein Körper ein besonderes Geheimnis ausschüttet. Mit einer erzwungenen Freisetzung des Kopfes können Sie eine Infektion tragen, die den Entzündungsprozess verursacht. Es ist gefährlich, ernsthafte Komplikationen zu entwickeln, die später die Fruchtbarkeitsfunktionen beeinflussen können. Und wie der hochkarätige Kinderarzt Komarowski sagt: "Man sollte nicht klettern und unnötigerweise etwas verzögern, es ist besser, überhaupt nichts anzufassen, um die Situation nicht zu verschlechtern, und wenn man Zweifel hat, ist es besser, Hilfe von einem qualifizierten Hausarzt zu suchen."

Haben Sie ernsthafte Probleme mit Potenzial?

Schon viele Werkzeuge ausprobiert und nichts geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand vertraut:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg ist eine Operation? Warte und handle nicht mit radikalen Methoden. Potenzsteigerung MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Experten eine Behandlung empfehlen.