logo

Entzündung des Penis

Unter den entzündlichen Erkrankungen des Penis werden am häufigsten Balanitis (Kopfentzündung) und Fasten (Entzündung der Vorhaut) beobachtet. Diese Krankheiten begleiten sich gewöhnlich (siehe Balanitis, Balanoposthitis).

Die Folge von chronischen oder wiederkehrenden, Balanoposthitis kann Phimose sein (siehe). Manchmal Balanoposthitis tritt als Folge der viralen Läsion des Penis - Herpes progenitalis. Bei dieser Krankheit erscheinen kleine Blasen auf der Haut des Kopfes oder der Vorhaut, seltener auf dem Körper des Penis, die bald platzen und Geschwüre bilden. Behandlung: Bäder mit warmer Desinfektionslösung (Kaliumpermanganat 0,1%, Rivanol 0,1%, Furazilin 0,02%, usw.), Pulver mit antimikrobiellen Wirkstoffen (Streptotsid, Etazol, etc.), Salbe und Emulsionen mit Antibiotika und Corticosteroiden (siehe): Prednisolon Salbe, Oxycort, etc. Vorbeugung von entzündlichen Erkrankungen des Penis besteht in der Aufrechterhaltung der Hygiene des Penis: Waschen Sie es täglich (einschließlich der Vorhaut Hohlraum) mit warmem Wasser und Seife. Besonders wichtige Hygienemaßnahmen nach dem Geschlechtsverkehr.

Von bestimmten entzündlichen Erkrankungen des Penis ist häufiger Syphilis (siehe), seltener - Tuberkulose. Letzteres ist in der Regel mit Tuberkulose anderer Organe des männlichen Fortpflanzungssystems (Prostata, Nebenhoden) kombiniert. Bei einer Tuberkulose des Penis treten oberflächliche Geschwüre auf dem Kopf auf, die dazu neigen, sich selbst vorübergehend zu vermindern oder sogar zu heilen, was für eine Differentialdiagnose bei Peniskrebs wichtig ist. Gibt die Diagnose der Biopsie an. Behandlung - konservative, spezifische Anti-TB-Medikamente.

Cavernitis ist eine entzündliche Erkrankung der Schwellkörper des Penis. Es ist gekennzeichnet durch das Auftreten von dichten schmerzhaften Knoten (Infiltraten) in der Dicke der Schwellkörper, Rötung der Haut des Penisschaftes, schmerzhafte verlängerte Erektionen - Priapismus (siehe). Wenn Eiterung von Infiltraten oder Abszessbildung, Schüttelfrost, hohe Temperatur, Schwellung des Penis erscheinen. Ein Abszess wird normalerweise außerhalb oder in das Lumen der Harnröhre geöffnet. Behandlung - entzündungshemmende Therapie (Antibiotika), mit Vereiterung des Infiltrats - wärmende Kompressen, Eröffnung eines Abszesses.

Ähnlich der chronischen Cavernitis tritt die Peyronie-Krankheit auf - plastische Versiegelung des Penis (induratio penis plastica), die durch das Auftreten von Plomben in den Schwellkörpern charakterisiert ist. Die Krümmung des Penis während der Erektion macht den Geschlechtsverkehr schmerzhaft oder sogar unmöglich. Die Ursachen der Erkrankung sind nicht vollständig geklärt.

Behandlung: Strahlentherapie, Ultraschall, lokale Injektionen von Medikamenten der Nebennierenrinde und das Enzym Hyaluronidase.

Entzündliche Erkrankungen des Penis

Akute entzündliche Erkrankungen des Penis, zusätzlich zu Balanitis, Balanoposthitis (siehe), umfassen Cavernitis, Lymphangitis, Thrombophlebitis, Phlegmone und Gangrän des Penis.

Cavernit tritt als Folge von Schäden, Entzündung der Schwellkörper. Akute Kavernitis äußert sich klinisch manifestiert durch eine atemberaubende Kälte, hohes Fieber, Schwellung und Hyperämie des Penis und der Vorhaut. Bei der Palpation ist es leicht, ein klar begrenztes dichtes elastisches Infiltrat in einem oder beiden Schwellkörpern des Penis zu identifizieren. Nach einigen Tagen erweicht dieses Infiltrat und bildet einen Abszess, der nach außen oder in das Lumen der Harnröhre geöffnet wird. Behandlung - wärmende Kompressen, Heizkissen, Antibiotika und Sulfonamide. In der Bildung des Abszesses - es öffnend.

Lymphangitis des Penis wird bei akuten entzündlichen Erkrankungen des Kopfes, der Vorhaut und der Harnröhre beobachtet. Entzündete Lymphgefäße sind auf der Rückseite des Penis in der Mittellinie in Form von gewundenen, dichten und schmerzhaften Schnüren deutlich zu spüren. Diese Bänder erstrecken sich bis zur Symphyse, in Richtung der inguinalen Lymphknoten, die oft vergrößert und schmerzhaft sind. Die Haut über den Gefäßen ist geschwollen, gerötet. Lokale Behandlung - Wärme in Form von Wärmekompressen, Wärmflaschen, Sulfonamide und Antibiotika. Bei Eiterung - Eröffnung des Abszesses.

Die Thrombophlebitis des Penis tritt plötzlich auf und ist durch das Auftreten einer dichten, schmerzhaften Schnur auf der Rückseite gekennzeichnet, die von den umgebenden Geweben nicht scharf begrenzt ist. Aufgrund von Durchblutungsstörungen treten Schwellungen der Vorhaut und Erektion der Schwellkörper mit Nachgiebigkeit und Weichheit des Penis auf. Der Prozess ist günstig. Die Krankheit dauert mehrere Wochen und verschwindet, wobei das Ödem des Penis verschwindet, das allmählich verschwindet. Die Behandlung besteht in der lokalen Anwendung von Wärme in Form von wärmenden Kompressen, Heizkissen und einer nassen Packung des Penis. Im Falle eines signifikanten Ödems, manchmal Ergotherapie (Blutegel) gibt eine gute Wirkung.

Cellulitis des Penis kann begrenzt und diffus sein. Limitierte Phlegmone treten nach Verletzungen, Entzündungen und groben chirurgischen Eingriffen in der Harnröhre wieder auf. Die ausgedehnte verschüttete Phlegmone verbindet sich mit den gezeigten Prozessen und kann bei den Harnströmen infolge des Bruches des herabhängenden Bereiches der Harnröhre erscheinen. Bei Cellulitis ist der Allgemeinzustand stark, hohe Temperatur. Die Behandlung ist nur chirurgisch: Öffnung und Drainage der Höhle.

Es gibt symptomatische und spontane Gangrän des Penis. Der erste kann sekundären Ursprungs sein und ist häufiger als spontan. Spontane Gangrän tritt ohne sichtbare vorherige entzündliche Phänomene auf, fängt schnell die Vorhaut und dann den gesamten Penis und oft den Hodensack ein. Unter den Erregern von Gangrän sind oft Anaerobier. Die Krankheit beginnt mit einer leichten Rötung des Penis und Schmerzen. Bald kommt es zu einer deutlichen Schwellung des Penis und des Hodensacks. Die Krankheit wird von hohem Fieber und schwerer Intoxikation begleitet. In den nächsten Tagen treten gangränöse Flecken auf, dann kommt der Tod der gesamten Haut des Hodensacks, des Penis und des Kopfes. Bei günstigem Krankheitsverlauf nach einer Woche sinkt die Temperatur, der Allgemeinzustand bessert sich und nach der Abtrennung toter Hautpartien erfolgt die Heilung mit einer allmählichen Besserung.

Die Behandlung beginnt mit der lokalen Anwendung von Wärme, die Ernennung von Sulfonamide, Antibiotika. Mit fortschreitenden Phänomenen - chirurgische Behandlung (Schnitte). Im Falle von umfangreichen Mängeln sollte in den nachfolgenden Kunststoff verwendet werden.

Chronisch-entzündliche Erkrankungen des Penis umfassen seltene Tuberkulose, Aktinomykose, Leukoplakie sowie Elephantiasis (siehe), Priapismus (siehe) und plastische Verhärtung des Penis.

Plastische Induration des Penis (Induratio penis plastica) ist eine allmähliche und schmerzlose Verhärtung des Gewebes der Schwellkörper; im letzteren erscheinen dichte, scharf begrenzte Einschlüsse, die die Form von Knoten, Bändern, Platten, selten Ringen haben. Die Krankheit ist langsam. Der Patient bemerkt normalerweise das Siegel, wenn eine Krümmung und Zärtlichkeit des Penis während der Erektion vorliegt. Krümmung kann bedeutsam sein, oben, unten, zur Seite. Anerkennung ist keine Schwierigkeit.

Behandlung: innen - Jodpräparate; topische Schlammanwendungen, Diathermie, Röntgenstrahlentherapie, Injektionen von Vitaminen, Fibrolysin, Lidaza, Kortison, Trypsin, Aloe. Autohemotherapie, Gewebetherapie, Ultraschall und kleine Dosen von Östrogen werden ebenfalls empfohlen.

Kochen auf dem Penis: Fotos, Symptome, Behandlungsmethoden und Maßnahmen zur Verhinderung von Furunkel am Penis

Blutgeschwüre am männlichen Genitalorgan sind ein ernstes und gefährliches Problem. Solche Wucherungen können aus verschiedenen Gründen auftreten: von Nahrungsvorlieben bis zum Klima. Es ist verboten, den Eiter am Penis auszuquetschen oder zu Hause zu öffnen, da es bei weiterer Infektion droht.

In dem Artikel können Sie ein Foto sehen, wie die Krankheit aussieht, etwas über die Symptome und die Entwicklung von Furunkeln und Behandlungsmethoden erfahren, Sie werden auch lesen, wie gefährlich solch ein Abszess für Männer ist und wie man diese Krankheit verhindern kann.

Mehr zum Problem

Auf der Haut erscheinen Blutungen, wo Talgdrüsen und Haarwurzeln sind. Die Stelle der Vorhaut ist ein geeigneter Ort für die Bildung von Geschwüren. Der Penisschaft hat eine kleine Anzahl von Haarfollikeln, die sich in einer speziellen Vertiefung befinden. In dieser Box öffnet sich die fettige Papille (durch die das überschüssige Fett produziert wird).

Wenn das Bett nicht geräumt ist, beginnt der Blockiervorgang. Die Schale härtet aus, darunter sammelt sich weiterhin Fett an. Überschüssige Sekrete verursachen den Beginn einer Entzündung. Der Prozess wird von der Bildung eines Kochens begleitet.

Wie sieht ein Kochen an den Genitalien aus?

Es ist eine eitrig-nekrotische Entzündung des Haarbettes und des sie umgebenden Bindegewebes. Das Erscheinungsbild eines Tumors ähnelt einer hellroten kleinen Beule über der Haut. Wenn es gedrückt wird, gibt es Schmerz, Eiter kommt heraus. Die Konturen sind verschwommen, der Aufbau ist fest. Auf der äußeren Manifestation eines Pickel.

Das Auftreten des Kochens am männlichen Organ

Ursachen von

Chiri am männlichen Genitalorgan erscheinen unter der Wirkung von zwei Gruppen von Faktoren. Das erste ist extern. Dazu gehören Merkmale des Klimas, die Qualität der Hygieneverfahren und die folgenden Gründe:

  1. Rasur Nach einer Verletzung der Haut können sich Blutungen bilden. Bösartige Organismen dringen in die Wunde ein, totes Gewebe, Talgsekrete, Bakterien sammeln sich an. Dies führt zu einer schweren Entzündung.
  2. Enge synthetische Unterwäsche. Permanenter Zeh beeinflusst die Bildung von Knötchen auf der Haut, und die geschädigte Dermis ist ein geeignetes Medium für die aktive Vermehrung und das Wachstum von Bakterien.
  3. Scharfe Temperatur fällt ab. Hypothermie provoziert eine reichliche Produktion von Talg. Wenn die Reinigung nicht rechtzeitig erfolgt, erscheint ein Ausschlag auf der Haut.

Interne Faktoren bestimmen die Arbeit der Organe. Die Liste der häufigsten Ursachen - eine Abnahme der Abwehrkräfte vor dem Hintergrund von Antibiotika, Mangel an Vitaminen. Chiri kann auch bei Männern mit Hormonstörungen oder Diabetes auftreten.

Die Spezifität der Symptome

Die Entwicklung des Kochens erfolgt in 3 Stufen. Ärzte unterscheiden:

  • das Vorhandensein von Infiltration;
  • Akkumulation von Eiter und Zelltod (Nekrose);
  • Heilung und Heilung.

Das Auftreten eines Abszesses wird von einem leichten Kribbeln und Jucken begleitet. Nachdem der Tumor an Größe zugenommen hat, treten Schmerzen auf.

Die zweite Stufe tritt in 2-3 Tagen auf. Dieses Stadium ist gekennzeichnet durch die Bildung eines eitrigen Stäbchens, eine Temperaturerhöhung auf 38, das Auftreten von Vergiftungserscheinungen - Übelkeit, Kopfschmerz, Apathie. Schmerzen im betroffenen Bereich werden stärker und schärfer, Schwellungen treten auf. Nach 1-2 Tagen wird die Pustel unabhängig (mechanisch) oder künstlich geöffnet.

Was könnte gefährlich sein wie ein Abszess am Penis?

Pusteln am Penis sind gefährlich für seine Komplikationen. Die Venen an dieser Stelle befinden sich in der Nähe der Lymphknoten, was das Risiko einer akuten Lymphangitis erhöht. Bei einem geschwächten Immunsystem oder bei unsachgemäßer Therapie wird das Kochen zum Abszess und ein phlegmonöses Kochen entsteht. Es besteht auch ein hohes Risiko für Furunkulose (mehrere Furunkel). Eine der gefährlichsten Komplikationen ist die Metastasierung eines Siedens in Leber oder Nieren.

Behandlungsmethoden

Die Diagnostik und Auswahl der Behandlungsmethoden kann von einem Dermatovenerologen, Endokrinologen, Therapeuten ausgewählt werden. Experten identifizieren 2 Behandlungsmöglichkeiten:

  • Einnahme von Pillen;
  • chirurgischer Eingriff.

Die Wahl der Methode hängt von der Komplexität des Falles und den individuellen Eigenschaften des Organismus ab.

Ärzte verbieten kategorisch, die Integrität des Kochens zu Hause zu verletzen.

Medicamentous

Zur Therapie verwendete Antibiotika für den externen und internen Gebrauch. Entzündungshemmende Mittel, Antihistaminika und antimikrobielle Mittel werden ebenfalls verschrieben, um den Abszess zu entfernen. Die folgenden oralen Antibiotika haben eine nachgewiesene therapeutische Wirkung.

  1. Doxycyclin Empfangskurs - 10 Tage. Minus - eine umfangreiche Liste von Kontraindikationen und möglichen Nebenwirkungen.
  2. Ciprofloxacin. Es hat eine effektive Wirkung zur Beseitigung pathogener Mikroflora. Die Behandlung dauert nicht länger als eine Woche. Pro Tag darf 2 mg trinken.

Für lokale Anwendung verschreiben Salbe. Ziel ist es, den Entzug von Eiter und Infiltrat aus den Pusteln zu beschleunigen. Levosin, Levomikol, Ikhtiol (20%) stehen auf der Liste der hochwertigen Salben. Sie müssen auf das Geschwür aufgetragen und mit einer sterilen Mullbinde abgedeckt werden. Für die vollständige Reinigung der Pusteln benötigen Sie mindestens 5 Wiederholungen. Um Juckreiz zu reduzieren, verschreiben Medikamente Antihistaminikum Gruppe. Sinofolan, Belosalik - Mittel unterscheiden sich in der kombinierten Zusammensetzung und helfen auch in der ersten Phase des Wachstums des Kochens.

Chirurgisch

Der chirurgische Eingriff ist in der Niederlage eines großen Gebiets angezeigt. Der Patient wird in Lokalanästhesie behandelt, die Oberfläche des Abszesses und die benachbarte Dermis werden mit Lidocain- oder Emla-Creme abgeschnitten. Dann wird auf der behandelten Oberfläche ein kleiner Einschnitt vorgenommen, der für das Austreten von Eiter notwendig ist. Als nächstes wird Furacilin-Lösung in den Einschnitt zur gründlichen Reinigung der Pusteln und Desinfektion injiziert. Ein Gummiband wird dann in die Wunde eingeführt, durch die ein Abfließen des verbleibenden Fluids auftritt. Nähen Sie die Oberfläche auf, nachdem das Geschirr trocken geworden ist.

Volksmedizin

In der Anfangsphase des Wachstums des Kochens ist es erlaubt, die Haut im betroffenen Bereich mit Tinktur aus Eichenrinde und pharmazeutischer Kamille zu behandeln. Das Werkzeug wirkt antiseptisch, trocknend und adstringierend. Es ist erlaubt, solche Kompressen zu machen, bis das Wachstum verschwunden ist. Vor Beginn einer Behandlung ist es obligatorisch, einen Arzt aufzusuchen.

Alternative - Infusion von grünem Wegerich. Es wird eine antimikrobielle und analgetische Wirkung haben. Blatt waschen, hacken bis glatt. Legen Sie in Gaze auf das Kochen. Aloe-Blatt oder Agavenblatt hat eine ähnliche Wirkung.

Vorbeugende Maßnahmen

Um sich vor der Möglichkeit eines Kochens am Organ zu schützen, sollten Männer eine Reihe von einfachen Empfehlungen befolgen:

  1. Strikte befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene.
  2. Sorgfältig rasieren. Griff Schnitte vorsichtig.
  3. Trage Leinen aus natürlichen Materialien, verändere es täglich.
  4. Vernünftig konsumieren Alkohol, nicht missbrauchen.
  5. Bei Unwohlsein, Schmerzen, Juckreiz - kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt.

Kocht auf Männlichkeit - eine intime Pathologie, die Notfallversorgung erfordert. Die Bildung eines Abszesses ist begleitet von charakteristischen Symptomen (Schmerzen, Kribbeln, Schwellungen). Wenn die ersten Zeichen erscheinen, sollten Sie zu einem Termin mit einem Therapeuten oder einem Dermatovenerologen gehen. Frühe Behandlung ist der Schlüssel zum Fehlen von gefährlichen Komplikationen.

Ein Abszess am Penis: ein Phänomen, das dringend angegangen werden muss!

Das Auftreten von verschiedenen Formationen an den Genitalien ist unangenehm, in der Regel schmerzhaft, schließlich nicht ästhetisch ansprechend. Dies gilt auch für Situationen, in denen ein Abszess am Penis auftritt.

Es führt zu Unbehagen, ausgedrückt in Juckreiz, Schmerzen, in der Regel Probleme im intimen Leben, daher depressiven psychischen Zustand.

Unangenehme Bildung

In der Medizin wird es als Kochen bezeichnet. Ein Abszess am Genitalorgan ist ein akuter Entzündungsprozess, der sich im Bereich der Haarfollikel entwickelt. Zusätzlich zu den letzteren erstreckt sich das Kochen in der Regel auf die nahe gelegenen Talgdrüsen, das Bindegewebe, das neben dem betroffenen Haarfollikel befindet.

Der Provokateur der Krankheit sind pathogene Mikroorganismen, die den Haarfollikel durchdringen. Der häufigste Erreger dieses Phänomens ist goldener oder weißer Staphylokokkus.

Es gibt verschiedene Arten von Furunkel, die auf dem Penis erscheinen können:

  • Single;
  • Plural (in dem mehr als ein Abszess gleichzeitig auftritt);
  • Wiederkehrende (gelegentlich auftretende Geschwüre).

Die Krankheit hat mehrere Entwicklungsstadien:

  • Infiltration. Dies ist das Anfangsstadium der Entwicklung des Problems, bei dem eine Formation in den Geweben des Penis gebildet wird, die einschließlich Lymphe, Blut einschließt;
  • Bildung. In diesem Stadium wird eitriger Inhalt in den Geweben des Penis im Krater der Haarzwiebel gebildet;
  • Ablehnung In diesem Stadium wird der eitrige Inhalt getrennt. Leute sagen, dass der Abszess "durchbrach";
  • Narbenbildung Nach der Abstoßung werden die Gewebe von Eiter befreit, wodurch sie epithelisiert (geheilt) werden. Danach kann sich an der Verletzungsstelle eine Narbe bilden.

Vielleicht stießen die meisten Menschen auf Geschwüre in einem bestimmten Bereich des Körpers. Viele von ihnen unternahmen keine besonderen Anstrengungen, um das Phänomen in der Erwartung zu beseitigen, dass es unabhängig "platzte", und die Hauptaufgabe des Opfers bestand darin, die vollständige Freisetzung von Eitergewebe sicherzustellen.

Dieser Ansatz ist nicht korrekt, da sich eine sekundäre Infektion anschließen kann und die Infiltration tiefer in das Gewebe eindringt. Darüber hinaus ist die Schädigung benachbarter Haarfollikel nicht ausgeschlossen, und in beiden Fällen wird die Läsion noch extensiver und es wird viel schwieriger sein, sie zu eliminieren, da das Risiko eines Abszesses besteht.

Es ist unmöglich, mit solch einem empfindlichen Teil des Körpers wie dem Penis zu experimentieren, und wenn das Problem überholt ist, ist es notwendig, es mit einem Arzt zu behandeln.

Ursachen des Phänomens

Es ist manchmal schwierig, genau festzustellen, welcher Faktor ein Problemprovokateur geworden ist. In einigen Fällen kann ein ganzer Komplex von Gründen zu seinem Auftreten beitragen.

Sie können sein:

  • Die Abwehrkräfte des Körpers reduzieren. Wenn sich die Immunität verschlechtert, verliert der Körper die Fähigkeit, dem einen oder anderen pathogenen Mikroorganismus ausreichend zu widerstehen, wodurch eine Konvulsion auf dem Penis auftreten kann, die insbesondere durch Staphylococcus hervorgerufen wird;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes. Verdauungsprobleme finden sehr oft ihren Weg auf die Haut, und in einigen Fällen kann es die Haut eines männlichen Penis sein. Die Organe des Verdauungstraktes sind nicht in der Lage, ihre Funktion in vollem Umfang zu bewältigen, sie können nicht auf natürliche Weise verarbeiten und entgiften. In diesem Fall finden die Schadstoffe einen Ausweg für sich, auch durch die Hautporen;
  • Alkoholmissbrauch. Sie schwächen das Immunsystem, provozieren eine Verletzung von Stoffwechselprozessen, die Arbeit der inneren Organe, einschließlich des Magen-Darm-Trakts, wird eine mögliche Ursache für ein Geschwür auf dem Mitglied;
  • Schaden, Mikrotrauma. Durch die betroffenen Gewebe ist es viel leichter für den verursachenden Erreger der Krankheit, die Haut zu erreichen und einen Entzündungsherd in ihnen zu bilden;
  • Enge Kleidung tragen. Sportler sind oft gezwungen, einen zu tragen, aber nicht nur sie sind gefährdet. Aufgrund der eng anliegenden Haut ist die Haut nicht in der Lage, genügend Sauerstoff aufzunehmen, so dass sich Krankheitserreger bilden können.
  • Unzureichende Hygiene. Dies ist eine der häufigsten Ursachen für ein Kochen in den Genitalien. Schlamm in den Poren verstopft ist eine ideale Umgebung für die Entwicklung von Infektionen. Verschlimmertes Schwitzen in der Leistengegend kann das Problem verschlimmern;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems. Der gestörte hormonelle Status spiegelt sich oft auch auf der Haut wider, und aus diesem Grund sind wiederkehrende Furunkel häufig;
  • Stress, Nervosität, Nervenschocks. Diese Bedingungen tragen zur Störung von Stoffwechselprozessen bei;
  • Mangel an Vitaminen. Aus diesem Grund wird die Haut nicht ausreichend ernährt, die lokale Immunität nimmt ab und sie können mit pathogenen Mikroorganismen nicht zurechtkommen.

Behandlung

Der Kampf gegen Furunkel hängt davon ab, in welchem ​​Entwicklungsstadium er ist. Wenn dies die Anfangsphase ist, ist es in der Regel möglich, auf die lokale Therapie zu verzichten. In diesem Fall wird die Haut ausreichend mit Borsäure, Salicylsäure behandelt.

Diese Substanzen tragen zur Auflösung des Abszessfilms bei, der den eitrigen Inhalt des Kochens hält. Aus diesem Grund ist es freigegeben. Außerdem haben beide Produkte einen ziehenden Effekt, dank dem der Krater der Formation, der den Penis getroffen hat, vollständig von Eiter befreit ist.

Um die therapeutische Wirkung zu verbessern, ermöglicht die Beschleunigung der Heilung einige Physiotherapie:

  • Ultraviolette Bestrahlung;
  • Lasertherapie.

Wenn der Prozess zu Beginn begonnen wird, ein Abszess auf den Penis die tiefen Schichten des Gewebes betroffen ist, ein Abszess aufgetreten ist, kann eine Operation erforderlich sein. In örtlicher Betäubung wird der Abszess geöffnet, sein Inhalt wird entfernt.

Diese Manipulation wird in der Behandlung von selten verwendet. Der Erfolg des Kampfes mit dem Problem hängt weitgehend vom Verhalten des Patienten ab.

Während der Behandlung müssen Sie die folgenden medizinischen Empfehlungen einhalten:

  • Ablehnung der Intimität:
  • Verweigerung des Besuchs des Bades, des Pools, der Sauna usw.;
  • Weigerung, Alkohol zu trinken;
  • Normalisierung der Macht. In der Ernährung sollten Lebensmittel überwiegen, die große Mengen an Spurenelementen enthalten. Würzige, süße, fettige, würzige, salzige Speisen sollten verworfen werden;
  • Sie müssen versuchen, Stress, Nerven zu vermeiden. Diese Empfehlung sollte jedoch nicht nur während der Behandlung, sondern immer umgesetzt werden;
  • Es ist notwendig, die Idee der selbstmechanischen Freisetzung aus der Bildung aufzugeben (erzwungene Öffnung).

Um den Penis schnell vom Kochen zu befreien, können entzündungshemmende, antibakterielle Medikamente verschrieben werden.

Der geöffnete Abszess wird insbesondere mit Wasserstoffperoxid behandelt. Diese Substanz trägt zur schnellen Heilung der Haut bei.

Welche Medikamente kann ich verwenden?

Während der Behandlung spielt eine externe Rolle eine wichtige Rolle.

Ichthyol-Salbe

Dieses Werkzeug ist bekannt für seine bakteriziden, schmerzlindernden, entzündungshemmenden und ziehenden Eigenschaften. Das Medikament wird in der Phase der Bildung von eitrigen Inhalten verwendet, und hilft das Aufkochen auf den Penis schnell zu offenbaren. Die aktive Komponente der Salbe - Ichthyol, zusätzlich - Petrolatum.

Ichthyol Salbe wird mit einer reichhaltigen Schicht auf den Penis aufgetragen. Dies wird normalerweise mit einem Wattestäbchen zweimal oder dreimal / Tag durchgeführt. Wenn die Salbe auf dem betroffenen Gebiet trocknet, sollte sie mit warmem Wasser abgewaschen werden. Wenden Sie ichthyol Salbe ist notwendig, bis die Öffnung des Kochens. Die einzige Kontraindikation für die Verwendung von Mitteln - eine Allergie auf ihre Komponenten.

Vishnevsky Salbe

Ein anderes Mittel, das ein Antiseptikum ist, von dem zumindest jeder gehört hat.

Das Medikament kann während der Reifezeit des Abszesses verwendet werden, aber es ist besser, es zu benutzen, nachdem es sich bereits geöffnet hat. Vishnevsky Salbe wird es ermöglichen, effektiv Eiter zu vertreiben, die Wunde aus dem Geschwür Krater zu straffen, um die Haut zu heilen.

Die Zusammensetzung der Salbe umfasst Substanzen wie Xeroform-Pulver, Rizinusöl, Birken-Teer. Mehrere Male / Tag Mittel sollten auf die betroffene Stelle des Penis mit einem Wattestäbchen aufgetragen werden. Die behandelte Fläche ist vorzugsweise mit einer Bandage bedeckt.

Nach etwa 10 Stunden sollte der Verband entfernt werden, der Penis sollte gewaschen werden, und dann sollte eine neue Portion der Salbe auf die gleiche Weise verwendet werden.

Wenden Sie das Medikament sollte sein, bis die Haut heilt. Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe der Salbe ist die einzige Kontraindikation für die Verwendung des Medikaments.

Prävention

Der Abszess ist ein äußerst unangenehmes Phänomen, das jedoch am ehesten vermieden werden kann, wenn solche Maßnahmen nicht ignoriert werden:

  • Obligatorische Körperpflege;
  • Verletzungen des Penis vermeiden;
  • Stress vermeiden, Krankheiten des Körpers vorbeugen;
  • Trage bequeme Unterwäsche, Kleidung aus natürlichen Stoffen.

Haben Sie keine Angst, einen Arzt zu konsultieren, wenn ein Abszess an den Genitalien aufgetreten ist. Wenn Sie medizinische Hilfe in Anspruch genommen haben, werden Sie dieses Problem schnell los, ohne seine Komplikationen zuzulassen.

Cavernit

Cavernitis - ein entzündlicher Prozess, der in den kavernösen (kavernösen) Körpern des Penis auftritt. Die Cavernitis ist begleitet von dem Auftreten einer schmerzhaften Verhärtung des Penis, von Ödemen, Hautrötung, spontaner Erektion, Fieber, Intoxikationssyndrom. Vielleicht die Bildung eines Abszesses des Schwellkörpers, gefolgt von einem Durchbruch des Abszesses in der Harnröhre. Die Diagnostik der Kavernitis umfasst eine Ultraschalluntersuchung des Penis, eine PCR-Untersuchung und eine bakteriologische Kultur der Harnröhrenentladung und, falls erforderlich, eine Urethroskopie. Antibiotika-Therapie und Physiotherapie werden bei der Behandlung von akuter Kavernitis eingesetzt. Mit Eiterung wird eine Öffnung des Abscesses gezeigt; mit fibröser Deformität des Penis - Falloprothetik.

Cavernit

Cavernitis - eine infektiös-entzündliche Erkrankung des Penis, gekennzeichnet durch Läsionen der kavernösen (kavernösen) Körper. In der Urologie und Andrologie tritt die Kavernitis viel seltener auf als andere entzündliche Erkrankungen der männlichen Genitalien (Urethritis, Prostatitis, Orchitis, Epididymitis, Balanoposthitis usw.). Kavernit ist jedoch eine sehr gefährliche Pathologie, deren Folgen die Qualität des Geschlechts und der männlichen Fruchtbarkeit beeinflussen können. Daher sollte sich jeder Mensch der möglichen Ursachen, Anzeichen und Komplikationen der Kavernitis bewusst sein.

Der Penis wird von zwei kavernösen (kavernösen) Körpern und einem schwammigen (schwammigen) Körper gebildet, die oben mit leicht versetzter Haut bedeckt sind. Der rechte und linke Schwellkörper haben eine zylindrische Form; in ihrer Struktur werden der distale Teil (Apex, Apex), der mittlere Teil und der proximale Teil (Bein) unterschieden. Parallel zur ventralen Oberfläche der Schwellkörper befindet sich der schwammartige Peniskörper, in dessen Dicke die Harnröhre verläuft. Im Falle einer Höhle können nicht nur die Schwellkörper, sondern auch der Schwammkörper des Penis am Entzündungsprozess beteiligt sein. Der Hauptfunktionszweck der Schwellkörper besteht darin, eine Erektion sicherzustellen und aufrechtzuerhalten. Daher besteht die Gefahr einer Kavernitis darin, dass die Krankheit zur Entwicklung einer erektilen Dysfunktion beitragen kann.

Ursachen von Kavernitis

Cavernitis kann durch direkte Traumatisierung oder die Ausbreitung der Infektion auf die Schwellkörper des Penis führen. Im ersten Fall geht der Entwicklung der Kavernitis eine Verletzung des Penis oder eine Operation einher mit einer Schädigung der Schwellkörper. Post-Injektions-Kavernitis tritt als Folge der intrakavernösen Verabreichung von Medikamenten oder anderen Chemikalien auf. Bilaterale Kavernitis kann eine Komplikation der verlängerten Blasenkatheterisierung mit einem permanenten Foley-Katheter sein.

Infektiöse Cavernitis ist in den meisten Fällen eine Komplikation einer akuten unspezifischen oder spezifischen Urethritis (meist gonorrhoische Ätiologie). In diesem Fall können Pathogene in den Schwellkörper sowohl durch hämatogene als auch durch Mikrotraumatisierung der Harnröhrenschleimhaut eindringen, wenn Abstrich genommen wird. Die lymphogene Ausbreitung der Infektion auf die Schwellkörper wird in Gegenwart von üblichen entzündlichen Erkrankungen (Karunkel, Tonsillitis, Karies, Sinusitis, Osteomyelitis, Sepsis, etc.) beobachtet. Eine besondere Form der Entzündung der Schwellkörper ist die syphilitische Kavernitis.

Cavernit-Klassifizierung

Je nach Verlauf des Entzündungsprozesses kann die Kavernitis akut und chronisch sein (Spongiositis). In diesem Fall kann eine akute Entzündung der Schwellkörper begrenzt oder diffus sein, ein- oder zweiseitig.

Unter Berücksichtigung des Ursprungs gibt es zwei Formen von Cavernit - Fraktur und Syphilis. Im Falle einer Frakturhöhle breitet sich der Entzündungsprozess von der Urethra-Schleimhaut zu dem submucösen Gewebe und dann zu dem schwammartigen und höhlenartigen Körper aus. Die Folge dieser Prozesse ist die Bildung von schmerzhaften Knötchen, die sich unter dem Einfluss der Behandlung vollständig auflösen oder an Ort und Stelle bleiben können, was zu einer Verwüstung der Schwellkörper und einer Verformung des Penis führt. Es ist auch möglich, den Knoten mit dem nachfolgenden Durchbruch von Eiter in die Harnröhre oder aus diesem heraus abzuschneiden.

Syphilitische Cavernitis wird bei Patienten in der Tertiärzeit der Syphilis beobachtet. Entzündliche Knötchen (Gummas) treten hauptsächlich in den Schwellkörpern des Penis auf, sind schwierig zu behandeln, verschwinden aber in der Regel nicht.

Cavernitis Symptome

Die Klinik der akuten Kavernitis ist ausgesprochen; gleichzeitig treten plötzlich Entzündungssymptome auf und entwickeln sich blitzschnell. Akute Kavernitis manifestiert sich in der Regel mit Fieber Fieber (38-39 ° C), Schüttelfrost, Schwäche, Kopfschmerzen und Leistenlymphadenitis. Es gibt einen scharfen Schmerz im Penis; eine lange, fast fallende spontane Erektion führt zu Schwierigkeiten beim Wasserlassen, manchmal - akuter Harnverhalt. Bei einseitiger Entzündung des Schwellkörpers wird der Penis zur Läsion hin gebogen. Selbst bei Abnahme der Erektion, Schwellung und Verdickung des Penis bleibt die Hyperämie der Haut erhalten. Bei Palpation des Penis, entlang der Schwellkörper, ist eine dichte Infiltration zu spüren, deren Berührung einen scharfen Schmerz verursacht.

Das nächste Stadium in der Entwicklung der akuten Kavernitis ist die Bildung eines Abszesses, der sich am häufigsten in das Lumen der Harnröhre öffnet. Der Durchbruch des Abszesses wird begleitet von einer Verbesserung der allgemeinen Gesundheit, einer Abnahme der Schmerzen und der Schwellung des Penis, der Freisetzung einer großen Menge von stinkendem Eiter aus der Harnröhre. Zusammen mit Eiter kommt es zur Abstoßung von nekrotischen Bindegewebswänden der Schwellkörper, die zudem mit einer Verletzung der Blutfüllung der Hohlräume einhergeht und zu erektiler Dysfunktion führt.

Nach der Eröffnung des Abszesses beginnt das Stadium der Verhärtung: an der Stelle des entleerten Abszesses bildet sich Narbengewebe, das während der Erektion eine Krümmung des Penis verursacht (Peyronie-Krankheit). Es erschwert auch den Geschlechtsverkehr oder macht es unmöglich. Chronische Cavernitis tritt mit gelöschten Symptomen auf - schwache Schmerzen im Penis, schmerzhafte Erektionen, die Bildung von Verdichtungsherden im Penis verschiedener Formen und Längen, erektile Dysfunktion.

Diagnostik der Kavernitis

Wenn eine schmerzhafte Abdichtung im Bereich des Penis auftritt, sollten Sie sofort Ihren Urologen oder Andrologen kontaktieren. Nach Abklärung von Beschwerden und Umständen der Erkrankung, Untersuchung und Palpation der äußeren Geschlechtsorgane wird der Spezialist den Patienten auf weitere Studien hinweisen, die für eine korrekte Diagnose notwendig sind.

Das Laborstadium der Diagnose von Kavernitis umfasst Scanning-Abstrich-Mikroskopie, bakteriologische Kultur von Urin und Entladung der Harnröhre; PCR und RIF-Scrapings aus dem Urogenitaltrakt, Gonorrhoe-Kultur, RPR-Test und andere Tests. Ein Patient mit einer gonorrhoischen oder syphilitischen Cavernitis sollte von einem Venerologen konsultiert werden. Die wichtigste Methode der instrumentellen Diagnostik der Kavernitis ist die Sonographie des Penis. In chronischen Hohlräumen können Urethroskopie und Kavernosographie indiziert sein.

Cavernitis Behandlung

Patienten mit diagnostizierter Kavernitis sollten in einem urologischen Krankenhaus behandelt und überwacht werden. Im initialen (infiltrativen) Stadium der akuten Kavernitis wird eine konservative Therapie verschrieben, einschließlich antibakterieller Medikamente (Makrolide, Aminoglykoside, Penicilline, Nitrofurane), Immunstimulanzien und entzündungshemmender Medikamente. Die Instillation antiseptischer Lösungen erfolgt in der Harnröhre, physiotherapeutische Verfahren (Magnettherapie, Lasertherapie, Ultraschalltherapie, UHF, Elektrophorese). Bei chronischer Kavernitis ist eine entzündungshemmende, immunstimulierende Therapie und eine lokale physiotherapeutische Behandlung vorgeschrieben.

Im Stadium der Abszedierung wird ein chirurgischer Eingriff gezeigt - eine tiefe longitudinale Dissektion der Schwellkörper und Drainage der eitrigen Höhle. Im Falle der Entwicklung von Gangrän wird eine Notamputation des Geschlechtsorgans gezeigt. Wenn eine fibröse Deformität gebildet wird, wird eine chirurgische Korrektur der Krümmung des Penis durchgeführt; Bei erektiler Dysfunktion kann eine Endoprothetik des Penis (Phalloprothetik) erforderlich sein.

Prognose und Prävention von Kavernitis

Ein rechtzeitiger Appell an den Urologen-Andrologen und eine adäquate Therapie, die im Anfangsstadium durchgeführt wird, erlauben es, die Höhle ohne langfristige Folgen zu heilen. Bei einem komplizierten Verlauf der Höhle kann es zu organischer Impotenz und männlicher Unfruchtbarkeit kommen. Die Wiederherstellung der sexuellen Funktion in diesem Fall wird nur mit Hilfe der Methoden der Phalloprothetik möglich sein.

Vorbeugung der Kavernitis soll Verletzungen des Penis, rechtzeitige Behandlung von Urethritis, sowie entzündliche und infektiöse Prozesse anderer Lokalisation verhindern. Eine wichtige Rolle spielt die Prävention von sexuell übertragbaren Krankheiten, die Ablehnung von Gelegenheits-Sex, die Anwendung der Barriere-Kontrazeption.

Was ist, wenn der Penis kocht?

Kochen oder kochen, wie sie Geschwüre bei den Menschen genannt werden, können auf verschiedenen Teilen des Körpers auftreten. Ein solcher Abszess bringt viele schmerzhafte Beschwerden mit sich, aber wenn er an einem so empfindlichen Ort wie dem Penis auftritt, kann er die Lebensqualität eines Mannes und seine sexuellen Beziehungen ernsthaft beeinträchtigen.

Kochen Sie auf dem Penis

Das Kochen am Penis ist eine akute Entzündung des Bindegewebes und des Haarfollikels, die einen eitrigen Charakter hat und vor dem Hintergrund der Aktivität von weißem oder Staphylococcus aureus entsteht. Es sieht aus wie ein schmerzhafter Knoten roter Farbe, manchmal mit eitrigen Massen gefüllt. Manchmal kann es sexuell übertragen werden, oft bei jugendlichen Jungen entdeckt, obwohl es bei Männern aller Altersgruppen üblich ist.

Entsprechend der Klassifikation von Krankheiten haben solche Geschwüre einen Code - L02.8. Gewöhnlich wenden sich die Patienten ohne Zögern an Spezialisten mit Furunkeln an irgendwelchen Körperteilen, aber wenn ein Abszess auf die Genitalien springt, eilt der Mann nicht zu einem Spezialisten mit solch einem heiklen Problem, versucht es allein zu lösen. Aber Ärzte empfehlen dringend, sie mit dem Auftreten von Geschwüren im Genitalbereich zu kontaktieren.

Warum ein Abszess erscheint

Ein Furunkel kann sowohl auf einem völlig gesunden Bereich der Haut der Genitalien als auch auf der betroffenen Staphyloderma auftreten. Staphylococcus aureus vom goldenen und weißen Typ ist der Hauptverursacher der Bildung von Furunkeln. Aber es gibt viele andere Faktoren, die das Auftreten solcher Abszesse am Penis verursachen, insbesondere am Kopf des Penis.

Alle Gründe sind in interne und externe unterteilt:

  • Zu den internen Faktoren gehören ein pathologisch niedriger Immunstatus, eine Erschöpfung des Körpers, gastrointestinale und reale Pathologien, Hypovitaminose oder Störungen und Störungen des Nervensystems. Häufige Hypothermie und Alkoholabhängigkeit, Vernachlässigung der persönlichen und intimen Hygiene können zudem auf interne Faktoren zurückgeführt werden. In der Regel beginnt das Kochen in der Nebensaison, wenn das Immunsystem geschwächt ist und der Körper keine Zeit hat, sich an den Klimawandel anzupassen.
  • Äußere Faktoren sind kleinere traumatische Verletzungen, durch die ein infektiöser Erreger eindringen kann. Solche Mikrotraumen werden durch Reibung von übermäßig beengtem Leinen oder Rasieren der Intimzone verursacht. Die sekundäre Penetration von Staphylococcus tritt auf und dann ihre Umwandlung in eine pathologische Varietät. Trägt auch zur Entwicklung eines Abszesses am Penis, mechanischer Hautläsionen beim Kämmen, Neurodermitis oder Ekzeme, Krätze etc. bei.

Formulare

Es gibt verschiedene Formen von Blutgeschwüren:

  • Single - erscheinen in einer einzigen Kopie alle sechs Monate oder ein Jahr;
  • Wiederkehrender Single - so ein Abszess erscheint oft, einige Wochen nach der Heilung des vorherigen;
  • Furunkulose - mit dieser Form bilden sich weiße Geschwüre in großer Zahl auf dem Penis.

Wie es aussieht

Symptomatische Anzeichen eines Siedens hängen davon ab, in welchem ​​Stadium der Entwicklung es sich befindet.

Insgesamt gibt es drei Stadien der Entwicklung des Abszesses:

  1. Im ersten Stadium entwickelt sich ein Abszess, um den Follikel herum bildet sich ein kleiner Ball aus leuchtend roten Tönen, der sich schwer anfassen lässt. Anfangs bringt er keine Beschwerden, aber sehr bald wird er anfangen zu jucken und zu kribbeln.
  2. Im zweiten Stadium, das mehrere Tage nach dem Auftreten eines roten festen Balles auftritt, beginnt der Abscess aktiv zu wachsen, und es bildet sich Eiterung. Schon in ein paar Tagen wird es bis zu mehreren Zentimetern groß. Ein Mann spürt einen starken Schmerz, im Abszeß wird der Kern aktiv geformt, und seine Form ändert sich zu einer Kegelform. Die Bildung von Infiltration ruft hypertherme Reaktionen und Vergiftungssymptome hervor, und es entwickelt sich eine schwere Schwäche.
  3. Im dritten Stadium wächst die Formation noch mehr und sammelt eitrige Infiltration, die Eiterung geht weiter, die von unerträglichen Schmerzen im Sexualorgan begleitet wird. Bis der Inhalt des Blutgeschwürs den Blutkreislauf durchdringt, ist es dringend notwendig, es zu öffnen.

Schon nach dem Aufkochen beginnt die Erleichterung schnell, die Schwellung des Penis klingt ab und die Hauptsymptome verschwinden innerhalb von 24 Stunden. Im Allgemeinen beträgt die Dauer des Lebenszyklus des Abszesses nicht mehr als 10 Tage. Um Hyperthermie zu vermeiden, ist es an der Öffnung notwendig, die Wunde von den eitrigen Massen und dem nekrotischen Stab gründlich zu reinigen.

Foto des Blutgeschwürs auf dem Penis

Diagnose

Diagnostische Maßnahmen zur Bildung eines Blutgeschwürs am Penis werden normalerweise nicht durchgeführt, aber wenn eine multiple Furunkulose vorliegt, wird einer der Abszesse zur mikroskopischen und bakteriologischen Untersuchung seines Inhalts geöffnet.

Pathogene Mikroorganismen sind im eitrigen Inhalt des Kochens vorhanden. Bakpos wird durchgeführt, um die genaue Art der Bakterien zu bestimmen und die effektivsten Antibiotika auszuwählen.

Behandlung

Wie man ein Kochen behandelt, hängt vom Stadium seiner Entwicklung ab. Im Allgemeinen kann die Therapie eine Medikation oder eine Operation sein. Es kommt oft vor, dass ein Mann, der einen Furunkel entdeckt hat, versucht, ihn selbst zu öffnen, was absolut unmöglich ist, weil er die Situation durch zusätzliche Infektionen verschlimmern kann.

Deshalb ist es für die Diagnose und Behandlung notwendig, nur einen Spezialisten zu kontaktieren, der eine schnelle Genesung garantiert. Wenn rechtzeitig zu einer adäquaten medikamentösen Therapie übergegangen wird, kann eine Operation vermieden werden.

Therapeutisch

Die konservative Therapie wird gewöhnlich in den Anfangsstadien der Entwicklung des Abszesses gewählt:

  • Auf dem betroffenen Bereich müssen Sie antiseptische Salbe wie Ichthyol anwenden. Es betäubt, wirkt entzündungshemmend und bakterizid. Tragen Sie die Salbe sollte eine dicke Schicht sein, und dann mit einem Wattepad abdecken. An dem Tag müssen Sie 3-4 solcher Prozeduren machen. Wenn die Eröffnung des Abszesses auftritt, wird die Anwendung von Ichthyol Salbe gestoppt.
  • Nach dem Durchbruch des Kochens wird mit einer Antibiotikatherapie begonnen, jedoch ist es zunächst erforderlich, die geschädigte Stelle mit antiseptischen Lösungen - Miramistin oder Chlorhexidin - zu behandeln.
  • Nach antiseptischer Behandlung werden Salben mit Antibiotika wie Levomekol, Oflokain oder Tetracyclin Salbe verwendet, um das Eindringen von pathogenen Mikroorganismen in die Unterhautgewebe zu verhindern.
  • Bis der gesamte Eiter, der Kern und der nekrotische Pfropf vollständig entfernt sind, sollte die Wunde vor jeder Verwendung der Salbe mit den obigen Antiseptika gewaschen werden. Dann wird die Wunde ohne Salbenlotionen gewaschen, bis sie sich mit einer dichten Kruste schließt.

Chirurgisch

Wenn das Kochen zu groß ist, wird der Patient mit Lidocain-Injektionen oder Emla-Creme örtlich betäubt, und dann macht der Arzt eine Inzision des Abszesses. Durch die sezierte Haut kommt der ganze Eiter heraus, dann wird furatsilinovy ​​Lösung in die Wunde eingespritzt, die den Kanal des Abszesses reinigt. Für den nachfolgenden Ausfluss von pathogener Flüssigkeit wird ein dünnes Gummiband in die Wunde eingeführt. Wenn die Entladung aufhört, wird das Flagellum entfernt und die Wunde wird vernäht.

Komplikationen

Selbst bei einem so kleinen Problem wie einem Abszess am Penis kann es zu ernsthaften Komplikationen kommen. Manchmal verläuft die Bildung eines Siedens ohne eitrige und nekrotische Prozesse. Wenn das Kochen nicht rechtzeitig beginnt zu heilen, kann es zu einem Abszess oder phlegmonösem Kochen kommen. Diese Art von Abszess ist eine eitrige Entzündung der Gewebe des Unterhautgewebes, die sich entwickelt, wenn Staphylokokken in die Follikelmündung eindringen. Phlegmonöser Abszess begleitet von starken Schmerzen, Übelkeit, kann Veränderungen im Blut und Krampfanfälle verursachen.

Solche Komplikationen entwickeln sich vor dem Hintergrund der Verwendung der falschen Behandlungstaktik. Die Metastasierung des Abszesses in das Leber- oder Nierengewebe wird als sehr schwerwiegende Komplikation angesehen. Wenn das Kochen zu nahe an den Lymphknoten ist, kann es Krankheiten wie Lymphangitis oder Lymphadenitis auslösen.

Normalerweise erscheinen nur einzelne Furunkel auf dem Penis, manchmal wiederkehrend, so dass Patienten keine Angst vor der Furunkulose dieser Lokalisation haben müssen. Und Komplikationen ergeben sich laut Statistik aus Versuchen der Selbstbehandlung des Abszesses am Penis und zu spätem Appell an einen Spezialisten.
Im Video über die Ursachen und Behandlung von Geschwüren am Penis:

Kochen Sie an intimen Stellen bei Männern: am Penis, in der Leistengegend, auf den Hoden

Das Kochen am Penis ist eine akute Entzündung, die im Bindegewebe lokalisiert ist. Der Prozess der Bildung ist aus mehreren Gründen. Dies gilt für Infektionen, insbesondere für das Klima, in dem Männer leben. Quetschen der Geschwüre führt zu einer weiteren Infektion des Penis. Selbstbehandlung zu Hause ist mit zusätzlichen Komplikationen verbunden. Die qualifizierte Hilfe des Arztes wird benötigt.

Was aussieht wie ein Furunkel am Penis

Kochen auf dem Penis - eine gefährliche Formation. Schaden breitet sich auf Haarfollikel aus. Durch die Aktivität von Bakterien entstehen eitrige Strukturen. Staphylococcus aureus trägt eine ernste Gefahr für den menschlichen Körper. Der Erreger wird sexuell übertragen. Die ICD-Krankheit hat einen persönlichen Code - L02.8.

Eitrige Entzündung mit Nekrose von Geweben äußerlich rötlich. Auf dem Genitalorgan befindet sich ein kleiner Tuberkel, der im Laufe der Zeit größer wird. Der Aufbau wird hart und ähnelt einem Pickel. In der Praxis haben Patienten keine Eile, Hilfe von einem Arzt zu suchen. Dies liegt an der Zartheit des Problems. Die Verzögerung der Behandlung der Krankheit ist es jedoch nicht wert. Im Laufe der Zeit werden zusätzliche Störungen auftreten.

Die moderne Medizin hat eine Reihe von wirksamen Mitteln, um die Krankheit zu beseitigen. Ignorieren Sie nicht Volksrezepte in Form von Abkochungen und Salben. Vor Beginn der Behandlung ist es notwendig, die Maßnahmen mit einem qualifizierten Urologen abzustimmen.

Ursachen und Symptome des Auftretens in intimen Stellen bei Männern

Kochen auf dem Hodensack und Penis bei Männern tritt aufgrund einer Reihe von Faktoren auf. Die äußeren Gründe für die Entwicklung der Krankheit sind das Wohnklima, die Qualität der durchgeführten Hygienemaßnahmen. Die häufigsten Optionen für die Entwicklung der Krankheit sind:

  • schlechte Rasur. Die Bildung von Furunkeln ist mit Verletzungen der Haut durch die Klinge verbunden. Pathogene Mikroorganismen dringen in die entstehende Wunde ein und verursachen einen Entzündungsprozess. Mit der Zeit nehmen Talgstrukturen zu und Gewebe sterben ab;
  • enge Leinen aus Synthetik tragen. Die Unterwäsche bildet ein Reiben auf der Haut. Die beschädigte Schicht der Dermis ist ein idealer Nährboden für pathogene Bakterien;
  • signifikante Temperaturschwankungen. Im Prozess der Hypothermie wird eine große Menge an Hautfett gebildet. In Abwesenheit einer Reinigung erhöht sich das Risiko von verschiedenen Ausschlägen.

Interne funktionierende Faktoren des Kochens umfassen die Funktion von Organen. Ein pathologischer Zustand ist charakteristisch für immungeschwächte Männer. Eine Abnahme der Schutzfunktionen ist durch die Einnahme von Antibiotika und verschiedenen Vitaminen möglich. Die Bildung von Blutgerinnseln ist oft mit hormonellen Störungen und Diabetes verbunden.

Der optimale Zeitpunkt für die Entstehung einer Furunkel am Hodensack und Penis ist Herbst und Frühling. In den meisten Fällen betrifft das Problem ältere Männer. Eitrige Formationen sind hauptsächlich im Bereich der Vorhaut des Penis lokalisiert. Die Bildung von Akne am Stamm verursacht eine erhebliche Unannehmlichkeit für eine Person. Bei Furunkulose eine große Anzahl von Pusteln.

Symptome der Störung manifestierten sich in mehreren Stadien. Ärzte sezernieren die Bildung von Infiltration, Ansammlung von Eiter und Nekrose von Zellstrukturen. Im Verlauf der Entwicklung des Abszesses gibt es ein leichtes Kribbeln, Juckreiz. Mit einer Vergrößerung des Abszesses steigt der Schmerz. Die Bildung einer anständigen Menge an Eiter wird 72 Stunden nach der Infektion beobachtet. Die Temperatur einer Person steigt auf 38 ° C. Infizierter Mann mit Übelkeit, Kopfschmerz, Apathie.

Nach 48 Stunden wird die Pustel unabhängig voneinander geöffnet. Wenn dies nicht geschieht, ist eine Operation erforderlich. Nach dem Entfernen des Eiters klingt der Schmerz ab. An der Stelle des Schnittes erscheint oft eine rot-blaue Narbe, die sich mit der Zeit auflösen wird. Zur Beseitigung von Narben verwendet Gele und Salben, in Apotheken Kioske verkauft.

Alterungsstufen und Lokalisierungsfunktionen

Die Ärzte sind sich einig, dass die Entwicklung eines Kochens aus 3 geordneten Perioden besteht. Jede der Stufen hat Funktionen:

  • Entwicklung eines Abszesses im Follikelbereich. Es fällt ein kleiner Ball von hellroter Farbe aus. Die Struktur ist solide, verursacht einige Beschwerden (Kratzen + Stechen) im Laufe der Zeit.
  • Erhöhter Furunkel. Für ein paar Tage erreicht die Formation 2-3 cm, der Stab hat die Form eines Kegels. Intermediäre Infiltration beeinflusst die hyperthermische Reaktion, Intoxikation des Körpers. Der Patient wird schwach.
  • Die Zunahme der Anzahl der Eiterung. Der Schmerz in den Genitalien wird schwer. In solchen Fällen ist eine Operation notwendig. Dies verhindert, dass die Infektion in den Blutkreislauf gelangt.

Eine wirksame Behandlung von Dermatitis in der Leistengegend bei Männern ist die Wachscreme "Zdorov". Wirksame Medizin entlastet Menschen von Hautausschlägen, Geschwüren, Hautschälen (3-4 Tage). Nach 2 Wochen verschwinden die Spuren der Krankheit. Die Droge verhindert neue Ausschläge an den Genitalien. Sie können das Medikament in einer Apotheke ohne Rezept bekommen.

Die Lokalisierung des Kochens bei Männern hängt von einer großen Anzahl von Faktoren ab. Je nach dem Ort der Akne wird die optimale Behandlungsmethode ausgewählt.

Häufige Bereiche von Hautausschlag sind:

  • Skrotum + Schambein. Dünne Haut der Genitalien wird leicht verletzt. Die Bildung von Mikrorissen ist ein Vorwand für das Eindringen von Infektionserregern. Bei der Entzündung der Stelle wird die Rötung und die Geschwollenheit beobachtet. Lymphknoten der Leistengegend nehmen zu, was zu einer Erhöhung der Körpertemperatur führt. Zur Beseitigung der Pathologie verwendet "Anatoxin", ein Impfstoff gegen Staphylokokken und Gammaglobuline. Bei chronischen Krankheitsformen werden Bluttransfusionen durchgeführt. Magnesiumsulfat wird verwendet, um große Ödeme zu lindern. Mit der Gefahr der Intoxikation des Körpers des Patienten wird eine Operation durchgeführt;
  • Kopf Penis. Verteilungskochung wegen nicht-hygienischer Maßnahmen. Männer müssen, beginnend in der Kindheit, täglich die "Kappe" des Penis mit warmem Wasser auswaschen und so die Anzahl der pathogenen Mikroorganismen minimieren. Der gebildete Furunkel kann eine Größe von 3 cm erreichen, Rötungen verursachen Schmerzen und Geschwüre müssen sofort behandelt werden. Wenn die Salbe nicht hilft, benötigen Sie die Hilfe eines Chirurgen;
  • Hodensack. Für diese Website inhärent zahlreiche Hautausschläge Akne mit Eiter. Bildung wird wie weiße Punkte sein. Nach der Beseitigung der Krankheit sind häufige Wiederholungen möglich. Diese Gruppe von Patienten Ärzte empfehlen, präventive Maßnahmen einzuhalten.

Antibiotika-basierte Salben haben eine wirksame Wirkung gegen Chiryakov bei Männern. "Levomethyl" zieht qualitativ purulente Massen von Abszessen, beseitigt Infektionen. Tetracyclin-Salbe verträgt sich mit Staphylokokken-Stämmen. "Oflokain" betäubt das betroffene Gebiet, verhindert das Wachstum von Bakterien.

Methoden der Behandlung von Blut in der Leiste bei Männern

Um die Methode der Wiederherstellung des Patienten zu bestimmen, muss der Arzt den Körper diagnostizieren. Es ist möglich, dem Therapeuten oder dem Endokrinologen um Hilfe zu bitten. Die therapeutische Option ist eng mit dem Grad der Erkrankung und den persönlichen Eigenschaften der menschlichen Gesundheit korreliert. Es gibt folgende Methoden der Wiederherstellung:

  • Medikamente. Die Verwendung von Antibiotika und antimikrobiellen Mitteln gibt eine heilende Wirkung. Doxycyclin ist beliebt. Die Dauer der medikamentösen Behandlung beträgt 10 Tage. Eine Alternative ist Ciprofloxacin. Das Medikament eliminiert Krankheitserreger innerhalb einer Woche qualitativ. Die Tagesdosis der Substanz beträgt 2 mg. Behandeln Sie das Perineum sollte umfassend sein;
  • chirurgisch Wenn ein Kochen in der Leiste bei Männern einen großen Bereich betrifft, wird die Operation unvermeidlich sein. Der Patient wird von Ledcoin betäubt. Der Chirurg macht einen Schnitt, damit der Inhalt des Kochens herauskommt. Die Desinfektion einer Wunde wird mit Furatsilin-Lösung durchgeführt. Ein Geschirr wird als Drainage verwendet;
  • traditionelle Medizin. In den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit ist es erlaubt, die entzündete Fläche mit Infusion von Eichen- und Kamillenrinde zu behandeln. Die antiseptische Wirkung wird die Zunahme des Wachstums stoppen. Als nächstes das Elixier von Wegerich grünen Blättern anwenden. Vorspülen und zerkleinern Sie die Zutat zu feinen Partikeln. In der Flüssigkeit getränkt Gaze, die auf das Kochen überlagert ist. In gleicher Weise verwendet Aloe und Agave.

Nach der Freisetzung von Eiter behandeln Sie die Wunde mit Wasserstoffperoxid. Der Desinfektor wäscht qualitativ die Wunde und beseitigt die Ausbreitung der Infektion. Der Eingriff wird alle 8 Stunden durchgeführt, bis der Abszess vollständig ausgeheilt ist. Das Verfahren sollte vor der Bildung einer harten Schale an der Stelle des entfernten Chiryaks beendet werden.

Mögliche Komplikationen

Ein Kochen auf Eiern und Penis kann Komplikationen verursachen. Wenn Sie die Behandlung der Pathologie nicht beginnen, verwandelt sich die Krankheit in einen gefährlichen Abszess. Es besteht die Gefahr, einen phlegmonösen Chir zu entwickeln. Ein Abszess ist durch eine Entzündung der Faser unter der Haut gekennzeichnet. Die Krankheit entsteht durch das Eindringen von Staphylokokken in die Follikelregion. Ein Mann erlebt starke Schmerzen, Übelkeit, anhaltende Krämpfe. Die Zusammensetzung des Blutes variiert im Laufe der Zeit.

Es gibt eine Reihe von gefährlichen Komplikationen, die auf dem Penis entstehen:

  • Ulkusmetastasen im Nieren- oder Lebergewebe. Solche Pathologien werden als Ergebnis der Analphabetenbehandlung beobachtet;
  • Lymphangitis oder Lymphadenitis (erscheint allmählich);
  • Schwächung des menschlichen Immunsystems.

Die Einhaltung einer Reihe von vorbeugenden Maßnahmen minimiert das Risiko der Entwicklung der Krankheit. Halten Sie sich an die Hygienevorschriften (waschen Sie Ihre Genitalien jeden Tag), rasieren Sie sich gründlich, spülen Sie Schnitte und tragen Sie natürliche Unterwäsche. Trinke keinen Alkohol. Bei Anzeichen von Reizungen einen Arzt aufsuchen.