logo

Ileitis

Über die Gesundheit müssen Sie von seiner Jugend aufpassen. Jedoch beeinflussen einige Krankheiten, egal wie gesund eine Person ist und wie viel er von Vitaminen verwendet. Penetration der Infektion kann jedes Organ des menschlichen Körpers so sehr beeinflussen, dass es notwendig ist, nicht mit der Rehabilitation, sondern mit der Genesung umzugehen. Eine der Krankheiten ist Ileitis, die alle in einem Artikel auf der Website vospalenia.ru diskutiert werden.

Was ist es - Ileitis?

Ileitis kann absolut jede Person treffen. Aber oft tritt es bei Männern im Alter von 20 bis 40 Jahren auf. Was ist das? Dies ist eine Entzündung der Schleimhaut des Ileums (ein Abschnitt im Dünndarm). Es läuft oft in den Formen ab:

  1. Akut (mild);
  2. Moderat;
  3. Schwer;
  4. Chronisch mit oder ohne Exazerbationen.

Es ist in Typen unterteilt:

  1. Nach Lokalisierung:
    • Isoliert;
    • Kombiniert mit anderen entzündlichen Erkrankungen, die im Magen, Dünndarm oder Dickdarm auftreten, die am häufigsten ist.
  2. Wegen:
    • Parasitär;
    • Medikamente;
    • Infektiös;
    • Alimentär;
    • Enzymatisch;
    • Giftig;
    • Postoperativ.
  3. Nach Ätiologie:
    • Primär;
    • Sekundär.
  4. Durch Enzymaktivität:
    • Atrophisch;
    • Nicht atrophisch.
  5. Durch das Vorhandensein von Remission:
    • Ärger;
    • Unvollständige Remission;
    • Vollständige Remission.

Getrennt davon wird ein Morbus Crohn (oder terminale, granulomatöse, ulzerative, regionale Ileitis) isoliert, der die letzten 15 cm des Ileums betrifft und polypoide Wucherungen, Geschwüre, Narben auf der Schleimhaut hervorruft.

Gründe

Die Ursachen des Morbus Crohn sind noch nicht geklärt, was den Zustand des Patienten unheilbar macht. Sie können die Krankheit, ihre Symptome stoppen. Es gibt jedoch andere Faktoren, die die Entwicklung von Ileitis der Ileumschleimhaut hervorrufen:

  • Sekundärinfektion im Hintergrund eines geschwächten Immunsystems;
  • Falsche Ernährung;
  • Penetration von Viren und Bakterien;
  • Vergiftung durch Gifte, Toxine, Schwermetalle;
  • Sitzender (passiver) Lebensstil;
  • Genetische Veranlagung;
  • Fehlfunktion des Ventils zwischen Dünn- und Dickdarm;
  • Metabolische Probleme;
  • Drogenmissbrauch;
  • Pathologie in der Struktur des Verdauungssystems.

Die chronische Form entwickelt sich ohne angemessene Behandlung. Die Vernachlässigung der eigenen Gesundheit führt zur Entwicklung und nicht zum Aussterben der Krankheit. In diesem Fall wird die chronische Form bei Menschen mit einer genetischen Prädisposition beobachtet. Ärzte vernachlässigen nicht den Einfluss von schlechten Angewohnheiten - Alkoholismus und Rauchen. Diese Faktoren beeinflussen den Gesamtzustand.

Symptome und Anzeichen einer Entzündung der Schleimhaut des Ileums

Für alle Manifestationen der Krankheit, die den Verdacht auf eine Verletzung in der Arbeit des Verdauungssystems verursacht, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Tatsache ist, dass die Symptome der Ileitis nicht typisch sind, so dass Sie sie mit anderen Krankheiten verwechseln können. Die Anzeichen und Symptome einer Entzündung der Schleimhaut des Ileums sind:

  1. Schmerzen im Abdomen, ähnlich dem Anfall von Appendizitis;
  2. Starkes Erbrechen und Übelkeit;
  3. Temperatur fällt lange nicht ab;
  4. Anorexie;
  5. Schwäche;
  6. Dehydratation;
  7. Kopfschmerzen;
  8. Verweigerung zu essen;
  9. Kolik;
  10. Kot vermischt mit Eiter oder Blut;
  11. Verletzung der Blutgerinnung;
  12. Das Auftreten von Anfällen.

Dazu können solche Zeichen hinzugefügt werden:

  1. Hautausschläge;
  2. Schmerz in den Nieren;
  3. Entzündung der Schleimhäute von Nase und Mund.

Helle Symptome zeigen die Manifestation der akuten Form der Ileitis, die sehr schnell und einfach behandelt werden kann. Die vernachlässigte Form der Krankheit wird chronisch, wobei die Defäkation den Schmerz nicht lindert, sondern ihn nur intensiviert.

Ileitis bei Kindern

Ileitis tritt bei Kindern selten auf, häufig aufgrund genetischer Prädisposition, Eindringen von Bakterien und Viren. Es äußert sich oft in akuter Form.

Ileitis der Ileumschleimhaut bei Erwachsenen

Bei Erwachsenen zeigt sich eine Ileitis der Ileumschleimhaut häufig bei Männern im Alter von 20 bis 40 Jahren. Bei Frauen kann es jedoch vorkommen. Häufige Ursachen sind übermäßiger Alkoholkonsum, Junk Food, Verstopfung und genetische Veranlagung.

Diagnose

Um die richtige Behandlung zu verschreiben, ist es notwendig, eine genaue Diagnose zu stellen. Da Ileitis in Symptomen zu anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes ähnlich ist, ist eine allgemeine Untersuchung und die Sammlung von Beschwerden nicht genug. Zusätzliche Verfahren werden durchgeführt, um Folgendes zu klären:

  1. Analyse von Urin, Kot, Blut;
  2. CT-Scan der Bauchhöhle;
  3. Ultraschalluntersuchung;
  4. Biopsie des Ileums.
nach oben gehen

Behandlung

Die Behandlung von Ileitis der Ileumschleimhaut ist derzeit unvollständig. Die genauen Ursachen der Erkrankung sind nicht bekannt, so dass Ärzte das Fortschreiten der Erkrankung nur verlangsamen und die Symptome stoppen können. Wie behandelt man Ileitis? In jedem Fall wird die Behandlung am besten unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt, der sie in folgenden Bereichen durchführt:

  • Plasmatransfusion;
  • Diät;
  • Symptomatische Therapie;
  • Infusionstherapie mit Salz- und Glukoselösungen;
  • Antibakterielle Therapie;
  • Enzympräparate.

Die Plasmatransfusion wird nur in chronischer Form verschrieben. In anderen Fällen werden Ärzte auf andere Weise die Infektion loswerden. Vorgeschriebene Medikamente in Form von Antibiotika und entzündungshemmenden Medikamenten. Es gibt eine signifikante Einhaltung einer strengen Diät, die Erholung fördert:

  • Lebensmittel reich an Ballaststoffen;
  • Reduzierte Aufnahme von Protein-Lebensmitteln;
  • Ablehnung von Alkohol.

Die Zusammenstellung des Patientenmenüs ist streng in einer individuellen Reihenfolge vorgeschrieben. In diesem Fall ist Sport erlaubt, aber nicht während der Dauer der Exazerbation und Entwicklung der Krankheit.

Zu Hause ist es besser, sich nicht selbst zu behandeln, es sei denn, die Behandlung wird von einem Arzt durchgeführt. Ileitis ist eine gefährliche Krankheit, die nur durch chirurgische Intervention geheilt werden kann. Dann werden die Narben, Geschwüre, die den Durchgang schließen, entfernt und die Schleimhaut des betroffenen Darms gereinigt. In besonders komplizierten Situationen wird ein Teil des Ileums entfernt.

Lebensprognose

Wie lange lebe ich? Die Prognose des Lebens bei Entzündung der Schleimhaut des Ileums wird enttäuschend, wenn nicht behandelt. Hier treten verschiedene Komplikationen auf, die sich häufig in der Ausbreitung von Infektionen in nahe gelegenen Abteilungen manifestieren, was zu einem Entzündungsprozess in ihnen führt.

Die fehlende Behandlung der terminalen Ileitis führt zur Entwicklung von Komplikationen in Form von:

  • Darmverschluss;
  • Peritonitis;
  • Darmkrebs;
  • Defekt der Ileozökalklappe;
  • Fistelformationen usw.

Um sich schneller zu erholen und keine wiederholten Manifestationen der Krankheit zu provozieren, sollten Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

  1. Behandeln Sie Infektionskrankheiten des Verdauungstraktes;
  2. Führen Sie einen gesunden Weg;
  3. Konsultieren Sie einen Arzt bei den ersten Symptomen der Krankheit;
  4. Gib Alkohol und Rauchen auf, treibe Sport und esse richtig.

Was ist Nieren-CLS?

Fast immer, nach dem Abschluss eines Ultraschalls der Nieren, dieser Parameter und Größen von CLS, so hat der Patient sofort eine Frage, und was es ist. CLS ist ein Nierenschalensystem, das dazu dient, Urin zu sammeln.

Niere und ihre Funktionen

Nierenstruktur

Draußen ist die Niere von einer Schicht Fettgewebe umgeben, und darunter befindet sich eine schützende fibröse Kapsel, von der sich die Trennwände in den Körper erstrecken.

Sie teilen die innere Nierenstruktur in Lappen und Segmente. In diesen Abteilungen liegen auch die Blutgefäße und Nervenfasern.

Was ist die Niere?

Direkt unter der Kapsel befindet sich das Nierengewebe - das Parenchym. Es besteht aus Cortex und Medulla, die in Schichten angeordnet sind. Im Parenchym befinden sich ungefähr eine Million Zellen - Nephrone.

In ihrer Struktur gibt es zwei Abteilungen: das Glomerulus- und das Tubulus-System. Im Glomerulus wird das Blutplasma aus den Stoffwechselprodukten und dem Abbau anderer Verbindungen herausgefiltert.

Als Ergebnis dieses Prozesses bildet sich Urin, der in das Tubulus-System fließt. Von dort gelangt es in die so genannten Pyramiden, die sich in der Medulla des Parenchyms befinden. Von diesen tritt Urin in das CLS ein.

Der erste Teil des CLS der Nieren sind die kleinen Nierenbecher, die wie Gläser geformt sind. Mit großem Abstand decken sie die Brustwarzen der Pyramiden ab, aus denen Urin ausgeschieden wird. In einer gesunden Niere gibt es zwischen 8 und 12.

Diese Tassen sind in 2 - 3 große kombiniert. Sie gehen wiederum in das Becken über. Diese Struktur ist wie ein Trichter geformt, der sich beim Bewegen in den Harnleiter verengt.

Die Wand des CLS der Nieren hat folgende Struktur:

  • innere Schleimschicht aus dem Übergangsepithel;
  • glatte Muskelmittelscheide;
  • äußere Schicht, die aus Bindegewebe besteht.

Draußen ist diese Formation mit einer Faserschicht bedeckt, in der kleine Blutgefäße und Nervenenden verlaufen.

Pathologie des Becken-Becken-Systems

Fast alle pathologischen Prozesse der Nieren beeinträchtigen die CLS. Dies spiegelt sich zunächst in einer Zunahme ihrer Größe wider. In diesem Fall sagen die Ärzte, dass das Becken-Becken-System erweitert wurde.

Warum entsteht ein solcher Prozess?

Einer der Gründe für die Ausdehnung der Nieren-CHLS ist die Urolithiasis. Diese Krankheit tritt auf, wenn die Bildung von Calculus im Becken verschiedener Zusammensetzung.

Dies kann verschiedene Gründe haben:

  • Verletzung der Diät;
  • unzureichende Flüssigkeitsaufnahme;
  • Übergewicht;
  • verschiedene systemische Erkrankungen, die zu Stoffwechselstörungen führen;
  • langfristige Verwendung bestimmter Drogen.

Wenn ein Stein den CLS verlässt, tritt am häufigsten eine mechanische Ureterblockade auf. Aber der Prozess der Bildung des Urins geschieht ununterbrochen, und unter Verletzung seiner Ausflussschalen und des Nierenbeckens beginnen sich zu erweitern.

Dies wird von einem starken Schmerzsyndrom begleitet. Dieser Zustand wird als Nierenkolik bezeichnet.

Aber manchmal kann eine Verletzung des Abflusses von Urin aus der Niere lange dauern.

Dies geschieht in der Regel durch Kompression der Harnleiterwände durch Tumoren benachbarter Organe, die Bildung verschiedener Narben im Lumen der Harnwege nach chirurgischen Eingriffen.

In diesem Fall gibt es eine allmähliche Erweiterung des CLS, und dieser Prozess kann für lange Zeit asymptomatisch sein und sich nur in klinischen Studien widerspiegeln.

Diese Krankheit wird hydronephrotische Transformation der Nieren genannt.

Eine solche Krankheit ist äußerst gefährlich. Erhöhtes CLS einerseits und nicht dehnbare fibröse Kapsel pressen andererseits das Parenchym. Als Folge von Durchblutungsstörungen kommt es zu einer allmählichen Atrophie und zum irreversiblen Tod von Nephronen.

Dieser Prozess kann sogar zu Nierenverlust führen.

Eine andere Krankheit, die CLS direkt betrifft, ist Pyelonephritis. Diese Krankheit entwickelt sich mit bakterieller Entzündung.

In den meisten Fällen treten infektiöse Agenzien in aufsteigender Weise aus der Region der äußeren Geschlechtsorgane in Becken und Niere ein.

Viel seltener werden die Bakterien durch den Blutfluss aus den Entzündungsherden jeder Lokalisation in das CLS "gebracht". Dies tritt normalerweise auf, wenn das Immunsystem gestört ist.

In diesem Fall ist die Ausdehnung des Cup-Becken-Plattiersystems auf das entzündliche Exsudat zurückzuführen. Die Behandlung einer solchen Krankheit wird nur durch antibakterielle Medikamente durchgeführt.

Darüber hinaus gibt es angeborene Defekte CLS. Die häufigste ist seine Verdopplung innerhalb einer Niere.

Leider sind in letzter Zeit Krebsläsionen der Nierenstruktur nicht der letzte Ort in der Struktur von urologischen Erkrankungen.

Somit spielt die Größe des Nieren-Nieren-Nieren-Systems eine äußerst wichtige Rolle bei der Primärdiagnose vieler nephrologischer Erkrankungen.

Auf ihrer Grundlage können Ärzte eine vorläufige Diagnose stellen und das Schema der Therapie oder der weiteren Untersuchung des Patienten bestimmen.

Aber manchmal ist eine geringfügige Abweichung von der Norm in der Größe der CLS vorübergehend, und wenn keine Symptome mehr beobachtet werden, dann wird der Arzt die Beobachtung in der Dynamik empfehlen.

Was bedeutet "absoluter Wert"?

Enzyklopädisches Wörterbuch, 1998

ABSOLUTER WERT (Modulus) einer reellen Zahl eine nicht negative Zahl (bezeichnet mit | a |), definiert als: wenn a? 0, dann | a | = a, wenn eine 0, dann | a | = -a. Zum Beispiel, | 3 | = 3, | -5 | = - (-5) = 5, | 0 | = 0. Der Absolutwert (Modul) einer komplexen Zahl z = x + iy (x und y sind reelle Zahlen) ist die Zahl +.

Große sowjetische Enzyklopädie

eine reelle Zahl ist gleich dieser Zahl, wenn sie positiv ist, gleich der entgegengesetzten Zahl, wenn sie negativ ist, und gleich Null, wenn die Zahl Null ist. A. c. die Zahlen a sind mit | bezeichnet a | Zum Beispiel | +5 | = | ≈5 | = 5; | 0 | = 0. A. c. (oder Modul) der komplexen Zahl a + bi (wobei a und b gültig sind) ist gleich

Zum Beispiel | ich | = | ≈i ═ | = 1; | 4 + 3i | = 5.

Transliteration: Absolyutnaya Velichina
Zurück nach vorne liest es sich wie: anichilev yaantyulosba
Der absolute Wert besteht aus 18 Buchstaben.

Thymusdrüse: wo ist es und wofür ist es verantwortlich?

Die Leute wissen von ihrem Körper ist nicht alles. Wo ist das Herz, der Magen, das Gehirn und die Leber vielen bekannt, und die Lage der Hypophyse, des Hypothalamus oder des Thymus ist niemandem bekannt. Der Thymus oder die Thymusdrüse ist jedoch das Zentralorgan und befindet sich in der Mitte des Brustbeins.

Thymusdrüse - was ist das?

Der Name des Eisens war wegen der Form, die einer zweizinkigen Gabel ähnelt. Es sieht jedoch wie ein gesunder Thymus aus und der Patient - hat die Form eines Segels oder eines Schmetterlings. Wegen seiner Nähe zur Schilddrüse nannten Ärzte es die Thymusdrüse. Was ist Thymusdrüse? Es ist das Hauptorgan der Immunität von Wirbeltieren, in dem die Produktion, Entwicklung und Ausbildung von T-Zellen des Immunsystems stattfindet. Die Drüse beginnt bei einem neugeborenen Baby vor dem Alter von 10 Jahren zu wachsen, und nach dem 18. Geburtstag nimmt sie allmählich ab. Thymus ist eines der Hauptorgane für die Bildung und Aktivität des Immunsystems.

Wo ist die Thymusdrüse?

Es ist möglich, den Kropf zu erkennen, indem zwei gefaltete Finger am oberen Teil des Sternums unterhalb der Schlüsselbeinvertiefung befestigt werden. Der Ort des Thymus ist bei Kindern und Erwachsenen derselbe, aber die Anatomie des Organs weist altersbedingte Merkmale auf. Bei der Geburt beträgt die Masse des Thymusorgans des Immunsystems 12 Gramm und bei der Geschlechtsreife 35-40 G. Die Atrophie beginnt bei etwa 15-16 Jahren. Mit 25 Jahren wiegt der Thymus etwa 25 Gramm, und um 60 ist es weniger als 15 Gramm.

Im Alter von 80 Jahren beträgt das Gewicht der Struma nur noch 6 Gramm. Der Thymus wird zu dieser Zeit verlängert, die unteren und seitlichen Teile des Organs, die durch Fettgewebe, Atrophie ersetzt werden. Dieses Phänomen ist die offizielle Wissenschaft nicht zu erklären. Heute ist es das größte Geheimnis der Biologie. Es wird angenommen, dass die Öffnung dieses Schleiers es den Menschen ermöglichen wird, den Alterungsprozess in Frage zu stellen.

Thymusstruktur

Bereits herausgefunden, wo der Thymus. Die Struktur der Thymusdrüse wird getrennt betrachtet. Dieser kleine Körper hat eine rosa-graue Farbe, weiche Textur, lobulierte Struktur. Die zwei Lappen des Thymus sind vollständig adhärent oder eng aneinander. Der obere Teil des Körpers ist breit und der untere Teil ist schmaler. Die gesamte Struma ist mit einer Bindegewebskapsel bedeckt, unter der sich spaltbare T-Lymphoblasten befinden. Jumpers, die davon abweichen, teilen den Thymus in Segmente.

Die Blutversorgung der lobulären Oberfläche der Drüse erfolgt von der A. thoracica interna, den Thymusästen der Aorta, den Ästen der Schilddrüsenarterien und dem Truncus brachiocephalicus. Venöser Abfluss von Blut durch die inneren Thoraxarterien und Äste der brachiozephalen Venen. In den Geweben des Thymus tritt das Wachstum verschiedener Blutzellen auf. Die gelappte Struktur des Organs enthält Cortex und Medulla. Der erste sieht wie eine dunkle Substanz aus und ist an der Peripherie. Die Kortikalis des Kropfes enthält auch:

  • hämatopoetische Zellen der lymphoiden Reihe, wo T-Lymphozyten reifen;
  • hämatopoetische Makrophagenreihe, die dendritische Zellen, interdigitierende Zellen, typische Makrophagen enthält;
  • Epithelzellen;
  • Stützzellen, die die hämatothymische Barriere bilden, die das Skelett des Gewebes bilden;
  • Sternzellen - sezernierende Hormone, die die Entwicklung von T-Zellen regulieren;
  • "Nanny" -Zellen, in denen sich Lymphozyten entwickeln.

Außerdem sezerniert der Thymus in den Blutkreislauf die folgenden Substanzen:

  • Thymus-humoraler Faktor;
  • Insulinähnlicher Wachstumsfaktor-1 (IGF-1);
  • Timopoietin;
  • Thymosin;
  • Thymalin.

Was ist verantwortlich?

Thymus bei einem Kind bildet alle Systeme des Körpers, und bei einem Erwachsenen unterstützt es eine gute Immunität. Für was ist der Thymus im menschlichen Körper verantwortlich? Die Thymusdrüse erfüllt drei wichtige Funktionen: lymphopoetisch, endokrin und immunregulatorisch. Es produziert T-Lymphozyten, die die Hauptregulatoren des Immunsystems sind, das heißt, die Thymusdrüse tötet aggressive Zellen. Zusätzlich zu dieser Funktion filtert es das Blut, überwacht den Abfluss von Lymphe. Wenn eine Fehlfunktion im Organ auftritt, führt dies zur Bildung onkologischer und autoimmuner Pathologien.

Bei Kindern

Bei einem Kind beginnt die Thymusbildung in der sechsten Schwangerschaftswoche. Die Thymusdrüse ist bei Kindern unter einem Jahr für die Bildung von T-Lymphozyten im Knochenmark verantwortlich, die den Körper des Kindes vor Bakterien, Infektionen und Viren schützen. Ein vergrößerter Kropf (Überfunktion) bei einem Kind ist nicht der beste Weg, die Gesundheit zu beeinflussen, weil es zu einer Abnahme der Immunität führt. Kinder mit dieser Diagnose sind anfällig für verschiedene allergische Manifestationen, virale und Infektionskrankheiten.

Bei Erwachsenen

In der Struma beginnt eine Involution mit dem Alter der Person, daher ist es wichtig, ihre Funktionen rechtzeitig aufrechtzuerhalten. Thymusverjüngung ist möglich mit einer kalorienarmen Diät, Einnahme des Medikaments Ghrelin und Verwendung anderer Methoden. Bei Erwachsenen ist die Thymusdrüse an der Modellierung von zwei Arten von Immunität beteiligt: ​​der zelltypischen Reaktion und der humoralen Antwort. Der erste bildet die Ablehnung fremder Elemente, der zweite manifestiert sich in der Produktion von Antikörpern.

Hormone und Funktionen

Die Hauptpolypeptide, die von der Thymusdrüse produziert werden, sind Thymalin, Timopoietin, Thymosin. Von Natur aus sind sie Proteine. Wenn Lymphoidgewebe entwickelt, haben Lymphozyten die Möglichkeit, an immunologischen Prozessen teilzunehmen. Thymushormone und ihre Funktionen wirken regulierend auf alle physiologischen Vorgänge im menschlichen Körper:

  • reduzieren Herzleistung und Herzfrequenz;
  • verlangsamen die Arbeit des zentralen Nervensystems;
  • Energiereserven auffüllen;
  • beschleunigen Sie den Abbau von Glukose;
  • Erhöhung des Wachstums von Zellen und Skelettgewebe aufgrund verstärkter Proteinsynthese;
  • die Arbeit der Hypophyse, Schilddrüse verbessern;
  • produzieren den Austausch von Vitaminen, Fetten, Kohlenhydraten, Proteinen, Mineralien.

Hormone

Unter dem Einfluss von Thymosin werden im Thymus Lymphozyten gebildet, die dann unter dem Einfluss von Timopoietin teilweise die Struktur verändern, um einen maximalen Schutz des Körpers zu gewährleisten. Timulin aktiviert T-Helfer und T-Killer, erhöht die Intensität der Phagozytose, beschleunigt Regenerationsprozesse. Schilddrüsenhormone sind an der Arbeit der Nebennieren und Genitalien beteiligt. Östrogene aktivieren die Produktion von Polypeptiden und Progesteron und Androgene hemmen den Prozess. Glucocorticoid, das die Nebennierenrinde produziert, hat eine ähnliche Wirkung.

Funktionen

In den Geweben der Thymusdrüse kommt es zur Vermehrung von Blutzellen, die die Immunantwort des Körpers verstärken. Gebildete T-Lymphozyten treten in die Lymphe ein und kolonisieren dann in die Milz und die Lymphknoten. Bei Stress-Effekten (Hypothermie, Fasten, schwere Verletzung, etc.) schwächt sich die Funktion der Thymusdrüse durch den massiven Tod von T-Lymphozyten ab. Danach erhalten sie eine positive Selektion, dann eine negative Selektion von Lymphozyten, dann regenerieren sie. Thymusfunktionen beginnen im Alter von 18 Jahren zu verblassen und verschwinden fast um 30.

Thymus-Erkrankungen

Wie die Praxis zeigt, sind Erkrankungen der Thymusdrüse selten, aber immer begleitet von charakteristischen Symptomen. Die wichtigsten Manifestationen sind schwere Schwäche, eine Zunahme der Lymphknoten, eine Abnahme der Schutzfunktionen des Körpers. Unter dem Einfluss von sich entwickelnden Erkrankungen des Thymus wachsen Lymphgewebe und Tumore werden gebildet, die eine Schwellung der Extremitäten, eine Kompression der Trachea, Borderline-Sympathikus oder Vagusnerv verursachen. Fehlfunktionen des Organs manifestieren sich, wenn die Funktion abnimmt (Hypofunktion) oder wenn der Thymus ansteigt (Überfunktion).

Erhöhen

Wenn das Foto des Ultraschalls zeigte, dass das zentrale Organ der Lymphopoiesis vergrößert ist, dann hat der Patient einen Hyperthymus des Thymus. Die Pathologie führt zur Bildung von Autoimmunerkrankungen (Lupus erythematodes, rheumatoide Arthritis, Sklerodermie, Myasthenia gravis). Thymushyperplasie bei Säuglingen manifestiert sich in solchen Symptomen:

  • verringerter Muskeltonus
  • häufiges Aufstoßen;
  • Gewichtsprobleme;
  • Herzschlag-Fehler;
  • blasse Haut;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • vergrößerte Polypen, Lymphknoten, Mandeln.

Hypoplasie

Das zentrale Organ der menschlichen Lymphopoese kann angeborene oder primäre Aplasie (Unterfunktion) haben, die durch die Abwesenheit oder schwache Entwicklung des Thymusparenchyms gekennzeichnet ist. Kombinierter immunologischer Mangel wird als kongenitale Krankheit von Di George diagnostiziert, bei der Kinder Herzfehler, Krämpfe, Anomalien des Gesichtsschädels aufweisen. Eine Hypofunktion oder Hypoplasie der Thymusdrüse kann sich vor dem Hintergrund von Diabetes, Viruserkrankungen oder Alkoholkonsum einer Frau während der Schwangerschaft entwickeln.

Tumor

Thymome (Thymustumoren) treten in jedem Alter auf, aber häufiger leiden Menschen zwischen 40 und 60 Jahren an solchen Pathologien. Die Ursachen der Krankheit wurden nicht festgestellt, aber es wird angenommen, dass ein bösartiger Tumor der Thymusdrüse aus Epithelzellen entsteht. Es wird beobachtet, dass dieses Phänomen auftritt, wenn eine Person an chronischen Entzündungen oder Virusinfektionen leidet oder ionisierender Strahlung ausgesetzt war. Je nachdem, welche Zellen am pathologischen Prozess beteiligt sind, werden folgende Arten von Kropftumoren unterschieden:

  • Spindelzelle;
  • granulomatös;
  • Epidermoid;
  • lymphoepithelial.

Symptome der Thymusdrüsenerkrankung

Wenn sich die Arbeit des Thymus verändert, fühlt ein Erwachsener eine eingeschränkte Atmung, Schweregefühl in den Augenlidern, Muskelermüdung. Die ersten Anzeichen der Erkrankung der Thymusdrüse sind eine langfristige Genesung von den einfachsten Infektionskrankheiten. Wenn die zelluläre Immunität beeinträchtigt ist, beginnen Symptome einer sich entwickelnden Krankheit, zum Beispiel Multiple Sklerose, Grave-Krankheit, zu erscheinen. Für eine Abnahme der Immunität und die entsprechenden Zeichen sollten sofort den Arzt kontaktieren.

Thymusdrüse - wie zu überprüfen

Wenn das Kind häufige Erkältungen hat, sich in schwere Pathologien verwandelt, eine große Veranlagung bei allergischen Prozessen besteht oder Lymphknoten vergrößert sind, dann ist die Diagnose der Thymusdrüse erforderlich. Zu diesem Zweck ist ein hochauflösendes empfindliches Ultraschallgerät erforderlich, da sich der Thymus in der Nähe des Pulmonalstammes und des Atriums befindet und durch das Sternum geschlossen ist.

Wenn nach einer histologischen Untersuchung eine Hyperplasie oder Aplasie vermutet wird, kann der Arzt Sie zu einem CT-Scan und einer endokrinologischen Untersuchung überweisen. Der Tomograph wird helfen, die folgenden Pathologien des Kropfes festzustellen:

  • MEDAC-Syndrom;
  • Di Georgie-Syndrom;
  • Myasthenia gravis;
  • Thymom;
  • T-Zell-Lymphom;
  • prä-T-lymphoblastischer Tumor;
  • neuroendokriner Tumor.

Normen

Bei einem neugeborenen Baby sind die Abmessungen der Struma durchschnittlich 3 cm breit, 4 cm lang und 2 cm dick. Die durchschnittliche Größe des Thymus wird normalerweise in der Tabelle dargestellt:

Pathologie der Thymusdrüse

Wenn die Immunogenese gestört ist, gibt es Veränderungen in der Drüse, die durch Krankheiten wie Dysplasie, Aplasie, versehentliche Involution, Atrophie, Hyperplasie mit Lymphfollikel und Timomegalie dargestellt werden. Oft ist die Pathologie des Thymus entweder mit einer endokrinen Störung oder dem Vorliegen einer Autoimmun- oder Krebserkrankung assoziiert. Die häufigste Ursache für einen Rückgang der zellulären Immunität ist die altersbedingte Involution, bei der in der Zirbeldrüse ein Melatoninmangel vorliegt.

Wie behandelt man die Thymusdrüse?

In der Regel werden Pathologien des Thymus bis zu 6 Jahren beobachtet. Dann verschwinden sie oder werden zu ernsteren Krankheiten. Wenn das Kind eine vergrößerte Thymusdrüse hat, sollte es mit einem Phthisiologen, Immunologen, Kinderarzt, Endokrinologen und HNO-Arzt beobachtet werden. Eltern sollten die Prävention von Atemwegserkrankungen überwachen. Wenn Symptome wie Bradykardie, Schwäche und / oder Apathie auftreten, ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich. Die Behandlung der Thymusdrüse bei Kindern und Erwachsenen wird mit einer medizinischen oder chirurgischen Methode durchgeführt.

Medikamentöse Behandlung

Bei einem geschwächten Immunsystem zur Aufrechterhaltung des Körpers erfordert die Einführung von biologisch aktiven Substanzen. Dies sind die sogenannten Immunmodulatoren, die Thymus-Therapie bietet. Die Behandlung der Kropfdrüse erfolgt meist ambulant und besteht aus 15-20 Injektionen, die in den Musculus gluteus maximus injiziert werden. Das Behandlungsprogramm für Pathologien des Thymus kann abhängig vom klinischen Bild variieren. Bei chronischen Erkrankungen kann die Therapie über einen Zeitraum von 2-3 Monaten und 2 Injektionen pro Woche erfolgen.

Intramuskulär oder subkutan injiziert 5 ml Thymus-Extrakt, isoliert aus den Peptiden der Struma der Tiere. Dies ist ein natürlicher biologischer Rohstoff ohne Konservierungsstoffe und Zusatzstoffe. Nach 2 Wochen sind Verbesserungen im Allgemeinzustand des Patienten erkennbar, da während der Behandlung die schützenden Blutzellen aktiviert werden. Die Thymus-Therapie wirkt lange nach der Therapie auf den Körper. Wiederholter Kurs kann in 4-6 Monaten durchgeführt werden.

Bedienung

Thymektomie oder Entfernung des Thymus ist angezeigt, wenn die Drüse einen Tumor (Thymom) hat. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt, die den Patienten während des gesamten chirurgischen Eingriffs in einem Schlafzustand hält. Es gibt drei Methoden der Thymektomie:

  1. Transternal. Ein Einschnitt wird auf der Haut gemacht, wonach das Sternum getrennt wird. Der Thymus wird von den Geweben getrennt und entfernt. Der Einschnitt wird mit Bändern oder Nähten vernäht.
  2. Transzervikal. Ein Schnitt wird entlang des unteren Teils des Halses gemacht, wonach das Eisen entfernt wird.
  3. Videohilfsoperation. Im oberen Mediastinum werden mehrere kleine Schnitte vorgenommen. Durch eine von ihnen wird eine Kamera eingefügt, die das Bild auf dem Monitor im Operationssaal anzeigt. Verwenden Sie während der Operation Roboterarme, die in die Inzisionen eingeführt werden.

Diät-Therapie

Bei der Behandlung von Pathologien des Thymus spielt Diättherapie eine wichtige Rolle. Bei der Ernährung müssen Sie Lebensmittel mit hohem Vitamin D-Gehalt eingeben: Eigelb, Bierhefe, Milchprodukte, Fischöl. Die Verwendung von Walnuss, Rindfleisch, Leber wird empfohlen. Bei der Entwicklung einer Diät wird den Ärzten geraten, in die Diät aufzunehmen:

  • Petersilie;
  • Brokkoli, Blumenkohl;
  • Orangen, Zitronen;
  • Sanddorn;
  • Sirup oder Brühe Hüften.

Folk Behandlung

Der Kinderarzt Komarowski rät, den Thymus mit einer speziellen Massage aufzuwärmen, um die Immunität zu erhöhen. Wenn ein Erwachsener eine unreduzierte Drüse hat, sollte er die Immunität für die Prophylaxe aufrechterhalten, indem er Kräuterpräparate mit Wildrose, schwarzer Johannisbeere, Himbeere und Preiselbeere nimmt. Die Behandlung der Thymus-Volksheilmittel wird nicht empfohlen, da die Pathologie eine strenge medizinische Überwachung erfordert.

Video

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann die Behandlung basierend auf den individuellen Eigenschaften eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

"Bildungsministerium der Russischen Föderation PENZA STATE UNIVERSITY V.D. Dorofeev, V.A. Dresvyannikov INNOVATIVE MANAGEMENT Studienführer Penza 2003 Rezensenten: Doktor. "

• erteilt Patente und Zertifikate;

• veröffentlicht offizielle Informationen über patentierte Objekte;

• erlässt Patentregeln und Erklärungen für die Anwendung von Patentrechten. Das Rospatent umfasst das Allrussische Institut für wissenschaftliche Patentforschung, die Allrussische Patentbibliothek, das Allrussische Institut für Patentinformation, das Allrussische Institut für Industrieimmobilien und Innovation, eine staatliche Hochschule - das Russische Institut für Geistiges Eigentum.

3.2.2. Innovationsmarkt Der Innovationsmarkt ist der eigentliche Markt für Güter und Dienstleistungen. Nachstehend wird es als ein Markt des monopolistischen Wettbewerbs betrachtet, dh als ein Markt mit einer großen Anzahl von Verkäufern, die ähnliche, aber nicht identische Produkte anbieten. Ein solcher Markt ist ein Anreiz für die Verbesserung und Entwicklung des Unternehmens durch Innovation. Für den Sieg im Wettbewerbskampf auf dem Innovationsmarkt sind drei Faktoren von großer Bedeutung: • aktive Innovationsstrategie;

• Anziehung von ausreichenden Investitionen;

• effektive Marketingaktivitäten. Darüber hinaus besteht auf der Stufe des Eintritts von Innovationen in den Verbrauchermarkt das Problem des "Eindringens" eines neuen Produkts, das für den Käufer ungewöhnlich ist. Es gibt zwei "Invasionsstrategien": • programmierbare Implementierung, wenn sich der Verbraucher an die Innovation anpasst. Marketing zielt darauf ab, den Verbraucher über die neuen Eigenschaften des Produkts zu informieren und ihn von den Vorteilen des Produkts zu überzeugen. Es ist auch notwendig, Schulungen für die Verbraucher im richtigen Umgang mit Waren zu organisieren;

• adaptive Implementierung, wenn Änderungen an einer Innovation vorgenommen werden, damit sie vom Verbraucher akzeptiert werden. Der Innovationsmarkt ist durch ein erhöhtes Risiko sowohl für Hersteller als auch für Verbraucher gekennzeichnet. Das Risiko für Hersteller eines neuen Produkts besteht in den folgenden Typen: • Produktionsrisiko, das mit der Unmöglichkeit verbunden ist, Innovationen aus produktionstechnischen Gründen zu realisieren, z. B. aufgrund der Unvollkommenheit der Technologie, des Mangels an notwendigen Spezialisten und der Produktgestaltung. • Kommerzielles Risiko ist der Verlust des erwarteten Gewinns aus dem Verkauf eines neuen Produkts. Die Gründe dafür können auch anders sein - falsche Prognosen des Nachfragebooms, Veränderungen im externen Umfeld, Änderungen der Marktbedingungen. • Wettbewerbsrisiko - Konkurrenz bei der Entwicklung und Veröffentlichung eines neuen Produkts, das das Unternehmen in die Kategorie der Nachzügler übersetzt.

Das Risiko für den Verbraucher ist: • in der Diskrepanz zwischen der erklärten Qualität des Herstellers, der Neuheit und anderen Verbrauchereigenschaften der Innovation gegenüber den tatsächlichen Eigenschaften des Produkts. • die Möglichkeit, Gesundheit, Leben und Eigentum des Verbrauchers zu schädigen. Wie es bekannt ist, ist der Weg zum Schutz der Verbraucher vor minderwertigen Produkten die Zertifizierung. In diesem Fall ist die Produktzertifizierung als Mittel zum Verbraucherschutz oft ineffektiv, da bestehende Normen, Normen und Regeln möglicherweise nicht auf ein neues Produkt anwendbar sind. Ein neues Produkt kann einige schädliche Eigenschaften enthalten, die durch traditionelle Testmethoden während der Zertifizierung nicht identifiziert werden können. Darüber hinaus kann in solchen hochkomplexen und hochtechnologischen Produkten wie beispielsweise Kraftfahrzeugen, die eine lange Betriebsdauer aufweisen, in vielen Fällen eine unzuverlässige Verbindung in der Testphase und beim Probebetrieb von Produkten nicht identifiziert werden. Es scheitert manchmal nach mehreren Jahren des Betriebs des Produkts ist völlig unerwartet für alle, einschließlich seiner Entwickler. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass die Besonderheit der russischen High-Tech-Produkte im Vergleich zu ausländischen Produkten der niedrige Preis bei relativ guter Zuverlässigkeit ist. Zum Beispiel betragen die Kosten unserer Ausrüstung für die meisten Industriezweige 30% der Kosten von Western, und die Qualität ist nicht viel schlechter. Die Wettbewerbsfähigkeit der russischen innovativen Produkte bestimmt auch ihre gute Wartbarkeit, insbesondere aufgrund origineller und einfacher Designlösungen.

3.2.3. Kapitalmarkt (Investition) Die Hauptfaktoren für die Entwicklung des Kapitalmarktes sind: • makroökonomische Politik;

• Entwicklung des Finanzsektors;

• Gesetzgebung. Theoretisch können inländische Unternehmen die folgenden Finanzierungsquellen nutzen: • Bundes- und Regionalhaushalt;

• Teilnahme an Investitionswettbewerben des Wirtschaftsministeriums der Russischen Föderation und der Zweigministerien;

• weiche Staatsanleihen;

• Umwandlungsdarlehen für wissenschaftliche, technische und industrielle Unternehmen des Verteidigungskomplexes;

• Finanzmittel verschiedener Arten von Handelsstrukturen (Investmentgesellschaften, Geschäftsbanken, Versicherungsgesellschaften, Finanz- und Industriekonzerne usw.) in Form von Bankkrediten, Fremdkapital, das durch die Platzierung von Wertpapieren eines Unternehmens an den Börsen erzielt wird;

• ausländische Investitionen von Industrie- und Handelsunternehmen und -unternehmen;

• Fonds nationaler und ausländischer wissenschaftlicher Stiftungen;

• private Ersparnisse von Einzelpersonen;

• Eigenmittel des Unternehmens (Eigenfinanzierung) aus dem Entwicklungsfonds des Unternehmens, aus dem aufgelaufenen Abschreibungsfonds und den laufenden Abschreibungen, aus dem genehmigten Kapital der Gesellschaft (sofern es den derzeitigen Standard für die Beibehaltung einer bestimmten Menge an genehmigtem Kapital übersteigt). Es gibt andere Finanzierungsquellen, wie z. B. kommerzielle Kredite an Rohstoff- und Rohstofflieferanten, Mobilienleasing und die Beschaffung von Terminkontrakten für die Lieferung von gemeisterten Produkten mit einer deutlich verzögerten Lieferzeit. In den USA ist die Grundlagenforschung zu mehr als 80% staatlich finanziert. 70-85% der FuE werden vom privaten Sektor finanziert. In Russland sollte der Anteil der Wissenschaft an den Haushaltsausgaben laut Gesetz 4% betragen. In der Tat war es: 1997 - 2,88%, 1998 - 2,23%, 1999 - 2,02%, 2000 - 1,85%. Die Gruppierung der finanziellen Ressourcen in Abhängigkeit von Art und Quelle der Formation ist in Abb. 3.5.

Abb. 3.5. Gruppieren Finanzierung Innovation Unternehmen vosruser ydiv eigurD yainavongissa eyntezhdyuB votnetime higurd magamub mynnets op ytnetsorp und ytnediviD, yinelputsop ydiv eigurD yainelputsop eyveleTs yvissap eyvichyotsU avtseschumi ogeshvybyv iitsazilaer die Akchura yainelsichto eyn noitsazitromA mobosops zoh hymeyanlopyv Tobar hynzhatnom onletiorots die lybirP yitsarepo hyvosnanif der lybirP. ydohod eyvelets eigurd und matobar mikslet avodelssi onchuan mymeyanlopyv op lybirP iitskudorp yonravot iitsazilaer der lybirP ydohoD halachan avtsders hyvelod hyveap eiksrosnopS en eymeurimrof ysruser eyvosnaniF vodnof hynchuan avtsderS rutkurts hynlanoiger gnizil und hyvelsarto yyvosnaniF yitsaitsossa vonretsnok iitsitsevni die eischyuaputsop eyntiderK ysruser eyvosnaniF gamub maksir mishvputsop hynnets higurd und yitsagilbo Erste Hilfe Geschäftsstellen von Südafrika Agenturen Peripherie Ausflüge auf dem Nahrungsmittelmarkt der Europäischen Union Mobile Presse Forum. Die finanziellen Ressourcen der Innovationsaktivitäten des Budgets der Vereinigten Staaten von Amerika, Europa und Osteuropa, die sich derzeit in der öffentlichen Verwaltung befinden, werden in Russland drastisch reduziert. Auf eine nicht rückzahlbare Grundlage aus dem Bundeshaushalt können nur Grundlagenforschung sowie wissenschaftliche Arbeiten von föderaler Bedeutung nichtkommerzieller Art und Arbeiten im Zusammenhang mit der nationalen Sicherheit finanziert werden. Alle anderen Arten von zentralisierten Investitionen können nur auf Mehrweg- und Wettbewerbsbasis getätigt werden. Bevorzugte Formen der Rückstellung von staatlichen Mitteln sind Investitionen durch den Kauf von Wertpapieren oder die Emission von Staatsgarantien für emittierte Wertpapiere. Darüber hinaus wurde mit der Regierungsverordnung Nr. 827 vom 26. August 1995 der Bundesfonds für industrielle Innovationen gegründet, der innovative Mehrwegprojekte finanziert. Der Erlass der Regierung über die Einrichtung dieses Fonds besagt, dass die für den Fonds vorgesehenen Finanzmittel in einer separaten Zeile des Bundesinvestitionsprogramms in Höhe von 1,5% der staatlichen zentralisierten Kapitalinvestitionen zugeteilt werden. Der innovativen Finanzierung durch die Einbeziehung nicht-staatlicher Quellen wird derzeit große Bedeutung beigemessen. Zu diesen Fonds gehören der Russische Fonds für technologische Entwicklung (RFTR) und der Fonds zur Förderung der Entwicklung von Kleinunternehmen im wissenschaftlichen und technischen Bereich (FSMP). Die Mittel von RFTP werden aus 1,5% der Abzüge von den Kosten der Waren, die von Industrieunternehmen an sektorale und branchenübergreifende Sonderfonds verkauft werden, gebildet. Finanzierungsfragen bleiben jedoch das Hauptproblem für die russische Innovation. Oft kommt die Investition wissenschaftlicher Organisationen aus dem Ausland. Das Novosibirsker Institut für Kernphysik der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften erzeugt also drei Viertel des Budgets, indem es Beschleuniger an ausländische Firmen verkauft. Im Bereich der Investitionsförderung für wissenschaftliche Fortschritte wurden in den USA erhebliche Erfahrungen gesammelt. In diesem Land organisiert ein spezielles staatliches Organ auf der ersten Stufe die Auswahl vielversprechender wissenschaftlicher Entwicklungen, die zur Einführung in die Produktion verfeinert werden müssen. Die Autoren jedes Projekts, das den Wettbewerb gewonnen hat, erhalten $ 65.000, um die Forschung fortzusetzen.Auf der nächsten Stufe, nach einem Jahr, wird unter Berücksichtigung der erzielten Ergebnisse eine wiederholte Auswahl eines engeren Entwicklungskreises durchgeführt und 120.000 $ für ihre Fertigstellung zugeteilt. Hilfe bei der Gewinnung privater Strukturen zur Umsetzung der besten wissenschaftlichen Errungenschaften in der Produktion. Dadurch wird der Innovationszyklus deutlich beschleunigt.

Allein die Tatsache, dass die General Motors Corporation 1997 mehr als Länder wie die Niederlande, Schweden und Australien ausgegeben hat, spricht von der Höhe der Investitionen in die amerikanische Wissenschaft. Die folgenden Arten von Investitionen sind von großer Bedeutung für Innovationstätigkeiten: 1.) im Laufe der Zeit - langfristige und mittelfristige Investitionen, da der Innovationsprozess drei bis fünf Jahre oder länger dauert. 2.) auf das Investitionsobjekt - Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte. Anlagen in Sachanlagen (Realanlagen) sind Finanzinvestitionen in Gebäude und Bauten, neue Anlagen, Maschinen mit einer Lebensdauer von mehr als einem Jahr. Investitionen in immaterielle Vermögenswerte sind der Erwerb von Patenten, Lizenzen, Marken, Personalschulungen. Reale Investitionen können je nach Rentabilitätsgrad in zwei Gruppen unterteilt werden - passiv und aktiv. Passive Investitionen gewährleisten bestenfalls die Verschlechterung der Unternehmensleistung, indem sie abgenutzte Geräte ersetzen, neues Personal ausbilden, pensionierte Mitarbeiter ersetzen usw. Investitionen in Innovationen sind aktive Investitionen, da sie durch die Einführung von Innovationen zu einer Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität des Unternehmens im Vergleich zu den bisher erreichten Werten führen. Von großer Bedeutung für Innovationen sind Risikokapitalinvestitionen. Der Name "Venture" kommt von dem englischen "Venture" - "Venture oder Unterfangen". Die Geschichte des Venture-Geschäfts ist wie folgt. In den 60er Jahren hatte die Effektivität von Forschung und Entwicklung in den USA spürbar abgenommen. Über 90% der FuE nahmen große Forschungseinrichtungen auf, und sie schufen weniger Innovationen als kleine Firmen und unabhängige Erfinder. Der Grund dafür war der Konservatismus, die Bürokratie der Großunternehmen, ihre Schwerfälligkeit und ihre "Trägheit". Offizielle Studien der National Science Foundation der USA zeigten, dass kleine innovative Unternehmen für jeden ausgegebenen Dollar 24-mal mehr Innovationen als große schaffen. Von nun an beginnt der Staat, ein kleines innovatives (riskantes, Wagnis) Geschäft zu unterstützen. Der erste Venture-Fonds, der 1961 vom amerikanischen Investor Arthur Rock gegründet wurde, war nur 5 Millionen Dollar groß. Die Ergebnisse des Venture-Fonds waren überwältigend: Rock, der nach kurzer Zeit nur drei Millionen ausgegeben hatte, brachte fast neunzig Fondsinvestoren zurück. Der Erfolg des Venture-Geschäfts ist beeindruckend - "Xerox", "Polaroid", "Intel", "Apl Computers" sind Beispiele für die erfolgreichsten Unternehmungen. American Per Toms, einer der Gründer des Venture Capital Institute, erinnert sich: "Das Geld, das wir verdient haben, war in Wirklichkeit ein Nebenprodukt. Wir waren von dem Wunsch getrieben, erfolgreiche Unternehmen zu schaffen, die auf dem neuesten Stand waren und erstaunliche neue Technologien entwickelten, die die Welt verändern sollten." Derzeit deckt ein kleines innovatives Unternehmen in den High-Tech-Industrien in den Vereinigten Staaten (bis zu 500 Personen) 24% der Beschäftigten in diesem Bereich ab, was die Beschäftigung um 8,3% pro Jahr erhöht, verglichen mit 3,5% in Großunternehmen. Großbritannien, das älteste und mächtigste globale Finanzzentrum, ist zum Vorreiter der Risikokapitalbranche in Europa geworden. Im Jahr 1979 belief sich das Gesamtvolumen der Wagniskapitalinvestitionen in diesem Land auf nur 20 Millionen britische Pfund, und nach 8 Jahren im Jahr 1987 betrug dieser Betrag 6 Milliarden Pfund. In den letzten zehn Jahren hat das Venture-Geschäft in Europa 46 Milliarden ECU an langfristigem Kapital angesammelt, und gegenwärtig beläuft sich die Zahl der privat investierten Unternehmen auf etwa zweihunderttausend. Im Jahr 1996 arbeiteten mehr als 3.000 professionelle Manager und Investoren in diesem Investmentgeschäft. In 20 europäischen Ländern gab es 500 Risikokapitalfonds und Unternehmen. Dieses Jahr war der Rekord für Europa. Das Investitionsvolumen erreichte 6,8 Milliarden ECU. Der Kapitalbetrag der neuen Fonds, die dieses Jahr in das Venture-Geschäft eintraten, belief sich auf 7,9 Milliarden ECU, was fast doppelt so viel ist wie 1995. Auf Initiative der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) wurden 1994 Risikokapitalfonds gegründet ). Regional Venture Funds (RVF), deren Nummer 10 ist, wurden in 10 verschiedenen Regionen Russlands gegründet. Zeitgleich mit der EBWE beschloss eine weitere große Finanzstruktur - die International Finance Corporation (International Finance Corporation), sich an den Venture-Strukturen zu beteiligen, die zusammen mit einigen namhaften Unternehmen und privaten Investoren in der Welt geschaffen wurden. Im Jahr 1997 gründeten 12 Risikokapitalfonds in Russland die Russische Venture Investment Association (RAVI) mit Sitz in Moskau und einer Niederlassung in St. Petersburg. Nach Angaben der Financial Times waren im September 1997 in Russland spezialisierte Fonds tätig, die in russische Unternehmenswerte mit einer Gesamtkapitalisierung von 1,6 Milliarden US-Dollar investierten, und weitere 16 osteuropäische Fonds investierten einen Teil ihrer Portfolios in Russland. Das Institut für Venture Entrepreneurship besteht aus zwei Komponenten - Venture Capital und Venture Capital Firmen. Wagniskapital sind die persönlichen oder unternehmerischen finanziellen Ressourcen von externen Investoren, die für hohe Renditen die Verantwortung für ein hohes Innovationsrisiko übernehmen wollen. Die finanziellen Ressourcen externer Investoren "verschmelzen" zu einem Venture-Fonds. Der Gründer des Risikokapitalfonds - der Risikokapitalgeber ist ein Vermittler zwischen Kollektivinvestoren und einer Risikokapitalfirma. In der Regel erwarten westliche Investoren, dass sich ihr Kapital über die Laufzeit von 3-5 Jahren um das 6- bis 7-fache gegenüber den Anschaffungskosten erhöht. In den USA gibt es derzeit rund 700 Risikokapitalfonds. Risikokapitalfirmen sind damit beschäftigt, Innovationen zu schaffen. Sie reichen Anträge ein und reichen Geschäftspläne für Risikokapital ein. Die endgültige Entscheidung über die Investition in eine bestimmte Risikokapitalgesellschaft wird von einem Anlageausschuss getroffen, der die Interessen der Anleger vertritt. Venture-Investoren können sich an der Verwaltung einer Venture-Capital-Gesellschaft beteiligen, was ihnen die Möglichkeit gibt, den Cashflow des Innovationsprozesses zu kontrollieren und die Möglichkeit eines Missbrauchs der investierten Mittel auszuschließen. Das Risikokapital unterscheidet sich grundlegend von der Finanzierung durch das Budget und von der Kreditvergabe der Banken. Sein Wesen ist nicht die Finanzierung von Organisationen, sondern ihre Ideen und Menschen - die Träger dieser Ideen. Finanzielle Ressourcen werden in ein innovatives Projekt ohne Zinsen investiert, und Gewinne werden durch die Umsetzung des Projekts generiert. Außerdem kann dieser Gewinn mehrere Male höher sein als Bankzinsen. Venture-Investments können entweder in Form von Portfolios getätigt werden - durch den Kauf und Verkauf von Aktien innovativer Unternehmen, Pionierunternehmen oder in Form von realen Investitionen in ein spezifisches innovatives Projekt. Der Anleger geht kein anderes Risiko ein (technische, marktbezogene, verwaltungstechnische, Preis), mit Ausnahme von finanziellen. Alle oben genannten Risiken werden von der Risikokapitalfirma und ihren Managern getragen. Eine weitere Präferenz eines Wagnisinvestors ist gleichzeitig der Besitz einer Mehrheitsbeteiligung an den Managern des Unternehmens. Mit einem Mehrheitsanteil behalten sie alle Anreize für eine aktive Beteiligung an der Geschäftsentwicklung. Wenn ein Venture-Unternehmen, wenn es als Mitinhaber und Partner eines Venture-Investors dabei ist, Erfolg hat, dh wenn sein Wert gegenüber dem Original vor Investitionen um mehr als 5-7 Jahre erhöht wird, sind die Risiken beider Parteien berechtigt und jeder bekommt es angemessene Vergütung. Wenn das Unternehmen die Erwartungen eines Risikoinvestors nicht erfüllt, kann es sein Geld (im Falle der Insolvenz des Unternehmens) vollständig verlieren oder bestenfalls die investierten Mittel zurückgeben, ohne Gewinn zu erzielen. Ein paar Worte sollten über das Verhältnis der Investitionen in den Phasen des Innovationsprozesses gesagt werden. Gm Dobrov schlug ein rationelles Kostenverhältnis zwischen den Phasen des Innovationsprozesses vor, die quadratische Abhängigkeiten von Phase zu Phase haben: • Grundlagenforschung - 2 0;

• angewandte Wissenschaft - 2 2;

• Entwicklung - 2 4;

• Beherrschung der Produktion - 2 8. Analytische Studien zur Kostenstruktur für Innovationsaktivitäten in den USA, der EU und Japan zeigen, dass die Kosten für Grundlagenforschung doppelt so hoch sind wie für angewandte Wissenschaft. Und die Kosten der angewandten Wissenschaft sind zwei Mal geringer als die Einführung in die Produktion.

3.3. Staatspolitische Innovationspolitik Innovation zeichnet sich durch Komplexität und hohes Risiko aus. Um Innovation zu initiieren, reichen interne Anreize und Potenziale nicht aus. Hier können externe Anreize und insbesondere staatliche Unterstützung eine entscheidende Triebkraft sein. Der Bereich der aktiven staatlichen Unterstützung ist vor allem die Phase "Grundlagenforschung". Wissenschaftliche Ideen können nicht unmittelbar in der Wirtschaftstätigkeit verwendet werden, deren Zweck der Profit ist. Der Staat übernimmt daher weitgehend die Aufgabe, den Unternehmen eine der wichtigsten Ressourcen des Innovationsprozesses zur Verfügung zu stellen - wissenschaftliche Erkenntnisse und Ideen. Die Ziele der staatlichen Politik der führenden Länder der Welt im Bereich der wissenschaftlichen Unterstützung sind daher: • Erhöhung des Beitrags von Wissenschaft und Technologie zur Entwicklung der Wirtschaft des Landes. Im Ausland werden bis zu 90% des Wirtschaftswachstums durch den wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt erzielt, in Russland sind es weniger als 5%. (1990 erreichte dieser Anteil 65%);

• Gewährleistung progressiver Veränderungen im Bereich der materiellen Produktion;

• die Wettbewerbsfähigkeit des nationalen Produkts auf dem Weltmarkt erhöhen;

• Stärkung der Sicherheit und Verteidigung des Landes;

• Verbesserung der Umweltsituation;

• Erhaltung und Entwicklung von etablierten wissenschaftlichen Schulen. Die Grundsätze, auf deren Grundlage die oben genannten Ziele umgesetzt werden, sind: • die Freiheit der wissenschaftlichen und technologischen Kreativität;

• rechtlicher Schutz des geistigen Eigentums;

• Integration von Wissenschaft, Technologie und Bildung;

• Konzentration der Ressourcen auf vorrangige Bereiche der wissenschaftlichen Entwicklung. Es muss die Tendenz bemerkt werden, die sich im Bereich der Finanzwissenschaft in den Vereinigten Staaten und Japan entwickelt hat: Im Gegensatz zu den europäischen Ländern und Russland, wo die Forschung an allen Fronten finanziert wird, werden in diesen Ländern die Arbeiten finanziert, die die Grundlage für die Entwicklung vieler Wissenszweige bilden. • Anregung der Geschäftstätigkeit in wissenschaftlichen und wissenschaftlichen und technischen Aktivitäten;

• Entwicklung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit. 1979 verabschiedete der US-Kongress das Nationale Gesetz über wissenschaftlich-technologische Innovationen, das besagt, dass wissenschaftliche und technologische Innovationen das zentrale Thema des wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Wohlstandes der USA sind. Die Innovationsstrategie zielte darauf ab, das Handelsdefizit zu reduzieren, den Wettbewerb auf dem Weltmarkt zu gewinnen und den Dollar zu stabilisieren. In Deutschland, auch auf staatlicher Ebene, wurde bestätigt, dass Innovation das wichtigste Mittel zur Bekämpfung aller sozialen Krankheiten ist. In den 40-50 Jahren. strategische richtung für innovation war typisch für einzelne firmen in den 70-80 jahren. - wird zur Wirtschaftspolitik ganzer Nationen, zur Staatspolitik der entwickelten Länder. Ende der 1980er Jahre entwickelte sich das Konzept der "kritischen Technologien" im Westen. "Kritische Technologien" sind die vorrangigen Bereiche, die die sozioökonomische Entwicklung des Landes am stärksten beeinflussen. Dazu gehören beispielsweise Kernkraft, Informations- und Telekommunikationssysteme, Gentechnik, Technologien für die Tiefenverarbeitung von Bergbau- und Industrierohstoffen. Diese wissenschaftlichen Richtungen genießen die größte Unterstützung des Staates. In Russland wurden auf staatlicher Ebene 1995 auch die vorrangigen Bereiche der wissenschaftlichen und technologischen Entwicklung des Landes identifiziert: Informatisierung (Telekommunikation, Elektronik, Informationstechnologien), Energie, natürliche Ressourcen und deren intensive Verarbeitung, Biotechnologie, neue Materialien und chemische Erzeugnisse sowie Verkehr. Bei der Unterstützung von Innovationsaktivitäten halten sich Staaten verschiedener Länder an die folgenden Strategien, die sich in der Höhe und den Formen der Unterstützung unterscheiden: • aktive Interventionsstrategie;

• Strategie der dezentralen Regulierung;

• gemischte Strategie. Der Kern der Strategie der aktiven Intervention liegt in der Anerkennung der wissenschaftlichen, wissenschaftlichen, technischen und Innovationstätigkeit durch den Staat als Hauptfaktor für das Wirtschaftswachstum der Volkswirtschaft. Der Staat beteiligt sich aktiv an der Organisation und Finanzierung vieler wichtiger Programme und Projekte, deren Umsetzung einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Volkswirtschaft leistet (Japan, Frankreich, Niederlande). Die dezentrale Regulierungsstrategie ist ein komplexerer Mechanismus für die staatliche Beteiligung an Wissenschaft und Innovation. Auch in dieser Strategie spielt der Staat eine wichtige Rolle, aber gleichzeitig gibt es keine starren politischen Verbindungen, die für eine aktive Interventionsstrategie charakteristisch sind. Hier stehen wissenschaftliche Organisationen und Produktionsfirmen an erster Stelle, und die Rolle des Staates besteht darin, die notwendigen rechtlichen, wirtschaftlichen und anderen Bedingungen für sie zu schaffen (USA, UK). Eine gemischte Strategie wird in Ländern angewandt, in denen die Wirtschaft einen wesentlichen Teil des öffentlichen Sektors darstellt und der Staat daran interessiert ist, das hohe Exportpotenzial der Sektoren dieses Sektors zu unterstützen. In Bezug auf staatliche Organisationen nutzt der Staat die Strategie der aktiven Intervention für die anderen - die Strategie der dezentralen Regulierung (Schweden). In Russland war die Situation in der staatlichen Unterstützung der Innovationstätigkeit aus folgenden Gründen nicht die beste: • Das Scheitern der Politik der Umstellung der militärischen Produktion führte zu einer signifikanten Verringerung der militärischen Innovationstätigkeit in Ermangelung eines signifikanten Anstiegs der Innovationstätigkeit in Zivilschutzunternehmen in Verteidigungsunternehmen;

• Die Unfähigkeit, Anwendungen für ihre Erfindungen und ihr Know-how zu finden. Ein niedriger Lebensstandard führte im Ausland zu einem massiven Brain-Drain-Phänomen. • Das Versäumnis des Staates, Mittel für die Patentierung von Erfindungen bereitzustellen, führt zu einem Rückgang der Patentanmeldungen. Gleichzeitig beliefen sich die Einnahmen aus dem Verkauf von Lizenzen in der UdSSR auf 500 Millionen Dollar, wobei die Staatsausgaben für die Patentierung 4-5 Millionen Dollar betrugen.Das Fehlen einer gut durchdachten Steuerpolitik, die die Innovationsaktivität von Unternehmen stimuliert, verursacht geringe Innovationsaktivität von Unternehmen;

• allmähliche Abnahme der Tätigkeit der Grundlagen- und angewandten Wissenschaft. Der Staat ergreift jedoch in den schwierigen Bedingungen eines lang anhaltenden wirtschaftlichen Abschwungs Maßnahmen zur Unterstützung von Wissenschaft, Technologie und Innovation. Der Beschluss der Regierung der Russischen Föderation vom 17. April 1995 "Über staatliche Unterstützung für die Entwicklung von Wissenschaft und wissenschaftlichen und technischen Entwicklungen" legte den Umfang der staatlichen Finanzierung für zivile F & E auf 3% der Bundeshaushaltsausgaben fest. Mit Erlass der Russischen Föderation vom 26. Januar 1995 wird die staatliche Unterstützung der führenden wissenschaftlichen Schulen der Russischen Föderation durch die Bereitstellung von unentgeltlichen gezielten Subventionen (Zuschüssen) gewährt. Im Jahr 1995 wurden etwa 54.000 russische Wissenschaftler auf diese Weise unterstützt. Der Staat wendet auch einige Maßnahmen der indirekten Regulierung der Innovationstätigkeit durch Steuervergünstigungen durch beschleunigte Abschreibung von Anlagevermögen an. Die präferenzielle Einkommenssteuer wird sowohl durch die Senkung der Steuerbemessungsgrundlage als auch durch die Senkung der Steuersätze und durch Abzüge von Steuerzahlungen realisiert. Zu den an der Wissenschaft beteiligten Regierungsstellen gehören: • Das Ministerium für Wissenschaft und Bildung des Büros des Präsidenten. • Rat für Wissenschafts- und Technologiepolitik unter dem Präsidenten der Russischen Föderation. • Ausschuss des Föderationsrates für Wissenschaft, Kultur, Bildung. • Staatsduma-Ausschuss für Bildung, Kultur und Wissenschaft. • Abteilung für Wissenschaft, Bildung und Hochtechnologie im Regierungsbüro der Russischen Föderation. • Minnauki RF. Der Staat verwaltet die wissenschaftliche und technische Tätigkeit durch staatliche und föderale wissenschaftliche und technische Programme. Zum Beispiel wurden an der Russischen Akademie der Wissenschaften 18 Grundlagenforschungsprogramme zur Erforschung der Probleme der allgemeinen Physik und Astronomie, der Kernphysik, der Energie usw. entwickelt.

KONTROLLFRAGEN 1. Was sind die Hauptphasen des Innovationsprozesses? Erweitern Sie deren Inhalt, notieren Sie sich die Funktionen. 2. Was ist der Grund für die Aufnahme von Phasen wie "Marketing" und "Investieren" in den Innovationsprozess? In welchen Fällen sind "Verbrauch (Ausbeutung)" und "Beseitigung" von Innovationsphasen enthalten? Gib Beispiele. 3. Nennen Sie die drei Märkte für Innovation und erweitern Sie ihre Beziehung. 4. Beschreiben Sie den Markt für geistiges Eigentum: das Hauptthema des Marktes, die Arten des geistigen Eigentums. 5. Erweitern Sie den Inhalt der Begriffe "Entdeckung" und "Erfindung". Welche Arten von Erfindungen kennen Sie? Was ist keine Erfindung? 6. Welche Dokumente schützen die Priorität des Autors auf Entdeckung und Erfindung? Markieren Sie die Funktionen dieser Dokumente. 7. Was ist ein "Gebrauchsmuster"? Was ist der Unterschied zwischen einem Gebrauchsmuster und einer Erfindung? Wie ist das Eigentum an einem Gebrauchsmuster festgelegt? 8. Was ist "Industriedesign" und "Know-how", Marke (Dienstleistungsmarke)? 9. In welcher Form handelt es sich um den Handel eines geistigen Produkts auf dem Markt? Wer sind die Vermittler zwischen dem Verkäufer und dem Käufer? 10. Benennen Sie die Arten von Lizenzen. Geben Sie ihre Funktionen an. 11. Was sind die wichtigsten Arten von Zahlungen auf dem Markt für geistiges Eigentum? 12. Was sind die Vermögenswerte des Unternehmens gehören geistiges Eigentum? Wie werden sie bewertet und abgeschrieben? 13. Was ist mit Marktinnovation gemeint? Was sind die Erfolgsfaktoren in diesem Markt? 14. Welche Arten von Risiken sind typisch für den Innovationsmarkt? Was sind ihre Eigenschaften? 15. Was ist eine Ware am Kapitalmarkt? Was sind die Hauptfaktoren für die Entwicklung dieses Marktes? 16. Nennen Sie die wichtigsten Quellen für Investitionen in Innovation. Bewerten Sie die Möglichkeit ihrer Verwendung durch Industrieunternehmen in der modernen russischen Wirtschaft. 17. Was ist eine Risikokapitalinvestition? Gibt es es derzeit in Russland? 18. Warum braucht Innovation staatliche Unterstützung? Für welche Phase ist dies am relevantesten? 19. Welche Ziele verfolgt der Staat, die Grundlagen- und angewandte Wissenschaft zu unterstützen? Welche Prinzipien verwendet es? 20. Was sind die wichtigsten Strategien, die die Staaten zur Unterstützung von Innovationen anwenden? Was sind ihre Eigenschaften? 21. Beschreiben Sie den Stand der Wissenschaft und der wissenschaftlichen und technischen Aktivitäten im modernen Russland.

Kapitel 4. MERKMALE DES TECHNOLOGIEMANAGEMENTS INNOVATIVE AKTIVITÄTEN 4.1. Design und Planung von Innovationen 4.1.1. Innovatives Projekt In einer modernen Wirtschaft wird das Management eines Unternehmens in vielen Fällen durch die Durchführung von Projekten durchgeführt. Somit wird das Projekt als eine Form des Zielmanagements der Aktivitäten des Unternehmens innerhalb der Budget- und Zeitbeschränkungen betrachtet. Um seine Ziele zu erreichen, enthält das Projekt ein System von Entscheidungen und Aktivitäten, die in Zeit, Ressourcen und Akteuren miteinander verbunden sind. Bei der Durchführung von Innovationstätigkeiten entspricht jede Phase des Innovationsprozesses einem bestimmten Projekt oder einem Teil eines integrierten Projekts, das als "Innovationsprojekt" bezeichnet wird. Konventionell nennen wir ein Projekt, das sich auf eine bestimmte Phase des Innovationsprozesses bezieht - ein Phasenprojekt. Ein innovatives Projekt ist eine Art Investitionsprojekt, ein Geschäftsprojekt und ist ein System, das eine Reihe von Designlösungen für die folgenden Bereiche enthält: • wissenschaftlich;

• Marketing. Dieses Entscheidungssystem spiegelt sich in der Projektdokumentation wider (im Westen wird der Begriff "Design" verwendet, um diesen Aspekt des Projekts widerzuspiegeln). Als eine Art Geschäftsprojekt enthält ein innovatives Projekt Standardabschnitte: • Zusammenfassung. • Beschreibung des Unternehmens. • Produktbeschreibung. • Marketing-Forschungsprojekt. • Produktionsprojekt. • Verkaufsprojekt. • Finanzprojekt.

Spezifisch für das Innovationsprojekt sind die Abschnitte zu den Phasen "Angewandte Wissenschaft" und "Entwicklung". Die Phase "Applied Science" entspricht einem Forschungsprojekt, die Phase "Development" ist ein technisches Projekt (andere Namen sind ein neues Technologieprojekt, ein neues Produktprojekt).

4.1.2. Forschungsprojekt Das Forschungsprojekt zielt darauf ab, aktuelle praktische und theoretische Probleme von soziokultureller, volkswirtschaftlicher und politischer Bedeutung zu lösen. Charakteristische Merkmale eines Forschungsprojekts sind die Neuheit und Relevanz des Ziels, die Komplexität der zu lösenden Aufgaben. Ein Forschungsprojekt besteht aus mehreren Teilen, die den Arbeitsschritten der Forscher entsprechen (Abb. 4.1.). In der ersten Phase ist es notwendig, ein wissenschaftliches Thema zu formulieren und zu konkretisieren, vorläufige theoretische Studien durchzuführen, die Kosten der Forschungsarbeit zu schätzen und die erwartete Wirksamkeit zu bewerten. Der Inhalt des Forschungsprojekts, das der ersten Stufe entspricht, umfasst: 4. Beschreibung des grundlegenden wissenschaftlichen Feldes, seiner Errungenschaften und Entdeckungen, die für die Lösung der angewandten Probleme verwendet werden. 5. Begründung der Relevanz des ausgewählten Themas. Wissenschaftliche Ziele setzen. Beschreibung der spezifischen Anwendungen, die gelöst werden müssen. Bestimmung der erwarteten wissenschaftlichen Ergebnisse und Bereiche ihrer Verwendung. 6. Überprüfung der bisher erzielten Ergebnisse (wissenschaftlicher Hintergrund) in diesem Bereich. Vergleich der erwarteten Ergebnisse mit dem erreichten Weltniveau. 7. Die Wahl der Forschungsmethoden. Erstellen von Forschungsplänen. 8. Auswahl der notwendigen Ausrüstung, Werkzeuge und Materialien. Ermitteln der Machbarkeit von Patenten und Lizenzen. Kostenschätzung 9. Bewertung des geschätzten wirtschaftlichen Effekts. 10. Anwendungen. Zum Beispiel Listen wissenschaftlicher Veröffentlichungen zum Thema, wissenschaftliche und technische Berichte, Anmerkungen zu literarischen Quellen. Dieser Teil des Projekts ist eine Machbarkeitsstudie (FS), die vom Management der Organisation und der übergeordneten Gremien genehmigt werden muss.

Nach der Genehmigung der Durchführbarkeitsstudie und der Zuweisung von Mitteln für die wissenschaftliche Forschung wird mit der zweiten Phase der Vorbereitungsarbeiten begonnen. Gleichzeitig werden methodische Anweisungen für die Durchführung der Forschung entwickelt, in denen die Ziele und Ziele der Studie spezifiziert, ihre Methoden und Pläne verfeinert und detailliert, Fragen der materiellen und technischen Unterstützung, Standardisierung und Metrologie gelöst werden. In der dritten Phase werden die geplanten Studien durchgeführt, danach werden die erhaltenen Ergebnisse analysiert. Als Ergebnis der Analyse werden die Hypothesen bestätigt oder widerlegt, die theoretischen Modelle werden verfeinert. Als Ergebnis werden die wissenschaftlichen, technischen und produktionsbezogenen Schlussfolgerungen formuliert und der letzte Teil des Projekts, der wissenschaftliche und technische Bericht, zusammengestellt. Die gewonnenen Forschungsergebnisse werden in der Phase "Entwicklung" verwendet, um ein technisches Innovationsprojekt zu erstellen.

Machbarkeitsstudie (TEO) der wissenschaftlichen Forschung Genehmigung der TEO Methodische Anleitung zur Durchführung der Forschung Durchführung der Forschung Wissenschaftlicher und technischer Bericht Abb. 4.1. Forschungsstufen und die Zusammensetzung des Forschungsprojekts 4.1.3. Technisches Projekt Das logische Schema des technischen Projekts sowie des Forschungsprojekts entspricht den Phasen der Entwicklung eines neuen Produkts.

In der ersten Phase ausgehend von der innovativen Idee, Festlegung des Entwurfsziels, Festlegung des Zwecks und der wichtigsten betrieblichen, strukturellen und wirtschaftlichen Indikatoren eines neuen Produkts, Indikatoren für ein technisches Niveau und Qualitätsniveau. Die Wirtschaftsindikatoren müssen einen Grenzpreis enthalten. Diese Stufe entspricht der technischen Aufgabe (TZ). Innovationsmanager, Vermarkter, Designer, Designer beteiligen sich an der Entwicklung von TZ. In der zweiten Phase wird die Suche nach den Varianten des funktionalen und strukturellen Schemas des neuen Produkts, der wirtschaftlichen Begründung der Zweckmäßigkeit seiner Entwicklung, der Wahl der endgültigen Version der technischen Lösung und der Überprüfung der Patentfrequenz durchgeführt. In diesem Stadium wird die Möglichkeit geprüft, eine innovative Idee in ein Design umzusetzen. Mögliche Produktmodifikationen für verschiedene Marktsektoren werden in Betracht gezogen. Hier ist die Beteiligung eines Prozessingenieurs erforderlich, um Produktvarianten auf Herstellbarkeit zu bewerten. Am Ausgang dieser Phase wird ein technischer Vorschlag (TP) erstellt, der Folgendes enthält: eine Notiz, die alle notwendigen technischen und wirtschaftlichen Berechnungen enthält, eine Karte des technischen Niveaus und der Produktqualität, Struktur- und Funktionsdiagramme, ein Patentformular, Erklärungen. TZ und TP - die Anfangsphasen des Designs. Sie basieren auf einer Analyse der Bedürfnisse des Marktes und des Unternehmens selbst im Designobjekt, die durch Marktforschung ermittelt wurden. Bedürfnisse werden die Zusammensetzung der funktionalen, Verbraucher, Werteigenschaften des Objekts bestimmen. Die Klassifizierung der Verbraucher und ihrer Bedürfnisse wird erlauben, die Zusammensetzung der Produktmodifikation (Bereich) zu bestimmen. Die Entwickler analysieren und vergleichen die Bedürfnisse mit den Möglichkeiten der modernen Wissenschaft und Technologie, mit den Fähigkeiten des Unternehmens selbst, bestimmen die Entwurfsziele und erstellen ein mentales Modell, ein kognitives Bild eines neuen Objekts, das mit bestimmten Eigenschaften ausgestattet ist. Diese Eigenschaften werden teilweise qualitativ ausgedrückt, dh in einer natürlichen Sprache und teilweise quantitativ durch ein System von Indikatoren. Dieses Modell, das Bild des Designobjekts, kann auch als Designkonzept bezeichnet werden. Die Stadien von TZ und TP sind von großer Unsicherheit gekennzeichnet, und die zukünftige Effektivität des Projekts wird weitgehend davon bestimmt, wie gut die Entwurfsrichtungen gewählt wurden, wie reich die Wahl der Alternativen zu Beginn ist und wie nicht standardisiert die Designentscheidungen sind. Große Bedeutung in den Anfangsphasen des Designs ist die Fähigkeit der Entwickler und Manager, Methoden des wissenschaftlichen Denkens (Analyse, Synthese, Induktion, Deduktion, Komposition, Zerlegung, Abstraktion, Analogie), Methoden zur Aktivierung der Kreativität (sylektisch, Brainstorming, morphologische Analyse, TRIZ usw.) zu verwenden..), sowie Methoden wie Vorhersage und Vorhersage. In der dritten Phase werden die Fragen der Auswahl der grundlegenden strukturellen Lösungen des Produktes gelöst - das Layout, die Zusammensetzung der Montageeinheiten, die Produktparameter werden verfeinert, kinematische, elektrische, hydraulische und andere notwendige Schemata werden entwickelt. Hier werden weitere ökonomische Berechnungen vorgenommen. In diesem Stadium kommt der Komposition und Gestaltung große Bedeutung zu. In diesem Fall wird Modellierung häufig in einer Computerversion oder in Form eines realen Layouts verwendet. Kreative Lösungsdesigner können zu ungewöhnlichen Arrangements führen, die wiederum den Designer zu neuen technischen Lösungen "treiben" können. Am Ausgang der dritten Stufe wird ein Vorentwurf (ED) gebildet, dessen Anzahl Dokumente enthält: eine Erläuterung, Maßzeichnung, Übersichtszeichnung, Diagramme, Patentform, Aussagen. Die Phasen des TZ, TP, EP beziehen sich auf den Suchteil des Designs eines neuen Produkts (Abb. 4.2). Von großer Bedeutung ist hier die parametrische Optimierung eines neuen Produktes, also die Bestimmung seiner quantitativen Eigenschaften. Es gibt betriebliche (Leistung, Leistung, Zuverlässigkeit, etc.) und Design-Parameter (maximale Masse, Abmessungen, etc.). Je nach Verwendungszweck des Produkts werden Hauptparameter und Hauptparameter unterschieden. Der Hauptparameter spiegelt am meisten die Verbrauchereigenschaften des Produkts wider. Die Hauptparameter ergänzen die Hauptparameter und sind damit verbunden. Wenn es sich bei der Innovation um eine Modifikation oder eine Verbesserung handelt, werden die Parameter des neuen Produkts auf der Grundlage der Parameter des analogen Produkts festgelegt. Die Schwierigkeit bei der Bestimmung der Parameter ergibt sich bei der Erstellung eines grundlegend neuen Produkts. In diesem Fall werden üblicherweise Methoden der mathematischen Modellierung verwendet. Bei der Entwicklung des Designs wird viel Wert auf die Entwicklung technischer Lösungen für die Reinhaltung des Patents gelegt. Wenn der Entwickler eine grundlegend neue Lösung gefunden hat, die keine Analoga hat, bereitet er einen Antrag auf Erhalt eines Urheberrechtszertifikats oder Patents vor.

Eine Figur 4.2. Das Entwurfsschema eines neuen Produkts In der vierten Phase wird der eigentliche Aufbau eines neuen Produkts durchgeführt, das sich in die Gestaltung des Objekts als Ganzes und das Design seiner Baugruppen und Teile aufteilt. Die Konstruktion des Objekts als Ganzes wird mit der Entwicklung eines technischen Entwurfs (TF) abgeschlossen, der die endgültigen technischen Lösungen mit allen notwendigen Berechnungen enthält. Die TA enthält folgende Dokumente: eine Erläuterung, eine Übersichtszeichnung, Maß- und Installationszeichnungen, Funktions- und Strukturdiagramme, Erklärungen, technische Spezifikationen, ein Programm und Methoden zum Testen eines Produkts, ein Patentformular, eine technische Lagekarte und die Produktqualität. Basierend auf dem technischen Entwurf werden die Montageeinheiten und Teile des Produkts entworfen, so dass eine Arbeitsdokumentation für das Produkt (RC) entwickelt wird. RD wird sequentiell für Prototypen, Installations- (erste industrielle) Serien, serielle (Massen-) Produktion entwickelt. Bei der Entwicklung eines neuen Produkts wird in jeder Phase eine technische und wirtschaftliche Bewertung des Projekts vorgenommen: • ein Vergleich des entworfenen Produkts mit modernen analogen Produkten wird vorgenommen;

• die beste konstruktive Option aus den vorgeschlagenen ausgewählt wird. Normalerweise wird eine solche Bewertung anhand einer Reihe von Indikatoren vorgenommen. Die Indikatoren, die das Produkt als Produktionsgegenstand charakterisieren, sind wie folgt:

Seilbahn auf der Rückseite

• Vereinheitlichung - kennzeichnet das Niveau der Vereinheitlichung des Produkts, das seine Komplexität und Kosten beeinflusst;

• temporär - Festlegung des Zeitpunkts der Vorproduktion. Unter den Indikatoren, die das Produkt als ein Betriebsobjekt charakterisieren, sollte Folgendes hervorgehoben werden: • der Hauptindikator - Leistung, Leistung, Geschwindigkeit usw. • Qualitätsindikatoren - Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Wartbarkeit usw. • Ausgaben - die Kosten für den Betrieb des Produkts pro Zeiteinheit, pro Produktions- oder Arbeitseinheit sowie die mit der Anschaffung und dem Betrieb verbundenen Kosten.

4.1.4. Management eines innovativen Projekts In der Praxis der Welt ist das Management von innovativen Projekten ein besonderer Bereich der beruflichen Tätigkeit, das Recht zu erhalten, das durch ein Zertifikat gesichert ist. Es gibt eine internationale Vereinigung für die Verwaltung innovativer Projekte, die ähnliche Zertifikate mit internationalem Status ausstellt. Der Innovationsmanager hat spezielle Anforderungen. Er sollte in verschiedenen Arten von beruflicher Tätigkeit, die verschiedenen Phasen des Innovationsprozesses entsprechen - Marketing, Design, Produktion, Investitionen, usw. - versiert sein. Er sollte die spezifische "Sprache" jedes Berufs gut verstehen - Zeichnungen, technologische Prozesse, Algorithmen, Budgets usw. Er muss ein hochqualifizierter und erfahrener Manager sein, der die Funktionen des Managements perfekt beherrscht: • Planung;

• Auswahl und Aufnahme von Personal;

• Bereitstellung von Ressourcen. Die wichtigste Aufgabe eines Innovationsmanagers bei der Steuerung eines innovativen Projekts ist die Koordination und Steuerung von Phasenprojekten (Abb. 4.3):

1. Nach Inhalt. Es fehlt also nicht an notwendigen Gestaltungslösungen oder im Gegenteil an deren Verdoppelung (Kriterium der Vollständigkeit und Konsistenz). 2. Durch Daten (Informations) ströme. Jedes Projekt hat einen spezifischen Datensatz am Eingang, der für die Entwicklung von Designlösungen notwendig ist. Am Ausgang des Projekts werden Daten generiert, die in nachfolgende Projekte eingegeben werden. Die Aufgaben des Managers sind: • Koordination der Datenflüsse;

• Bereitstellung relevanter Informationen;

• Installation einer einheitlichen Regulierungs- und Dokumentationsbasis. 3. Pünktlich. Durch die rechtzeitige Koordinierung der Planungsarbeiten sollte der Manager die parallele Ausführung verschiedener Konstruktionsarbeiten sicherstellen, um die Zeit zu verkürzen und "zeitweilige Ausfälle" in der Arbeit auszuschließen. 4. Nach Ressourcen und Prioritäten. Unter Bedingungen begrenzter Ressourcen bestimmt der Manager die Priorität dieser oder anderer Konstruktionsarbeiten. Zum Beispiel kann die Priorität sein, die hohe Qualität des Produkts oder niedrige Preise mit Standardqualität oder Produktpromotion, Verkaufsorganisation zu gewährleisten. 5. Laut den Teilnehmern des Innovationsprozesses. Die Hauptteilnehmer sind: • Kunde - eine juristische oder natürliche Person, die als Verbraucher der Projektergebnisse handelt;

• Investor - eine juristische oder natürliche Person, die Mittel in ein Projekt investiert. Ein Investor kann gleichzeitig Kunde sein;

• Designer (Entwickler) - spezialisierte Organisationen, die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchführen, um die im Projekt festgelegten Ziele zu erreichen. Der Designer führt auch eine Machbarkeitsstudie für das Projekt durch und erstellt die Entwurfs- und Abschätzungsdokumentation;

• Ausführende (Hersteller) - Organisationen (in der Regel sind dies produzierende Unternehmen), die gemäß der Projektdokumentation ein innovatives Produkt herstellen (materialisieren). Designer und Darsteller können eine Person sein. Die wichtigste Aufgabe eines Innovationsmanagers ist es, den Innovationsprozess so anzuregen, dass er nicht zu einem "trägen Prozess" wird und nicht vollständig aufhört. In dieser Hinsicht sollte der Manager alternative Lösungen haben, alle Arten von Reserven für Finanzen, Personal und Materialien bereitstellen und mögliche Schwierigkeiten und Risiken vorhersagen. Gleichzeitig sollte der Manager optimistische, pessimistische und realistische Optionen für die Entwicklung von Innovationen bieten.

Mossetsorp Mynoitsevonni Uinvarpu Abb.4.3. Das allgemeine Schema der Verwaltung eines innovativen Projekts Kaskaden- und Spiralmodelle des Projektmanagements Am weitesten verbreitet sind inzwischen zwei Modelle zur Verwaltung innovativer Projekte: • ein Kaskadenmodell (1970 - 1980);

• Spiralmodell (1986-1990). Die grundlegende und am häufigsten verwendete ist die Kaskadenmodell durch die Durchführung des nachfolgenden Betriebsphase gekennzeichnet, nach yaitsavonnI ytsimonokE igolotekraM atybs tkeorP tkeorp yynnevtsdovziorP ytsimonokE yrenezhnI tkeorp yiksechinheT yrenezhnI ytsimonokE igolotekraM tkeorp yikslet avodelssi onchuaN YAINESHER EIKSECHNELVARPU yrezhdeneM ytsimonokE eynechU yinavodelssi hyvognitekram tkeorP atybs tkeorP tkeorP tsdovziorP tkeorp NHEt delssI CraMeders Joensunner mit DEN.

vollständige Umsetzung des vorherigen. Die positiven Aspekte des Kaskadenansatzes sind folgende: • In jeder Phase wird eine vollständige Projektdokumentation erstellt, die die Kriterien der Vollständigkeit und Konsistenz erfüllt;

• Die Arbeitsphasen, die in einer logischen Reihenfolge ausgeführt werden, ermöglichen die Planung der Fertigstellung aller Arbeiten und der damit verbundenen Kosten. Ein bedeutender Nachteil dieses Projektmanagementmodells ist die Notwendigkeit, die Arbeit zu unterbrechen und zu den vorherigen Phasen zurückzukehren, aufgrund früherer Entwurfsfehler oder der Notwendigkeit bestimmter Klarstellungen. Der reale Prozess, der nach dem Kaskadenschema durchgeführt wird, hat daher die Form von sukzessiven Annäherungen an das gewünschte Ergebnis (Iteration) (Abb. 4.4). Ab hier folgen das Scheitern der Bedingungen, Kostenerhöhungen, Qualitätsminderung.

Abb. 4.4. Cascade-Projektmanagementmodell Um die oben genannten Nachteile zu überwinden, wurde ein "Spiralmodell" vorgeschlagen (Abb.4.5).

Kabel topstower Kabel tokenenstores Acodelsi onchua Abb. 4.5. Spiralmodell des Projektmanagements Gleichzeitig werden in den Phasen der "angewandten Wissenschaft" "Entwicklung" vor der Phase "Produktion" Prototypen erstellt - Beispiele für zukünftige Innovationen in Computer- oder Realform. Auf diesen Prototypen werden die Parameter des neuen Produkts, sein Aussehen, Qualitätsmerkmale, Verbrauchereigenschaften usw. angegeben. Basierend auf den Ergebnissen sind weitere Designarbeiten geplant.

4.2. Innovationsplan Planung ist ein universelles Manager-Tool, das in allen Phasen des Innovationsprozesses angewendet wird. Folgende Planungsarten werden verwendet: • Produkt-thematisch;

4.2.1. Produkt-thematische Planung Die Ziele dieser Art von Planung sind: • Identifizierung von Richtungen und Proportionen in der wissenschaftlichen und technischen Entwicklung des Unternehmens;

• Festlegung von Forschungs- und Entwicklungsthemen;

• Aufbau der Struktur eines vielversprechenden Produktionsprogramms für die Einführung innovativer Produkte.

Diese Art der Planung wird zu Beginn des Innovationsprozesses angewendet, wenn Ergebnisse von Marktforschung, identifizierten Bedürfnissen des beabsichtigten Verbrauchers, generierten innovativen Ideen, bestimmten Marktparametern vorliegen. Dann wird der Prozess der produktbezogenen Planung periodisch wiederholt, was mit der Fertigstellung der begonnenen Forschungsthemen und innovativen Projekte, Veränderungen im externen und internen Umfeld, der Entstehung neuer Ideen verbunden ist. So entsteht ein Portfolio von Forschungsthemen und ein Portfolio innovativer Projekte. In diesem Fall wird ein thematischer Plan erstellt, der eine Liste von FuE- und innovativen Projekten enthält. Der Plan spiegelt auch die Künstler, die Fristen und die geschätzten Arbeitskosten wider. Die Anzahl der wissenschaftlichen Themen und Projekte, die in einem bestimmten Zeitraum in den jeweiligen Portfolios enthalten sind, hängt im Wesentlichen von deren Größe (geschätzte Kosten) und Dauer ab. Gleichzeitig ist die Anzahl der Forschungsthemen um ein Vielfaches größer als die Anzahl innovativer Projekte, da nicht alle Themen auf die Bühne der kommerziellen Umsetzung gebracht werden. Im Hinblick auf innovative Projekte führt die Auswahl von Projekten mit geringer Größe und Dauer zu einer Erhöhung der Anzahl der Projekte und erhöht die Gesamtwahrscheinlichkeit des Erfolgs. Aber auch kleine Projekte bringen kleine Gewinne. So wird ein Portfolio von kleinen Projekten höchstwahrscheinlich zu einem stetigen Strom von Innovationen führen, von denen die meisten ein begrenztes Marktpotenzial haben. Bei der Entwicklung produktspezifischer Pläne werden drei Planungssysteme verwendet: • "top-down" (Zerlegungsschema), in dem die Aufgaben der Pläne nacheinander detailliert und einem einzelnen Ausführenden mitgeteilt werden;

• "Bottom-up" (Syntheseschema), in dem Initiativvorschläge von Basiseinheiten in den Gesamtplänen des Unternehmens zusammengefasst werden;

• gemischt, in dem Ziele und Beschränkungen auf der obersten Führungsebene gebildet werden, und die Wege, um sie zu erreichen, werden durch Basisstrukturen bestimmt.

4.2.2. Programmorientierte Planung Die Essenz der Programmzielplanung besteht darin, dass sie die Umsetzung der Planungslogik von der Festlegung eines Ziels bis zur Definition spezifischer praktischer Maßnahmen ermöglicht.

Programmorientierte Planung wird in drei Stufen durchgeführt: 1. Definition eines Zielsystems. 2. Erstellen eines Softwarepakets. 3. Registrierung der Dokumentation. In der ersten Phase der programmgesteuerten Planung wird das Zielsystem der Innovationsaktivität bestimmt und seine grafische Repräsentation aufgebaut - ein Graph von Zielen oder, wie es auch genannt wird, ein Baum von Zielen - Aufgaben (Abb. 4.6). Die Ziele sind die Themen von F & E- und Innovationsprojekten, die während der produktbezogenen Planung genehmigt wurden. Dann wird jedes Ziel in mehrere Unterziele der unteren (ersten) Ebene zerlegt, von denen jede eine Aufgabe (Arbeit) ist, die das Erreichen des ursprünglich gesetzten Ziels (Ziel der Nullstufe) sicherstellt. Die Logik der Zerlegung ist die Frage: "Was müssen wir tun, um das Ziel zu erreichen?". Darüber hinaus wird jede Aufgabe, die auf der ersten Ebene liegt, als eigenständiges Ziel betrachtet und die dafür notwendige Arbeit definiert, die als Ziele der zweiten Ebene dienen usw. Beachten Sie, dass einige Fonds (Aufgaben) zu mehreren Top-Level-Zielen beitragen können. Wenn zum Beispiel das Ziel darin besteht, die Produktion eines neuen Produkts zeitnah und mit spezifizierten technischen und wirtschaftlichen Parametern zu erstellen und zu beherrschen, definiert die erste Ebene der Teilziele die grundlegenden Anforderungen für die Organisation der Arbeit zur Schaffung eines neuen Produkts: 1. Entwerfen Sie ein Produkt mit spezifizierten technischen und wirtschaftlichen Indikatoren. 2. Um eine experimentelle Charge eines neuen Produkts in der Fabrik herzustellen. 3. Um die Massenproduktion des Produktes zu meistern. 4. Bereiten Sie den Verbraucher darauf vor, das neue Produkt zu verwenden. Die Zusammensetzung der Teilziele der zweiten Stufe für den Zweck "Herstellung einer Versuchsreihe eines neuen Erzeugnisses im Werk" kann Folgendes umfassen: 2.1. Entwickeln Sie Routenprozesse für die Herstellung einer experimentellen Charge. 2.2. Organisation der Material- und technischen Vorbereitung der Produktion. 2.3. Mache eine experimentelle Charge. 2.4. Recherchieren und analysieren Sie das Erreichen der festgelegten technischen und wirtschaftlichen Indikatoren für die spätere Anpassung der Design-Dokumentation.

x 0. Ebene x x x x 1. Ebene x2. x2. x2. x2. Level 2 Abbildung 4.6. Beispiel für einen Baum von Zielen-Aufgaben Wie aus diesem Beispiel ersichtlich, verwendet die zielorientierte Planung den gleichen systematischen Ansatz, auf dem die Methoden der Funktionskostenanalyse und Modellierung von Geschäftsprozessen einer Organisation basieren. Der Detaillierungsgrad eines solchen Plans hängt vom Planungsumfang ab - dem Land, der Region, der Gesellschaft, dem Unternehmen. In diesem Fall kann die Detaillierung auf der Ebene der Aufgaben von Funktionseinheiten oder sogar einzelner Arbeiter auftreten. Beim Aufbau eines Systems von Zielen sollten mehrere alternative Lösungen entwickelt werden, die die Wahlfreiheit bei den nachfolgenden Arbeiten zur Umsetzung des Plans ermöglichen (Abb. 4.7).

x 0 Stufe x1 x x2 x x x 1. Stufe 1. Stufe (Optionen) x2. x2,2 x2. x2,3 x2. x2. x2. 2. Ebene 2. Ebene (Optionen) 4.7. Der Baum der Ziele, der Ziele und der Alternativen Der Hauptnachteil eines solchen Systemanalyseschemas ist seine Schwerfälligkeit, verbunden mit der Notwendigkeit, alle ausreichenden Mittel (einschließlich Alternativen) zu transferieren. Bei der Implementierung eines Plan-Ziel-Planungssystems müssen die wichtigsten (wichtigen) und die am wenigsten entwickelten Aufgaben herausgefiltert werden, die schwierig zu lösen sind, dh Probleme. Sie werden die Rolle der "führenden Verbindung spielen, für die Sie die ganze Kette herausziehen können." Um die Sperrigkeit des Systems zu verringern, können Sie diese wesentlichen Aufgaben und Probleme im Detail ausarbeiten, wobei Sie dem Rest weniger Aufmerksamkeit widmen. Die Größenordnung der Wesentlichkeit (Wichtigkeit) von Zielen nach verschiedenen Kriterien kann in Punkten bewertet werden. Die nächste Stufe der Programmzielplanung ist die Erstellung eines Programmkomplexes. Der Programmkomplex wird als eine Reihe von Organisationen, Abteilungen, Mitarbeitern verstanden, die die Erfüllung der Ziele sicherstellen. Bei der Erstellung eines Softwarepakets werden nicht nur die Aufgaben der Zuordnung bestimmter Abteilungen zur Lösung der festgelegten Aufgaben gelöst, sondern auch die folgenden Punkte: • Delegation von Rechten, Übernahme von Verantwortung;

• Koordination und Kommunikation;

• Aufbau eines Überwachungs- und Berichtssystems. In diesem Stadium wird eine Auswahl von mehreren Alternativen für die optimale getroffen, basierend auf den identifizierten Beschränkungen für Technologien, Personal und Ressourcen. Als Kriterien für die Entscheidung über die Wahl einer Alternative können Fristen, Kosten, technische und wirtschaftliche Indikatoren für ein neues Produkt festgelegt werden. In der dritten Phase werden die angenommenen Managemententscheidungen in Form eines Programms dokumentiert, das Abschnitte enthält: 1. Arbeitsprogramm mit der Zuweisung von Unterprogrammen für verschiedene Niveaus und Angabe des Arbeitsaufwandes und der Ressourcen für jedes Unterprogramm. 2. Merkmale der Kriterien und Einschränkungen, die für die Bewertung und Auswahl von Optionen für Programme, Teilprogramme und Einzelaktivitäten in Bezug auf Zeit, Kosten und Parameter der erstellten Ausrüstung bestimmt sind. 3. Varianten von Programmen und einzelnen Teilprogrammen mit verschiedenen Leistungsindikatoren sowie die Ergebnisse der Bewertung von Optionen nach ausgewählten Kriterien. 4. Die Organisationsstruktur, die das Programm implementiert, sowie das System der Motivation, Koordination, Kontrolle. 5. Zeitplan der Arbeit.

4.2.3. Freiwillige Terminplanung Die volumetrische Terminplanung gewährleistet die schnelle Umsetzung der im Portfolio der Forschungsthemen im Projektportfolio definierten Aufgaben im Zielprogramm. Die Durchführung der Berechnungen für die operative Kalenderplanung erfolgt unter Berücksichtigung einer Reihe von Anforderungen: • bedingungslose Unterstützung bei der Durchführung des gesamten geplanten Bauwerks nach den Fristen für die Fertigstellung der Arbeiten (durch Richtlinie oder im Einvernehmen mit dem Kunden) als Ganzes oder in einzelnen Phasen ihrer Umsetzung;

• Gewährleistung der Kontinuität der Arbeiten an jeder geplanten Einrichtung;

• Gewährleistung einer gleichmäßigen und vollständigen Belastung von Künstlern und Ausrüstung für die Dauer des geplanten Zeitraums. Diese Anforderungen unter realen Bedingungen widersprechen sich oft, um die Erfüllung dieser Anforderungen zu gewährleisten, werden spezielle Methoden und Techniken für die Kalenderverteilung von Arbeiten verwendet. Entsprechend der Art der Berechnungen gibt es drei Stufen der volumetrischen Planung: • volumetrisch;

• betriebliche Regelung des Arbeitsfortschritts. In der volumetrischen Planung werden die Nomenklatur (Zusammensetzung) und das Volumen der von jedem Ausführenden (Abteilung oder Mitarbeiter) ausgeführten Arbeit bestimmt, die für jeden Ausführenden verfügbaren Ressourcen werden spezifiziert, Aufgaben werden den Ausführenden in Bezug auf die vergrößerten Segmente des geplanten Zeitraums - Quartale, Monate - zugewiesen. Das Volumen der geleisteten Arbeit wird in Wert (Kosten) und Arbeit (nach Arbeitsintensität) ausgedrückt. Berechnungen für die volumetrische Planung beinhalten nicht die Erstellung einer Kalenderfolge von Arbeiten zu einzelnen Themen und Aufgaben. Innerhalb einer separaten Einheit werden in der Regel nicht eine, sondern mehrere Themen (Projekte) in unterschiedlicher Ausbaustufe zur gleichen Zeit entwickelt. Dies bestimmt die Struktur des für die Einheit geplanten Arbeitsumfangs. In den volumetrischen Plan jeder Einheit gehören drei Arten von Arbeit: • Arbeit, Umzug von früheren Perioden, die zu Beginn des geplanten Zeitraums in Arbeit waren - Q1;

• Arbeiten, die im Planungszeitraum abgeschlossen und vollständig abgeschlossen sein müssen - Q2;

• Arbeiten, die im Planungszeitraum begonnen werden und deren Fertigstellung in späteren Perioden vorgesehen ist - Q3. Gesamtumfang der Arbeit: technische Bereitschaft der Aufgaben. Der Indikator der technischen Bereitschaft in der Praxis errechnet sich aus dem Verhältnis der zum Zeitpunkt der Planung fertig gestellten (oder zur Durchführung vorgesehenen) Arbeitsmenge zum Gesamtarbeitsaufwand für die Aufgabe. Der Wert von Q2 wird als der Gesamtbetrag der Arbeit festgelegt, der in dem geplanten Zeitraum vollständig abgeschlossen werden soll. Die Zusammensetzung dieser Werke richtet sich nach den vertraglichen Fristen für die Arbeit. Der Gesamtumfang der Arbeit für jede Abteilung sollte in Übereinstimmung mit dem Ausdruck (bei der Messung des Arbeitsaufwandes für die Komplexität ihrer Durchführung) bestimmt werden: wobei Px die Anzahl der Mitarbeiter der Abteilung ist, Pers.;

F ist der verfügbare Fonds der Zeit eines Mitarbeiters in der Planungsperiode, h. Bei der Planung wird für jede Aufgabe eine weitere Detaillierung der Arbeit durchgeführt, die technologische Abfolge ihrer Implementierung und Kalendertermine. Die Aufgabe besteht darin, ein wechselseitig verbundenes System von Kalendertagen für die Ausführung von Arbeiten über die Gesamtheit der Aufgaben und für alle Ausführenden zu schaffen. Es ist wichtig, die erwartete Arbeitsdauer für jede Aufgabe, die Zeitreserven, zu bestimmen. Wenn Arbeitspläne für jede Aufgabe erstellt werden, individuelle Arbeitspläne einzelner Ausführender. Im Rahmen der Arbeitsvorbereitung werden die wichtigsten Anforderungen an das betriebliche Planungssystem erfüllt: Sicherstellung der Kontinuität der Projektarbeit, volle und gleichmäßige Arbeitsbelastung der Auftragnehmer, Einhaltung vertraglicher Fristen für die Fertigstellung der Arbeiten, reibungslose Lieferung der fertiggestellten Arbeiten an den Kunden und sogar Geldeingang. Die Planung erfolgt in Form von Gantt-Diagrammen und Netzwerken. Im Falle einer operativen Regelung des Arbeitsfortschritts werden die tatsächlichen Ergebnisse der Arbeit berücksichtigt und die Regelung der Arbeit von Psar Q. = Q1 + Q2 + Q3 durchgeführt Die Werte von Q1 und Q3 werden mit den Indikatoren Ip Psar Lp Q eingestellt.

wenn man sie von einem Künstler auf einen anderen überträgt. Gleichzeitig wird der Erfüllungsgrad der geplanten Aufgaben bewertet, Ursachen und Größen der Abweichungen zwischen geplantem und tatsächlichem Stand der Arbeiten zu einzelnen Aufgaben ermittelt, Managemententscheidungen getroffen, um die auftretenden Abweichungen zu beseitigen. Das allgemeine Schema der Innovationsplanung ist in Abb. 4.8.

Abb. 4.8. Innovatives Planungssystem In der Raumplanung ist es auch notwendig, die Pläne jedes Projekts innerhalb des Portfolios des Unternehmens zu koordinieren. Gleichzeitig werden "widersprüchliche" Projekte identifiziert, die die gleichen Ressourcen benötigen und im Laufe der Zeit das gleiche Cashflow-Profil haben, was den stetigen Fortschritt des Innovationsprozesses stören kann. So ist es notwendig, die Fragen der Priorität eines Projekts, der Reihenfolge oder Parallelität der Arbeit, die Möglichkeit, den Fortschritt der Arbeit zu stoppen.

yaletinlopsi NALP einavorinalp yynlaudividnI eonvitarepO kifarg NALP yynradnelaK einavorinalp eonradnelaK ymmargorp eynnevtsdovziorP yineledzardop ynalp eiksechitameT ymmargorp eyveleTs einavorinalp eovelets onmmargorP einavorinalp yaityairpderp eoksechitam NALP yiksechitameT ist ovotkudorP einavorinalp eonmebO 4.2.4. Arbeitsplanung Bei der Planung sowie bei der anschließenden Organisation und Kontrolle von Aufgaben und Arbeit ist es notwendig, die Arbeitsnormen der Arbeiter zu verwenden. Je nach Aggregationsgrad werden die Arbeitsstandards in aggregierte und differenzierte unterteilt. Integrierte Standards - Arbeitskosten für die Durchführung von Forschung und Entwicklung im Allgemeinen oder deren Phasen. Sie werden in der produktspezifischen und volumetrischen Planung sowie zur Ermittlung des Wertes eines wissenschaftlichen Themas und eines innovativen Projekts eingesetzt. Differenzierte Standards sind regulierte Arbeitskosten für die Umsetzung von einzelnen Aufgaben, Operationen, Arbeiten, unter Berücksichtigung des Qualifikationsniveaus des Auftragnehmers. Sie werden bei der Kalender- und Betriebsplanung, der Überwachung und Förderung von Arbeitskräften eingesetzt. Für die Rationierung werden drei Hauptmethoden verwendet: 1) Experte;

2) insgesamt (experimentell-statistisch);

3) berechnet und analytisch. In Übereinstimmung mit der Expertenmethode werden Arbeitsstandards auf der Grundlage von Expertenbewertungen festgelegt. Diese Methode wird bei der Planung innovativer Werke mit einem hohen Grad an Neuheit verwendet. Es basiert auf Einzel- und Gruppenprognosen von hochqualifizierten Spezialisten und dient zur Bewertung einzelner Phasen und bestimmter Arbeitsformen. In diesem Fall ist es ratsam, vier Schätzungen des Arbeitsaufwandes der Arbeit zu bestimmen - das erwartete Minimum, das wahrscheinlichste Maximum. Die erwartete Punktzahl wird durch die Formel bestimmt:

vn wobei T. die erwartete Arbeitsintensität ist;

Tmin - die minimale Komplexität;

T.. - die wahrscheinlichste Komplexität;

Tmax - die maximale Komplexität. In der Gesamtmethode wird die Arbeitstüchtigkeit aus der Meldung von statistischen Daten über Arbeitskosten in der Vergangenheit (Analogsystem) unter Verwendung von Korrekturfaktoren bestimmt. Diese Methode wird verwendet, um sowohl erweiterte als auch differenzierte Standards zu berechnen. Meistens wird es bei der Regulierung von OCD verwendet.

Jo vn so T. = T min + T..

+ T max, Die auf Analoga basierenden Standards sollten folgende Elemente enthalten: • Analoga mit ihrer Verteilung in Komplexitätsgruppen;

• Merkmale jeder Komplexitätsgruppe;

• eine typische Liste und ein Anteil der Hauptarbeiten auf der FuE-Stufe;

• der Anteil der Etappen an der Komplexität der Republik China als Ganzes;

• Daten, die das Verhältnis der Arbeitsintensität zwischen den einzelnen Berufen und den Besonderheiten der Arbeitnehmer (Forscher, Designer, Technologen) charakterisieren;

• integrierte Standards der Arbeitsintensität in Tabellenform. Bei der Berechnung der analytischen Methode verwendeten Elemente der mathematischen Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie. Gleichzeitig werden bestimmte Korrelationsabhängigkeiten der Arbeitsintensität der Arbeit an den wichtigsten technischen Parametern der Produkte in der Entwicklung festgestellt:

T = f (a, b, K, p), wobei T die Komplexität der Arbeit ist;

a, b, p - technische Parameter 4.3. Kostenmanagement und Preisgestaltung bei Innovationen 4.3.1. Ziele und Ziele des Kostenmanagements Das Ausmaß der Kosten - einer der wichtigsten Indikatoren für die wirtschaftliche Aktivität des Unternehmens. Für die Innovationstätigkeit spielt die Kostenreduzierung jedoch eine untergeordnete Rolle, da das Endergebnis darin besteht, einen höheren Gewinn zu erzielen, und zwar nicht aufgrund von Kosteneinsparungen, sondern aufgrund der Neuheit. Gleichzeitig spielt der Zeitfaktor hier eine wichtige Rolle, da zu spät mit der Innovation das Unternehmen automatisch in die Nachahmerkategorie übergeht und es den Superprofiten beraubt. Daher müssen Innovationsprojektmanager zusätzliche Ressourcen investieren, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Dennoch ist das Kalkulations-, Prognose- und Kostenmanagement ein integraler Bestandteil des Managements von innovativen Aktivitäten im Unternehmen, da ein geschicktes Kostenmanagement zusammen mit der Neuheit einen doppelten wirtschaftlichen Effekt bewirkt. Für das Kostenmanagement ist es wichtig, den Grundsatz der Effizienz einzuhalten:

Gleichzeitig gibt es drei mögliche Strategien zur Maximierung der Effizienz bei der Verwaltung innovativer Projekte: 1) Minimierung der Kosten und Ressourcen, die für das Erreichen des angestrebten Ergebnisses benötigt werden;

2) Maximierung des Ergebnisses unter Beachtung bestimmter Größen von Ressourcen und Kosten;

3) Maximierung der Hauptbeziehung ohne Fixierung seiner Komponenten. Aus der Sicht des Kostenmanagements kann Innovation in zwei Phasen unterteilt werden: • vor der Einführung in die Produktion;

• nach Einführung in die Produktion. Vor der Einführung in die Produktion werden alle durchgeführten Arbeiten - angewandte Forschung, Entwicklung und Herstellung von Pilotchargen - als eine einzige Produktion behandelt. Nach der Einführung der Innovation kann die Art der Produktion unterschiedlich sein - Single, Serial, Masse. Aber in diesem Fall hört Innovationstätigkeit auf, so zu sein - es wird traditionell (Routine). Das Hauptmerkmal des Kostenmanagements bei Innovationen ist daher das Management von F & E-Kosten, die organisatorische und technische Vorbereitung der Produktion und die Einführung eines neuen Produkts in die Produktion. Solche Kosten nennt man "Innovationskosten". Die Statistiken sehen folgende Arten der Klassifizierung von Innovationskosten vor: • nach Art der Innovationstätigkeit;

• über die Form der Beteiligung;

• nach Art der Kosten. Je nach Art der Innovationstätigkeit werden folgende Kosten unterschieden: • für FuE;

• zur Einführung neuer Produkte und Technologien;

• für den Erwerb nichtmaterieller Technologien - Lizenzen, Patente, Know-how, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster, Marken, Software;

Effektivität Ergebnis in allgemeiner Form = Kosten (Ressourcen), • auf organisatorisches und technisches Training;

• für die Ausbildung und Umschulung von Personal;

• auf Pilotproduktion und -tests;

• um Maschinen und Ausrüstung zu kaufen;

• Marktforschung, Produktanpassung an verschiedene Märkte und Werbung. Dies beinhaltet nicht die Kosten für die Erstellung von Systemen für die Vermarktung innovativer Produkte. Je nach Art der Beteiligung werden folgende Arten von Kosten unterschieden: • initial (Investition);

• aktuell. Die Investition umfasst folgende Kosten: • Kauf neuer Ausrüstung, Lizenzen, "Know-how";

• auf Personalschulungen;

• Schaffung und Erhöhung des Betriebskapitals für das Projekt;

• und andere Kosten Eine vollständige Liste der Investitionskosten finden Sie in [11, S.5758, 69]. Zu den laufenden Kosten für die Umsetzung eines innovativen Projekts gehören: • Materialkosten (für den Kauf von Ersatzteilen, Kraftstoff, Strom, geringwertige und stark beanspruchte Artikel usw.);

• Arbeitskosten und Sozialversicherungsbeiträge;

• die Kosten für die Reparatur und Wartung der Ausrüstung;

• Verwaltungsaufwand;

• und andere Kosten. Eine vollständige Liste der aktuellen Kosten finden Sie in [11, c.60-69]. Beim Kostenmanagement ist es notwendig, die Kostenstruktur zu kennen, die zu einem großen Teil von der Phase des Innovationsprozesses abhängt. In den Phasen von Forschung und Design ist der Anteil der Materialkosten gering. Die Kosten für den Erwerb immaterieller Vermögenswerte, Löhne, Reisekosten sind maßgebend. In der Phase der Entwicklung in der Produktion eines wachsenden Anteils der Materialkosten mit einer relativen Verringerung der Restkosten.

4.3.2. Faktoren, die sich auf die Höhe der Kosten auswirken Das Ausmaß der Kosten wird durch mehrere miteinander verbundene Faktoren beeinflusst, die bei der Kostenprognose und -berechnung berücksichtigt werden müssen. Der erste Faktor ist der Grad der radikalen Innovation. Grundlegende (radikale) Innovationen können Produktionstechnologien erheblich verändern, was zu hohen Investitionskosten führt. Verbesserungen und Modifikationen von Innovationen sind um einige Größenordnungen günstiger. Wenn es darum geht, die Freigabe einer neuen Modifikation einer Warenart, die bereits von einer Firma produziert wurde, zu meistern und eine gut etablierte Kostenrechnung (Management Accounting) besitzt und Erfahrung in der Verwaltung hat, wird das Kostenberechnungsproblem mit einem hohen Maß an Genauigkeit und Zuverlässigkeit gelöst. Bei der Freigabe eines radikal neuen Produkts können Fehler bei der Kostenschätzung große Mengen erreichen, der zweite Faktor ist der Umfang der zu lösenden Aufgaben. Innovation kann sich auf einen Standort, ein Geschäft, ein Unternehmen, mehrere Unternehmen auswirken. Innovation kann die Schaffung neuer Industrien und neuer Unternehmen erfordern. Wenn der Maßstab wächst, steigen die Kosten um ein bis zwei Größenordnungen. Wenn die Innovation einen einzelnen Standort oder eine Werkstatt umfasst, kann das Unternehmen diese Kosten selbst erstatten. In anderen Fällen erfordert in der Regel zusätzliche Investitionen. Darüber hinaus können große, signifikante Projekte und Fehler bei der Berechnung der Kosten aus dem einen oder anderen Grund große Werte erreichen. Die Kosten für den Bau eines neuen Kansai International Airport auf einer Böschungsinsel in der Nähe von Osaka (Japan) beliefen sich tatsächlich auf Hunderte Millionen Yen höher als veranschlagt. Der Grund dafür war ein schlechtes Studium des Meeresbodens - es stellte sich heraus, dass es sich um Treibsand handelte, und über die gesamte 600 Hektar große Fläche der künstlich geschaffenen Insel mussten zusätzlich mehr als 20 Meter Erde gegossen werden. Der dritte Faktor ist der Zeitfaktor. Je langfristiger das Projekt ist, desto schwieriger ist es, Kosten vorherzusagen. Teilweise wird dieses Problem durch die Berechnung des zukünftigen Wertes der Mittel beseitigt - Diskontierung, aber die Variabilität und Unvorhersehbarkeit des externen Umfelds, seiner politischen, wirtschaftlichen und anderen Faktoren kann zu einem Kostenanstieg führen, der weit über dem akzeptierten Niveau liegt. Der vierte Faktor manifestiert sich in der Abhängigkeit der Höhe der Kosten von der Stufe des Innovationsprozesses. Die Kosten für jede nachfolgende Stufe steigen im Vergleich zur vorherigen. Wie bereits erwähnt, ist es jedoch ratsam, die Investitionen in Forschung und Entwicklung zu erhöhen, da dadurch die Anzahl der Fehler und Auslassungen verringert und unvorhergesehene Kosten auf der Produktions- und Verkaufsstufe verringert werden. Der fünfte Faktor ist der Grad der Nutzung verfügbarer Ressourcen, intellektueller Entwicklungen und Erfahrungen. Dazu gehört auch das Niveau der Standardisierung und Vereinheitlichung der im Projekt festgelegten Entscheidungen. Je höher die Wiederholbarkeit dieser oder jener Werke ist, desto niedriger sind die spezifischen Kosten für jede nachfolgende Aktion (Abb. 4.9.).

Antachitentarte Fig. 4.9. Abhängigkeit der Kosten von der Wiederholbarkeit der Arbeit Der sechste Faktor ist das Niveau der angestrebten wissenschaftlichen und technischen Indikatoren für die Schaffung innovativer Produkte. Mit signifikanten Erhöhungen in den verschiedenen Eigenschaften des Produkts - Leistung, Leistung, Lärm, Haltbarkeit und andere - steigen auch die Kosten deutlich. Je näher die theoretische Grenze der Eigenschaften, desto höher die Kosten (Abb. 4.10.).

Arbeit und Verarbeitung 4.10. Abhängigkeit von Kosten auf der Ebene der wissenschaftlichen und technischen Indikatoren Der siebte Faktor ist das Niveau der Preise, Tarife, Sätze in einer bestimmten Innovationstätigkeit. Der achte Faktor ist das Niveau des Kostenmanagements, das sich in der Verfügbarkeit von technisch und wirtschaftlich bestimmten Normen des Ressourcenverbrauchs, der Fähigkeit, Kosten vorherzusagen, zu planen und zu steuern, manifestiert. Von großer Bedeutung sind hier die Informationskomponente, die Verfügbarkeit moderner Informationstechnologien.

4.3.3. Methoden zur Berechnung des FuE-Budgets Eines der wichtigsten Probleme bei der Verwaltung innovativer Kosten für die Unternehmensleitung besteht darin, zu entscheiden, welche Mittel für Forschung und Entwicklung bereitgestellt werden sollen. Es gibt eine Reihe von Ansätzen für dieses Problem, die verschiedene Methoden verwenden: • unternehmensübergreifende Vergleiche;

• eine konstante Beziehung zum Umsatz;

• konstante Beziehung zu Gewinnen;

• Planung von der "Basis". • Berechnung der Kosten eines vereinbarten Programms. Die Methode der Intercompany-Vergleiche wird für eine grobe Schätzung der Kosten auf der Grundlage von Informationen über konkurrierende Unternehmen verwendet. Er kann die Simulationsfirma nutzen, wenn sie die Möglichkeit hat, Informationen über die innovativen Kosten des führenden Unternehmens zu erhalten. Die Methode des konstanten Verhältnisses zur Umsatzmenge basiert auf der Verwendung eines bestimmten Prozentsatzes der Innovationskosten für die Umsatzmenge. Da der Wert des Umsatzes keinen starken jährlichen Schwankungen unterliegt, gewährleistet die Verwendung dieses Indikators als Grundlage die angemessene Stabilität der für F & E zugewiesenen Mittel und deren Wachstum im Rahmen des Unternehmenswachstums. Die Methode des konstanten Verhältnisses zum Profit basiert auf der Verwendung eines bestimmten Prozentsatzes der Innovationskosten für den Profit eines Unternehmens, obwohl es nicht empfohlen wird, das F & E-Budget mit der Rentabilität des Unternehmens zu verknüpfen. Die heute niedrigen Gewinne können auf die Freigabe nicht wettbewerbsfähiger Produkte zurückzuführen sein, die auf die unzureichenden Entwicklungskosten neuer Produkte zurückzuführen sind. In diesem Fall müssen sie erhöht, nicht reduziert werden. Die Planungsmethode der "Basis" verwendet die Kosten der Vorperiode unter Berücksichtigung der Kosten beeinflussenden Faktoren. Die oben genannten Methoden werden verwendet, um die Kosten für Forschung und Entwicklung ohne Rücksicht auf ein bestimmtes Projekt zu bestimmen. Die Methode zur Berechnung der Kosten eines vereinbarten Programms basiert auf der Verwendung der Ergebnisse der programmorientierten Planung für ein Projekt oder ein Portfolio von Projekten. In diesem Fall werden die für die einzelnen Arbeitsarten erforderlichen Kosten summiert. Daher ist diese Methode analytisch. Um die Kosten von FuE für spezifische innovative Projekte zu ermitteln, können die unten angegebenen Methoden auch im Abschnitt "Methoden zur Vorhersage der Kosten eines neuen Produkts" verwendet werden.

4.3.4. Innovationskostenmanagement Innovationskostenmanagementalgorithmus Bei der Steuerung der Innovationskosten werden folgende Maßnahmen ergriffen: 1. Die für die Erreichung der geplanten Ziele erforderlichen Kosten werden durch ihre Herkunftsorte, nach Produktarten, nach Projekten bestimmt, diese Werte sind in den geplanten Indikatoren und Standards festgelegt. 2. Legen Sie "Checkpoints" fest, wenn Sie von einer Phase des Innovationsprozesses zu einer anderen Phase innerhalb der Phasen wechseln. An diesen Stellen werden die tatsächlichen Kosten erfasst und ihre Abweichungen von den geplanten normativen Kosten ermittelt. Innerhalb der Phasen sollte die Häufigkeit der Erstellung von Kontrollberichten über innovative Werke einen bestimmten vorgegebenen Wert nicht überschreiten (1/10 der geplanten Projektdauer wird empfohlen) und sollte auf keinen Fall mehr als einen Monat betragen. Dann ermöglicht Ihnen die Steuerung, schnell auf die festgestellten Abweichungen zu reagieren und Maßnahmen zu ergreifen, um den Arbeitsfortschritt zu verbessern. Für die aktuelle Finanzbuchhaltung werden Berichte erstellt, die den aktuellen Kostenvoranschlag enthalten. 3. Basierend auf der Bewertung und Analyse von Abweichungen werden geeignete Managemententscheidungen getroffen. Es ist anzumerken, dass es im Gegensatz zu den traditionellen Innovationen notwendig ist, nicht nur die tatsächlichen Kosten, sondern auch die Standards zu ändern. Dies resultiert aus der Tatsache, dass bei einer vorläufigen Bewertung und Rationierung von Kosten Ungenauigkeiten sowohl nach oben als auch nach unten gemacht werden können. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass aufgrund der Bewertung und Analyse von Abweichungen Entscheidungen über den vorzeitigen Abschluss des Projekts getroffen werden können. Kostenmanagement mit Hilfe der Intercompany-Kostenrechnung Bei der Kostenverwaltung muss auch das Verhältnis zu Kosten und der Einfluss auf die Kosten der einzelnen Einheiten ermittelt werden. Zunächst ist anzumerken, dass alle Einheiten ohne Ausnahme für die Kosten verantwortlich sind, die für die Durchführung ihrer Aktivitäten notwendig sind. Verantwortlich ist die Einhaltung von Kostenstandards und die geplante Kostenreduktion. In diesem Sinne ist jede Einheit eine Kostenstelle. Dann ist es notwendig, das Verhältnis jeder Einheit zum Kostenobjekt zu bestimmen - die innovative Technologie, die eingeführt wird, das innovative Produkt, die Veranstaltung usw. In diesem Fall erhält jede Abteilung den Status eines Verantwortungszentrums für das Ergebnis, dem die entsprechenden Befugnisse übertragen werden. Die Höhe der Autorität hängt vom Grad des Einflusses jeder Einheit auf das Ergebnis ab. Zum Beispiel, wenn der Kostenträger ein innovatives Produkt ist, dann ist der Status der Abteilung des Chefdesigners viel höher als der Status der Abteilung des Chefmechanikers. Aber wenn der Kostenträger ein innovativer technologischer Prozess ist, der auf neuer Ausrüstung basiert, dann erhöht sich der Status der Abteilung des Chefmechanikers dramatisch.

So unterliegt jede Einheit entsprechend ihrem Status besonderen Anforderungen. Die Entwicklung dieses Konzepts des Kostenmanagements führt zu einer unternehmensinternen Kostenrechnung. Gleichzeitig wird eine "Wertschöpfungskette" erstellt und der Status jeder Einheit in dieser Kette und ihre Verbindung mit anderen Einheiten bestimmt. In diesem Fall werden die Verbindungen für ein zwischengeschaltetes, unternehmensinternes Produkt (Dienst) zugewiesen, das von einer Einheit zu einer anderen übertragen wird (rendert). Zum Beispiel, die Abteilung des Cheftechnologen überträgt (verkauft) an die Produktionswerkstatt der Technologie, die Produktionswerkstatt überträgt (verkauft) die Montagewerkstatt zum Teil. Als nächstes werden firmeninterne Preise für die Produkte (Dienstleistungen) jeder Einheit in der "Wertschöpfungskette" für eine andere Einheit festgelegt. Auf der Grundlage dieser Preise werden Kosten verwaltet. Management der Cashflows Während des Innovationsprozesses sind die Mittelbewegungen - Ausgaben und Einnahmen - in drei Hauptphasen unterteilt (Abbildung 4.11.): • F & E;

• organisatorische und technische Vorbereitung der Produktion (OTPP), bezogen auf die Phase "Produktion";

• Konsum (Ausbeutung) von Innovation. Zu den Cashflows auf der F & E-Stufe gehören: • Kapitalerträge;

• Eigenmittel der Organisation;

• Mittel außerbudgetärer Mittel. Gemäß der "Bestimmung über die Zusammensetzung der Kosten" sind die Kosten für die Vorbereitung und Beherrschung der Produktion neuer Arten der Serien- und Massenproduktion sowie der technologischen Prozesse nicht in den Produktionskosten enthalten und werden aus außerplanmäßigen Mitteln zur Finanzierung der branchen- und branchenübergreifenden Forschung und Entwicklung sowie zur Entwicklung neuer Produkte erstattet. Außerbudgetäre Mittel werden auf Kosten freiwilliger Abzüge von Unternehmen und Organisationen, unabhängig von ihrer Eigentumsform, in Höhe von 1,5% der Produktionskosten gebildet. Spiegelbild 86 "Zielfinanzierung". • F & E-Kosten (Ausgaben für Computerausrüstung und Software;

Kosten für experimentelle Ausrüstung, Herstellung von Modellen und Mustern, Löhne usw.);

• Kosten für die Organisation von Ausstellungen, Wettbewerben und anderen Marketingaktivitäten. Die Cashflows in der Phase der organisatorischen und technischen Ausbildung in diesem Zeitraum haben die gleichen Quellen wie in der ersten Stufe. Es sollte daran erinnert werden, dass die Bindung von Cashflows zu einem bestimmten Zeitpunkt erforderlich ist. Die Einnahmen werden in der Regel für mehrere Jahre gestreckt, dann ist es notwendig, das Diskontierungsverfahren anzuwenden und sie zum Anfangspunkt der Investition zu bringen. Gleiches gilt für die Kosten, da sie sich über mehrere Jahre erstrecken. Während der Zeit des Erwerbs von Sachwerten, die für die Einführung von Innovationen notwendig sind, ist es notwendig, Geldausgaben verschiedenster Art zu finanzieren: • Investitionsausgaben - Kosten für Anschaffung und Installation, Inbetriebnahme und Anpassung des Anlagevermögens sowie, falls erforderlich, Erwerb von Lizenzen; Patente oder Know-how, die die effektive Nutzung dieser Sachanlagen sicherstellen;

• Gründungskosten - Kosten für die Ausbildung künftiger Mitarbeiter, Durchführung einer Werbekampagne, Legalisierung einer neuen Aktivität usw. Nettoumlaufvermögen sind die Kosten für die Erhöhung des Umlaufvermögens, das vor oder zu Beginn eines Innovationsprojekts abgesichert werden muss, abzüglich der kurzfristigen Verbindlichkeiten (Verbindlichkeiten und aufgelaufenen Aufwendungen), die gleich zu Beginn gebildet wurden. Cashflows während des Betriebszeitraums umfassen: • Einnahmen aus Verkäufen;

• Cash-Betriebskosten;

• Änderungen in der Höhe der benötigten Vermögenswerte. Der zuverlässigste Weg, diese Ströme zu bewerten und zu verwalten, besteht darin, Budgets zu erstellen, die sich nach Monaten oder sogar nach den Tagen der bevorstehenden Betriebszeit der neu geschaffenen Sachwerte detailliert darstellen. Diese Methode ist jedoch sehr arbeitsaufwendig, weshalb in der Praxis üblicherweise verschiedene vereinfachte Ansätze verwendet werden.

Abb. 4.11. Cashflow-Diagramm im Rahmen eines innovativen Projekts 4.3.5. Preisfestlegung für innovative Produkte Preisfaktoren Bei der Ermittlung des Verkaufspreises für innovative Produkte auf dem Markt sollten die folgenden Preisfaktoren berücksichtigt werden: • das Niveau der radikalen Innovation. Wenn das Produkt auf diesem Markt völlig neu ist, wird der Hersteller für einige Zeit zum Monopolisten und kann hohe Preise setzen;

• Art des Marktes für Produkte, die weitgehend durch die Art des Produkts bestimmt ist, kann ein Oligopol, ein Monopol sein, aber vor allem gehört zum Markt der monopolistischen Wettbewerb;

• Das Risikoniveau von Käufer und Verkäufer. Wenn der Käufer das innovative Risiko trägt, ist der Hersteller gezwungen, den Preis zu senken. Wenn der Hersteller das innovative Risiko trägt, erhöht es den Preis und führt eine zusätzliche Risikogebühr ein;

• Unternehmensstrategie. Wenn beispielsweise ein Unternehmen sich an eine aktive offensive Innovationsstrategie hält, dann versucht es, den Preis festzulegen, der die größte Gewinnmasse bietet. Wenn es sich an eine defensive Strategie hält, kann es den Preis senken, um Konkurrenten in diesem Marktsegment zu verhindern;

• das Verhältnis von Angebot und Nachfrage für ein innovatives Produkt;

• Einkommensniveau der Käufer von innovativen Produkten;

• Preisänderungen für zusätzliche Waren;

• die Höhe der Kosten für Produktion, Verkauf, Betrieb von Produkten;

• Höhe der geplanten Rentabilität;

• spezifische Bedingungen der Transaktion zwischen dem Hersteller und dem Käufer von innovativen Produkten. Für innovative wissenschaftliche und technische Produkte werden hauptsächlich vertragliche Preise angewendet, deren Bedingungen definiert sind und deren Größe in Wirtschaftsverträgen, Verträgen, Vereinbarungen, staatlichen oder kommunalen Aufträgen festgelegt ist. Bei der Festlegung des Vertragspreises für die Entwicklung werden folgende Maßnahmen durchgeführt: • Begründung der technischen und wirtschaftlichen Indikatoren des innovativen Produkts;

• Entwicklung eines Zielprogramms und Berechnung der erwarteten innovativen Kosten;

• Bewertung der erwarteten Effektivität des Projekts;

• Feststellung zulässiger Abweichungen von Ergebnissen und Kosten von ihren Planwerten und Abstimmung der entsprechenden Aufschläge und Rabatte auf den Preis;

• endgültige Berechnung des Vertragspreises. Der Käufer und der Verkäufer, der einen Vertragspreis festsetzt, werden für beide Parteien vom Prinzip des wirtschaftlichen Vorteils geleitet. Dieser Grundsatz kann durch die folgenden Formeln ausgedrückt werden:

und K = 1 Dl, wobei P der ausgehandelte Preis ist;

C - die Kosten (geschätzte Kosten) der Produktion von wissenschaftlichen und technischen Produkten;

DN - Profit, ermittelt als Prozentsatz der Produktionskosten;

De - Profit, P = C + DN, oder P = C + D N + De, mit P

Prinzip der Einheit der Befehl - regelt die Anwesenheit von jedem Mitarbeiter nur einen unmittelbaren Vorgesetzten. Beim Aufbau der Struktur einer Organisation müssen außerdem das Volumen der geleisteten Arbeit und die Art der Produktion, die Standards für die Ausführung bestimmter Arbeiten und die Kontrollstandards berücksichtigt werden. Wie die Erfahrung zeigt, ist es ratsam, dem Manager nicht mehr als 5-8 Manager eines niedrigeren Ranges unterzuordnen. Eine Abteilung wird mit mindestens 10 Mitarbeitern gebildet, eine Abteilung ist 7, und eine Gruppe ist 3. Das Prinzip der Spezialisierung und das Prinzip der Zusammensetzung, die gemeinsam berücksichtigt werden, nennt man Departementalisierung. Im Falle der Abteilungalisierung ist eine Organisation horizontal in Einheiten unterteilt, die auf verschiedene Arten integriert werden können: • in Bezug auf die Phase des Innovationsprozesses - die Wissenschaftsabteilung, die Konstruktionsabteilung, die Produktionsabteilung;

• in Bezug auf die wissenschaftliche Disziplin - die Abteilung für Mikroelektronik, die Abteilung für Biotechnologie, die Abteilung für Chemie;

• in Bezug auf das Studienobjekt (Design) als Ganzes oder einen Teil davon - die PC-Abteilung, die Display-Abteilung, die Peripherie-Abteilung;

• in Bezug auf Prozesse - Forschungsabteilung, Technologieentwicklungsabteilung, Abteilung für mathematische Berechnungen. • in Bezug auf Aufgaben, Arbeit - Projekteinheiten. Traditionell wurden die folgenden Arten von strukturellen Unterteilungen gebildet, die verschiedenen Funktionen entsprechen: • Designabteilung - Design- und Konstruktionsfunktionen;

• technologische Abteilung - technologische Funktionen;

• Forschungsabteilung - konzeptionelle Funktionen, Forschung, analytische, kreative, technische;

• Marketingabteilung - Marketingfunktionen;

• Nichtstandardisierte Ausrüstungswerkstatt, Modellwerkstätten, experimentelle Werkstatt - Produktion und experimentelle Produktionsfunktionen;

• wissenschaftliche und technische Informationsdienste, Abteilungen des Chefmechanikers und der Energietechnik, Abteilung für Material- und Technikversorgung, Geräteabteilung, Personalabteilung, Ausbildungsabteilung, Abteilung für Erfindung und Rationalisierung, Patentämter - unterstützende Funktionen;

• Abteilung für Produktionsorganisation, Abteilung für Wirtschaftsplanung, Dispatcherdienste, Abteilung für Arbeit und Löhne - Managementfunktionen;

• Büro für technische Dokumentation, Lagerhaltung, Transporteinrichtungen, Reparaturdienste, soziale Dienste - Hilfsfunktionen. In der Praxis wird eine gemischte Abteilungalisierung auf verschiedenen Ebenen der Organisation angewendet.

3. Stufe. Organisation der Arbeitsprozesse (Geschäftsprozesse) Die Organisation der Prozesse der wissenschaftlichen Forschung und des Designs ist die wichtigste Etappe beim Aufbau einer Forschungs- und Designeinrichtung. Arbeitsprozesse, die in der Institution stattfinden, binden sie in einen zusammen. Bei der Gestaltung von Arbeitsabläufen sollten die folgenden Grundsätze berücksichtigt werden: • das Prinzip der Kontinuität - Gewährleistung einer ununterbrochenen und ununterbrochenen Ausführung der Arbeit, wenn sie von Abteilung zu Abteilung, von einer Stufe zur anderen verlegt werden;

• das Prinzip der Parallelität - die Kombination der einzelnen Arbeiten zur Verkürzung der Arbeitszeit. Dokumentierte Workflows spiegeln sich in zielgerichteten Programmen, individuellen Arbeitsplänen (in Form von Netzwerken und Gantt-Diagrammen), in technologischen Prozessen (als Dokument), die in Richtlinien zur Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten beschrieben sind, in Arbeitsanweisungen, durch den Workflow nach innen zurückverfolgt werden Organisationen. Eine komfortable Methode zur Entwicklung und Anzeige von Geschäftsprozessen in einer Organisation ist eine Methode zur Analyse von Geschäftsprozessen in ihrer Design-Form. 4. Stufe. Aufbau räumlicher Layouts Eine effiziente Arbeitsorganisation von Wissenschafts- und Designorganisationen wird auch durch eine rationale räumliche Gliederung von Unterteilungen ermöglicht. Es ist notwendig, die Prinzipien der Kontinuität und des Flusses zu berücksichtigen. Der Grundsatz der Geradlinigkeit weist auf die Notwendigkeit einer solchen räumlichen Anordnung von Einheiten hin, die eine Verringerung des Zeitaufwands für den Umzug in Verbindung mit der Übertragung von Dokumenten, der Abhaltung von Sitzungen, Genehmigungen usw. gewährleistet. Gleichzeitig befinden sich die durch die technologische Kette verbundenen Einheiten, zum Beispiel Konstruktionsabteilungen und Produktionsstandorte. So sind in der amerikanischen Firma "Monitor and Control Devision" die Konstruktionsabteilungen halbkreisförmig um die Produktionsstandorte angeordnet. Traditionell befinden sich alle Design- und Technologieeinheiten im Verwaltungsgebäude neben den Bereichen Planung, Buchhaltung, Beschaffung und Marketing. 5. Stufe. Organisation des Arbeitsplatzes Der Arbeitsplatz des Wissenschaftlers und des Designers ist ein elementarer Bestandteil der Organisationsstruktur.

Im modernen Management ist das Konzept eines Arbeitsplatzes komplex und umfasst die folgenden Komponenten: • Arbeitstätigkeit an einem bestimmten Arbeitsplatz;

• Beschäftigungsbereich (Arbeitsbereich). Die Gestaltung und Organisation des Arbeitsplatzes beginnt mit einer Analyse der Arbeit in den folgenden Bereichen: • administrativ;

• psychologisch. Die administrative Analyse des Arbeitsplatzes bestimmt die Position des Arbeitnehmers im Struktur- und Managementsystem des Unternehmens, seine Beziehung zu anderen Abteilungen und Mitarbeitern, seine Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten, Zeitplan und Arbeitsweise. Die administrative Komponente des Arbeitsplatzes wird durch Dokumente wie "Arbeitsbeschreibung", "Vertrag", "Die Reihenfolge des Arbeitstages" bestimmt. Wenn eine professionelle Analyse des Arbeitsplatzes durch die Gesamtheit seiner Funktionen und Aufgaben bestimmt wird (siehe Schritt 3), professionelle Kommunikation in der allgemeinen technologischen Kette mit anderen Mitarbeitern und Abteilungen. Darüber hinaus umfasst die professionelle Komponente ein System von Anforderungen für die Eigenschaften einer Person, die die Erfüllung dieser Funktionen und Aufgaben sicherstellen: Geschlecht, Alter, Gesundheit, Bildung, praktische Fähigkeiten, Erfahrung, Qualifikationen und Spezialisierung des Arbeitnehmers. Die Arbeitsdokumente, die den beruflichen Teil des Arbeitsplatzes widerspiegeln, sind "Berufsbezeichnung" (Funktionen und Aufgaben), "Professiogramm", Dokumente mit einer Beschreibung der Arbeitsprozesse. Die psychologische Analyse der Republik Moldau bestimmt die Anforderungen an psychologische, psychophysiologische, soziale, kulturelle und andere menschliche Qualitäten. Gleichzeitig ist es notwendig, Haupt- und Nebenanforderungen sowie Merkmale zu identifizieren, die zu negativen Ergebnissen führen können (unerwünscht). Das Hauptdokument ist das "Psychogramm". Es sollte angemerkt werden, dass die beruflichen Qualitäten eines Mitarbeiters größtenteils von seinen psychologischen Qualitäten herrühren. Daher können einige psychologische Eigenschaften in dem Professionogramm enthalten sein, oder es kann ein kombiniertes Dokument sein. Die zweite Komponente des Arbeitsplatzsystems ist der Arbeitsbereich. Der Arbeitsraum ist ein Teil des Produktionsbereichs, der mit den erforderlichen Arbeitsmitteln (Ausrüstung und Büroausstattung) ausgestattet ist und die notwendigen physiologischen und ökologischen Arbeitsbedingungen bietet. Die Grundlage für die Konstruktion des Arbeitsraumes sind die Arbeitsfunktionen, die an diesem Arbeitsplatz durchgeführten Prozesse;

Art und allgemeine Organisation der Produktion;

Natur der Arbeit. So sind Jobs von Beruf spezialisiert. So ist der Arbeitsplatz des Forschers Teil eines stationären oder mobilen Labors und umfasst experimentelle Ausrüstung, Arbeitstische, die mit solchen Arbeitswerkzeugen wie Computern, Messgeräten, anderen Geräten (Lötkolben, Laborglas etc.) ausgestattet sind, Dokumentation zur Feststellung von Forschungsergebnissen - Laborzeitschriften, Formulare, Akten usw., Ausrüstung für die Vorbereitung von Arbeitsprozessen - Waschen, Druckluft, Dampf usw. Der Arbeitsplatz des Designers umfasst einen Desktop, ein Zeichengerät, Schreibwaren, Regale für die Aufbewahrung der notwendigen Dokumentation. Obligatorische moderne Ausstattung des Arbeitsplatzes des Designers ist ein Computer, Drucker, Plotter, Scanner, Kopierer. Darüber hinaus ermöglicht der Computer, der mit geeigneten Software-Tools für die Entwicklung, Verarbeitung und Speicherung von Informationen ausgestattet ist, den Zugriff auf die Workstation (AWP) des Designers. Sowohl der Arbeitsplatz des Forschers als auch der Designer müssen mit einer entsprechenden Beleuchtung und Ausrüstung für die Klimatisierung ausgestattet sein. Der für Arbeitsplätze reservierte Bereich sollte den notwendigen Arbeitskomfort bieten. Nach den Empfehlungen von Spezialisten beträgt die Fläche für einen Forscher und Designer mindestens 5 Quadratmeter. m mit einer Höhe von nicht weniger als 3,2. sq. m. Wenn das Volumen des Raumes, wo pro Arbeiter weniger als 20 cu hat. m., muss eine Zwangsbelüftung vorgesehen sein. Der Geräuschpegel sollte 85 dB nicht überschreiten, aber ein Geräuschpegel von nicht mehr als 50 dB wird als günstig für kreative Aktivitäten angesehen. Die Beleuchtungsstärke auf dem Desktop mit Leuchtstofflampen sollte 750 - 800 l betragen, einschließlich 500 l einer lokalen Lichtquelle.

4.4.3. Spezielle Organisationsstrukturen in der Innovationsaktivität Intrapreneurship als eine Art von Innovationsaktivität Intrapräsentation ist die Organisation unternehmensinterner risikobehafteter Unternehmen. Dieser Neologismus wird aus zwei Wörtern gebildet - "Unternehmertum" - Unternehmertum und "intra" - intern. Intrapreneurship ist eine Art von Venture-Geschäft. Der Zweck des Intrapreneurship ist die Förderung kreativer innovativer Geschäftsaktivitäten auf unternehmensinterner Ebene. Im Falle des Erfolgs von Intrapreneurship wird Innovation auf das gesamte Unternehmen übertragen. Charakteristische Merkmale des Intraprenings: • Freiheit bei der Entsorgung finanzieller, materieller und personeller Ressourcen;

• unabhängiger Markteintritt;

• Übernahme eines Teils des Risikos;

• Veräußerung eines Teils der Gewinne aus der erfolgreichen Durchführung des Projekts. Die Schlüsselperson ist Intrapreneur, dh ein Unternehmer, der innerhalb des Unternehmens als Eigentümer seines eigenen kleinen Unternehmens agiert. Im Falle des Innovationserfolges und der Verbreitung von Innovationen im gesamten Unternehmen erhält der Intrapreneur die Chance auf offizielles Wachstum. Dies ist ein zusätzlicher Anreiz für ihn. Einige Unternehmen sind berechtigt, ihre eigenen Aktien an Intrapreneure auszugeben und sie innerhalb des Unternehmens zu vertreiben. Mitarbeiter, die diese Aktien gekauft haben, tragen somit ein Risiko und haben bei Erfolg Anspruch auf einen Teil des Projektertrags. Unternehmensinterne innovative Unternehmen (im Westen wird ein solches Unternehmen als Start-up bezeichnet) sind für Investoren attraktiv, da einerseits garantiert ist, dass ihre Investitionen zielgerichtet eingesetzt werden, und zweitens höhere Profite erwartet werden. Venture-Firmen Kleine Unternehmen, die hauptsächlich in High-Tech-Branchen tätig sind: Software-Herstellung, Elektronik und Feinmechanik, Biotechnologie, Chemie und Pharmazie sind innovative und wegweisende Unternehmen, die Risikokapital in ihre Aktivitäten investieren. Venture-Firmen haben Produkte wie Cellophan, einen Kugelschreiber, Insulin, Farbfotografie und Fotodruck, Xerographie, eine Bildröhre, eine Turbojet-Maschine und vieles mehr produziert. Moderne Venture-Unternehmen sind flexible und mobile Strukturen, die sich durch sehr hohe Zielaktivität, hohe Kompetenz und Professionalität auszeichnen.

In einigen Fällen werden Risikokapitalfirmen als temporäre Projektstrukturen geschaffen. Spin-Off-Firmen Spin-off-Firmen sind kleine innovative Firmen, die mit dem Ziel der Vermarktung von wissenschaftlichen und technologischen Errungenschaften im Rahmen der Durchführung großer nicht-ziviler Projekte - Militär, Raumfahrt - organisiert sind. Im Gegensatz zu Venture-Capital-Firmen spielt hier der öffentliche Sektor eine wichtige Rolle, der nicht nur als Ausgangspunkt für die Organisation solcher Firmen dient, sondern auch eine erhebliche finanzielle, organisatorische und informative Unterstützung bietet. Es ist anzumerken, dass nach der Organisation der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und Entwicklung derzeit der Anteil kleiner Unternehmen in den Industrieländern 10-20% aller Innovationen ausmacht, obwohl ihr Anteil an den Ausgaben für Innovationen bei 4-5% liegt. Im Allgemeinen beschäftigen sich mehr als 50% der innovativen kleinen Unternehmen mit der Entwicklung neuer Geräte, 40% entwickeln Software. Jedes vierte kleine innovative Unternehmen bietet Beratung im Bereich der wissenschaftlichen und technischen Aktivitäten. 1995 - 1996. In der "Science and Scientific Services" -Abteilung in Russland arbeiteten 48 bzw. 46 kleine innovative Unternehmen. Ihr Anteil am Gesamtarbeitsvolumen betrug 39,2 bzw. 38,8%. Ingenieurbüros Ingenieurbüros sind eine Art Bindeglied zwischen Forschung und Entwicklung einerseits und zwischen Entwicklung und Produktion andererseits. Die Ingenieurstätigkeit ist verbunden mit: • Untersuchung und Bewertung von gewerblichen Schutzrechten - Erfindungen, Industriedesigns, Know-how unter dem Gesichtspunkt ihrer praktischen Durchführbarkeit, kommerzielle Effizienz;

• mit der Schaffung von innovativen Projekten zur Industrialisierung von wissenschaftlichen und technischen Innovationen;

• mit der Organisation von Produktionsprozessen im Unternehmen, Einführung von Innovation.

Ingenieurbüros führen sowohl Beratung in den oben genannten Bereichen durch und führen praktische Arbeiten durch. Gründerzentren Der Zweck von Gründerzentren ist es, eine effektive Inkubation (Wachstum) von Unternehmern, die Gründung von kleinen Firmen zu gewährleisten. Jeder Kunde eines Business-Inkubators durchläuft eine Reihe von Phasen seiner Entwicklung: • Interview;

• Bewertung des Innovationsplans oder des Geschäftsprojekts;

• Beratung und / oder Entwurf eines Geschäftsprojekts und anderer Dokumente;

• Beginn der Arbeit an einem Geschäftsprojekt;

• Verlassen Sie den Inkubator. Die Dauer des Aufenthalts eines Kunden in einem Business-Inkubator beträgt 1 bis 2,5 Jahre. Es gibt zwei Formen der Beteiligung an einem Gründerzentrum - real und assoziativ. Die zweite Form, im Gegensatz zu der ersten, sieht die kostenlose Nutzung aller vom Inkubator bereitgestellten Dienste vor, ohne das Unternehmen direkt auf dem Gebiet des Gründerzentrums zu platzieren. Die Rechtsgrundlage für die Beziehung zwischen dem Gründerzentrum und seinen Mitgliedern ist ein Vertrag, der die Rechte und Pflichten der Parteien, die finanziellen Beziehungen und die Bedingungen des Aufenthalts des Kunden im Gründerzentrum festlegt. Für jede Dienstleistung erhält der Kunde einen Scheck. Nach dem Verlassen des Inkubators für 1,5 - 2 Jahre müssen die Finanzschulden zurückgezahlt werden. Darüber hinaus kann der Vertrag Gewinnabzüge zugunsten eines Gründerzentrums vorsehen (in der Regel nicht mehr als 5%), die der Unternehmer innerhalb von 3 bis 5 Jahren nach der Veröffentlichung zahlt. In Russland gibt es drei Hauptmodelle von Gründerzentren. Der erste Typ wurde in Technologieparks gebildet, wo sie als Hauptkern fungieren. Solche Gründerzentren arbeiten auf der Grundlage von High-Tech-Fertigung, High-Tech. Die zweite Art von Gründerzentren konzentriert sich auf Unternehmer, die hauptsächlich mit der Herstellung von Konsumgütern in Verbindung stehen und verschiedene Reparatur- und Wartungsdienste anbieten.

Der dritte Typ sind regionale Gründerzentren, die geschaffen wurden, um Geschäftsprobleme zu lösen und dabei regionale Prioritäten zu berücksichtigen. Eine große Rolle in ihren Aktivitäten spielt die Lösung sozialer Probleme. Technopark Technopark ist eine innovative Organisation, deren Hauptziel es ist, die Ergebnisse der wissenschaftlichen und technischen Arbeit in neue wettbewerbsfähige Produkte und Dienstleistungen umzuwandeln, eine starke Reduzierung des Innovationszyklus von der Idee zum Produkt. Dieses Ziel wird durch "Inkubation" - den Anbau von kleinen und mittleren innovativen Unternehmen auf der Basis einer Universität oder Forschungseinrichtung - erreicht. Um das Hauptziel zu erreichen, löst der Technopark die folgenden Hauptaufgaben: • Organisatorische, rechtliche, informative, wirtschaftliche Beratung und Förderung der Entwicklung kleiner innovativer Unternehmen;

• Organisation von Sammeldiensten für Marketing, Werbung, Verlagswesen, ausländische Wirtschaftstätigkeit, Lizenzierung, Zertifizierung, Patentierung;

• Suche nach Finanzierungsquellen;

• Gründung von Joint Ventures in verschiedenen Bereichen der Innovationstätigkeit;

• Durchführung von Ausstellungen, Seminaren, Konferenzen;

• Ausbildung und Umschulung von Spezialisten;

• Durchführung von Handels- und Vermittlungsaktivitäten. Die Nachteile und Gefahren dieser Art von Innovationsorganisation: • die Gefahr, einen Technopark in einen Inkubator für die "Verschwendung" von Universitäts- und Industriewissenschaften zu verwandeln;

• die Gefahr, den Technopark zu einem regionalen Handelshaus zu machen, wenn es keine anderen Finanzierungsquellen als kommerzielle gibt;

• das Risiko des Verlustes der Kontrollierbarkeit im Falle des Wachstums des Technoparks. In Russland gibt es seit 1990 Technoparks, von denen laut den Daten von 1996 mehr als 60 gebildet wurden, die alle ohne staatlichen Beitrag und ohne Steuerprivilegien gebildet wurden. Die Zusammensetzung dieser Technologieparks umfasste mehr als 780 kleine innovative Unternehmen. Arbeitete 10 Tausend Menschen. Produziert 710 Arten von High-Tech-Produkten. 850 innovative Projekte umgesetzt. Das Volumen der Innovationstätigkeit wird auf 32 Milliarden Rubel geschätzt, davon entfallen 6,5 Milliarden auf die ausländischen Wirtschaftsaktivitäten.

Die japanische Version von Technoparks - technopolises Technopolises wird nur durch Entscheidungen der Zentralregierung geschaffen. Das Regierungsprogramm für die Entwicklung von Technopolen wurde 1983 verabschiedet. Dabei wurden nicht nur die wissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Aspekte berücksichtigt, sondern auch der territoriale Standort und das Gebiet. Das Programm bietet eine Reihe von Steuervergünstigungen, Subventionen. Technopolis wird wie folgt finanziert: 50% der Mittel für den Betrieb der Technopolis werden über die Präfektur zugewiesen, 30% kommen aus dem regionalen Haushalt, 10% werden von der Regierung zugewiesen, 10% kommen von Verbänden, Unternehmen und Einzelpersonen. Wissenschaftliche und finanzielle Industriegruppen (NFPG) Der Hauptzweck der Schaffung eines NFPG besteht darin, intellektuelle, informationelle, materielle und technische sowie finanzielle Ressourcen zu integrieren und zu aktivieren, um das wissenschaftliche und technologische Potenzial der Region und des Landes insgesamt zu entwickeln. NFPG-Teilnehmer können sein: • Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen;

• Finanzgruppen, Banken;

• Industrieunternehmen. Ziele des NFSI: • wettbewerbsfähige Auswahl innovativer Projekte;

• Investition von realen Investitionen in die vielversprechendsten innovativen Projekte;

• Organisation der gemeinsamen Produktion und kommerzieller Aktivitäten von NFIG-Teilnehmern;

• Schaffung neuer Arbeitsplätze als wichtigste soziale Aufgabe;

• FuE-Finanzierung. Arbeitsgrundsätze des GSPF: • freiwillige Vereinheitlichung der Projektvollzieher und Integration ihrer Ressourcen zu beiderseitigem Vorteil;

• Mehrkanal-Projektfinanzierung;

• maximale Wirtschaftlichkeit.

4.5. Koordinierung der Innovationstätigkeit Ein Merkmal der Innovationstätigkeit ist ihre beträchtliche Vielfalt. Der amerikanische Ökonom James Bratt stellt fest: "Der Innovationsprozess ist ein einzigartiger Prozess, der Wissenschaft, Technologie, Wirtschaft, Management und Unternehmertum vereint." Bei der Entwicklung der Umsetzung des Innovationsprozesses nehmen Mitarbeiter verschiedener Fachrichtungen, Qualifikationen und Kulturen teil. Dies bestimmt die Komplexität der Innovationskoordination. Einigen Schätzungen zufolge übersteigt der Anteil der Arbeitszeit im Zyklus der Erstellung einer Stichprobe der neuen Technologie nicht 20-25%. Die restliche Zeit wird für Versöhnung und Koordination, für die Lösung neu auftretender Probleme verwendet. Eine Erhöhung der Wirksamkeit der Koordinierung führt somit zu einer Verkürzung der Dauer des Innovationszyklus und zu einer Steigerung der Rentabilität der Innovation. Es gibt drei "Wendepunkte" im Innovationsprozess, in denen eine effektive Koordination erforderlich ist - der Übergang von der Wissenschaft zum Design, der Übergang vom Design zur Produktion eines neuen Produkts und der Übergang von der Produktion zum Marketing. Darüber hinaus ist es in der Innovationsaktivität eines Unternehmens notwendig, die Arbeit der Teilnehmer in zwei nicht-angrenzenden Phasen zu koordinieren - der Entwicklungsphase und der Verkaufsphase, also den Entwicklern einerseits und den Verkaufsleitern andererseits. Dies liegt daran, dass Ideen, was ein innovatives Produkt eines Entwicklers und eines Vertriebsmanagers sein sollte, oft nicht übereinstimmen. Dies gilt insbesondere für radikale Innovationen, deren Bedarf und Vorteil Verkaufsleiter nicht wahrnehmen und schätzen können. Diese Aussage wird durch die Ergebnisse einer Umfrage unter 175 F & E-Managern bestätigt, die an der University of Bradford weitergebildet wurden. Bei der Beantwortung der Frage: "Was betrachten Sie als Haupthindernis für Innovationen in Ihrem Unternehmen?", Haben 72% der Befragten die Art der Beziehung zu den Marketing- und Vertriebseinheiten festgestellt. Ähnliche Umfragen unter den Leitern der Marketingabteilungen, die dort studierten, zeigten auch, dass sich ihre Aktivitäten in erster Linie auf die Verbraucher konzentrieren, also außerhalb des Unternehmens. Das allgemeine Schema kritischer Kipppunkte, in denen eine effektive Koordination erforderlich ist, ist in Abbildung 4.12 dargestellt. Folgende Koordinationsmethoden können unterschieden werden:

• Schaffung spezieller Koordinierungsstrukturen - Räte, Ausschüsse, die Vertreter von Abteilungen umfassen, die an verschiedenen Phasen des Innovationsprozesses teilnehmen;

• Schaffung eines Systems von Assistenten und Beratern;

• Vollständige Verfügbarkeit von Arbeitsinformationen. Erstellung eines Systems von Berichten, dh Dokumente, die die Ergebnisse der Arbeit der Einheiten in den festgelegten "Kontrollpunkten" widerspiegeln. Zugänglichkeit, Offenheit dieser Berichte für Manager und führende Spezialisten aller Abteilungen;

• hohe Intensität der geplanten Kommunikation;

• Förderung von ungeplanten informellen Kommunikation durch das Top-Management;

• Praktikum und Rotation. Zum Beispiel kann ein Designer für eine Weile in Verkaufs- und Marketing-Dienstleistungen arbeiten;

• Beteiligung des Personals an der Fertigstellung oder dem Beginn der angrenzenden Phase. Zum Beispiel Vertreter von Industrie Geschäften (die Vertreter der Produktionsphase) werden bei der Herstellung von Prototypen eines neuen Produkts (R & D-Phase) oder Vertreter opytnokonstruktorskogo Bureau (Vertreter der F & E-Phase) beteiligt sind, bei der Einführung neuer Produkte in den Geschäften in der Massenproduktion beteiligt ist;

• Transfer von Exzellenz;

• Ausbildungsberufe.

Wissenschaftsentwicklung Verkauf Produktion Abb. 4.12. Grenzflächen-Koordinationsschema 4.6. Kontrolle der Innovationstätigkeit Die Kontrolle der Innovationstätigkeit ist aufgrund hoher Risiken von besonderer Bedeutung. Vor Beginn der Innovationsaktivitäten in der Vorprüfungsphase werden die quantitativen und qualitativen Indikatoren aller Arten von Ressourcen, die dem Unternehmen für die Umsetzung des Innovationsprojekts zur Verfügung stehen, sowie Standards und Normen zukünftiger Aktivitäten festgelegt.

Auswertung und Analyse der Informationen sollen Antworten auf die Fragen geben - ist es möglich, den Innovationsprozess zu beginnen, welche zusätzliche Ressourcen benötigt werden, ob die Organisation in der Lage ist, die notwendige Qualität der Gestaltung der Arbeit zu schaffen. Im Laufe des Geschäfts, eine sehr wichtige strategische Kontrolle über die Ausgaben von Ressourcen (Kostenrechnung), indem sie mit dem tatsächlich Kosten geplant Vergleichen. Überschreitungen häufige Quelle für Innovation, in einigen Fällen führt dies zu einem deutlichen Fehlbetrag in dem geplanten Gewinn. Darüber hinaus während der aktuellen Aktivität aufgrund der Rückkopplung erfolgt Punktzahl Treffer Treffer mit echten erwartet. Und wenn die einfache Reproduktion Prozess im Fall der Nichtübereinstimmung der Erwartungen und die Realität ist in der Regel eine Anpassung der aktuellen Aktivität, wenn der Innovationsprozess oft notwendig ist, die zuvor akzeptierten Normen und Standards anzupassen. Ein weiteres Merkmal der Steuerung des Innovationsprozesses ist seine eingehende kritische Analyse der Ergebnisse, einschließlich einer Diskussion aller Probleme. Das Ergebnis einer solchen Kritik kann eine signifikante Veränderung in Richtung der Gestaltung der Arbeit oder sogar ihre vollständige Einstellung sein. Zur Bereitstellung sollte eine umfassende kritische Analyse der Ergebnisse werden Informationen gut funktionierende Führung zu schaffen, über die Ergebnisse der innovativen Aktivitäten, manchmal bis ins kleinste Detail. Wie die Praxis zeigt, konnte in den Innovationsprozess niggling Fehlkalkulation die Rolle der „schwache Glied“ spielen und lösen eine Kettenreaktion, die zum Zusammenbruch des gesamten Systems geführt. Wenn diese Steuerung durchgeführt wird drei Aspekte des Projektes Beurteilung der: • Time - das Projekt muss in einer angemessenen Art und Weise durchgeführt werden. • Kosten - Das Projektbudget muss eingehalten werden. • Qualität - die festgelegten Merkmale des Projekts müssen erfüllt sein. Ein weiteres Merkmal der Steuerung in der Neuerung liegt in der Tatsache, dass besondere Bedeutung hat Steuerung „an den Gelenken“ Phasen des Innovationsprozesses in der Übertragung der Ergebnisse von einer Phase zur anderen. In diesem Fall beginnt jede Phase des Innovationsprozesses mit dem vorläufigen Steuer Enden und die Endkontrolle (Abb. 4.13). Auswahlkommission für die Durchführung der endgültigen Kontrolle organisiert, die Vertreter beiden Phasen umfassen sollte - Senden und Empfangen. Wenn beispielsweise die Projektdokumentation in die Produktion übertragen wird, muss die Dokumentationskontrolle unter Beteiligung von Werkstattvertretern organisiert werden. Kontrolle auf „Gelenke Phase“ (oder wie sie in den „Kontrollpunkt“ sagen) sollte umfassend sein - Finanzkontrolle, technische Kontrolle, Überwachung der Einhaltung der Fristen, die Kontrolle Dokumentation Endgültiger Gesamtkontrollergebnisse des Projektes wird das Projekt Auslieferung an den Kunden und den Abschluss des Vertrages abgeschlossen. Wenn die Endkontrolle in der Regel durchgeführt Tests, um die Erreichung des mit Sitz in dem Vertrag (in dem Verdingungsunter) die technischen und wirtschaftlichen Indikatoren für die Entwicklung zu beurteilen. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, werden die Abweichungen identifiziert, deren Ursachen und Maßnahmen entwickelt, um die identifizierten Lücken zu schließen. Wenn die Endkontrolle wird auch die Prüfung des Jahresabschlusses durchgeführt, die bezieht sich auf die Berichterstattung des Kunden und organizatsiyispolniteley. Finanzprüfung umfasst: einen Auszug Rechnung für den gesamten Betrag der abgeschlossenen Arbeiten, die Koordinierung der Zahlungen überprüft aus den eingereichten Rechnungen erhalten hat;

Überprüfen der Verfügbarkeit von Dokumentation für Änderungen;

Kontrolle über die Höhe des Selbstbehalts des Kunden.

Abb. 4.13. Das Schema der Arten der Kontrolle des Innovationsprojekts Die Überprüfung der Finanzberichte des Auftragnehmers beinhaltet: Überprüfung der Zahlungen an Lieferanten und Mitunternehmern;

Einhaltung Bestellungen Menge ukichzakaz achads lortnok yyvogotI tkudorP ovtsdovziorP tatluzeR lortnok yynletiravderP lortnok yischukeT aktobarzaR lortnok yyvogotI tatluzeR yainavodelssi ilets eynchuaN Einkäufe auf Sendung Lieferanten;

Suche nach überfälligen Zahlungen an den Lieferanten;

Bestätigung der relevanten Abzüge. Ein weiteres Element der Endkontrolle bei der Übergabe eines Innovationsobjekts an den Kunden kann die Zertifizierung sein. Für die Umsetzung erhält der Kunde relevante Dokumente, die die Qualität der Materialien, Prozesse und des Produkts selbst charakterisieren.

4.7. Personalmanagement für Innovation 4.7.1 Zusammensetzung des Personals Spezifisch für innovative Tätigkeiten im Vergleich zu traditionellen Tätigkeiten sind solche Gruppen von Arbeitnehmern wie: • wissenschaftliches Führungspersonal;

• wissenschaftliches und technisches und wissenschaftliches Unterstützungspersonal;

• technische Spezialisten - die Entwickler der verschiedenen Branchen und Berufen (Designer, Techniker, Programmierer, Elektriker, etc.). Die Bandbreite der wissenschaftlichen Arbeitsplätze umfasst: Chef-Forscher, führende Forscher, leitende Forscher, Forscher, Nachwuchs. Wissenschaftler haben das Feld entsprechend 23 Bereiche der Wissenschaft klassifizieren - Physik und Mathematik, Chemie, wirtschaftliche, technische, usw. Die Verteilung der Forscher nach Qualifikationsniveau bildet die Qualifikationsstruktur. Da die Qualifizierungsparameter verwendet werden formalen Grad - PhD, PhD und Titel - Associate Professor, Professor, korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, etc.). In den letzten Jahren wurden in der russischen Wissenschaftsstatistik Mitarbeiter in FuE identifiziert. Hier sind vier Kategorien von Arbeitnehmern: Forscher, Techniker, Support-Mitarbeiter (Bibliothekare, Arbeiter von Laborarbeiter, etc.), andere Mitarbeiter (Mitarbeiter von Dienstleistungen für Unternehmen, Büros, Logistik, etc.).

4.7.2 Die Bedeutung und die grundlegenden Fragen der Humanressourcen Der Zweck der Personalplanung der Planung - die Organisation, die richtige Menge von Menschen zur Verfügung zu stellen und das gewünschte Profil zur richtigen Zeit. Die Personalplanung ist ein wesentlicher Bestandteil der strategischen Innovationsplanung. Dies ist besonders wichtig wegen der hohen Kosten für Innovation und hohes Risiko, mit erhöhten Anforderungen an die Qualität von Spezialisten. Personalplanung Merkmal dieses Falles ist, dass es keine ausreichenden Informationen über die ersten Phasen des Innovationsprozesses, der alle Positionen zu identifizieren. In diesem Fall wird das gewünschte Profil von professionellen Spezialisten bestimmt beschreiben die erforderliche Ausbildung und Erfahrung auf der Grundlage solcher Beschreibungen Stellenbeschreibungen in erster Näherung ist. Es können ähnliche Verfahren verwendet werden, wenn verschiedene Unternehmen eines ähnlichen Profil zu vergleichen, zu recherchieren und innovative Aktivität zu analysieren, die bestimmt werden kann und die geschätzte Zusammensetzung von Experten und die Verbindungen zwischen Personalplanung und Performance Innovation Unternehmen. Im Prozess der Innovation Diffusionstechniken sind die meisten oft Analogie Firmen Zugehörigkeit zu dem „early majority“ und „Rückstand“ verwendet, die von der Firma „Pionier“ geführt werden (frühe Empfänger). Für die Unternehmen angesichts der ständigen Wandel Betrieb, Entwicklung, Innovation, nimmt die Personalplanung über die Rolle von größter Bedeutung. Personalplanung muss die folgenden Fragen beantworten: • Wie viele Mitarbeiter, welche Fähigkeiten, wann und wo erforderlich (Personalbedarfsplanung)? • Wie können wir das notwendige Personal gewinnen und reduzieren übermäßige, die sozialen Aspekte Berücksichtigung (Planung Reduktion zu gewinnen oder Personal)? • Wie können Arbeitnehmer ihren Fähigkeiten entsprechend genutzt werden (Personaleinsatz planen)? • Wie können wir systematisch und gezielt qualifiziertes Personal fördern, um die Arten von Arbeit (Planung der Personalentwicklung) durchzuführen? • Welche Kosten werden für die geplanten Personalmaßnahmen (Instandhaltungskosten) benötigt?

4.7.3 System-Personal aus der Sicht des Systems Organisation arbeiten, ist die Hauptkomponente des Personalsystems. Andere Teile der Organisation - die Informationen, Materialien, werden die Technologie unwirksam sein, wenn das menschliche System nicht die Kriterien erfüllen, die Anforderungen, Ziele des Innovationsprozesses. Wenn die neuen Tätigkeitsfelder des Unternehmens Manning gibt es zwei Quellen der Humanressourcen - externe und interne Umwelt. Im Hinblick auf die am wenigsten Widerstand seitens der kollektiven Organisation Veränderungen, die während der Innovation unvermeidlich sind, ist es ratsam, optimale Nutzung der internen Personalreserve zu machen. Es ist notwendig, folgende Fragen zu beantworten: • Wie kann ich die Mitarbeiter entsprechend ihren Fähigkeiten nutzen? • Wie können wir die Entwicklung von Personal für die Durchführung von qualifizierten Arbeitsformen systematisch und zielgerichtet fördern? Für die rechtzeitige und wirksame Lösung für diese Probleme, erstellt der HR-Manager, ein System des Personalmanagements für die Entwicklung und den Einsatz interner Rahmen (Rivka), der Teil des Human Resource Management-Systeme ist. Rivka System besteht aus Subsystemen: Reserve für die Nominierung - die Auswahl und Ausbildung von einem Pool von qualifizierten wissenschaftlichen, technischen, Facharbeiter für die Nominierung;

Personalrotation - Mitarbeiter werden organisationsübergreifend von einer Funktionseinheit zur anderen versetzt, wobei die Spezialisierung geändert wird;

Mentoring - Anwerbung erfahrener und hochqualifizierter Mitarbeiter für die Berufsausbildung junger Menschen;