logo

Phimose bei Männern oder was tun, wenn sich der Peniskopf nicht öffnet?

Normalerweise ist der Kopf des Penis mit einer Hautschicht (Vorhaut) bedeckt, die gut dehnbar ist und leicht entlang der Oberfläche des Peniskopfes gleitet, sie freilegt und bedeckt.

Im Falle einer Verletzung der Hautdehnung wird ein Versuch, den Kopf des Penis zu öffnen, von unangenehmen Empfindungen, Schmerzen begleitet.

In fortgeschrittenen Fällen kann sich der Kopf des Penis aufgrund der engen Verschmelzung des Epithels der Vorhaut mit der Epithelauskleidung des Kopfes überhaupt nicht öffnen.

Die Kombination der beschriebenen Symptome, zusammen mit der Tatsache der engen Öffnung der Haut, die den Penis bedeckt, deutet auf eine Diagnose von "Phimose" hin.

Also, Phimose bei Männern ist die Unmöglichkeit, den Kopf des Penis wegen der Enge der Vorhaut und ihrer Steckdose zu offenbaren. In diesem Versuch, den Kopf zu öffnen, begleitet von Unbehagen und Schmerz.

Ungefähr 96% der Jungen bei der Geburt haben Schwierigkeiten, die Haut von der Oberfläche des Eichelkopfes zu entfernen, was mit einer natürlichen Adhäsion der Epithelauskleidung der Vorhaut und des Kopfes, einer angeborenen Verengung des den Kopf des Penis bedeckenden Hautblattes, einer kurzen Zäumung, die die Beweglichkeit der Haut über dem Peniskopf reduziert.

In diesem Fall sprechen wir über die physiologische Phimose.

Bei dieser Variante der Phimose kommt es im Laufe der Zeit zu einer Zunahme der Beweglichkeit der Vorhaut (wiederholte Erektionen, Keratinisierung des inneren Epithels fördert eine Erhöhung der Beweglichkeit der Haut, Trennung der angrenzenden Epithelblätter).

In etwa 2% der Fälle besteht eine Verletzung der Kopfbelastung lebenslang [1, 2, 3].

Abb. 1 - Die Vorhaut ist normal und mit Phimose. Quelle - http://www.aboutkidshealth.ca/

1. Wie häufig tritt Phimose auf?

  1. 1 Im Durchschnitt wird laut Statistik jeder zehnte Junge mit Phimose geboren, bei der es unmöglich ist, die Vorhaut zu entfernen. Sehr viel häufiger (bei 9 von 10 Jungen) kommt es zu einer solchen Verengung der Vorhaut, wenn es möglich ist, den Kopf des Penis mit beträchtlichem Aufwand zu entblößen, oder es ist möglich, ihn nur teilweise freizusetzen [1].
  2. 2 Die Häufigkeit der pathologischen Form der Phimose beträgt vier pro zehntausend Jungen / Jahr.
  3. 3 Im Alter von 15 Jahren leiden 0,6% der Kinder an pathologischer Phimose.
  4. 4 Nach Untersuchungen dänischer Wissenschaftler war die Phimose unter allen möglichen Indikationen die häufigste Indikation für die Beschneidung bei Kindern unter 18 Jahren: In 9 von 10 Fällen wurde eine Beschneidung wegen Phimose durchgeführt.
  5. 5 Eine Studie unter erwachsenen Patienten ergab, dass die Phimose auch die häufigste Indikation (in 46,5% der Fälle) für die Durchführung einer Beschneidungsoperation (Beschneidung der Vorhaut) ist. Häufig sind auch Indikationen für die Beschneidung Dyspareunie (17,8%), Balanitis (14,4%).

2. Ursachen

Die Phimose bei Männern und Jungen unterteilt sich in primär (angeboren) und erworben (sekundär). Bei der kongenitalen Phimose besteht keine eindeutige Beziehung zu Triggerfaktoren.

In diesem Fall wird in der Regel der physiologische Verlauf der Phimose bemerkt und eine konservative Behandlung des Patienten ist möglich. In seltenen Fällen kommt es zu einer kongenitalen Verkürzung des Frenulums, die eine kongenitale Phimose verursachen kann.

Die sekundäre (pathologische) Phimose entwickelt sich vor dem Hintergrund der gleichzeitigen Schädigung des Kopfes und der Hauttransplantation der Vorhaut.

Die Ursachen der sekundären Phimose können sein:

  1. 1 Infektiös-entzündliche Läsionen des Kopfes und der Vorhaut als Folge der Nichteinhaltung der Standards der hygienischen Behandlung der Geschlechtsorgane, wiederholte Balanitis / Balanoposthitis, unkontrollierter Diabetes. Mit diesen Pathologien wird die Vorhaut verengt und ihre Dehnbarkeit verändert sich, was zur Klinik der pathologischen Phimose führt.
  2. 2 Eine gewaltsame Öffnung der Vorhaut mit physiologischer Phimose (Versuche, den Penis bei einem Jungen mit pflegenden Eltern zu öffnen) kann zu Tränen, Blutungen und nachfolgender Adhäsion zwischen Kopf und Haut führen.
  3. 3 Eine andere Ursache für pathologische Phimose ist die Xerotic obliterans balanitis. Die genaue Ätiologie dieser Krankheit wurde nicht festgestellt.
  4. 4 Wiederholte Blasenkatheterisierung [3,4].

3. Phimose als eine Variante der Norm

Wie bereits erwähnt, kann Phimose physiologisch und pathologisch sein.

Physiologische Phimose ist von Geburt an vorhanden und wird von keinerlei Symptomen begleitet, außer bei der Verletzung der Exposition des Kopfs des Penis. Meistens gibt es eine Auflösung der physiologischen Phimose bis zum Ende der Pubertät des Jungen.

Die pathologische Phimose ist in der Regel eine sekundäre Erkrankung, die sich vor dem Hintergrund von Komorbiditäten entwickelt.

Zum Beispiel kann sich bei unzureichender hygienischer Pflege der Geschlechtsorgane unter der Vorhaut Smegma in dem Raum zwischen dessen Blättchen und dem Kopf sammeln.

Smegma ist eine tote Zelle, die von der Oberfläche der Epithelauskleidung des Kopfes und der Vorhaut abblättert. Es kann als Nährboden für Mikroorganismen dienen und zur Entwicklung von Entzündungen beitragen.

Chronische Entzündungen führen zur Narbenbildung des Hautlappens, zur Bildung von Adhäsionen zwischen Vorhaut und Epithel des Peniskopfes. Das Ergebnis dieses pathologischen Prozesses ist die Entwicklung einer sekundären Phimose. [2]

4. Symptome und Anzeichen von Pathologie

  1. 1 Der schmale Ring der Vorhaut, seine narbige Deformität, Adhäsionen blockieren die Exposition des Peniskopfes vollständig.
  2. 2 Das Auftreten von Schmerzen im Kopf des Penis im erigierten Zustand.
  3. 3 Blutung von der verletzten Haut der Vorhaut, dem Kopf des Penis.
  4. 4 wiederkehrende Infektionen der Harnorgane.
  5. 5 Infektion, Entzündung des Eichelkopfes (Balanitis).
  6. 6 Schmerzen in der Vorhaut.
  7. 7 Die Schwächung des Stromes durch den Urinfluss durch die Harnröhre. Intermittierendes Wasserlassen, Bedürfnis nach Anstrengung, Unbehagen beim Wasserlassen.

Die folgende Tabelle listet die Stadien der Phimose bei Erwachsenen und Kindern auf.

Tabelle 1 - Grad (Phasen) der Phimose. Quelle - https://phimosisjourney.wordpress.com/

Die Klassifikation der Phimose nach Ursprung, Fluss und Mechanismus der Störung der Kopfbelastung ist unten angegeben.

Tabelle 2 - Klassifizierung der Phimose bei Erwachsenen und Kindern

5. Was sind die Beschwerden der Eltern des Kindes?

In der Regel ist die einzige Beschwerde der Eltern des Jungen die Unfähigkeit, den Kopf des Penis beim Baden vollständig freizulegen, mit hygienischer Pflege der Genitalien.

Als Reaktion auf Abduktionsversuche des Hautlappens beginnt das Kind zu agieren und zu schreien.

Weniger häufig ist eine Schwellung der Vorhaut zu Beginn des Urinierens, die bei Kindern auch eine Variante der Norm sein kann.

6. Untersuchung des Patienten

  1. 1 In der physiologischen Phimose ist das einzige Zeichen die Unfähigkeit, die Vorhaut vollständig zu lösen. Der Hautlappen über dem Kopf des Penis sieht normal aus, ohne pathologische Veränderungen.
  2. 2 Bei pathologischer Phimose kann eine Narbenverengung des Vorhautrings festgestellt werden.

Abb. 2 - Physiologische Phimose (links) und pathologisch (rechts). Quelle - Medscape.com

7. Auf welcher Grundlage wird die Diagnose gestellt?

Für die Diagnose sind keine Labor- und Instrumentaluntersuchungen erforderlich. Die Diagnose der Phimose wird aufgrund der Untersuchung, des charakteristischen klinischen Bildes gestellt.

Der behandelnde Arzt wird immer die pathologische Phimose von der physiologischen unterscheiden, das Stadium der Erkrankung bestimmen und, wenn möglich, die Ursache der Phimose bestimmen.

8. Was tun mit Problemen mit Abstraktion der Haut vom Kopf eines Mitglieds?

Was tun, wenn das Kind oder der Mann den Kopf nicht öffnet? Wenn Sie vermuten, dass ein Kind Probleme mit der Vorhaut hat, wird empfohlen, sich von einem Kinderurologen / Chirurgen beraten zu lassen. Ein erwachsener Mann sollte in einer geplanten Weise Hilfe von einem Urologen suchen (in der Klinik).

9. Behandeln oder nicht behandeln?

Die therapeutischen Taktiken hängen von der Art der Phimose bei einem Patienten ab. Sowohl für den Patienten als auch für die Eltern (wenn sich bei einem Kind die Symptome der Phimose entwickeln) ist es daher wichtig, dass der behandelnde Arzt lernt, eine klare Unterscheidung zwischen der physiologischen und der pathologischen Variante der Erkrankung zu treffen.

Bei pathologischer Phimose ist der Patient indiziert, während bei physiologischer Phimose eine konservative Therapie möglich ist.

Ein klares Konzept der Norm und Pathologie, Mechanismen der Krankheitsentwicklung ermöglicht es, die Häufigkeit der Arztbesuche zu reduzieren und die Prävention von Phimose zu Hause selbständig durchzuführen [1,3].

10. Besonderheiten der Behandlung bei Kindern

Wenn sich Eltern mit einer Beschwerde an den Kinderarzt wenden, weil sie nicht in der Lage sind, die Haut vom Peniskopf des Jungen für seine hygienische Behandlung zu entfernen, dann unterscheidet der Arzt in diesem Fall zuerst die pathologische von der physiologischen.

Die weitere Taktik der Behandlung des Kindes hängt vom Alter des Kindes, dem Mechanismus der Entwicklung der Phimose, der Schwere der Symptome, der Ursache und den begleitenden pathologischen Zuständen ab.

In Ermangelung von Zeichen der pathologischen Phimose ist es notwendig, Eltern zu beruhigen, dass die Schwierigkeiten mit der Entführung der Haut ihres Kindes in dieser Altersgruppe normal sind.

Es ist notwendig, Eltern die Regeln der hygienischen Behandlung der äußeren Geschlechtsorgane des Kindes beizubringen (Waschen des Penis mit Seifenwasser, gefolgt von Spülen mit warmem Wasser, sanftes Entfernen der Vorhaut beim Baden, Duschen, Urinieren, Unterrichten der Vorhaut, Anstrengung, Schmerz, Unbehagen nicht erlauben Zeitpunkt seiner Aufgabe).

Erklären Sie, dass die Hygiene, zusammen mit dem Aufwachsen des Kindes (Erektionen, Verhornung des inneren Blattes der Vorhaut), wahrscheinlich zur Wiederherstellung der Mobilität der Hauttransplantation führen wird. Kinder können eine Phimose ohne Operation haben.

10.1. Lokale Therapie und Salbe

Topische Steroidtherapie kann das primäre Mittel für die konservative Behandlung der pathologischen Phimose sein [3].

Die Wirksamkeit von Salben, Cremes auf Corticosteroidbasis variiert zwischen 65 und 95%. Der genaue Wirkungsmechanismus von Salben auf lokaler Steroidbasis wurde nicht ermittelt.

Es wird angenommen, dass die therapeutische Wirkung aufgrund der entzündungshemmenden und immunsuppressiven Wirkung von Arzneimitteln erreicht wird. Die Verwendung von topischen Steroiden wird von leichten Nebenwirkungen begleitet, unter denen sich Schmerzen in der Vorhaut, seine Hyperämie, befinden.

Nach ein paar Monaten nach der Aufhebung des Steroid-Kurses ist es möglich, Probleme mit der Vorhaut wiederherzustellen. In solchen Fällen ist es möglich, erneut zu beantragen.

Um die Nebenwirkungen von lokalen Steroiden zu lindern, erhält der Patient topische Salben auf Basis von nichtsteroidalen Antirheumatika (Diclofenac).

10.2. Dehnung der Vorhaut

Das Verfahren wird von einem Urologen ambulant durchgeführt. Stretching der Vorhaut ist eine kostengünstige, effektive und sichere Manipulation. Oft werden spezielle Ballondilatatoren verwendet, um das Verfahren durchzuführen.

10.3. Chirurgische Behandlung

  • Plastische Hauttransplantation über den Kopf des Penis wird mit der Angst vor möglichen Komplikationen und Risiken durchgeführt. Abhängig von der Methode (Hautschnitt auf der Rückseite des Kopfes, gefolgt von Quernähen der Hautfolie, Kunststoff-Seitenfläche des Blattes, Präparation des Bridle).

Kunststoffe sind weniger schmerzhaft, begleitet von einer geringeren Wahrscheinlichkeit von Komplikationen, schnellere Patientenkorrektur. Der einzige negative Punkt dieser Operationen ist die Wahrscheinlichkeit eines Wiederauftretens von Phimose.

  • Beschneidung (Beschneidung). Die Beschneidung entfernt alle Vorhaut. Bei richtiger Operation entwickelt sich das Wiederauftreten der Phimose nicht. Die häufigsten Komplikationen der Beschneidung: ausgeprägtes Schmerzsyndrom in der frühen postoperativen Phase, Blutung, Infektion, psychologisches Trauma. [2]

11. Medizinische Taktiken bei Erwachsenen

Die Behandlung von Phimose ohne Operation bei Erwachsenen wird nicht durchgeführt, da das Risiko von Komplikationen (Paraphimose) hoch ist. Erwachsene Männer sind in der Regel beschnitten. Aus diesem Grund sollte die Behandlung der pathologischen Phimose besser in der Pubertät beginnen.

12. Wann ist eine Notfallversorgung erforderlich?

Patienten, bei denen eine Phimose diagnostiziert wurde, benötigen selten eine medizinische Notfallversorgung. Im Falle einer Paraphimose ist jedoch eine Notfallhilfe von einem Urologen erforderlich. Dieser Zustand tritt am häufigsten auf, wenn man versucht, den Kopf des Penis zu öffnen.

Paraphimose - Verletzung der Basis des Kopfes des Penis verengte Vorhaut. Der schmale Hautring, wenn er von der Basis des Kopfes zurückgezogen wird, kann eine Verletzung des venösen Abflusses vom Kopf verursachen und zu seinem Ödem führen.

Abb. 3 - Paraphimose (Kompression der Basis des Kopfes durch einen geschwollenen Vorhautlappen). Quelle - Medscape.com

Schwellungen des Kopf- und Hautlappens machen es schwierig, in die normale Position der Vorhaut zurückzukehren. Das Ergebnis einer akuten Verletzung kann Nekrose der Eichel sein.

Bei Paraphimose ist es notwendig, das Einklemmen des Kopfes zu entfernen. Um Paraphimose zu eliminieren, verwendet der Arzt in der Regel minimal-invasive Techniken und, wenn sie versagen, eine chirurgische Behandlung.

Alle invasiven Manipulationen müssen unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden.

Methoden zur Beseitigung der Paraphimose:

  1. 1 Manuelle Begradigung der Vorhaut über den geschwollenen Kopf des Penis.
  2. 2 Verwendung von hypertonischen Lösungen, um die Schwellung der Vorhaut und des Kopfes zu reduzieren, gefolgt von manueller Begradigung der Vorhaut.
  3. 3 Fenestration der Vorhaut mit einer Nadel aus einer Spritze, um einen Abfluss von ödematöser Flüssigkeit zu bilden.
  4. 4 Aspiration von Blut aus dem Penis Kopf. Nach dem Anlegen einer Blutsperre an der Basis des Penis werden 3-12 ml Blut aus dem Kopf entfernt. Dieser Vorgang führt zu einer Verringerung des Kopfvolumens und ermöglicht das manuelle Begradigen der Vorhaut.
  5. 5 Vertikale Inzision der Vorhaut, die den Kopf des Penis komprimiert.
  6. 6 Die letzte Methode, auf die Urologen im Notfall zurückgreifen, ist die Notfallzirkulation. [3]

Abbildung 4 - Aspiration von Blut aus dem Penis Kopf. Quelle - Medscape.com

13. Prävention

Die Vorbeugung von Phimose ist die richtige hygienische Pflege der Kopfhöhle und der darüber liegenden Haut [1,2].

  1. 1 Versuchen Sie nicht, die Vorhaut bei normaler Exposition des Peniskopfes zu entfernen.
  2. 2 Wenn die Vorhaut nicht vollständig entfernt ist, sollten Sie nicht versuchen, sie sofort zu entfernen.
  3. 3 Im Falle unvollständiger Nacktheit ist es wichtig, dem Kind beizubringen, die Vorhaut genau zu entfernen, während es ein Bad / eine Dusche nimmt und uriniert.
  4. 4 Während der Entführung des Hautlappens sollte das Kind anhalten, bis schmerzhafte, unangenehme Empfindungen auftreten.
  5. 5 Es ist wichtig, die Entfernung der Haut der Vorhaut zu verhindern. Übermäßige Exposition kann zu Mikrorissen, Hautausrissen und nachfolgender Narbenbildung führen.
  6. 6 Während des Badens wird die Vorhaut mit Seifenwasser behandelt, mit Wasser gewaschen und mit einem Handtuch getrocknet. Nach der Behandlung ist es notwendig, den Hautlappen in die entgegengesetzte Position zurückzubringen, die Vorhaut sollte den Peniskopf wieder abdecken.
  7. 7 Es ist wichtig, die Verwendung von konzentrierten Seifenlösungen zu vermeiden, da deren Verwendung zu Reizungen der Haut und der Schleimhäute führen kann und die Symptome der Krankheit verschlimmern kann.

Medizinische Enzyklopädie

Vorhaut

EDGE, eine Hautfalte, die den Kopf des Penis (oder der Klitoris) bedeckt.

Besteht aus äußeren und inneren Schichten, die an den Koronaruten befestigt sind. Auf der inneren Broschüre sind Talgdrüsen, deren Geheimnis der Hauptteil des Smegmas (Präputial-Gleitmittel) ist. Wenn die hygienischen Regeln nicht befolgt werden, kann sich ein Übermaß an Smegma unter dem inneren Blatt der Vorhaut in Form von weißlichen Samen ansammeln und seine Entzündung verursachen.

Der zwischen dem Kopf und dem inneren Segel gebildete Spalt wird Präputialhöhle genannt. Bei Kindern ist der Kopf des Penis mit der Vorhaut bedeckt und nicht vollständig freigelegt (physiologische Phimose). Wenn spontane Erektionen auftreten, dehnt sich die äußere Öffnung aus. Geschlechtsverkehr (Koitus) trägt bei erwachsenen Männern zur vollständigen Freilegung der Eichel bei

Im Fall der pathologischen Phimose - der Verengung der Vorhaut, die es schwierig macht, den Kopf freizulegen, ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt - Beschneidung der Vorhaut. Viele südliche Nationen haben eine rituelle Beschneidung der Vorhaut in der Kindheit, die angesichts der heißen klimatischen Bedingungen und des Wassermangels neben rituellen vorbeugenden Wert als Maßnahme gegen die mögliche Entwicklung verschiedener Krankheiten hat. Warnt vor entzündlichen und bösartigen Erkrankungen der Vorhaut die Einhaltung der hygienischen Grundregeln (siehe Genitalhygiene).

Ein Verständnis der Anatomie und Funktionen der Vorhaut ermöglicht es, ihre Bedeutung für die normale Funktion des Penis zu beurteilen.

Vorhaut oder Vorhaut

- es ist im Wesentlichen ein "Lappen" der Haut, eine zweifache Falte, die den Kopf des Penis bedeckt

Vor der Geburt wird die Vorhaut durch eine Schicht von Epithelzellen, die Synechie (schwarze Linien in den Figuren), an den Kopf des Penis angelötet. In der vierundzwanzigsten Woche der intrauterinen Entwicklung endet die Bildung der Vorhaut. Die Vorderkante wächst jedoch in Vorwärtsrichtung und nach der Geburt des Kindes weiter.

Allmählich, in den ersten Lebensjahren des Kindes, wird die Vorhaut vom Kopf des Penis getrennt. Die Dauer dieses Prozesses ist extrem variabel und kann bereits bei der Geburt eines Kindes oder bis zur Adoleszenz enden. Und wenn dies nicht natürlich vorkommt, empfehlen wir, die Vorhaut spätestens im Alter von 5-6 Jahren vom Kopf des Penis zu trennen, um infektiöse Komplikationen zu vermeiden.

Im Erwachsenenalter muss der Penis zur Ausführung des Geschlechtsverkehrs in einen Erektionszustand versetzt werden. In diesem Fall verlängert sich der Penis um fünfzig Prozent. Da die Vorhaut eine doppelte Hautfalte ist, erlaubt dies dem Penis, sich während der Erektion frei zu verlängern.

Eine mikroskopische Untersuchung bestätigt, dass die Vorhaut nicht nur die Erektionshaut ist, sondern auch reich innerviert und mit Blut versorgt ist.

Während der sexuellen Aktivität reagieren die Gewebe der Vorhaut auf Stimulation. Das Schieben der Vorhaut entlang der Haut der Eichel aktiviert die Nervenenden, erhöht die sexuelle Erregung und trägt zum Erreichen einer Erektion bei. Außerdem spielt die Schleimhaut der inneren Vorhaut bei Masturbation und sexueller Aktivität eine besondere Rolle.

Die Struktur der Vorhaut

In der Struktur der Vorhaut sind:

  • Äußere Vorhaut;
  • Inneres Blatt der Vorhaut;
  • Der Präputialring ist ein elastisches Gewebe, die Verbindung der äußeren und inneren Blätter der Vorhaut. Außerhalb des Erektionszustandes verengt sich der präpuziale Ring und erlaubt es der Vorhaut, auf der Eichel zu bleiben. Viele Männer merken an, dass dieser Bereich der Vorhaut am erogensten ist.
  • Die Coronoid Nut des Penis - befindet sich unmittelbar hinter der Krone des Kopfes, an der Kreuzung des Kopfes und des Schaftes des Penis. Hier ist ein internes Vorhautstück angebracht.
  • Der Präputialraum ist der Raum zwischen der Vorhaut und dem Kopf des Penis.
  • Zügel des Penis - eine Hautfalte, die sich auf der unteren Oberfläche des Penis unter dem Kopf befindet und die innere Vorhaut verbindet. Zügel des Penis - sehr erogene Zone. Beim Schneiden wird die Zäumung auch ganz oder teilweise reseziert. Für eine bessere ästhetische Wirkung beim Schneiden ziehen wir es vor, eine neue Zäumung zu bilden. Es gibt Situationen, in denen die Länge des Frenulums nicht ausreicht, um den Kopf normal zu belasten, was zu Rupturen oder regelmäßigen Mikrorissen mit nachfolgender Vernarbung der Haut führen kann. Solche Situationen erfordern plastisches Frenulum des Penis. Zaumbein oder Beschneidung bei einigen Patienten ist der einzige Weg, um vorzeitige Ejakulation zu behandeln, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Der Präputialraum ist normalerweise immer leicht feucht. Wissenschaftler haben apokrine Drüsen in der Vorhaut entdeckt, die Cathepsin B, Lysozym, Chymotrypsin, Elastase, Zytokine und Pheromone, zum Beispiel Androsteron, usw. produzieren.

Empfindlichkeit der Vorhaut

Besondere Aufmerksamkeit wird der Empfindlichkeit der Vorhaut gewidmet, da es eine große Anzahl von Nervenenden in der Vorhaut gibt, die während des Geschlechtsverkehrs Empfindungen hervorrufen.

Die empfindlichsten Bereiche des Penis:

  • Der Kammring, auch Taylor-Ring genannt (nach dem Namen des Wissenschaftlers, der ihn zuerst beschrieben hat). Der Taylor-Ring ist eine stark runzlige Schleimhaut, die die innere Oberfläche der Vorhaut auskleidet. Auf der Unterseite des Penis geht Ring in den Zügel des Penis. Taylors Ring enthält eine Vielzahl von Rezeptoren, die auf Dehnung reagieren, den sexuellen Reflex auslösen und für erogene Sensibilität verantwortlich sind.

Wenn ein präpuzialer Ring gedehnt wird, wenn er durch den Kopf des Penis verläuft, werden Rezeptoren stimuliert, was ein Gefühl der Befriedigung hervorruft.

  • Der Zügel des Penis gibt einem Mann ein Gefühl der Freude, weil er sich während des Geschlechtsverkehrs dehnt. Auf der ganzen Welt wird der Zaum auch als "Sexnerv" ("Genitalnerv") bezeichnet. Im Zaum sind mehr Nervenenden als im Kopf, diese Nervenenden heißen Meissner'sche Wade.
    • Der Koronarsulcus des Penis hat eine gute Innervation und die Stimulation dieser Zone kann ein Auslöser für die Ejakulation sein.

    Der Kopf des Penis hat eine geringere Innervation und folglich weniger Empfindlichkeit im Gegensatz zu den obigen Strukturen.

    Größen der Vorhaut

    Die absolute Größe der Vorhaut der Kinder ist gering, während der Reifephase und Pubertät der Prepuces allmählich an Größe zunimmt. Die Größe der Vorhaut ist sehr variabel. Bei erwachsenen Männern ist es 96,7 Quadratmeter. Zentimeter oder mehr. In Taylors Forschung wurde festgestellt, dass die Länge der Vorhaut eines erwachsenen Mannes von 4,8 bis 9,3 cm (Durchschnittsgröße 6,4 cm) variiert. Die Vorhaut kann den Kopf teilweise bedecken oder umgekehrt über die Grenzen des Peniskopfes hinausragen.

    Schutzmechanismen der Vorhaut

    Die Vorhaut ist mit einer Reihe von Abwehrmechanismen gegen Infektionen versehen. Zum einen wird dies durch den Schließmuskel erreicht, der für einen festen Sitz am Peniskopf sorgt und verhindert, dass Fremdkörper in den Präputialraum gelangen. Das Geheimnis des präpuzialen Raumes enthält Lysozym und andere Substanzen, die Krankheitserreger zerstören. Auf der anderen Seite ist der Zaum der Ort der Ansammlung von Langerhans-Zellen, die als Gateway für sexuell übertragbare Infektionen, einschließlich HIV, dienen können.

    In der modernen Welt, in der die Menschen täglich die Hygiene beobachten, hat der Abwehrmechanismus seine akute Bedeutung verloren.

    Vorhautbewegung während der Erektion

    Während der Erektion vergrößert sich der Penis um 50%. Die Bewegung der Vorhaut ist ähnlich der oben beschriebenen.

    Vorhautfunktionen

    1. Funktionen im Zusammenhang mit sexueller Aktivität

    • Die Vorhaut wirkt als erogenes Gewebe, insbesondere auf Kosten der empfindlichen Wade von Meissner und des Taylor-Rings.
    • Aufgrund der gleitenden Hin- und Herbewegungen während des Geschlechtsverkehrs trägt die Vorhaut zur Verringerung der Reibung bei, wodurch der Komfort für beide Partner erhöht wird.
    • Die Vorhaut erleichtert das Eindringen (die Einführung des Penis).
    • Während des Geschlechtsverkehrs erlaubt die Vorhaut kürzere und sanftere Bewegungen und trägt zu einem intimeren Kontakt mit dem Schamkapsel der Frau bei.
    • Die Vorhaut ist an der Freisetzung von Gleitmitteln während des Geschlechtsverkehrs beteiligt.

    2. Schutzfunktionen der Vorhaut

    • Schützt den Eichelkopf vor Verletzungen und Beschädigungen.
    • Bei jüngeren Kindern schützt die Vorhaut den Kopf des Penis und die äußere Öffnung der Harnröhre vor Kontamination und Infektion.
    • In der frühen Kindheit verhindert die Vorhaut Entzündungen, Ulzerationen und Stenosen der äußeren Öffnung der Harnröhre.
    • Durch die Produktion von Lysozymen und anderen Immunglobulin-Faktoren wirkt die Vorhaut bakteriostatisch auf die auf den Kopf fallenden Mikroorganismen.

    Lexikon: Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf!

    Rötung der Vorhaut bei Männern

    Leichte oder starke Rötung der Vorhaut bei Männern tritt in jedem Alter auf. Dies ist das Hauptsymptom einer Entzündung, die selten allein auftritt. Der angrenzende Kopf des Penis ist in den pathologischen Prozess involviert, die Krankheit - Balanoposthitis entwickelt sich.

    Ätiologie

    Meistens hat die Krankheit einen infektiösen Ursprung. Es wird durch Pilze, Kokkenbakterien, Viren, E. coli, Trichomonas verursacht.

    Bekannte Faktoren, die das Auftreten der Krankheit auslösen:

    • Verletzung der Regeln der Intimhygiene;
    • der Gebrauch von synthetischer Unterwäsche, ungenügende Häufigkeit seines Wechsels;
    • die Verwendung von minderwertigen oder unsachgemäß ausgewählten Wasch-, Wasch- und Hygieneprodukten;
    • Verwendung von Barriere-Kontrazeptiva und Intim-Gleitmitteln mit niedriger Qualität;
    • pathologische Phimose (Verengung des Vorhautrings), die zur Akkumulation von Smegma - einer Mischung aus toten Zellen des Epithels und fettartiger Sekretion der Tysondrüsen der Vorhaut - führt;
    • Entwicklungsanomalien des Penis.

    Ursächliche Faktoren der Entzündung

    Die Krankheit betrifft nicht nur Erwachsene. Es wird bei Kindern - Vorschulkindern und Jugendlichen, seltener in einem anderen Alter diagnostiziert. Bei Jungen, die Windeln tragen, entsteht es aufgrund einer Verletzung des Penis mit einer ungeeigneten Windel (größer oder kleiner als nötig). Einer der Faktoren von Reis ist physiologische Phimose.

    Solche Ursachen und Faktoren provozieren eine primäre Krankheit. Sekundäre Entzündung ist eine Manifestation einer anderen Pathologie:

    • allergische Erkrankungen;
    • Fettleibigkeit;
    • endokrine Erkrankungen (Schilddrüsenpathologien, Diabetes mellitus);
    • Krankheiten, die die Entfernung von Flüssigkeiten aus dem Körper stören (Nephritis, Nierensteine, Zystitis, Herzversagen, Leberzirrhose);
    • Hautkrankheiten am Penis (Psoriasis, Vitiligo, Lichen planus);
    • Immunschwächezustände;
    • Avitaminose.

    Bei Erwachsenen umfasst diese Liste sexuell übertragbare Krankheiten, die durch sexuellen Kontakt übertragen werden. Häufiger Sex verursacht oft Rötung der Vorhaut bei Männern.

    Eine Entzündung der Vorhaut bei Jungen ruft auch eine geschwächte Immunität hervor. Die Abwehrkräfte des Körpers des Kindes senkt Unterernährung, unausgewogene Ernährung, Unterkühlung.

    Manifestationen und Zeichen

    Die Symptome der Krankheit hängen von der Form (akut, chronisch) und vom Typ ab.

    Es gibt verschiedene Arten von Balanoposthitis, die wichtigsten sind:

    1. Catarrhal (einfach);
    2. Erosiv;
    3. Gangrän (wie auf dem Foto oben).

    Sie haben gemeinsame Symptome:

    • Hyperämie und Ödem der Läsion;
    • Juckreiz, Brennen, Schmerzen im Bereich der Entzündung;
    • Entladung aus der Vorhauthöhle;
    • geschwollene Lymphknoten in der Leistengegend.

    Akute Entzündung tritt plötzlich und plötzlich auf. Es gibt Probleme mit dem Wasserlassen aufgrund der Schwellung des Penis. Das Fortschreiten der Krankheit ist charakteristisch für schwere Arten der Krankheit. Gleichzeitig entwickelt sich über mehrere Tage eine Gewebenekrose, Geschwüre bilden sich.

    Die Katarrhalose manifestiert sich durch häufige Symptome. Rötung der Eichel und Vorhaut treten auf, es gibt keinen Ausfluss aus dem Hohlraum zwischen dem Penis und der Vorhaut (Präputialsack), oder es gibt etwas Schleim. Brennen und Jucken manifestieren sich schwach. Bei einer Pilzinfektion ist der Ausfluss kitschig.

    Für erosive Entzündungen ist das Auftreten von Wunden und Geschwüren charakteristisch. Dies sind Bereiche der Beschädigung der oberen Schicht des Schleimkopfes und der Vorhaut, sie sind rot, klar abgegrenzt, rauh. Die Schmerzen, Brennen und Juckreiz nehmen zu, die Temperatur steigt an.

    In fortgeschrittenen Fällen entwickelt sich gangränöse Balanoposthitis mit der Nekrose von entzündeten Gewebebereichen. Geschwüre heilen schlecht, manchmal tritt Perforation auf. Sie sind vernarbend, was zur Bildung einer pathologischen Phimose führt.

    Aus der Höhle der Vorhaut wird Eiter freigesetzt, hohe Temperaturen steigen. Aufgrund der Aufnahme von Zerfallsprodukten nekrotischen Gewebes in das Blut treten bei einem Patienten Vergiftungserscheinungen auf - Schwäche, Lethargie, Appetitlosigkeit und Schlaf, Kopfschmerzen, Übelkeit.

    Nach einer schlechten oder unvollständigen Behandlung wird eine akute Entzündung chronisch. Es braucht eine Welle - Exazerbationen werden durch temporäre Remissionen ersetzt.

    Die Symptome sind verschwommen - eine kleine Hyperämie und Schwellungen, im Präputialsack eine weiße Ablagerung. Wenn die Behandlung fehlt, verstärken sich die Manifestationen. Es gibt Schmerzen beim Wasserlassen, es ist schwierig. Erektile Funktion ist beeinträchtigt, Trockenheit des Schleimkopfes steigt, Risse bilden sich. Die gestartete chronische Erkrankung verläuft ohne Juckreiz und Schmerzen.

    Therapeutische Therapie

    Nach Anamnese, Untersuchungen, Untersuchungen stellt der Urologe eine Diagnose und verschreibt eine individuelle Behandlung. Es beginnt mit der Beseitigung von Risikofaktoren. Zur gleichen Zeit regelmäßig intime Hygiene durchführen, wechseln oft Unterwäsche.

    Bei katarrhalischer Erkrankung bei Jungen kann sich der Präputialsack selbst von Smegma reinigen. Die Entzündung verschwindet nach einigen Tagen ohne Behandlung.

    Um die Symptome zu unterdrücken und die Ursachen der Rötung der Vorhaut bei Männern zu beseitigen, verschreiben sie in komplexer Behandlung Waschen, warme Bäder und Lotionen aus Furacilin-Lösung und Abkochungen von Heilkräutern, entzündungshemmende, bakterizide, antiseptische Wirkung. Bäder führen, den Penis in ein Glas mit einer Lösung eintauchen.

    Tragen Sie Lotionen von wässrigen Lösungen von Antiseptika mit einer bakteriziden Wirkung (Chlorhexidin, Sanguirythrin, Betadine), die auf den Penis auferlegen. Verwenden Sie dazu sterile Tücher oder Bandagen. Lösungen wischen auch die Vorhaut und den Kopf des Penis.

    Chlorhexidinlösung mit einer Konzentration des Wirkstoffes von mehr als 0,2% sollte nicht auf geschädigte Haut und Schleimhäute aufgetragen werden.

    Salbe zuweisen, die nach dem Reiben, Lotionen, Bäder und Trocknen von Läsionen angewendet wird. Bakterielle Entzündungen werden mit antimikrobiellen Wirkstoffen (Levomikol, Sintomitsin, Miramistin) beseitigt.

    Eine Pilzinfektion wird mit antimykotischen Salben (Clotrimazol, Mikogal, Lamisil) unterdrückt, deren Wirkung durch die Präparate Fluconazol, Mikosist zur oralen Anwendung verstärkt wird. Eine antimykotische Behandlung sollte auch dem Sexualpartner eines Mannes verabreicht werden.

    In schweren Fällen umfasst die komplexe Behandlung der Krankheit hormonelle entzündungshemmende Salben, die Juckreiz und Schwellungen lindern (Prednison, Advantan, Betamethason, Lorinden).

    Verwenden Sie Medikamente, die heilen, schützen die Haut und die Schleimhäute (Panthenol, Bepanten, Zink-Salbe).

    Erosive und gangränöse Erkrankungen werden mit Breitspektrum-Antibiotika behandelt:

    1. Ceftriaxon;
    2. Biseptol;
    3. Azithromycin;
    4. Ciprofloxacin.

    Für Pilzinfektionen werden Antibiotika mit antimykotischen Eigenschaften verwendet - Fluconazol, Fucis. Starke Schmerzen lindern Ibuprofen, Paracetamol. Vitamin-Komplexe werden verschrieben, um die Immunität zu verbessern.

    Die Behandlung wird durch physikalische Therapieverfahren (UHF, Elektrophorese, Magnetfeldtherapie, Darsonvalidierung und Ozontherapie) ergänzt. Sie helfen, mit Entzündungen fertig zu werden, beschleunigen das Eindringen von Drogen, wirken antibakteriell, stärken das Immunsystem.

    Operation zur Rötung der Vorhaut

    Chronischer Verlauf der Erkrankung mit häufigen Exazerbationen, narbige Phimose wird mit Hilfe von chirurgischen oder Laseroperationen behandelt, um die Vorhaut zu beschneiden. Führen Sie in Remission, in örtlicher Betäubung.

    Bei Kindern werden chronische Entzündungen der Vorhaut und der Penisköpfe selten diagnostiziert. Die chirurgische Behandlung wird nach mehreren Exazerbationen auch bei einem Kind unter einem Jahr verordnet. Unter Vollnarkose durchgeführt. Eltern empfehlen schnelles, schmerzloses, blutfreies Laser Clipping.

    Volksheilmittel zur Behandlung von Krankheiten

    Die traditionelle Medizin wird in der Anfangsphase der Entwicklung und mit einem leichten Verlauf der Balanoposthitis verordnet. Für Schalen und Lotionen verwenden Sie Abkochungen von Heilkräutern - Kamille, Zug, Salbei, Johanniskraut.

    Volksmedizin waschen die betroffenen Bereiche der Schleimhäute. Bereiten Sie eine Abkochung aus Eichenrinde, eine Mischung aus violetten Tricolor und Sukzession. Entzieht Entzündungen in Backsoda-Bädern.

    Die Krankheit wird mit frischem Aloe-Blatt behandelt. Es wird gewaschen, geknetet, die oberste Schicht auf einer Seite abgeschnitten. Auf eine trockene Oberfläche mit einem Schnitt auftragen. Verwenden Sie auch frisch sauber zerkleinertes Blatt Wegerich. Der Vorgang wird nach dem Bad durchgeführt.

    Zur Verbesserung der Wirkung von Salben verschreiben Sanddornöl und Hagebutte. Verwenden Sie entzündungshemmende, antibakterielle Eigenschaften von Calendula. Trockenblumen bestehen in Olivenöl und wischen das betroffene Gebiet ab.

    Volksmedizin Heilmittel sind zusätzlich zur medikamentösen Therapie bei männlichen Rötung der Vorhaut wirksam. Als eigenständige Behandlung kann es zu einer Chronisierung des Entzündungsprozesses kommen.

    Fazit

    Volksrezepte sollten nur gemäß den Anweisungen des Arztes und der mit ihm vereinbarten Dosierung verwendet werden. Eine hochwertige Behandlung beugt schweren Komplikationen vor - Impotenz, Krebs, verminderte Fruchtbarkeit.

    Ärzte warnen! Es stellt sich ein Schocksystem ein, das mehr als 74% der Erkrankungen der Haut ausmacht - ein parasitäres Injektionsverfahren (Acacid, Ljambla, Toccapa). Hydroxide verleihen dem Organismus eine kolossale Wirkung, und der erste trifft auf unser Immunsystem, das den Organismus vor verschiedenen Krankheiten schützen soll. Der Leiter des Instituts für Parasitologie hat mit der Sekretärin geteilt, wie man sie schnell loswird und sie mit ihrer Haut säubert, es ist genug. Weiter lesen.

    Verhindern Krankheiten in den meisten Fällen möglich. Um dies zu tun, muss ein Mann die Regeln der persönlichen Hygiene befolgen, zufällige Beziehungen vermeiden, Kondome benutzen, andere Krankheiten behandeln, das Immunsystem stärken. Dies wird dazu beitragen, die sexuelle und reproduktive Gesundheit zu erhalten.

    Was ist, wenn die Vorhaut bei Männern und Jungen zu lang ist?

    Männer haben sich immer um die Struktur, Form und Größe der Genitalien gekümmert. Bei einigen Mitgliedern der starken Hälfte ist die Vorhaut (oder Vorhaut) etwas länger als normal. Ist diese Pathologie oder ein ganz natürliches Merkmal des Körpers? Dies ist sehr wichtig, da die Vorhaut viele Funktionen wie Schutz und Selbstreinigung, immunologische Barriere und Selbstverteidigung, antibakterielle und erogene Funktionen erfüllt.

    Lange Vorhaut bei Männern

    Die Vorhaut ist ein integraler Bestandteil der Geschlechtsorgane und bildet eine Schutzschicht auf dem Kopf des Penis und dem Ausgang der Harnröhre, die Schutz vor Kontamination und Eindringen von Reizstoffen von außen bietet. Die Vorhaut besteht aus zwei Teilen - dem inneren und äußeren Blatt. An der Unterseite des Kopfes ist ein Zaum, der die Vorhaut mit dem Kopf verbindet. Dieser Hautstreifen dient als Begrenzer, der verhindert, dass sich das Fleisch weiter als normal bewegt.

    Beim Dehnen sollte die Vorhaut etwa die halbe Länge der gesamten Haut am Penis haben. Die Vorhaut sorgt für eine erhöhte Beweglichkeit der Haut des Penis, wodurch eine Gleitwirkung erzielt wird. Es ist ein Mechanismus, der von der Natur für einen vollständigen und sicheren Geschlechtsverkehr bereitgestellt wird. Darüber hinaus stimuliert ein solcher Gleiteffekt alle erogenen Zonen und den Kopf des Penis.

    Aber manchmal ist die Größe der Vorhaut mehr als üblich. Es ist zwar eindeutig zu sagen, wie lange das Fleisch haben soll, weil es für jeden Mann eine ausschließlich individuelle Eigenschaft ist. Die durchschnittliche Norm wird als die Größe der Vorhaut etwa 4,5 bis 9,5 cm angesehen. Bei Jungen, diese Größen können kleiner sein.

    Pathologische Störungen

    Die Gründe für die lange Vorhaut sind nicht erwiesen. Und da eine lange Vorhaut nicht als Krankheit und pathologischer Zustand betrachtet wird, erfordert sie keine dringende Therapie. Aber es gibt mehrere Krankheiten, für die dieses Merkmal als charakteristisches Merkmal gilt.

    Darüber hinaus kann die lange Vorhaut einige pathologische Zustände hervorrufen:

    • Entzündung des Präputialsacks;
    • Störungen der Blutversorgung des Kopfes;
    • Die Schwierigkeit des Geschlechtsverkehrs in Verbindung mit unzureichender Öffnung des Kopfes;
    • Komplizierte Pathologie des Peniskopfes usw.

    Bei sexueller Erregung tritt in den Vertretern des stärkeren Geschlechts die Öffnung des Kopfes auf, die von der Natur zur Verfügung gestellt wird. Kopfgewebe kann sehr entzündet sein, was zu einer starken Schwellung des Organs führt. Das Ergebnis ist eine Verletzung der urinausscheidenden und sexuellen Funktionen. Die resultierenden entzündlichen und infektiösen Pathologien bei einem Kind oder bei Männern erfordern eine obligatorische Therapie.

    Muss ich trimmen?

    Experten identifizieren mehrere Indikationen für die Beschneidung oder Beschneidung von Prepuces bei männlichen und männlichen Kindern:

    1. Medizinische Faktoren;
    2. Religiöse, nationale Traditionen;
    3. Soziale Hinweise.

    Medizinische Indikationen sind mit der Entwicklung verschiedener Arten von Fehlfunktionen des Penis verbunden. Dies manifestiert sich in der Regel durch regelmäßige entzündliche Läsionen aufgrund von Balanoposthitis, Phimose oder gestörter Blutversorgung während der Paraphimose.

    Die Beschneidung hat viele Vorteile, die vorgestellt werden:

    • Verringerung des Risikos von urogenitalen Erkrankungen im Hintergrund von infektiösen Läsionen wie Pyelonephritis oder Zystitis;
    • Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer Infektion des Genitaltrakts und der Organe;
    • Die Dauer der sexuellen Intimität nimmt zu;
    • Die Wahrscheinlichkeit der Übertragung einer humanen Papillomavirus-Infektion nimmt ab;
    • Einfache hygienische Pflege für den Penis.

    Aber es gibt auch negative Punkte in der Beschneidung. Zum Beispiel eine Abnahme der Empfindlichkeit im Kopf und eine Veränderung der ästhetischen Wahrnehmung, eine Erhöhung der Gefahr von mechanischen Schäden oder Reiben der Haut, die den Kopf des Penis bedeckt. Daher berücksichtigt der Arzt bei der Verschreibung einer Beschneidung unbedingt diese Faktoren.

    Operation zu verkürzen

    Es gibt mehrere Methoden der Chirurgie, die auf die Eliminierung von langgestrecktem Fleisch abzielen. Dazu gehören:

    • Entfernen des Fleisches ohne einen Ring zu bilden;
    • Exzision des Fleisches;
    • Entfernung zu einem Ring über dem Kopf.

    In den meisten Fällen ist sehr langes Fleisch nur ein physiologisches Merkmal, das keiner spezifischen Behandlung bedarf.

    Wenn der Eingriff durchgeführt werden soll, ohne den Ring zu schützen, wird die Haut des Penis gestrafft. Bei einem solchen Eingriff besteht die Wahrscheinlichkeit einer Fehloperation, die in der Folge zu schmerzhaften Empfindungen beim Geschlechtsverkehr führen kann. In der Praxis werden solche Operationen jedoch sehr selten durchgeführt.

    Bei der einfachen Exzision der Vorhaut wird die Hautfalte des Penis in Form eines Winkels kreuzgeschnitten, so dass der Eingriff nur einen kleinen Bereich des Penis betrifft. Dann wird ein Laser-Sticken durchgeführt, was dazu beiträgt, die Möglichkeit von Blutungen vollständig zu eliminieren.

    Auf dem Foto die Operation, um die lange Vorhaut zu verkürzen

    Hygieneverfahren

    Die lange Vorhaut trägt zur Ansammlung von Smegma bei, einem gefährlichen Entzündungsprozess. Daher sind kompetente hygienische Verfahren wichtig. Es ist notwendig, den Penis täglich mit warmem Wasser zu waschen und den Kopf freizulegen. Strikte Hygiene trägt dazu bei, die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung auf Kopf und Präputialsack zu minimieren. Ansonsten sammeln sich Smegma- und Urinreste unter der Falte an, wodurch ein hervorragendes Nährmedium für bakterielle Mikroorganismen entsteht.

    Hier sind ein paar Richtlinien, die für die Hygiene der Geschlechtsorgane bei Jungen und Männern mit langem Fleisch empfohlen werden:

    1. Unterminierung des Perineums und der Genitalien regelmäßig;
    2. Wäsche täglich wechseln;
    3. Beteiligen Sie sich nicht an Seife oder anderen Waschmitteln, damit sie nicht unter die Vorhaut fallen und Reizungen verursachen.

    So wird die lange Vorhaut nicht als eine Pathologie angesehen, aber wenn der Patient oft an einer Kopfentzündung leidet, dann besteht ein Bedarf für eine Operation.

    Entzündung der Vorhaut bei Männern: Prävention und Behandlung

    Balanoposthitis ist eine Erkrankung, die durch eine Entzündung der Vorhaut gekennzeichnet ist. Es ist auch begleitet von Irritationen des Kopfes und anderen unangenehmen Symptomen, die das tägliche Leben stören. Bedenken Sie, was die Entzündung der Vorhaut bei Männern ist, die Gründe für ihr Auftreten sowie die effektivsten Behandlungsmethoden.

    Hintergrund der Krankheit

    Es gibt eine Reihe von Voraussetzungen, die Balanoposthitis verursachen. Eine Entzündung der Vorhaut des Penis kann als Folge der Exposition gegenüber solchen irritierenden Faktoren auftreten:

    1. Nichtbeachtung der persönlichen Hygiene. Zu seltenes oder zu häufiges Waschen des männlichen Genitals führt zu einer Verletzung der Mikroflora. Ein Mensch schafft auf diese Weise günstige Bedingungen für das aktive Leben von pathogenen Mikroorganismen.
    2. Pathologie der Vorhaut. Sie können sowohl angeboren als auch erworben sein. Die häufigsten Krankheiten, die bei Männern eine Entzündung des Kopfes und der Vorhaut verursachen, sind: Strikturen, Paraphimose, Phimose und andere.
    3. Lange unbequeme, enge Unterwäsche aus schlechtem Material. In solchen Fällen sind der Kopf und die Vorhaut regelmäßig Reibung ausgesetzt, was zu Rissen und anderen Schäden am Penis führt. Als Folge dieses Effekts wird eine Zunahme der männlichen Vorhaut beobachtet, dh ein starkes Ödem.
    4. Krankheiten des Urogenitalsystems, die durch Entzündung gekennzeichnet sind.
    5. Starke Unterkühlung des Körpers.
    6. Gleichgültigen Sex ohne Kondome zu verwenden. Bei ungeschütztem Sex werden Infektionskrankheiten auf Männer übertragen, deren Hauptsymptome Entzündungen unter der Vorhaut sind.
    7. Starke Abnahme der Immunität. In diesem Fall ist der Mann der aktiven Entwicklung von Erkrankungen des Kopfes und der Vorhaut ausgesetzt.
    8. Somatische Krankheiten. Balanoposthitis entwickelt sich oft bei Diabetes mellitus, Psoriasis usw.

    Entzündliche Prozesse in der Vorhaut verbreiten sich schnell. Daher hat der Mann nach einiger Zeit eine Entzündung des Kopfes und der Vorhaut.

    Ursachen und Symptome der Krankheit

    Wenn bei Männern eine Entzündung der Vorhaut vorliegt, können die Ursachen für ihr Auftreten in infektiös und nicht-infektiös eingeteilt werden. Wir werden auf jeden dieser Gründe näher eingehen.

    Infektiöse Ätiologie

    Erkrankungen der Vorhaut bei Männern verursachen Krankheitserreger. Die häufigsten Mikroben in diesem Fall sind:

    • Trichomonas;
    • Gonokokken;
    • Mykoplasmen;
    • Chlamydien;
    • Gardnerella
    • humanes Papillomavirus;
    • Herpes genitalis.

    Neben der Entzündung des Zaums der Vorhaut verursachen Infektionen folgende zusätzliche Symptome:

    • Kopfwechsel;
    • schwere Schwellungen;
    • das Auftreten von Plaque unter der Vorhaut, die einen unangenehmen Geruch verursacht;
    • Juckreiz, Brennen und andere Beschwerden in der Leistengegend.

    Wenn die Vorhaut eines Mannes schmerzt, dann fügt dieses charakteristische Symptom allmählich sowohl beim Urinieren als auch beim Geschlechtsverkehr Schmerzen hinzu.

    Nichtinfektiöse Entzündung

    Es gibt Fälle, in denen sich die männliche Vorhaut infolge somatischer Erkrankungen entzündet hat. Die häufigsten nicht-infektiösen Pathologien sind:

    • Psoriasis;
    • rote Flechte;
    • Pemphigus;
    • Diabetes mellitus.

    Auch kann sich eine Entzündung bei Männern als allergische Reaktion auf ein bestimmtes Reizmittel entwickeln. Diese können handeln und natürliche Schmiermittel Partner, zur Zeit der Intimität zugeordnet.

    Allgemeine Anzeichen einer Entzündung der Vorhaut, unabhängig von der Ursache ihres Auftretens:

    • starkes Brennen, das sich allmählich zu akuten Schmerzen entwickelt;
    • wenn ein Genital untersucht wird, erlebt ein Mann schwere, unerträgliche Schmerzen;
    • erhöhte Körpertemperatur, insbesondere für Infektionskrankheiten;
    • Kopfschmerzen;
    • Übelkeit;
    • Hautausschläge entlang des Penis.

    Außerdem hat ein junger Mann einen gestörten Urinierungsvorgang. Er fühlt sich zu oft gedrängt auf die Toilette.

    Diagnose der Krankheit

    Um die entzündlichen Prozesse bei Männern schnell zu beseitigen, ist es erforderlich, bei den ersten Anzeichen von Unwohlsein Hilfe von einem Spezialisten zu suchen. Diagnose und Behandlung können Urologen. Nach einer eingehenden Untersuchung des Patienten wird der Arzt einen Abstrich vom Kopf des Penis nehmen. Um eine genaue Diagnose zu stellen, das heißt, um die wahre Ursache der Krankheit zu identifizieren, geht der junge Mann zu folgenden Studien:

    • bakteriologische Aussaat;
    • Syphilis-Ausschluss-Studie;
    • Analyse von Flüssigkeit aus der Harnröhre freigesetzt.

    Basierend auf den Ergebnissen der durchgeführten Forschung erhält jeder Mann eine angemessene Behandlung, die individuell festgelegt wird.

    Behandlung der Entzündung der Vorhaut

    Nach der Bestimmung der genauen Ursache für das Auftreten von Balanoposthitis, ist es erforderlich, sofort mit seiner Behandlung zu beginnen. Während der Therapie muss sich der Mann an diese Regeln halten:

    1. Enthaltsamkeit von Sex. Wenn der Kopf und die Vorhaut entzündet sind, beinhaltet die Behandlung sexuelle Entspannung für diesen Zeitraum.
    2. Persönliche Hygiene. Es ist notwendig, den Penis regelmäßig zu waschen, aber vermeiden Sie übermäßiges Waschen mit Wasser und Seife. Dies verletzt die lokale Mikroflora.
    3. Lokale Behandlung. Die Verwendung von Arzneimitteln, die für eine lokale Behandlung vorgesehen sind, zielt darauf ab, Entzündungen zu lindern und andere unangenehme Symptome, die die Krankheit begleiten, zu beseitigen.
    4. Die Verwendung von antibakteriellen und antiviralen Medikamenten. Sie werden streng individuell ernannt, wenn Balanoposthitis durch die aktive Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen verursacht wurde.

    Ein dauerhafter Partner muss sich einer Behandlung unterziehen, wenn eine Entzündung des Kopfes und der Vorhaut bei einem Mann durch eine Infektion verursacht wird.

    Wenn es eine Entzündung des Kopfes und der Vorhaut bei Männern gibt, als zu behandeln, betrachten Sie mehr im Detail.

    Medikamentöse Therapie

    Die Grundlage für die medizinische Behandlung von Entzündungsprozessen in der Vorhaut ist die Verwendung von Salben, Cremes oder Lösungen zur lokalen Anwendung. Dies ist in der Regel antibakterielle und entzündungshemmende Medikamente. Am häufigsten sind die Mittel der Glucocorticosteroid-Gruppe der kombinierten Wirkung.

    Wenn Balanoposthitis durch das Eindringen von pathogenen Mikroorganismen verursacht wurde, werden dem Patienten antivirale und antimykotische Cremes und Salben verschrieben.

    Wichtig zu wissen! Unabhängig von der Ursache des Entzündungsprozesses wird einem Mann auch ein Komplex komplexer Vitamine verschrieben, die das Immunsystem stärken sollen!

    Chirurgische Behandlung

    Erkrankungen des Kopfes und der Vorhaut erfordern in äußerst seltenen Fällen einen chirurgischen Eingriff. Dies geschieht nur beim Ausführen von Formularen. Eine schwere Balanoposthitis kann zur Entwicklung von Phimose führen, wodurch die Durchblutung und Stoffwechselvorgänge auf lokaler Ebene gestört werden. Langfristiger Aufenthalt in diesem Zustand kann zu gesundheitlichen Folgen für Männer führen.

    Alternative Medizin

    Mittel der traditionellen Medizin sind in der Behandlung der Entzündung des Kopfes und der Vorhaut in den Männern am meisten benutzt. Ihre Verwendung zielt darauf ab, die unangenehmen Symptome der Pathologie zu beseitigen. In der Regel werden alternative Arzneimittel als zusätzliche Expositionsmethode verschrieben. In Kombination mit einer medikamentösen Therapie beschleunigen sie den Heilungsprozess.

    Im frühen Stadium des Entzündungsprozesses mit Hilfe von Volksmethoden können Sie die Krankheit für 1-2 Wochen loswerden. Wenn Balanoposthitis durch pathogene Mikroorganismen verursacht wurde, kann die Behandlung länger dauern. Gewöhnlich vorgeschriebene Behandlung für ungefähr 1-3 Monate.

    Liste der wirksamen Drogen

    Die moderne Pharmakologie bietet eine beträchtliche Menge an Medikamenten zur Beseitigung der Entzündungsprozesse bei Männern. Abhängig von der Schwere der Symptome verschreibt der behandelnde Arzt die folgenden Medikamente:

    1. Entzündungshemmende Medikamente. Dazu gehören antibakterielle Salben, Cremes, Lösungen. Bei richtiger und regelmäßiger Anwendung lindern sie Entzündungen.
    2. Schmerzmittel Brennen, Juckreiz und Reizung der Vorhaut bei Männern wird mit Hilfe von Schmerzmitteln behandelt.
    3. Regenerierende Medikamente. Sie haben eine regenerierende Wirkung, so dass Sie Risse im Penis loswerden können.
    4. Antimikrobielle und antimykotische Medikamente. Diese Medikamente unterdrücken die Aktivität von pathogenen Mikroorganismen, dh Entzündungen mit infektiöser Wirkung.

    Betrachten Sie genauer die am häufigsten und wirksamsten Medikamente, die helfen, Entzündungen und Schmerzen bei Balanopostitis zu lindern.

    Zinksalbe

    Dieses Medikament wirkt antimikrobiell und entzündungshemmend. Bei der Behandlung von Entzündungen der Vorhaut durch Infektion eingesetzt. Regelmäßige Verwendung von Zinksalbe hilft, Schwellungen, Rötungen und Reizungen loszuwerden, hat dieses Medikament auch eine trocknende Wirkung.

    Pimafucin

    Es ist eine antimykotische Salbe, die für Balanoposthitis, verursacht durch die aktive Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen vorgeschrieben ist. Pimafucin ist eines der gutartigsten antimykotischen Medikamente auf dem Markt für moderne Pharmakologie und verursacht daher keine Nebenwirkungen.

    Triderm

    Es ist ein Kombinationspräparat, das Antimykotika, Glukokortikosteroide und Antibiotika enthält. Es ist sehr effektiv auch bei schwerer Balanoposthitis. Triderm hilft, unangenehme Symptome, die mit der Krankheit einhergehen, zu beseitigen und die Ursache seiner Entwicklung zu beeinträchtigen.

    Batrafen

    Eines der wirksamsten antimykotischen Medikamente, aber nur in den frühen Stadien des Entzündungsprozesses hochwirksam. In solchen Fällen lindert Batrafen schnell Entzündungen und lindert dadurch Symptome wie Juckreiz, Brennen, Reizungen am Penis.

    Fluconazol

    Dieses Medikament ist in Form von Tabletten und Salben erhältlich. Beide Arten von Fluconazol haben eine ausgeprägte antimykotische Wirkung. In kurzer Zeit werden Entzündungen, sowie die unangenehmen Symptome der Balanoposthitis in Form von Brennen, Juckreiz, Reizung, Schwellung beseitigt. Es hat auch eine beruhigende Wirkung auf lokaler Ebene.

    Dermozolon

    Dieses Medikament ist für die Behandlung von erosiven und einfachen Balanoposthitis vorgeschrieben. Hilft auch gegen Pilz- und Virusinfektionen. Es hat eine heilende, entzündungshemmende und antiallergische Wirkung bei lokaler Anwendung.

    Levomekol

    Dieses Werkzeug ist in Form eines Gels für den lokalen Gebrauch erhältlich. Lindert Entzündungen, die durch Pilz- und Bakterieninfektionen verursacht werden. Levomekol ist ein antibakterielles Medikament, daher dauert der Genesungsprozess nur kurze Zeit. Es hat eine antiseptische Wirkung.

    Clotrimazol

    Hilft bei der Bekämpfung von Kopf- und Vorhautentzündungen bei Männern, verursacht durch die aktive Aktivität von Hefepilzen. Lindert schnell Entzündungen und beseitigt dadurch unangenehme Symptome.

    Miramistin

    Erhältlich in verschiedenen Formen, aber für die Behandlung der Entzündung der Vorhaut bei Männern wird als Lösung verwendet. Es hat eine hohe Effizienz in der Entwicklung von Balanoposthitis auf dem Hintergrund bestimmter Geschlechtskrankheiten.

    Auch zur Bekämpfung der entzündlichen Prozesse helfen solche Medikamente lokale Aktion: Nizoral, Lokasalen, Sintomitsinovaya Salbe und so weiter.

    Es ist wichtig sich zu erinnern! Verwenden Sie Medikamente für die Entzündung der Vorhaut nur nach der Ernennung des behandelnden Arztes!

    Merkmale der alternativen Medizin

    Wenn ein Mann eine Vorhautentzündung hat, beinhaltet die Behandlung zu Hause den Einsatz von Alternativmedizin als Teil einer komplexen Therapie. Kräutertee Abkochungen haben eine beruhigende Wirkung. Das heißt, in Form einer symptomatischen Behandlung angewendet. Betrachten Sie die beliebtesten hausgemachten Rezepte.

    Dieser Inhaltsstoff wird bei der Behandlung von Entzündungen als lokales Bad verwendet. Für ihre Vorbereitung benötigen 2 Teelöffel. Soda, die in 0,5 Liter warmem Wasser verdünnt werden muss. Dieses Mittel hat eine beruhigende Wirkung und beseitigt unangenehme Symptome.

    Kamille

    Diese Heilpflanze wird aktiv zur Entgiftung und Desinfektion eingesetzt. Mit Hilfe von Abkochungen auf Kamillenbasis sollten lokale Bäder hergestellt werden oder eine solche Lösung sollte verwendet werden, um den Penis zu spülen. Für seine Vorbereitung benötigen 1 Teelöffel. getrocknete Blüten der Pflanze, gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser. Bestehen Sie für 15 Minuten, dann belasten und etwas abkühlen.

    Eichenrinde

    Diese medizinische Zutat wird auch als Abkochung für ein Bad oder zum Spülen eines entzündeten Geschlechtsorgans verwendet. Für seine Vorbereitung benötigen 1 EL. l zerdrückte Eichenrinde und 1 Glas Wasser. Die Zutaten für 15 Minuten in den Herd stellen. Nach dieser Zeit muss die Brühe abgelassen und abgekühlt werden.

    Die Nachfolge

    Diese Heilpflanze wird in der Alternativmedizin zur Bekämpfung von Viren und Bakterien eingesetzt. Um die Lösung für das Spülen vorzubereiten, sollte die entzündete Vorhaut des Penis 1 Teelöffel nehmen. Nacheinander gießen Sie es mit 1 Tasse kochendem Wasser. 30 Minuten ziehen lassen.

    Wichtig zu wissen! Um das gewünschte Ergebnis zu erreichen, müssen Bäder und Spülungen 2-3 Mal am Tag durchgeführt werden! Behandlungen sollten jeden Tag sein.

    Mögliche Komplikationen

    Unzureichende, vorzeitige Behandlung der Entzündung der Vorhaut bei Männern, sowie das Ignorieren dieser Pathologie kann zu gefährlichen Folgen führen. Pathologien, die sich auf dem Hintergrund der Balanoposthitis entwickeln können:

    • Verletzung der erektilen Funktion;
    • unangemessene Stimmungsschwankungen, hauptsächlich Reizbarkeit;
    • Apathie;
    • Schwächung der Empfindlichkeit der Glans penis;
    • die Entwicklung von Rissen, Wunden und Geschwüren am Kopf des Penis als Folge übermäßiger trockener Haut;
    • Verletzung der Mikroflora, was zu verminderten Schutzfunktionen der Haut am Genitalorgan führt;
    • Schmerzen in der Leistengegend zum Zeitpunkt des sexuellen Kontakts, beim Wasserlassen, beim Gehen;
    • Entwicklung von Urethritis;
    • das Auftreten von eitrigen Formationen.

    Die Gefahr der Balanoposthitis liegt auch darin, dass sie bei unzureichender Behandlung zu einer chronischen Form werden kann. Und chronische Balanoposthitis wird oft die Ursache von onkologischen Erkrankungen.

    Prävention

    Wie bei jeder anderen Krankheit ist eine Entzündung der Vorhaut bei Männern leichter zu verhindern als eine umfassende Behandlung in der Zukunft. Experten empfehlen, sich an solche Regeln zu halten, die auf Prävention abzielen:

    1. Wechseln Sie regelmäßig Ihre Unterwäsche. Männer sollten es mindestens 2 mal am Tag machen. Es sollte nicht vergessen werden, dass Herrenhosen aus hochwertigem Material hergestellt werden sollten. Es ist auch notwendig, die richtige Größe zu wählen, die Wäsche sollte nicht herunterdrücken oder beim Gehen irgendwelche Beschwerden verursachen.
    2. Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene. Jeder Jugendliche sollte die Genitalien mindestens 2 Mal am Tag waschen. Gleichzeitig sollte jedes Mal keine Seife verwendet werden. Dies kann die Mikroflora stören.
    3. Habe einen festen Sexualpartner. Wenn dies in einem bestimmten Lebensabschnitt nicht möglich ist, sollte der Mann dafür sorgen, Kondome mit Gelegenheitspartnern zu benutzen.
    4. Besuchen Sie regelmäßig einen Fach-Urologen für präventive Zwecke. Die optimale Häufigkeit der Arztbesuche beträgt ca. 6 Monate. Gleiches gilt für reguläre Partner. Sie sollten regelmäßig alle sechs Monate einen Frauenarzt aufsuchen.

    Sie sollten auch nicht vergessen, dass Sie bei den ersten uncharakteristischen Symptomen des Penis Hilfe von einem Arzt suchen sollten. Er hilft bei der rechtzeitigen Diagnose und verschreibt die notwendige Behandlung. In der Tat kann Balanoposthitis in den frühen Stadien schnell und schmerzfrei geheilt werden.