logo

Circinar-Balanoposthitis (Balanitis)

Circinar Balanitis bezieht sich auf entzündliche Erkrankungen der Eichel und der Vorhaut. Die Krankheit wird in den meisten Fällen durch eine mikrobielle Infektion verursacht. Die häufigsten Erreger der Krankheit sind Candida-Pilze oder Streptokokken. Ebenso wie bei Zirkoniumdioxid-Balanoposthitis kann die Krankheit eine Chlamydieninfektion (Hauptartikel: "Chlamydia balanitis") oder das Reiter-Syndrom begleiten. Männer, die das Verfahren zur Beschneidung der Vorhaut durchlaufen haben, leiden seltener an dieser Pathologie.

Als die Krankheit am Kopf des Penis rote Flecken mit klaren Grenzen bildete. Die Haut über ihnen ist unverändert und glatt. Subjektive Gefühle fehlen. Sehr selten ist Brennen und Jucken der Eichel möglich.

Behandlung von Zirkonia Balanoposthitis

Wenn Sie mehrere Symptome von Balanoposthitis finden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um zuerst die Ursache der Krankheit festzustellen. Die Behandlung von Zirkoniumdioxid-Balanoposthitis wird individuell ausgewählt und hängt von dem infektiösen Agens ab.

In der Regel besteht die Behandlung von Zirkonbalanitis in der Einnahme von antibakteriellen Wirkstoffen unter Verwendung von Talkum und Pulver. Erosion wird mit antiseptischen Lösungen, Silbersalzen, Salben behandelt. Bei bakteriellen Infektionen sind Antibiotika-Salben indiziert. Antibakterielle Behandlung mit Antimykotika ergänzt. Symptomatische Behandlung, die darauf abzielt, die Schwellung des Penis zu beseitigen und unangenehme Empfindungen zu reduzieren.

Die topische Behandlung der Krankheit wird durch immunmodulierende Arzneimittel ergänzt. Physiotherapie-Methoden werden auch bei der Behandlung von Balanoposthitis verwendet. Es kann Lasertherapie, Elektrophorese, Ultraschall, UHF, Ozon-Therapie, Magnetfeldtherapie und Schlammbäder sein.

Im Allgemeinen ist die Prognose für diese Balanopostose günstig. Bei unsachgemäßer Behandlung sinkt die Empfindlichkeit des Penis und die Infektion der Harnwege.

Was ist Zirkonium Balanitis und Balanoposthitis: Symptome und Anzeichen der Krankheit, Foto Krankheit und ihre Behandlung

Balanoposthitis ist eine Krankheit, bei der zwei Krankheiten gleichzeitig auftreten - Balanitis und Fasten.

Bei der ersten Krankheit ist der Kopf des Penis entzündet, und an der zweiten - die Vorhaut.

Bei der Balanopostitis wirkt sich dieser Prozess vollständig auf das Genitalorgan aus, was auf die Notwendigkeit einer sofortigen Behandlung hinweist.

Was ist Zirconarbalanitis und Balanoposthitis bei Männern?

Circinar Balanoposthitis ist eine Art von Urogenitalerkrankungen. Diese Krankheit ist durch einen entzündlichen Prozess gekennzeichnet, der das Genitalorgan beeinflusst. Balanoposthitis kann chronisch oder akut sein, abhängig vom Auftreten der Symptome.

Darüber hinaus kann der entzündliche Prozess zu schweren Komplikationen führen, einschließlich Fieber, Gangrän, Blutungen, Phimose.

Was sind die Ursachen für diese Krankheit?

Am häufigsten verursacht diese Art von Balanoposthitis eine mikrobielle Infektion.

Es gibt mehrere Gründe, die eine Infektion auslösen können.

Erstens ist es ein Pilz Candida und zweitens Streptokokken-Bakterien.

Manchmal entwickelt sich Zirkoniumoxid-Balanoposthitis als ein Symptom anderer Krankheiten, wie der Reiter-Krankheit oder der Chlamydien-Urethritis.

Circinar-Balanoposthitis: Foto

Unten finden Sie ein Foto von Zirkonium Balanoposthitis:

Wer ist gefährdet?

Circinar-Balanoposthitis kann bei jedem Mann unabhängig von Alter oder sozialem Status auftreten. Am meisten gefährdet sind jedoch Männer, die

  • unverantwortliche Körperpflege;
  • sind promiskuitiv oder nicht geschützt.

In beiden Fällen ist es sehr einfach, die Entwicklung von Infektionen zu verhindern, was wiederum zum Auftreten von Zirkoniumbalanoposthitis führt.

Symptome und Anzeichen dieser Krankheit

Manifestationen von Zirkonia Balanoposthitis sind schwer mit den Symptomen anderer Arten dieser Krankheit zu verwechseln. Vor allem, wenn Erythema balanoposthitis auf den Penis rote Erosion, Hautausschlag, Risse erscheinen.

Im betroffenen Bereich verspürt der Mann Schmerzen und Juckreiz und das Genitalorgan schwillt schnell an. In Ermangelung einer sofortigen Behandlung kann die Krankheit Gewebsnekrose hervorrufen, daher kann eine chirurgische Operation erforderlich sein.

Welchen Arzt soll ich kontaktieren?

Bei den ersten Symptomen der Zirkoniumbalanoposthitis ist es notwendig, einen Urologen zu konsultieren.

Der Patient muss Tests bestehen, um die Ursache der Entwicklung der Krankheit zu identifizieren und die notwendige Behandlung zu bestimmen.

Diagnostische Maßnahmen umfassen die folgenden Tests:

  • Erforschung der Entladung aus der Harnröhre;
  • Ultraschall;
  • Urethroskopie;
  • Urin und Blut;
  • HIV-Forschung.

Wie wird diese Krankheit bei Männern behandelt?

Wenn die Erkrankung rechtzeitig diagnostiziert wird und noch nicht zu irreversiblen Folgen geführt hat, verschreibt der Arzt die übliche konservative Behandlung. Die Behandlung von Zirkonia Balanoposthitis besteht darin, antibakterielle oder antimykotische Medikamente einzunehmen. Je nach Ursache der Zirkoniumbalanoposthitis werden folgende Medikamente verordnet:

  1. Bakterien und Pilze. Neben Antibiotika werden dem Patienten spezielle Salben zur Behandlung von Erosionen verschrieben.
  2. Schlechte Körperpflege. Der Patient sollte Cremes auf der Basis von Silbersalzen und verschiedenen antiseptischen Mitteln verwenden.
  3. Chlamydien. Der Urologe verschreibt Tetracyclin, Penicillin-Antibiotika sowie Medikamente, die die Mikroflora wiederherstellen können.
  4. Reiter-Krankheit. Die erste Behandlung ist die Einnahme von Antibiotika und entzündungshemmenden Medikamenten.

Neben der medikamentösen Behandlung wird Physiotherapie eingesetzt.

Diese Methode ermöglicht es Ihnen, den Entzündungsprozess zu beseitigen, Schmerzen zu lindern und die Schutzfunktionen des Körpers zu erhöhen.

Wenn Physiotherapie verwendet wird:

  • Ozon-Therapie;
  • Laser-Behandlung;
  • Ultraschall;
  • Magnettherapie;
  • Schlammbäder;
  • Infrarotstrahlung.

Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  1. Ständige Pflege der persönlichen Hygiene.
  2. Das erste Mal, um den Kontakt des Penis mit verschiedenen chemischen Reizstoffen zu verhindern.
  3. Regelmäßig vorbeugende Untersuchungen durchführen.
  4. Nehmen Sie alle Medikamente nur nach den Empfehlungen des behandelnden Arztes.
  5. Wenn Sie Sexualleben führen, verwenden Sie Verhütungsmittel.
  6. Führen Sie einen gesunden Lebensstil.
  7. Nehmen Sie Vitamin-Komplexe, um die Immunität zu erhöhen.

Was kann eine Behandlung hinzufügen?

Wenn sich die Zirkonia-Balanoposthitis im Anfangsstadium befindet, können verschiedene Volksmedikamente zur vollständigen Behandlung verwendet werden.

Heilkräuter haben antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften, die den Zustand lindern und die Symptome loswerden können.

Daher wird empfohlen, Bäder und Lotionen aus Johanniskraut, Kamille, Eichenrinde oder Ringelblume zu machen. Es hilft mit Aloe Zirkonium Balanopostit. Dies erfordert mehrere Blätter, von denen einerseits die Haut sorgfältig entfernt wird. Diese Seite der Aloe wird vor dem Trocknen auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Ringelkompressen sollten wie folgt vorbereitet werden: 10-15 g Blüten sollten mit einer kleinen Menge Olivenöl gegossen werden, in der Sonne für 2-3 Wochen.

Dann wird das Medikament gefiltert und aus Lotion hergestellt.

Dies reduziert die Anzahl von Erosionen und Geschwüren.

Zusätzliche Behandlung mit Volksmedizin beinhaltet die Verwendung der folgenden Rezepte:

  1. 3 EL. l Eichenrinde wird über 3 Tassen heißes Wasser gegossen und 10 Minuten gekocht. Das Medikament wird für eine Stunde infundiert, danach wird es mindestens dreimal am Tag gewaschen.
  2. 5 g trockenes Hypericum zu Pulver zerstoßen, dann 1 Tasse heißes Wasser einfüllen. Nachdem das Mittel infundiert wurde, muss es abgelassen und dann zur Vorbereitung der Bäder verwendet werden.
  3. Salbei und Fenchelblätter werden in Rotwein gekocht und dann als Lotionen verwendet. Die Blätter sollten etwas warm sein.

Die Behandlung von Krankheiten wie Zirkonia Balanoposthitis sollte umfassend sein. Es ist nicht genug, nur antibakterielle Mittel zu nehmen, da dies nicht helfen wird, die Krankheit vollständig loszuwerden. Daher sollten Sie alle Empfehlungen des behandelnden Arztes beachten und vorbeugende Maßnahmen beachten.

Circinar-Balanoposthitis: Behandlung

Balanoposthitis ist eine Entzündung des Penis und der Vorhaut, eine sehr häufige Krankheit (nach einigen Quellen leiden etwa 11% der Männer darunter).

Die Häufigkeit des Auftretens der Krankheit ist auf die Anfälligkeit der Glans penis für verschiedene Arten von Reizungen, mechanischen Schäden, Infektionen zurückzuführen.


Es wurde festgestellt, dass beschnittene Männer seltener krank sind.

Auch Risikofaktoren sind: Mangel an persönlicher Hygiene, ständiger Kontakt mit chemischen oder mechanischen Reizstoffen.

Circinar Balanitis ist eine spezifische Form von Balanoposthitis und manifestiert sich als Flecken auf der Eichel. Die Spots haben klare Grenzen und eine rote Tönung, sie fühlen sich glatt an (Zirkonium balanoposthit - Foto). Unbehagen mit dieser Krankheit kann ganz fehlen. Circinar-Balanopostitis wird normalerweise durch eine mikrobielle Infektion verursacht.


Von Mikroorganismen wird Balanoposthitis am häufigsten durch mikroskopische Pilze der Gattung Candida, sowie Streptokokken verursacht. Auch Balanoposthitis oder Balanitis können durch andere Hauterkrankungen der Geschlechtsorgane sowie Geschlechtskrankheiten ausgelöst werden.


Symptome der Balanoposthitis:

  • Verletzung der Integrität der Haut der Eichel: Risse, Rötung, Hautausschlag, Wunden, Ausdünnung der Haut (siehe tsirkinarnaya balanoposthit - Foto);
  • Brennen, Juckreiz und andere Beschwerden im betroffenen Bereich;
  • das Aussehen der Entladung ist viel intensiver als gewöhnlich.

Wenn eines dieser Symptome auftritt, suchen Sie einen Arzt auf.


Behandlung von Zirkonia Balanoposthitis


Bei der Diagnose von Zirkonia Balanoposthitis besteht die Behandlung aus antibakteriellen Therapie - Bäder mit einer blass rosa Lösung von Kaliumpermanganat oder anderen Antiseptika, die Verwendung verschiedener Pulver und Talkumpuder.

Erosionen werden mit Lösungen von Silbersalzen behandelt, mit Synthomycin-Salbe, mit bakteriellen Infektionen können Antibiotika-Salben verwendet werden.
Häufig verwendete Kombinationstherapie gegen Pilze und Bakterien, sowie entzündungshemmende und Anti-Schwellungen Heilmittel.


Oft deutet das Auftreten von Balanoposthitis auf eine Verletzung des Immunsystems hin, in diesem Fall sollte eine lokale Behandlung mit der Aufnahme von Geldmitteln kombiniert werden, die die Immunität erhöhen.


In jedem Fall, wenn Symptome von Balanoposthitis auftreten, ist es notwendig, so früh wie möglich einen Arzt zu konsultieren, der in der Lage sein wird, ein Behandlungsschema unter Berücksichtigung der Ursachen und Krankheitserreger sowie der individuellen Eigenschaften des Patienten auszuwählen..

Wenn Sie keine Zirkonia Balanoposthitis behandeln, kann sich die Situation im Laufe der Zeit verschlechtern, was sich auf die Empfindlichkeit des Penis, die Empfindungen während des Geschlechtsverkehrs und die Qualität des Sexuallebens im Allgemeinen auswirkt.


Auch kann Zirkonium Balanitis die Entwicklung von Entzündungen der Harnwege, die zu Zystitis, Uritritam, Pyelonephritis führen.


Physiotherapie mit Circinar Balanoposthitis


Physiotherapie wird oft bei der Behandlung von Balanoposthitis eingesetzt, was folgende Wirkungen hat:

  • Verringerung von Schmerzen;
  • Behandlung von Entzündungen;
  • erhöhen die Schutzfunktionen des Körpers und regen die Durchblutung im erkrankten Organ an.

Weisen Sie Methoden zu, die darauf abzielen, Infektionen zu behandeln, den Entzündungsprozess zu neutralisieren und die Immunabwehr des Körpers zu stimulieren.

  • Laser-Behandlung;
  • Ozon-Therapie;
  • Elektrophorese (Verwendung von Antibiotika oder Uroseptika);
  • Ultraschallbehandlung;
  • UHF


Entzündungen lindern:

  • Infrarot-Therapie;
  • UHF;
  • Lasertherapie;
  • Magnettherapie;
  • Schlammbäder.

Immunität erhöhen:

  • Ozon-Therapie;
  • Heliotherapie;
  • intravaskuläre Laserbestrahlung von Blut;

Wie kann man die Entwicklung von Balanoposthitis verhindern?


Es ist unmöglich, allgemeine Maßnahmen zur Prävention von Balanoposthitis zu identifizieren. Es gibt jedoch Empfehlungen, die das Risiko der Krankheit verringern:

  • regelmäßige persönliche Hygiene;
  • so viel wie möglich Kontakt mit chemischen Reizstoffen;
  • Ausschluss von mechanischen Verletzungen;
  • rechtzeitige Diagnose anderer Krankheiten, die zur Entwicklung von Balanitis führen können;
  • die Verwendung von Gleitmitteln, um die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung während des Geschlechtsverkehrs zu verringern;
  • Körperpflege vor und nach dem Geschlechtsverkehr;
  • Beendigung der sexuellen Aktivität, wenn Symptome der Krankheit auftreten;
  • wenn irgendwelche vorher ungesehenen Symptome erscheinen, sollte der Urologe so bald wie möglich erscheinen;
  • Antibiotika sind ausschließlich unter der Aufsicht eines Arztes;
  • Vorsorgeuntersuchungen beim Urologen mindestens einmal jährlich.

Effektive Behandlung von Manifestationen von Balanoposthitis

Balanoposthitis ist eine Krankheit, die durch gemischte entzündliche Prozesse auf der Haut oder dem Kopf des Penis verursacht wird und Läsionen ihrer Oberflächen unterschiedlicher Lokalisation bildet. Entzündung, die eine charakteristische Manifestation von charakteristischen Flecken mit klar definierten Grenzen auf dem Kopf des Penis verursacht, wird tsirinsarny balanoposthitis genannt.

Ursachen von Krankheit

Die Gründe für die Bildung und Entwicklung von Balanopostitis sind sowohl infektiöse als auch nicht-infektiöse Agenzien, sowie verschiedene Wirkungen auf das Mitglied chemischer und physikalischer Natur. Diese Krankheit kann sich auch aufgrund der Besonderheiten der anatomischen Struktur des Genitalbereichs bei Männern entwickeln. In den meisten Fällen sind die Ursachen der Balanoposthitis: Candida, Trichomonaden, Gardnells, Papillome, verschiedene Arten von Bakterien (Strepto, Entero, Streptokokken) und Bakteroide, sowie Treponemen und Gonorrhoe. Nicht-infektiöse Läsionen können solche Dermatosen wie Psoriasis, Lichen planus, Morbus Behcet, Xerotic balanoposthitis obliterans, Pemphigus, Keir-Erythroplasie, Zun-Zell-Plasma-Balanitis verursachen.

Abhängig von der Ätiologie und den Ursachen der Krankheit, bestimmen, welche Methoden zu behandeln und verschreiben verschiedene Arten von Therapie.

Allgemeine Prinzipien der Behandlung von Balanoposthitis

Bei der Behandlung dieser Krankheit sind die Grundprinzipien:

  • Hygiene;
  • lokale Behandlung;
  • Verwendung von Antibiotika;
  • die Verwendung antimykotischer und antiviraler Medikamente;
  • Behandlung mit Antiallergika.

Während der Behandlung sind tägliche Hygiene und Wäschewechsel sehr wichtig, die Dusche sollte zweimal täglich eingenommen werden.
Für alle Arten von Balanoposthitis sind Antiseptika wirksam, mit denen lokale Bäder, Spülungen oder Lotionen zubereitet werden. Zum Wasser hinzufügen:

Zur Behandlung von Geschwüren wird Lamisil Spray verwendet, mit dem Sie es bequem auf die Oberfläche auftragen und wirksam behandeln können.

Einige Arten von Medikamenten zur Behandlung von Balanoposthitis

Die medikamentöse Behandlung der Krankheit kann durch verschiedene Arten von Drogen durchgeführt werden.

Wenn die Hygienemaßnahmen nicht ausreichen, verwenden Sie die Salbe: Miramistin oder Chlorhexidin. Die Bearbeitung erfolgt innerhalb einer Woche. Solche Antiseptika arbeiten viel schneller und haben eine breite Palette von Maßnahmen, während ihre lokale Anwendung keine Komplikationen bei Patienten verursacht. Keine Notwendigkeit, Kaliumpermanganat, Alkohol oder Jod für Hygiene zu verwenden, sie verringern die Empfindlichkeit der Hautoberfläche, Miramistinbehandlung ist viel wirksamer als solche "traditionellen" Vorbereitungen.

Syntomycin-Salbe oder Silberlösungen eignen sich gut zur Behandlung von Erosion. Auch angewendet Xeroform, Dekaminovaya und Prednison Salbe. Mögliche Anwendungen für Flumetazon,

Oxytetracyclin und Hydrocortison

Levomekol Salbe ist erfolgreich, die 2 Komponenten enthält: ein starkes Antibiotikum Chloramphenicol (Levomycetin), das eine breite Palette von Wirkungen hat und zerstört verschiedene Arten von Krankheitserregern, sowie Methyluracil - ein Mittel zur Anregung der Regeneration und Ernährung der Haut oder des Kopfes des Penis. Dressings mit dieser Salbe werden für 4-5 Nächte aufgetragen.

Auch Xeroform Salbe mit antiseptischer, trocknender und entzündungshemmender Wirkung anwenden.

Verwenden Sie effektiv Salben (Lorinden, Lokasalen, Lokakorten), in seiner Zusammensetzung Flumatasone Pilavat, die entzündungshemmende und antiallergene Eigenschaften ausgeprägt hat. Es ist am effektivsten für jene Arten von Balanoposthitis, die durch Autoimmunreaktionen mit starken Schmerzen, Juckreiz oder Entzündung verursacht werden.

Die lokale Behandlung mit Salben erfolgt in Abhängigkeit von den Ursachen der Balanoposthitis:

  • Wenn die Behandlung durch Pilzinfektionen verursacht wird, wird antimykotische Salbe verwendet: Clotrimazol (Candide), Omoconazol (Micogal), Miconazol, Terbinafin, etc. Sie haben eine wirksame antimykotische Wirkung. In der Regel wird diese Substanz 2 mal täglich für 2-3 Wochen angewendet. Auch verwendete Tabletten: Fluconazol, Mikosist oder Diflucan.
  • Für Krankheiten, die durch Mikroben oder Infektionen (Gonorrhoe, Mykoplasmose, Trichomonaden, Herpes genitalis usw.) verursacht werden, werden geeignete antimikrobielle oder antivirale Medikamente verschrieben. Die folgenden können als antimikrobielle Mittel verschrieben werden: Bicillin, Ampicillin, Amoxiclav, Nitrocyclin, Amoxicillin, Benzylpenicillin und andere. In fortgeschrittenen Fällen kann die Behandlung auch mit anderen stärkeren Antibiotika durchgeführt werden.
  • Wenn allergische Reaktionen auftreten, empfehlen Ärzte antihistaminische (antiallergische) Medikamente. Es ist sehr wichtig, das Reizmittel (Allergen) in der Kontaktform von Dermatitis zu beseitigen. Steroidsalben basierend auf den Hormonen aus der Nebennierenrinde werden erfolgreich für ihre Behandlung verwendet: Prednisolon, Lokoid, Advantan, Elidel. Sie haben eine starke entzündungshemmende und antiallergische Wirkung. Solche Medikamente sind bei autoimmunen Entzündungen wirksam.

Alle Salben oder Cremes sollten nur auf der gereinigten Hautoberfläche nach der Körperpflege aufgetragen werden.

Behandlung von infektiösen Manifestationen von Balanoposthitis

Für Balanoposthitis, deren Ursachen infektiöse Läsionen sind, führen Sie eine umfassende Behandlung, um die Ursachen der Krankheit und Symptome zu beseitigen. Folgende Behandlungsmethoden der infektiösen Balanopostitis werden unterschieden:

  • Candida. Bei der Behandlung dieser Art von Krankheit mit antimykotischen topischen Zubereitungen oder systemische Wirkung. Zur Behandlung sind wirksam: Fluconazol, Levorin oder Clotrimazol.
  • Gonokokken. Die Behandlung von Gonorrhoe selbst mit geeigneten Medikamenten führt zu einer Regression der Balanoposthitis.
  • Gangrän. Zur Behandlung dieser Art von vorgeschriebenen Sulfonamiden und Antibiotika. Lokal verwendete saure Antiseptika: Kaliumpermanganat, Sauerstoff Wasser, eine Lösung von 2% Silbernitrat.
  • Erosiver Kreis. Bei schweren Formen dieser Krankheit werden Antibiotika verschrieben, und bei gleichzeitigem Auftreten einer Sekundärinfektion wird eine Therapie mit Sulfa-Medikamenten empfohlen.
  • Ulzerativ-pustulös. Die lokale Behandlung einer solchen Balonostitis erfolgt durch Kauterisieren der Läsionsstellen mit Karbolsäure (10%) sowie durch Schmieren mit einer Lösung (1/1000) Rivanol.

Balanoposthitis kann auch Läsionen mit Genitalwarzen verursachen. Diese gutartigen fibroepithelialen oder exophytischen Formationen können sich auf der Schleimhaut und der Haut befinden. Für ihre Behandlung werden chirurgische Methoden der Koagulation verwendet, mit dem Halten eines Komplexes von antiviralen Medikamentenbehandlungen: Proteflazid, Alfereykin oder Panavir.

Die topische Anwendung verschiedener Arten von Kortikosteroiden kann den Zustand des Patienten nur im Anfangsstadium des Krankheitsverlaufs verbessern. In späteren Stadien ist ihre Verwendung ineffektiv.

Es sollte auch bedacht werden, dass die langfristige Anwendung von (lokalen) Kortikosteroiden oft eine Progression der Atrophie der Epidermis verursacht.

Für die Behandlung von nicht-infektiösen Ursachen der Krankheit, zuallererst, beseitigen Sie die Quelle. Es muss daran erinnert werden, dass für eine erfolgreiche Behandlung eine Therapie für den Sexualpartner notwendig ist, da diese auch eine Infektionsquelle darstellen kann.

Physiotherapeutische Methoden

Physiotherapeutische Verfahren zielen darauf ab, Patienten mit analgetischen und entzündungshemmenden Wirkungen zu versorgen. Sie helfen, Entzündungsherde zu eliminieren und die Gesamtreaktivität des Körpers zu erhöhen. Die Verfahren verbessern auch den Abfluss und aktivieren reparative Arten von Reaktionen bei Entzündungen und Läsionen. Für die Behandlung von Balanoposthitis verwenden Sie:

UHF-Induktothermie im Penisbereich;

  • Hyperthermotherapie;
  • endourethrale SMT-Elektrophorese (unter Verwendung von Antibiotika);
  • Ozon-Therapie;
  • Lasertherapie.
  1. Entzündungshemmende Behandlungen:
  • Infrarot-Lasertherapie;
  • Darsonvalidierung;
  • Magnettherapie;
  • Schlamm-Therapie;
  • UHF-Therapie.
  1. Immunstimulationstechniken:
  • Ozon-Therapie;
  • Vlok;
  • Heliotherapie

Solche physiotherapeutischen Methoden helfen, die Wirkung verschiedener Medikamente zu aktivieren.

Die Elektrophorese von Uroseptika und antibakteriellen Arzneimitteln, die in Exazerbationsphasen durchgeführt werden, ist sehr effektiv. Es ermöglicht, die Konzentration des Medikaments im Entzündungsherd um das 1,5-fache zu erhöhen. Auch die Intraorganische Elektrophorese wird erfolgreich eingesetzt - die Galvanisierung der Harnröhrenregion.

Mit Hilfe der thermomagnetischen Therapie wird für die Rehabilitation des Urogenitaltraktes selbst eine 5 mm lange Oberflächenbeheizung (nach der Transuretal-Technik) der Harnröhrenschleimhaut durchgeführt.

Effektiv niedrigintensive Laserstrahlung, die als Laserphorese eingesetzt wird, verstärkt die Wirkung der externen Präparation.

Die Autohämotherapie mit Ozon ermöglicht die rektale Insufflation mit Ozon-Sauerstoff-Gemischen.

Solche Verfahren liefern eine fungizide, bakterizide und antivirale Wirkung gegen sowohl grampositive als auch gegen gramnegative Bakterien. Eine solche Physiotherapie ist wirksam gegen Pilze, Viren und eine Reihe von pathogenen Infektionen, sie ermöglicht eine leichte Korrektur der Immunschwäche, senkt die Blutviskosität und führt zu erhöhtem Gasaustausch und Mikrohämokreislauf im Gewebe.

Chirurgische Behandlung

Wenn bei Balanopostitis keine Manifestation von Phimose oder Paraphimose auftritt, wird eine konservative Behandlung angewendet. Ansonsten sind diese Arten von Läsionen Indikationen für eine Operation. Häufiges Wiederauftreten der Krankheit und die Unwirksamkeit der angewandten Therapie ist eine Indikation für die Durchblutung. Bei der Aufspürung der Metastenose führen die Dilatation der äusserlichen Eröffnung in der Harnröhre aus, und in einigen vernachlässigten Fällen wird die Fleischplastik durchgeführt.

Kürzlich erfolgreich eingesetzte Laserchirurgie zur Behandlung von Läsionen der Balanoposthitis.

In den meisten Fällen kann Balanoposthitis mit Medikamenten geheilt werden. Chirurgische Intervention ist nur in schwierigen oder sehr fortgeschrittenen Fällen der Krankheit notwendig. Um Komplikationen zu vermeiden, müssen alle vom Arzt verordneten Termine durchgeführt werden.

Balanoposthitis: Anzeichen, Ursachen und Krankheitserreger, Komplikationen, wie zu behandeln

Der Begriff "Balanoposthitis" - die Versammlung. Es gibt zwei bekannte männliche Krankheiten: Fasten und Balanitis. Mit einem ist die Vorhaut entzündet und mit dem anderen der Kopf des Penis. Und wenn beide dann - Balanoposthitis. Die Erreger von Balanoposthitis sind gemischte Bakterien, zum Beispiel Staphylococcus, Hefepilze, Streptokokken, Escherichia usw.

Abhängig von der Art der Krankheit kann sein:

  • Primär. Es beginnt, wenn der Mann die Hygienevorschriften nicht befolgt. Phimose akkumuliert Smegma in einem Präputialsack. Infolgedessen sind die Schleimhaut und die Vorhaut gereizt. Solche Bedingungen führen zur Vermehrung von bedingt pathogenen und pathogenen Mikroorganismen. Dies kann zu einer Entzündung führen. Auch Krankheiten können zu anderen Ursachen beitragen (Chemikalien, die in Hygieneprodukten, Medikamenten enthalten sind).
  • Sekundär. Diese Form manifestiert sich bei Patienten mit Diabetes, Urethritis, Allergien. Tragen Sie zur Entstehung der Krankheit Kälte, mechanische Verletzung, promiscuous Sex bei. Ein Patient mit sekundärer Balanoposthitis muss sich notwendigerweise einer Behandlung unterziehen, da diese Form Rezidive nicht ausschließt.

Typische Anzeichen der Krankheit

  1. Die männlichen äußeren Genitalien röten und schwellen an;
  2. Es gibt Beschwerden in den Genitalien in Form von Brennen und Juckreiz;
  3. Ein käsiger oder eitriger Inhalt, der einen unangenehmen Geruch hat, wird aus dem Penis freigesetzt;
  4. Oberflächenerosion, Risse, Geschwüre erscheinen;
  5. Erhöhte Erregbarkeit, Empfindlichkeit.

auf dem Bild: häufige Manifestationen von Balanoposthitis

Infektion in großen Mengen fällt auf die Schleimhaut des Penis im Falle von:

  • Ungeschützter Sex mit einer Frau, bei der eine akute Form einer vaginalen Dysbiose diagnostiziert wurde. Dieser Zustand ist durch die Anwesenheit einer großen Anzahl von Mikroorganismen im weiblichen Genitaltrakt gekennzeichnet. Sie verursachen auch eine Entzündung in den männlichen Geschlechtsorganen nach der Infektion.
  • Oralsex mit einer Frau, die Mundkrankheiten hat.
  • Ungeschützter Analsex.

In der Regel verschlimmert sich Balanoposthitis nach all diesen Situationen. Eine solche Verschlimmerung ist einmalig und kann in wenigen Tagen vergehen.

Zu den Hauptfaktoren, die die Krankheit provozieren, gehören:

  1. Vernachlässigung der persönlichen Hygiene. Die Ansammlung von Smegma unter der Vorhaut verursacht eine Entzündung.
  2. Schwieriger Ausfluss von Smegma als Folge von Phimose (schmale Vorhaut).
  3. Die Anwesenheit eines Mannes von Diabetes. Im Urin enthaltener Zucker trägt zur Entwicklung von Mikroorganismen und zur Entzündung der Glans penis bei.
  4. Ungeschützter Sex. Durch häufigen wiederholten Kontakt der männlichen Genitalien mit pathogenen Mikroorganismen wird die Immunität der Schleimhaut vermindert und der Entzündungsprozess entwickelt.
  5. Krankheit der Gonorrhoe oder Trichomonas Urethritis. Eitrige Entladung verursacht Entzündung.

Sorten von Balanoposthitis

Die wichtigsten Arten von Balanoposthitis umfassen:

Pathogene Mikroorganismen - Staphylococcus und Streptococcus provozieren eine akute Form. Anfangs gibt es Schmerzen im Kopf des Penis, dann - Rötung, Schwellung, Juckreiz. Die frühzeitige Einleitung therapeutischer Maßnahmen sichert eine vollständige Genesung. Wenn die ersten Symptome ignoriert werden und die Krankheit nicht behandelt wird, kann sie chronisch werden.

Chronische Balanoposthitis kann nicht nur eine Folge der akuten Form sein, sondern auch ein unabhängiges Phänomen, das mit anderen Krankheiten verbunden ist: Pilz-, Herpes-, Geschlechtskrankheiten, Diabetes. Diese Form ist vor allem gefährlich, indem sie das Risiko von Urethritis und Prostatitis erhöht. Wenn die Studie das Vorhandensein von chronischer Balanoposthitis zeigte, dann ist vielleicht auch das urinogenitale System infiziert. Es ist die Bewegung der pathogenen Agenten von der Quelle der Entzündung zu den Anhängseln nicht ausgeschlossen, infolge dessen der Ablauf der Spermien gestört sein wird, und infolgedessen - die Unmöglichkeit der Empfängnis. Die Gefahr ist asymptomatische Krankheit. Aber häufiger gibt es einige Anzeichen, auf die ein Mann achten sollte - der Kopf des Penis kann rot werden, er wird trocken, schmerzhaft und sogar faltig.

Im Gegenzug hat akute Balanoposthitis viele Varianten. Häufiger manifestiert es sich in Form von:

Foto: einfache Balanoposthitis

Einfache Balanoposthitis

Diese Form wird bei einer Entzündung im Penis diagnostiziert. In der Regel beginnt eine Entzündung durch die Einwirkung verschiedener Reize oder die Vernachlässigung der Körperhygiene. Traumatisierte Haut ist leichter als gesund, infiziert mit Mikroorganismen. Die Hauptsymptome in der einfachen Form der Balanoposthitis: Schwellung, Rötung, Druckempfindlichkeit, eitriger Ausfluss. Wenn keine Maßnahmen getroffen werden, dann sind Komplikationen in Form von Verzögerung von Smegma und Urin, Phimose nicht ausgeschlossen. Diese Form ist nicht schwer zu behandeln. Die Dauer der Behandlung für Balanopostitis und die Prognose hängen vom Stadium der Krankheit ab. Jede Krankheit wird in fortgeschrittenen Fällen länger behandelt.

Erosive Balanoposthitis

Eine solche Vielfalt manifestiert sich durch die Bildung von Geschwüren und Erosionen an den Genitalien, die zu einem großen Fleck verschmelzen. Draußen ist es von einem weißlichen Ring umgeben. Die Krankheit kann ziemlich schwierig sein: mit Fieber, vergrößerte Lymphknoten. Nach der Wundheilung können Narben verbleiben.

Gangränöse Balanoposthitis

Wenn die erosive Form ignoriert wird, kann sich eitrige Balanoposthitis entwickeln und als Folge gangränös. Geschwüre werden in eitrige Herde umgewandelt. Beobachtete Gewebenekrose - Nekrose. In den späteren Stadien entwickelt sich Gangrän, Blutung. Der Zustand ist extrem gefährlich. Der Penis kann verformt sein. Es werden nicht nur lokale, sondern auch systemische Medikamente behandelt.

Chronische Balanoposthitis hat auch viele Formen. Betrachten Sie einige von ihnen:

auf dem Foto: Candidal Balanoposthitis, gekennzeichnet durch weiße Blüte und Ausfluss

Candida Balanoposthitis

In der Tat ist es eine männliche Soor, kompliziert durch Entzündung im Penis. Der Hauptunterschied dieser Form von anderen Sorten ist rote Flecken mit verschiedenen Formen und Größen. Aus dem Penis ragt eine käsige Komponente mit einem säuerlichen Geruch heraus. Ein Mann fühlt Unbehagen in Form von Juckreiz und Brennen. Im fortgeschrittenen Stadium ist das Auftreten von Erosionen und Geschwüren nicht ausgeschlossen. Damit die Behandlung erfolgreich ist, ist es notwendig, zuerst die Ursache zu beseitigen, die zu einer Entzündung geführt hat.

Circinar-Balanoposthitis

Normalerweise erscheint diese Form auf dem Hintergrund der Chlamydieninfektion. Eine Besonderheit - Spots mit klaren Konturen. Der Kopf ist entzündet, und auf der Vorhaut gibt es keine subjektiven Zeichen, Rauheit. In fortgeschritteneren Fällen werden nekrotische Flecken bemerkt. Gangränöse Geschwüre erscheinen. Die Behandlung dieser Form beinhaltet hygienische Maßnahmen. Um die Ursachen zu beseitigen, wird empfohlen, Antibiotika, Vitamine, Antimykotika zu nehmen.

Anaerobe Balanoposthitis

Ein anderer Name für diese Form ist Gardnerella. Genanntes anaerobes Bakterium - Gardnerella. Mit einem Überschuß an Gardnerell verringert sich die Anzahl an humanfreundlichen Mikroorganismen, insbesondere Lactobacillen. Es gibt eine Veränderung in der Mikroflora. Die Krankheit ist nicht venerisch, aber Krankheitserreger können von einem kranken auf einen gesunden Partner übertragen werden. Gardnerella betrifft häufig Frauen. Laut Statistik haben 20% der weiblichen Bevölkerung mindestens einmal in ihrem Leben mit dieser Infektion konfrontiert.

Bei Männern sind die Symptome nicht so ausgeprägt wie bei Frauen, die Entwicklung ist langsam. Vom Zeitpunkt der Infektion bis zu den ersten Anzeichen einer Woche und mehr. Die üblichen Symptome von Balanoposthitis können auftreten: Juckreiz, Ausfluss, Brennen. Die Ursache kann gardnerellezny Urethritis sein. Oft werden Männer Träger einer Gardnerella-Infektion.

Folgen der Balanoposthitis

Wenn die Krankheit für den Menschen zunächst nicht sehr störend ist, so entwickeln sich im fortgeschrittenen Falle ernsthafte Komplikationen:

  1. Phimose;
  2. Gangrän;
  3. Fieber;
  4. Lymphadenitis;
  5. Blutung;
  6. Nekrose von Geweben.

auf dem Bild: Phimosen - häufige Auswirkungen von Balanoposthitis

Diagnose der Krankheit

Um eine wirksame Behandlung von Balanoposthitis zu organisieren, ist es notwendig, eine gründliche Diagnose durchzuführen. Diese Erkrankung kann vor dem Hintergrund zahlreicher Genitalinfektionen oder Erkrankungen, die mit Stoffwechselstörungen einhergehen, auftreten. Um den entzündlichen Prozess in den Genitalien zu beseitigen, ist es notwendig, die Ursache zu beseitigen, die ihn verursacht hat. Die Diagnostik zielt vor allem darauf ab, die Ursachen der Balanoposthitis zu identifizieren.

Die wichtigsten diagnostischen Maßnahmen umfassen:

  • Urin-Analyse;
  • Allgemeiner und biochemischer Bluttest;
  • Erforschung von Sekreten;
  • HIV-Test (PCR);
  • Urethroskopie;
  • Ultraschall der Harnwege.

Für verschiedene Formen der Krankheit kann das eine oder andere diagnostische Verfahren verwendet werden.

Behandlungsmethoden

Für eine wirksame Therapie verschriebene Medikamente in drei Gruppen:

  1. Antibakteriell;
  2. Antiviral;
  3. Antimykotikum.

Wenn sich die Krankheit im Anfangsstadium befindet, ist es möglich, die Verwendung von lokalen Desinfektionsverfahren (Bäder mit Kaliumpermanganat sowie eine Vielzahl von Salben) zu beschränken. Zum Waschen des Penis mit Seife, Wasserstoffperoxid, Furatsilin. Führen Sie diesen Vorgang mehrmals täglich durch. Es hilft, die Verbreitung von bakteriellen Mikroflora und eitrigen Infektionen zu verhindern.

Für die Behandlung zu Hause werden Bäder mit Kräuterabkochungen und Infusionen verwendet. Solche entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften haben solche Volksmedikamente wie:

Reduzieren Sie die Entzündung mit Hilfe von Physiotherapie: Lasertherapie, Ozon-Therapie, Elektrophorese, UV-Strahlung.

Video: Volksmedizin gegen einfache (!) Balanoposthitis

Medikamente

Um die Krankheit zu stoppen, sind lokale Heilmittel weit verbreitet, wie Salben:

  1. Methyluracil Salbe. Heilt Wunden und stellt beschädigte Zellen wieder her.
  2. Levomekol. Breitband-antibakterielle Droge.
  3. Flumethason Pivalat. Hormonale Droge. Es wirkt entzündungshemmend, juckreizstillend und antiallergisch.
  4. Advantan. Hormonelles Mittel mit ausgeprägten entzündungshemmenden Eigenschaften.

Chlorhexidin und Miramistin werden häufig verwendet, um Symptome von Balanoposthitis zu lindern. Besondere Popularität geht an Miramistin. Dieses Tool kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern verwendet werden. Es wird verwendet, um nicht nur Geschlechtskrankheiten zu behandeln, sondern auch Mandelentzündung, Pharyngitis, Candidiasis, Wunden, Verbrennungen usw. Es ist wichtig, es als Prophylaktikum nach dem Sex zu verwenden. In dieser Situation die Bewässerung der Genitalien.

Antibakterielle Medikamente mit einem breiten Wirkungsspektrum umfassen:

Es sollte beachtet werden, dass Antibiotika für sehr fortgeschrittene Formen der Krankheit verschrieben werden, wenn sie die einzige mögliche Behandlung für Balanoposthitis werden. Viele Ärzte sind sich einig, dass Antibiotika zu gesundheitlichen Problemen führen. Sollte aber trotzdem eine Fachkraft eine antibiotische Therapie verordnen, sollte der gesamte Kurs abgeschlossen sein. Unterbrechung der therapeutischen Maßnahmen trägt zur Entwicklung der Anpassung des Erregers an das Medikament bei.

Wenn der Pilzcharakter der Krankheit identifiziert wird, werden Antimykotika verschrieben: Clotrimazol, Pimafucin und andere.

In jedem Fall werden Medikamente ausgewählt, die die Ursache der Erkrankung gezielt beeinflussen sollen. Wenn zum Beispiel Diabetes mellitus eine solche Ursache wird, werden Medikamente zur Senkung des Blutzuckers verschrieben. Die Korrektur der Grunderkrankung reduziert die Symptome der Balanoposthitis.

In schweren Fällen tritt eine Entzündung der Lymphknoten auf und es entwickelt sich eine Lymphadenitis. In dieser Situation die Eröffnung und Sanierung von Lymphknoten.

Balanoposthitis bei Kindern

Entzündungsprozesse in den Genitalien stören Erwachsene nur nicht. Oft ist dieses Problem von den Eltern der Jungen an die medizinische Einrichtung gerichtet. In der Regel leiden Kinder an einer einfachen Form der Krankheit, die schnell ohne Folgen verlaufen kann.

Ursachen von Balanoposthitis bei einem Kind:

  1. Hypertrophe Phimose (stark vergrößerte Vorhaut);
  2. Cluster von Smegma;
  3. Phimose (Verengung der Vorhaut);
  4. Nichteinhaltung der Hygieneanforderungen.

Balanoposthitis bei Frauen?

Kann eine Frau Balanoposthitis von einem Mann bekommen? Balanoposthitis ist eine Entzündung in den männlichen Genitalien. Es tritt jedoch aus einer Anzahl von Gründen auf, einschließlich aufgrund der unkontrollierten Reproduktion von infektiösen Agenzien. Dies sind die Erreger, die der Mensch seinem Partner vermitteln kann. Zum Beispiel riskiert eine Frau mit der Candida-Form der Krankheit bei einem Partner eine Infektion mit einer Pilzinfektion. Sie wird eine Exazerbation der Soor - Urogenital Candidiasis haben. Und sie sollte wegen Soor behandelt werden. Darüber hinaus wird empfohlen, beide Partner zu therapieren, und es ist notwendig, während des Geschlechtsverkehrs geschützt zu sein.

Schließlich, denken Sie daran, dass die wichtigste Vorbeugung von Balanoposthitis sexuelle Gesundheit, geschütztes Geschlecht und ein dauerhafter Sexualpartner ist.

Taktik der Behandlung und die wirksamsten Medikamente für die Balanopostitis bei Männern

Balanoposthitis ist eine entzündliche Erkrankung der Hauttransplantation der Vorhaut (Preputium) und des Kopfes des Penis. Die Krankheit entwickelt sich bei Männern, die keiner Beschneidung (Beschneidung) unterzogen wurden.

Die Entwicklung eines infektiös-entzündlichen Prozesses in diesem Bereich ist in jedem Alter möglich und kann mit vielen verschiedenen Faktoren (Bakterien-, Pilzinfektion, Kontaktdermatitis, allergische Reaktionen, etc.) verbunden sein.

Meistens führt eine Kombination von ätiologischen Faktoren mit prädisponierenden Bedingungen zur Entwicklung des Entzündungsprozesses: Phimose (gestörte Kopf-Exposition aufgrund einer Verengung, gespleißt mit Prepucium-Kopf) und persönliche Hygiene.

In der Behandlung von Balanoposthitis werden gute Ergebnisse durch die Verwendung von lokalen (Cremes, Salben, Lösungen) und systemische antibakterielle / antimykotische Therapie gegeben. Im chronischen, ständig wiederkehrenden Verlauf, Resistenz gegen medikamentöse Therapie, ist es möglich, eine Beschneidung (Beschneidung) durchzuführen. [4]

1. Einführung in die Terminologie

Eine isolierte Entzündung des Kopfes oder der Vorhaut ist eine seltene Erkrankung (der entzündliche Prozess in der Haut der Vorhaut geht in der Regel zum Kopf des Penis und umgekehrt, das heißt, Balanoposthitis entwickelt sich).

In der Regel führt die initiale empirische Therapie der Balanoposthitis zu positiver Dynamik und Auflösung der Erkrankung. Wenn es unwirksam ist, wird der Mikroorganismus isoliert, seine Spezies wird bestimmt und das Behandlungsschema ändert sich entsprechend seiner Empfindlichkeit.

Unter Beibehaltung des Entzündungsprozesses ist es trotz der etiotropen Therapie notwendig, eine bösartige Gewebedegeneration auszuschließen. Dafür wird eine Biopsie durchgeführt.

Die häufigsten präkanzerösen Bedingungen, die Balanoposthitis imitieren können, sind Erythroplakie, Bowen-Krankheit. In einem der Berichte über klinische Fälle wurde die ulzerative Balanoposthitis als eine seltene Manifestation der promyelozytischen Leukämie angesehen.

Bei Patienten mit Immunschwäche gibt es oft eine systemische Läsion von Pilzinfektionen, einschließlich des Penis. Der Infektionsprozess ist in diesem Fall durch eine tiefe Colitis Läsion des Kopfes und Preputium gekennzeichnet.

Bei der Behandlung solcher Patienten muss nicht nur auf eine systemische antimykotische Therapie geachtet werden (z. B. Behandlung einer opportunistischen Infektion bei einem HIV-infizierten Patienten), sondern auch auf eine Korrektur der Immunschwäche und der Grunderkrankung (z. B. Einleitung einer antiretroviralen Therapie bei Patienten mit fortgeschrittener HIV-Infektion).

Die Inzidenz von Balanoposthitis in der Bevölkerung von Männern, die keiner Beschneidungsoperation unterzogen wurden, beträgt 3-7% pro Jahr. [2]

2. Ursachen von Balanoposthitis

  • Infektiöse Agenten. Bei der Entwicklung der Balanoposthitis wurde die Rolle einer großen Anzahl verschiedener Bakterien- und Pilzflora nachgewiesen. In der Regel nimmt der Urologe während der Untersuchung des Patienten einen Abstrich von der Oberfläche des Kopfes aus dem Präputialbeutel für den nachfolgenden Schlag. Nur in zwei von drei Fällen ist es möglich, die genaue Ursache für die Entwicklung einer Entzündung festzustellen, bei einem Drittel der Patienten ist es sogar nach klinischen, mikrobiologischen und serologischen Studien nicht möglich, die genaue Ursache einer Entzündung zu identifizieren [1].

Die häufigste Ursache für eine Entzündung der Vorhaut und der Eichel ist eine Candida-Infektion, die in drei von zehn Fällen von Balanoposthitis nachgewiesen wird. Das zweithäufigste infektiöse Agens sind Streptokokken, die bei 13-25% der Patienten mit Balanoposthitis festgestellt werden.

In seltenen Fällen ist die Entwicklung von Balanoposthitis vor dem Hintergrund einer Infektion mit Bacteroides, Gardnerella, Bacteroides spp., Mobilus spp., Streptococcus pyogenes, Prevotella melaninogenica, Cordylobia anthropophaga usw. möglich. Bei Patienten mit Immunschwäche kann Balo-Postositis während des Prozesses auftreten, und wenn Sie es benötigen, müssen Sie es als Ergebnis eines schnellen Prozesses unter Verwendung der neuen Einstellungen erhalten.

  • Entzündliche Dermatose (sklerosierende Flechte, Zirkonia Balanitis, plasmatische Balanitis, allergische Balanoposthitis).
  • Allergische Reaktionen, einschließlich Kondome, Hygieneprodukte, intime Gele.
  • Präkanzeröse Läsionen (Carcinoma in situ) - Bowen-Krankheit, Erythroplakie Keira.
  • Nebenwirkungen der Einnahme von Medikamenten (zum Beispiel Salicyllate, Antikonvulsiva, Warfarin, etc.).
  • Mixed (Verletzungen, wie Verletzungen beim Anziehen von Hosen, Intimpiercing, die Wirkung von Sand am Strand, chemische Verbrennungen).

Balanoposthitis bei Kindern entwickelt sich oft im Alter zwischen 2 und 5 Jahren und ist in erster Linie mit einer Infektion mit b-hämolysierenden Streptokokken verbunden, die von der Haut des Körpers getragen wird.

Häufig ist die Balanoposthitis bei einem Kind das Ergebnis einer Mischinfektion mit Escherichia coli, Pseudomonas spp., Klebsella spp., Serratia spp., Streptococcus spp.

Kinder werden von Eltern mit Beschwerden von Rötung des Kopfes, Schmerzen beim Wasserlassen, Juckreiz, Unfähigkeit, den Kopf des Penis vollständig freizulegen, zum Arzt gebracht.

3. Hauptsymptome

Wann lohnt es sich einen Arzt aufzusuchen? Wenn Sie die folgenden Symptome haben, wird empfohlen, einen Urologen zu konsultieren.

Lokale Symptome von Balanoposthitis bei Männern:

  1. 1 Am Kopf des Penis kann die Haut der Vorhaut Hautausschlag, Ulzeration erscheinen.
  2. 2 Wundheit im Kopf, Vorhaut in Ruhe, beim Sex.
  3. 3 Juckreiz und Unwohlsein im Kopf.
  4. 4 unangenehmer Geruch aus dem Penis.
  5. 5 Die Unmöglichkeit der Abstraktion der Haut vom Kopf.
  6. 6 Exsudat (Flüssigkeitsausfluss) von der Oberfläche des Kopfes aus der Vorhauttasche.

Systemische Symptome können mit den oben genannten Symptomen verbunden sein:

  1. 1 Rash überall;
  2. 2 Ausschlag, Ulzeration im Mund;
  3. 3 Schmerzen in den Gelenken;
  4. 4 Allgemeine Schwäche, erhöhte Müdigkeit;
  5. 5 Erhöhte Schmerzen in den Leistenlymphknoten.

4. Wie bereitet man sich auf eine Untersuchung durch einen Urologen vor?

  1. 1 Es ist wichtig, am Morgen vor der Konsultation keine hygienische Behandlung des Penis vorzunehmen, da dies zur Auslöschung des klinischen Bildes, zum falschen Ergebnis der Behandlung führen kann.
  2. 2 Es ist am besten, die Toilette der Genitalien und Duschen am Abend vor der Arztkonsultation (vor dem Schlafengehen) zu verlassen.

5. Sammeln der Anamnese

Um die mögliche Ursache der Erkrankung zu klären, stellt der behandelnde Arzt folgende Fragen:

  1. 1 Das Vorhandensein von Begleiterkrankungen.
  2. 2 Wurden ähnliche Symptome schon vorher beobachtet? Wie lange und wie oft, wie war die Behandlung?
  3. 3 Wie lange hat ein Patient Symptome einer Balanopostitis? Wie wurde die Behandlung zu Hause durchgeführt?
  4. 4 Wurden Reizstoffe (Reizstoffe) gefunden, die zur Entwicklung des Entzündungsprozesses führen können (intime Gele, Gleitmittel, Cremes usw.). Hast du neue Unterwäsche gekauft?
  5. 5 Hatten Sie kürzlich ungeschützten Sex, einschließlich oral und anal. Diese Frage ist besonders relevant in Gegenwart von Symptomen einer Infektion von Genitalinfektionen bei einem Partner (Entladung, Juckreiz, Brennen, Geruch, und so weiter).

6. Manuelle Prüfung

Während der Inspektion des Kopfes des Penis und der Vorhaut, weist der Arzt auf Rötung, Schwellung, Schmerzen der Haut, das Vorhandensein von entzündlichen Exsudat, die Art der Entladung (eitrig, trübe, transparent, mit dem Geruch und so weiter).

Lichenisierung (Verdickung der Haut, Rauheit, Pigmentstörungen) wird häufiger durch die Assoziation der Balanopostitis mit dem humanen Papillomavirus nachgewiesen.

Bei einem laufenden Entzündungsprozess werden bei Patienten Ulzerationsdefekte festgestellt.

Während der Untersuchung kann der Urologe einen Abstrich für die nachfolgende Mikroskopie machen und ablegen.

7. Labordiagnose

Bei der Aussage der Diagnose genügt in den meisten Fällen nur die Besichtigung und die manuelle Überprüfung.

  1. 1 In Ermangelung der Wirkung der anfänglichen Therapie wird der Abstrich von der Oberfläche des Penis genommen. Bakposev ermöglicht es Ihnen, die Art des Erregers und seine Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen.
  2. 2 Um eine Pilzinfektion zu diagnostizieren, wird ein Abstrich mit einer Lösung von Kaliumhydroxid (KOH) behandelt, die die Visualisierung von Pilzhyphen erleichtert und Ihnen ermöglicht, die Pilzkolonie zu isolieren.
  3. 3 Es werden selten serologische Reaktionen (Blutuntersuchungen auf Antikörper) eingesetzt, die oft von akademischem Interesse sind und die Grundlage für Forschungsarbeiten bilden.
  4. 4 Bei Verdacht auf einen Arzt oder Patienten, auf ungeschützten Geschlechtsverkehr in der Anamnese, auf ulzeröse Läsionen der Genitalien, wird ein Screening auf STI (PCR) durchgeführt.
  5. 5 Urinanalyse wird zugeordnet, um den entzündlichen Prozess in der Harnröhre und Blase, die Anwesenheit von Zucker im Urin zu identifizieren.
  6. 6 Für die Diagnose von "Balanoposthitis" erfordert in der Regel nicht die Verwendung von Methoden der instrumentellen Diagnostik.
  7. 7 Bei Verdacht auf eine maligne Neoplasie des Peniskopfes und der Vorhaut erfolgt eine Biopsie mit anschließender histologischer Untersuchung. Eine Biopsie ist notwendig, um präkanzeröse oder kanzeröse Erkrankungen auszuschließen, beispielsweise Erythroplastik, Bowen-Krankheit.
  8. 8 Bei Verdacht auf eine Dermatose kann ein Hautarzt erforderlich sein.

8. Taktiken des Patientenmanagements

  1. 1 Ein Patient mit Symptomen der Balanopostitis wird empfohlen, um die Verwendung von Seifenlösungen zu vermeiden, die zu einer übermäßigen Reizung der Schleimhäute und zum Fortschreiten des Entzündungsprozesses führen können [3,4].
  2. 2 Bei fehlender Phimose wird empfohlen, dass der Patient täglich duschen / baden, die Vorhaut entfernen und den Kopf und die entführte Haut mit warmem Wasser waschen.
  3. 3 Während der Diagnose und Behandlung sollte auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden.
  4. 4 Aufgrund von Beschwerden, Inspektionsdaten, Anamnese wird über die Einsetzung einer empirischen Therapie entschieden.
  5. 5 Eine empirische Therapie (dh eine Behandlung vor dem Erhalt der Labordiagnostik) kann mit Triderm Salbe oder Creme (Clotrimazol + Gentamicin + Betamethason) durchgeführt werden. Salbe Triderm hat eine fettere Konsistenz, färbt die Wäsche, aber weniger lästig die Vorhaut und Eichel Penis. Das Schema der Anwendung Triderm Salbe für Balanopostitis bei Männern - äußerlich, 2 mal am Tag mit einer dünnen Schicht auf der betroffenen Oberfläche.
  6. 6 Mit der Unwirksamkeit der anfänglichen empirischen Therapie werden Baccapes durchgeführt, um die Empfindlichkeit der Flora zu bestimmen, antimikrobielle Therapie wird angepasst. Ein Abstrich der Flora kann auch während der Erstbehandlung des Patienten (unter Berücksichtigung der Lebens- und Krankheitsgeschichte) durchgeführt werden.
  7. 7 Bei einem sich wiederholenden Verlauf des Infektionsprozesses ist es möglich, eine Operation zur Entfernung der Vorhaut - Beschneidung - durchzuführen, die in den meisten Fällen zu einer Heilung führt.

9. Candida-Infektion

Abb. 1 - Candida. Quelle der Illustration - Danderm

Symptome von Candidal Balanoposthitis bei Männern:

  1. 1 erythematöser Ausschlag.
  2. 2 Wundheit, Juckreiz im Bereich des Eichelkopfes und der Haut darüber.
  3. 3 Bei der Untersuchung wird eine ausgeprägte Rötung mit kleinen erodierbaren Papeln festgestellt.

Die Labordiagnose der Candidose umfasst:

  1. 1 Mikroskopie eines Hauttaschenausstriches zwischen Präputium und Kopf. Vor der Untersuchung wird der Abstrich mit einer Lösung von Kaliumhydroxid (KOH) behandelt.
  2. 2 Bakosev-Abstrich.
  3. 3 Urinanalyse mit Bestimmung des Glukosespiegels.

Taktik der Behandlung eines Patienten mit Candida-Balanoposthitis:

  1. 1 Schalen mit isotonischer Kochsalzlösung (0,9% Natriumchlorid).
  2. 2 Lokale antimykotische Therapie (Behandlungsregime sind in Tabelle 1 unten aufgeführt).
  3. 3 Es ist notwendig, den Sexualpartner zu informieren und zu untersuchen, da in den meisten Fällen die urogenitale Candidose (Soor) spezifisch von der Frau bestimmt wird.

Bei einem leichten Verlauf ist das Fehlen einer Immunschwäche bei der Beobachtung des Urologen nicht notwendig. Wenn die Infektion wiederkehrt, muss man die möglichen prädisponierenden Faktoren ausschließen:

  1. 1 Diabetes mellitus;
  2. 2 Verwendung von Breitbandantibiotika;
  3. 3 Immunschwäche jeder Ätiologie (HIV-Infektion, Einnahme von Kortikosteroiden, Chemotherapie, etc.);
  4. 4 Es ist nötig die nochmalige Infektion vom sexuellen Partner auszuschließen.

Tabelle 1 - Behandlung von Candida-Balanoposthitis bei Männern

10. Aerobe Infektion

Die Klinik der aeroben Balanoposthitis variiert von leichter Rötung bis zu starker Schwellung, dem Auftreten von Rissen auf der Haut der Eichel und der Vorhaut.

Zur Abklärung der Diagnose wird ein Abstrich für die Bakultur (bakteriologische Untersuchung) aus einem subprepuzialen Sack genommen. Die am häufigsten nachgewiesenen sind Streptokokken, Staphylokokken, Gardnerella.

Das Schema der Antibiotikatherapie hängt vom isolierten Erreger und seiner Empfindlichkeit gegenüber Drogen ab.

Kann verwendet werden:

  1. 1 Erythromycin (oral 500 mg 2 p / Tag für 7 Tage).
  2. 2 Fuzidievuyu Säure in Form einer 2% igen Creme (Fucidin Cremes, Fuziderm). 3 Mal täglich auf die Haut des Kopfes und der Vorhaut auftragen, bis die Symptome beseitigt sind.

Eine obligatorische Beobachtung und zusätzliche Untersuchung durch einen Urologen mit der Erhaltung der Symptome, trotz einer laufenden etiotropen Therapie, bei Verdacht auf STI sind obligatorisch.

11. Anaerobe Balanoposthitis

Symptome der anaeroben Balanoposthitis:

  1. 1 Offensive Entladung, ausgeprägte Schwellung und Rötung des Peniskopfes.
  2. 2 Bei der Untersuchung fallen Ödeme der Vorhaut, oberflächliche Erosionen, vergrößerte schmerzhafte Leistenlymphknoten auf.
  1. 1 Dunkelfeldmikroskopie zum Nachweis von Spirochäten.
  2. 2 Gramm Ausstriche.
  3. 3 Bakpoev-Abstrich aus subpräpuzialer Tasche.

Das Behandlungsschema für anaerobe Balanoposthitis ist in der folgenden Tabelle 2 gezeigt.

Bei Vorliegen einer ulzerativen Läsion der Genitalien des Patienten und / oder seines Sexualpartners ist eine vollständige Untersuchung auf Infektionen mit sexueller Übertragung erforderlich.

Der Patient braucht eine dynamische Beobachtung des Urologen.

Tabelle 2 - Behandlung von anaerober Balanoposthitis bei Männern

12. HPV (humanes Papillomavirus)

Bei der Untersuchung eines Patienten mit Balanoposthitis vor dem Hintergrund einer Infektion mit dem humanen Papillomavirus wird üblicherweise ein diffuses Erythem (Rötung) festgestellt.

Der Labornatur des infektiösen Prozesses wird bestätigt:

  1. 1 charakteristische histologische Veränderungen in der Biopsie;
  2. 2 Nachweis der DNA des Virus in einem Abstrich des Fingerabdrucks durch PCR.

Empfohlene Behandlung: Creme 5-Fluorouracil (Efudix) lokal 1-2 mal pro Woche.

Es ist wünschenswert, ein Screening auf genitale Infektionen bei einem Patienten und seinem Sexualpartner durchzuführen. Es ist notwendig, den Patienten über das Risiko der Übertragung von HPV auf den Sexualpartner zu informieren, die Notwendigkeit, Barriere-Kontrazeption (Kondome) zu verwenden.

Überwachung des Patienten mit wiederholter Konsultation in einem Monat seit Beginn der Therapie. In Ermangelung der Wirkung der Behandlung ist es notwendig, Genitalinfektionen wieder auszuschließen.

13. STIs

13.1. Trichomoniasis

Trichomoniasis ist eine Protozoeninfektion, die sexuell übertragen wird und erosive Balanitis verursachen kann.

Die histologische Untersuchung der Läsionen zeigt eine dicke lymphozytäre Infiltration im oberen Teil der Dermis. Zur Bestimmung des Erregers wird ein Abstrich aus dem Präputialsack mit anschließender Mikroskopie entnommen. Balanoposthitis mit Trichomoniasis reagiert gut auf Metronidazol-Therapie.

13.2. Syphilis

Syphilitische Balanitis ist eine multiple Erosion auf der Oberfläche des Eichelkopfes, die ulzerative Defekte in verschiedenen Formen und Größen passieren kann.

Diese pathologischen Veränderungen können sowohl für das erste als auch für das zweite Stadium der Erkrankung charakteristisch sein.

Spirochäten (blasses Treponema) können leicht durch Abstrich- und Fingerabdruckmikroskopie identifiziert werden. Bei der Behandlung von Balanoposthitis werden Standard-Syphilistherapieschemata verwendet.

13.3. Herpes genitalis

Virale Balanoposthitis kann vor dem Hintergrund einer Infektion mit dem Herpesvirus auftreten.

In seltenen Fällen kann die primäre Infektion mit dem Herpesvirus zur Entwicklung von nekrotisierender Balanitis mit Bildung von Nekrosebereichen führen, Blasen auf der Oberfläche des Epithels des Peniskopfes. Die Infektion wird von allgemeiner Schwäche, Kopfschmerzen begleitet.

Spezifische antivirale Therapie (Aciclovir) führt zu einer allmählichen Auflösung der Symptome. Medikamente können systemisch (orale Pillen) und topisch (in Form von Salben und Cremes) verabreicht werden.

13.4. Gonorrhoe

Gonokokken-Balanoposthitis entsteht, wenn die Haut des Penis und der Präputialsack von Neisseria gonorrhoeae infiziert sind. Hautläsionen mit Gonorrhoe sind sehr selten (oft Urethritis).

Stressige Geschwüre, Pusteln, inguinale Lymphadenopathie können sich auf der Hautoberfläche des Kopfes und der Vorhaut entwickeln.

Eine Infektion kann sich ohne Symptome aus der Harnröhre entwickeln. Wiederholte Rückfälle der Infektion können zu einer Hypopigmentierung des Kopfes führen.

Die Diagnose kann auf der Grundlage der Abstrichmikroskopie von der Oberfläche der pathologischen Herde gestellt werden (Gram-negative Diplokokken werden bestimmt), bakposev.

Die Einleitung einer antibakteriellen Therapie mit Cephalosporinen (Ceftriaxon, Cefixim) führt zu einer allmählichen Auflösung der Symptome [5, 6].

14. Circinar-Balanitis

Abb. 5 - Circinar Balanitis. Quelle der Illustration - s3.amazonaws.com

Das klinische Bild der Zirkoniumbalanitis ist durch das Auftreten von grauweißen Stellen am Peniskopf gekennzeichnet, die "geographische" Figuren bilden. Die Krankheit kann mit dem Reiter-Syndrom assoziiert sein.

  • Bei der Biopsie festgestellt, spongiofusnymi Pusteln in der oberen Epidermis.
  • Vor allem bei C. trachomatis (Chlamydien) ist ein Screening auf STIs notwendig.
  • Bakposev aus der Präpuzidose.
  1. 1 Hydrocortison-Creme 1%.
  2. 2 Eiotrope Therapie bei der Bestimmung der genauen Ursache der Krankheit.
  3. 3 Bei Bestätigung einer STI ist eine Behandlung des Patienten und des Sexualpartners erforderlich.

15. Ausschlag im Zusammenhang mit der Einnahme von Medikamenten

Balanoposthitis, die bei Patienten auftritt, die Medikamente erhalten, ist gekennzeichnet durch:

  1. 1 Erythematöse, gut abgegrenzte Eruptionsherde, Bullen können mit ihrer nachfolgenden Ulzeration identifiziert werden.
  2. 2 Um die Diagnose zu bestätigen, ist es notwendig, eine Vorgeschichte der Krankheit zu sammeln. Am häufigsten in der Geschichte gibt es einen Hinweis auf die Zulassung von Tetracyclinen, Salicyllaten, Phenacetin, Hypnotika.
  3. 3 Es ist notwendig, die Schleimhäute der Augen, des Mundes zu untersuchen, da oft mehrere Körperteile gleichzeitig geschädigt werden.
  4. 4 Wiederholte Medikation führt zu neuen Hautausschlägen, die helfen können, die Diagnose zu bestätigen.

Taktiken der Behandlung in diesem Fall umfassen:

  1. 1 Aufhebung der Droge, die den Ausschlag verursachte.
  2. 2 Topische Anwendung von Salben auf Basis von Kortikosteroiden (z. B. Anwendung von 1% Hydrocortison-Salbe auf die Läsionen 2-mal täglich, bis die Symptome behoben sind).
  3. 3 In schweren Fällen kann eine systemische Verabreichung von Glucocorticosteroiden (Dexamethason, Prednison) erforderlich sein.

16. Allergische Balanoposthitis

Die klinischen Manifestationen der allergischen Balanoposthitis variieren von einem leichten Erythem bis zu schweren Ödemen des Kopfes, des Penisrumpfes und der Vorhaut.

Die beschriebenen Symptome können mit Atopie (eine Veranlagung für eine unmittelbare Art von allergischer Reaktion) oder häufigen Waschen der Genitalien mit Seife und Wasser verbunden sein. Die Behandlung beinhaltet:

  1. 1 Beendigung des Kontakts mit dem Allergen.
  2. 2 Hydrocortison Salbe (1%), lokale Anwendung 1-2 mal am Tag, bis die Symptome behoben sind.

17. Sklerosierende Flechte

Bei sklerosierenden Flechten erscheinen weiße Flecken am Kopf des Penis, die Vorhaut kann am pathologischen Prozess beteiligt sein. Es kann Bläschen mit hämorrhagischem Inhalt, weniger Blasen und Geschwüre geben.

  • Die Biopsie ist die Hauptstudie bei Verdacht auf sklerosierende Flechten: eine verdickte Epidermis wird festgestellt, mit einem langen Verlauf der Epidermis verkümmert, Herde von follikulärer Hyperkeratose erscheinen. Wenn Biopsie durch Gewebeödem, Verlust von Elastinfasern, perivaskuläre lymphozytäre Infiltrate festgestellt wird.

Die Behandlung von sklerosierenden Flechten umfasst:

  1. 1 Topische Anwendung von Salben auf der Basis von Kortikosteroiden (Betamethason, Clobetasol) 1 Mal pro Tag bis zum Beginn der Remission der Symptome, gefolgt von einem allmählichen Entzug. Um die Remission aufrechtzuerhalten, kann es notwendig sein, sie einmal pro Woche zu verwenden.
  2. 2 Mit der Entwicklung von Phimose im Hintergrund der Gewebssklerose wird die Zirkulation durchgeführt.
  3. 3 Eine Befragung von Sexualpartnern ist nicht erforderlich.
  4. 4 Der Patient muss von einem Urologen überwacht werden. Die Häufigkeit der Arztbesuche hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Die minimale Häufigkeit des Auftretens ist einmal im Jahr, da ein geringes Risiko (weniger als 1%) der malignen Entartung der pathologischen Herde besteht.

Seltene Formen sind plasmazytische Balanitis (Zoon Balanitis) und Keir Erythroplakie.

18. Plasmozytische Balanitis (Zoon)

Abb. 3 - Plasmazellbalanitis. Quelle der Illustration - medicine.academic.ru

Ein typisches Bild der plasmazystischen Balanitis: gut definierte orange-rote Bereiche am Kopf mit mehreren punktförmigen roten Flecken. Äußerlich kann es der Erythroplasie Queyrat (Keira) ähneln, die eine Präkanzerose ist und einer histologischen Untersuchung bedarf. Das Patientenalter liegt in der Regel über 30 Jahren

  1. 1 Bei einer Biopsie werden Atrophie der Epidermis, rhomboide Keratinozyten, Spongiose, subepidermale Infiltration durch Plasmazellen bestimmt.
  2. 2 Die Standardbehandlung umfasst die topische Anwendung von Salben auf Basis von Kortikosteroiden, kann 1-2 mal täglich mit topischen antibakteriellen Arzneimitteln kombiniert werden, bis die Symptome behoben sind.
  3. 3 Die Beschneidung kann zur Auflösung von Läsionen führen.
  4. 4 Die Häufigkeit von Wiederholungsuntersuchungen hängt von der Schwere der Erkrankung, der Reaktion auf eine lokale Therapie, der Notwendigkeit einer langfristigen topischen Steroidtherapie, den Ergebnissen der Biopsie ab.

19. Erythroplakia Queyrat (Keira)

Abb. 4 - Erythroplasia Queyrat. Quelle der Illustration - Medscape.com

Typisches Erscheinungsbild der Erythroplastik: rote, violette, gut definierte Hautpartien des Peniskopfes.

  1. 1 Bei Verdacht auf eine Erythroplastik ist eine Biopsie des betroffenen Hautareals obligat. Wenn eine histologische Untersuchung Plattenepithelkarzinom in situ zeigt, wird die Diagnose bestätigt.
  2. 2 Zur Heilung ist in der Regel eine chirurgische Exzision der Läsion ausreichend.
  3. 3 Alternative Behandlungsmethoden ermöglichen den Einsatz von 5% Fluorouracil-Creme, Laserresektion und Kryotherapie zur Entfernung einer Läsion.
  4. 4 Aufgrund der Möglichkeit eines Rückfalls ist es notwendig, den Patienten regelmäßig zu überwachen
  5. 5 Keine Notwendigkeit, den Sexualpartner zu untersuchen.

20. Mögliche Komplikationen

  1. 1 Bildung von pathologischen narbigen Phimose.
  2. 2 Stenose (Striktur) der äußeren Öffnung der Harnröhre.
  3. 3 Bösartige Degeneration.
  4. 4 Nekrose der Eichel.
  5. 5 Sepsis.

21. Prävention von Pathologie

Die tägliche hygienische Pflege des Penis-Kopfbereichs und der Vorhaut sollte Folgendes umfassen:

  • Während des Badens müssen die Hygienemaßnahmen entfernt werden.
  • Der Kopf und die entführte Haut werden mit Wasser bei einer Temperatur gleich der Körpertemperatur gewaschen.
  • Nach dem Waschen wird die Haut mit einem Handtuch getrocknet und kehrt in ihren früheren Zustand zurück, wobei sie den Kopf des Penis bedeckt.
  • Die Verwendung von konzentrierten Seifenlösungen, Duschgels für die Hygiene des Kopfes und der Vorhaut wird nicht empfohlen.

Es ist wichtig, zwanglose Beziehungen, ungeschützten oralen und analen Sex zu vermeiden. Bei pathologischen Phimosen im Alter ab 16 Jahren wird eine Beschneidung empfohlen (Beschneidung).